1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel Labs: Kein Klingelton, wenn…

Gibts doch schon?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibts doch schon?

    Autor: vol1 10.09.13 - 13:45

    Der blocking mode auf Android.

    Klar läuft das nicht auf Terminkalenderbasis, aber man müsste den Termin ja auch irgendwie manuell kennzeichnen..

  2. Re: Gibts doch schon?

    Autor: Endwickler 10.09.13 - 14:07

    vol1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der blocking mode auf Android.
    >
    > Klar läuft das nicht auf Terminkalenderbasis, aber man müsste den Termin ja
    > auch irgendwie manuell kennzeichnen..

    Der macht eigentlich etwas ganz anderes.

  3. Re: Gibts doch schon?

    Autor: Schnarchnase 10.09.13 - 14:20

    Jo gibts schon, nennt sich Mode Switcher für webOS. Der kann zumindest auf Kalenderevents reagieren, wobei die ausgelösten Aktionen dann nicht personenbezogen sind.

  4. Re: Gibts doch schon?

    Autor: the_spacewürm 10.09.13 - 15:31

    Mit Tasker, Llama usw. kann man das auch mit Kalendereinträgen machen...

  5. Re: Gibts doch schon?

    Autor: idk 10.09.13 - 15:51

    "Laut Aussagen des Silicon-Valley-Experten Steve Blank ist davon auszugehen, dass sich die National Security Agency (NSA) mit Hilfe von Sicherheitsupdates über Windows Zugriff auf Intel- und AMD-Prozessoren sichert."

    http://www.pc-magazin.de/news/nsa-prism-amd-intel-cpu-backdoor-steve-blank-1532151.html

    Na klar Intel. Ich teile ALLE meine persönlichen Daten mit euch. Ist kein Problem.

    *facepalm*

  6. Re: Gibts doch schon?

    Autor: Deathdrep 10.09.13 - 16:28

    Jup, unter Android gibts eine App die Profile Scheduler heißt, dort kann ich ein Profil anlegen und eine Bedingung zum starten des Profils definieren ... dann gegneriere man eine Whitelist - Welche Telefonnummern dürfen trotz dem Lautlos-Profil einen Klingelton abspielen. In den Bedingungen definiere ich dann das dieses Profil anhand meines Kalenders aktiviert werden soll - dort kann ich dann wählen ob ich im Terminnamen ein "aktivierungs-wort" einsetze oder ob das Profil anhand des gesetzten Termin-Status (verfügbar/beschäftigt/mit vorbehalt/alle) gestartet werden soll.

    Mission accomplished ...

  7. Re: Gibts doch schon?

    Autor: nille02 10.09.13 - 16:40

    Ich stelle es mir etwas einfacher vor. Bei einem Termin wird einfach die Gruppe im Telefonbuch gewählt die mich stören darf.

  8. Re: Gibts doch schon?

    Autor: Beejonzeh 13.09.13 - 12:29

    Das ist genau das Gegenteil von dem, was kontextbezogenes Computing meint - schon zum Beschreiben der Funktion der App waren hier im Forum sieben Zeilen nötig ;)

    Funktionen wie die im Artikel beschriebene muss der Anwender nicht einstellen, das Gerät "denkt mit", und fällt aufgrund der Gewohnheiten des Nutzers die hoffentlich richtigen Einstellungen.

    Frage ist nur, wie man da die Balance zwischen Komfort und Privacy noch hinbekommt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stabilus GmbH, Koblenz, Langenfeld
  2. Analytic Company GmbH, Hamburg
  3. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  4. CONSILIO GmbH, Walldorf, Ratingen, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de