Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acer WP100 macht Projektoren…

Das kann Maxivista schon lange und besser und preiswerter...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das kann Maxivista schon lange und besser und preiswerter...

    Autor: Xavier 09.12.05 - 13:49

    Das ist eine Software, die sogar Video flüssig über WLAN an einen zweiten PC (kann ein Uralt-PC sein) sendet.

    Kostet nur 50 Euro und bietet noch eine sehr lustige Zusatzfunktionen (Mehrere Rechner mit einer Maus und Tastatur steuern).

    Xavier

  2. Re: Das kann Maxivista schon lange und besser und preiswerter...

    Autor: Andreas Köhler 09.12.05 - 14:08

    Hab ich mir auch gedacht:

    http://www.maxivista.com/de/monitor_spiegeln.htm

    Man staune über die Videos! Sehr interessant.

    Andreas Köhler

  3. Re: Das kann Maxivista schon lange und besser und preiswerter...

    Autor: ji (Golem.de) 09.12.05 - 14:59

    Xavier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist eine Software, die sogar Video flüssig
    > über WLAN an einen zweiten PC (kann ein Uralt-PC
    > sein) sendet.

    Durchaus: https://www.golem.de/0312/28884.html

    Aber welcher Uralt-PC ist so klein wie der WLAN-DVI-Adapter und lässt sich unterwegs noch zusätzlich mitnehmen?

    ... jens

  4. hast du`s probiert ??

    Autor: ffghh 09.12.05 - 15:36

    Xavier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist eine Software, die sogar Video flüssig
    > über WLAN an einen zweiten PC (kann ein Uralt-PC
    > sein) sendet.
    >
    > Kostet nur 50 Euro und bietet noch eine sehr
    > lustige Zusatzfunktionen (Mehrere Rechner mit
    > einer Maus und Tastatur steuern).
    >
    > Xavier


    hast du`s probiert ??

  5. Re: Das kann Maxivista schon lange und besser und preiswerter...

    Autor: Dieter64 09.12.05 - 16:24

    ji (Golem.de) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Xavier schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist eine Software, die sogar Video
    > flüssig
    > über WLAN an einen zweiten PC (kann
    > ein Uralt-PC
    > sein) sendet.
    >
    > Durchaus: www.golem.de
    >
    > Aber welcher Uralt-PC ist so klein wie der
    > WLAN-DVI-Adapter und lässt sich unterwegs noch
    > zusätzlich mitnehmen?
    >
    > ... jens

    Genau so klein? Nicht ganz, aber fast: Wir verwenden in einem Konfi ein Sub Notebook, das nun wirklich nicht dick aufträgt. Im anderen Konfi steht so wie so immer ein Presenter PC herum, den man dafür hernehmen kann.

    Maxivista wirklich schnell über Wireless LAN. Ein Unterschied zu und einer VGA Verbindung ist kaum auszumachen.

    Dagegen dürfte so ein Minicontroller wie er bei Acer verwendet wird, alt aussehen. Man kennt das ja schon von anderen Projektorherstellern mit Wireless LAN Anbindung.

    Ach ja, nicht zu vergessen, daß Maxivista auch anbietet, nur die Slides zum Beamer zu schicken. Der Vorträger (wie heisst das eigentlich richtig) sieht aber zusätzlich das ganze Powerpoint UI mit Vorschau und Notizen. Und das ist einmalig! Für schlappe 30 Euro!

    Dieter

  6. Re: Das kann Maxivista schon lange und besser und preiswerter...

    Autor: Dieter65 09.12.05 - 16:35

    Dieter64 schrieb:

    > Der Vorträger (wie heisst das eigentlich richtig)

    z.B.: Vortragender, Referent, Dozent,.....


  7. Re: Das kann Maxivista schon lange und besser und preiswerter...

    Autor: Dieter64 09.12.05 - 17:05

    Dieter65 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dieter64 schrieb:
    >
    > > Der Vorträger (wie heisst das eigentlich
    > richtig)
    >
    > z.B.: Vortragender, Referent, Dozent,.....

    Puuh, manchmal hat man echt Tomaten auf der Tastatur. Sozusagen... ;-)

    Dieter

  8. über WLAN an den TV ?

    Autor: ablagekorb 09.12.05 - 18:17

    Frage an die Gruppe: Ist es denn bzw. wie ist es möglich, über WLAN ein Video vom PC auf einen Fernseher zu bekommen?

    grüße



  9. Re: über WLAN an den TV ?

    Autor: gandalfsson 14.12.05 - 17:56

    ablagekorb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Frage an die Gruppe: Ist es denn bzw. wie ist es
    > möglich, über WLAN ein Video vom PC auf einen
    > Fernseher zu bekommen?
    >
    > grüße
    >
    >

    habe seit einiger zeit einen neuston in meinem heimdrahtlosnetz installiert. der streamt sogar divx anstandlos vom pc auf den fernseher und den ganzen mp3 sound auf die alte stereoanlage.
    die serversoftware hängt zwar hin und wieder ist aber ansonsten ganz nice.
    http://www.neuston.com/en/mc500.php

  10. Re: Das kann Maxivista schon lange und besser und preiswerter...

    Autor: FreeG 01.06.06 - 22:56

    Weis jemand, ob das irgendwie auch ueber Bluetooth hinzubekommen ist?
    Will mit meinem PDA ne Praesentation halten. Das Datenvolumen is also nicht allzu gross (max. VGA, kann aber auch mit weniger leben)
    Gibt's da schon ne Software fuer?
    CHeers!
    Andy

    Xavier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist eine Software, die sogar Video flüssig
    > über WLAN an einen zweiten PC (kann ein Uralt-PC
    > sein) sendet.
    >
    > Kostet nur 50 Euro und bietet noch eine sehr
    > lustige Zusatzfunktionen (Mehrere Rechner mit
    > einer Maus und Tastatur steuern).
    >
    > Xavier


  11. Re: Das kann Maxivista schon lange und besser und preiswerter...

    Autor: BLUme 02.06.06 - 11:04

    Hilfe!!!

    Wieso schreibt man überall bei diesem Produkt, das Maxivista das auch kann? Haben sich die werten Damen und Herren überhaupt mal die Produktbeschreibung durchgelesen???

    Ich kenne durchaus keine Software, die mir einen WLAN-Adapter hinten an den Projektor dranzaubert! Also Mund halten und hinsetzen!!! Das eine Software irgendwas über irgendein Netzwerk streamen kann ist ja wohl allgmein bekannt und gehört kaum hierher! Hier geht es darum, z.B. auch TFTs mit diesem Adapter funkfähig zu machen um sich z.B. einen auf den Wohnzimmertisch zu stellen mit dem man gleichzeitig surfen kann, während der dazugehörige PC vorn auf dem TV DVB-T wiedergibt.

  12. Re: Das kann Maxivista schon lange und besser und preiswerter...

    Autor: BlaBla 11.12.06 - 16:09

    Dann kann man auch direkt Remote Desktop benutzen. Oder?

    Xavier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist eine Software, die sogar Video flüssig
    > über WLAN an einen zweiten PC (kann ein Uralt-PC
    > sein) sendet.
    >
    > Kostet nur 50 Euro und bietet noch eine sehr
    > lustige Zusatzfunktionen (Mehrere Rechner mit
    > einer Maus und Tastatur steuern).
    >
    > Xavier


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  4. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. NBA 2K19 PS4 für 12€ und Football Manager 2019 PC für 15€)
  2. (u. a. Smartphones, TVs, Digitalkameras & Tablets reduziert)
  3. 139,99€ (Bestpreis - nach Abzug 20€-Coupon)
  4. 749,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29