1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sober-Wurm - Erneute E-Mail-Welle…

"rechte Propaganda"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "rechte Propaganda"

    Autor: Ein bisweilen "Rechter" 09.12.05 - 21:13

    Meinungsbildung und Manipulation fangen bei der Sprache an.

    Bitte schreibt nicht von "rechter" Propaganda, wenn "ausländerfeindlich", "judenfeindlich", "nationalsozialistisch", "rechtsradikal", "rechtsextrem", "nationalistisch" oder anderes gemeint ist.

    Alles andere ist falsch und verleumdenderisch der großen Zahl "rechts" (in unserem Land gemeinhin die Bezeichnung für das politische Spektrum, das nicht "links", "liberal" oder "grün" ist) denkender Menschen gegenüber, die weder mit Spam noch mit brauner Propaganda oder Nazi-Denken zu tun haben, auch wenn das viele aus dem "linken" Lager gerne sähen und entsprechend auch ständig Aktionen "gegen rechts" und nicht korrekt "gegen rechtsextrem" ins Leben rufen.

    (Es ist ja viel einfacher, selbst in gutem Licht zu stehen, wenn der politischen Gegner durch kleine sprachliche Unschärfen in die braune Ecke gerückt werden kann.)

    Es würde mich freuen, wenn Journalisten (nicht nur bei golem.de) hier die nötige Sorgfalt und Unterscheidungskraft besäßen.

  2. Re: "rechte Propaganda"

    Autor: Dude 10.12.05 - 20:23

    bla bla bla..
    empfehle: "Der Tramp und der Diktator"

    Emule ist dein Freund

  3. Re: "rechte Propaganda"

    Autor: Markus4 10.12.05 - 20:29

    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:

    Erstens durch nachdenken, das ist der Edelste.
    Zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste.
    Und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

    Konfuzius


    denk mal drüber nach due "bisweilen Rechter"

  4. Re: "rechte Propaganda"

    Autor: nazis raus 11.12.05 - 13:04

    Ein bisweilen "Rechter" schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Meinungsbildung und Manipulation fangen bei der
    > Sprache an.
    >
    > Bitte schreibt nicht von "rechter" Propaganda,
    > wenn "ausländerfeindlich", "judenfeindlich",
    > "nationalsozialistisch", "rechtsradikal",
    > "rechtsextrem", "nationalistisch" oder anderes
    > gemeint ist.
    >
    > Alles andere ist falsch und verleumdenderisch der
    > großen Zahl "rechts" (in unserem Land gemeinhin
    > die Bezeichnung für das politische Spektrum, das
    > nicht "links", "liberal" oder "grün" ist)
    > denkender Menschen gegenüber, die weder mit Spam
    > noch mit brauner Propaganda oder Nazi-Denken zu
    > tun haben, auch wenn das viele aus dem "linken"
    > Lager gerne sähen und entsprechend auch ständig
    > Aktionen "gegen rechts" und nicht korrekt "gegen
    > rechtsextrem" ins Leben rufen.
    >
    > (Es ist ja viel einfacher, selbst in gutem Licht
    > zu stehen, wenn der politischen Gegner durch
    > kleine sprachliche Unschärfen in die braune Ecke
    > gerückt werden kann.)
    >
    > Es würde mich freuen, wenn Journalisten (nicht nur
    > bei golem.de) hier die nötige Sorgfalt und
    > Unterscheidungskraft besäßen.
    >


    War ja mal wieder klar, dass sich einer angepisst fühlt.

    Du bestellst bestimmt auch immer aqua minerale und pasta bolognese beim Italiener (wenn du überhautp dort hingehst - vorsicht ausländer!) anstatt Mineralwasser und Spaghetti zu sagen........(zum Verständnis: das ist eine Anspielung auf "sprachliche Unschärfen" falls der Verstand mal wieder nicht weit genug reicht)

    Bleibt doch endlich in eurer Ecke und lasst uns in mit Eurem langweiligen Gelaber in Ruhe ---

  5. Re: "rechte Propaganda"

    Autor: Yorick 11.12.05 - 13:18

    Kommunisten raus. Linksfaschisten raus. Linksradikale raus. RAF-Anhänger raus. Stasisten raus. Bolschewisten raus. Stalinisten raus.

    Einfach nur, um dieser tiefgründigen Diskussion noch mehr an Tiefgang zu verleihen ;)

    "Stasist" ist übrigens eine Neuschöpfung -und das Copyright beanspruche ich. Nutzung nur gegen eingesandte Photokopie eines Spendenbelegs für den Verein Blauäugiger Kriegerwitwen, VBK =)

  6. Re: "rechte Propaganda"

    Autor: taranus 11.12.05 - 14:57

    Yorick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kommunisten raus. Linksfaschisten raus.
    > Linksradikale raus. RAF-Anhänger raus. Stasisten
    > raus. Bolschewisten raus. Stalinisten raus.
    >
    > Einfach nur, um dieser tiefgründigen Diskussion
    > noch mehr an Tiefgang zu verleihen ;)
    >
    > "Stasist" ist übrigens eine Neuschöpfung -und das
    > Copyright beanspruche ich. Nutzung nur gegen
    > eingesandte Photokopie eines Spendenbelegs für den
    > Verein Blauäugiger Kriegerwitwen, VBK =)


    Genau. :-)
    Alle raus hier, ich will mich in Ruhe mit mir selbst unterhalten. :-))
    ;-)

    schönen sonntag wünsche ich :-)

  7. Re: "rechte Propaganda"

    Autor: original-demokrat 11.12.05 - 17:15

    nazis raus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein bisweilen "Rechter" schrieb:
    ...
    > War ja mal wieder klar, dass sich einer angepisst
    > fühlt.


    seine journalisten-schelte ist auch so ein typisch rechtsradikales element.

  8. Re: "rechte Propaganda"

    Autor: Yorick 11.12.05 - 18:07

    Und dein Posting ist ein Zeichen protofaschistischen antidemokratischen Denkens, das einfach alle Andersdenkenden verbieten möchte und dazu nach der Faschismuskeule greift.

    original-demokrat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nazis raus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein bisweilen "Rechter" schrieb:
    > ...
    > > War ja mal wieder klar, dass sich einer
    > angepisst
    > fühlt.
    >
    > seine journalisten-schelte ist auch so ein typisch
    > rechtsradikales element.


  9. Re: "rechte Propaganda"

    Autor: Yorick 11.12.05 - 18:14

    Vielleicht kriegst du ja irgendwann deine Chance -und man kann seine Nachbarn wieder so richtig fett abtransportieren lassen, mit einer kleinen Denunziation.

    original-demokrat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nazis raus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein bisweilen "Rechter" schrieb:
    > ...
    > > War ja mal wieder klar, dass sich einer
    > angepisst
    > fühlt.
    >
    > seine journalisten-schelte ist auch so ein typisch
    > rechtsradikales element.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Oberbayerische Heimstätte Gemeinnützige Siedlungsgesellschaft mbH, Haar Raum München
  4. SySS GmbH, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45