1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LTE Advanced: ZTE zeigt 300 MBit/s im…

10 sec lang 1gb »flatrate« kwt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 10 sec lang 1gb »flatrate« kwt

    Autor: ndakota79 11.09.13 - 20:04

    nichts.

  2. Re: 10 sec lang 1gb »flatrate« kwt

    Autor: StefanGrossmann 11.09.13 - 21:32

    du verechnest dich. 300 Mbit ~ 37,5 MB/sek inkl. Overhead.
    Das sind ganze 27 Sekunden für 1 Gigabyte! :D

  3. Re: 10 sec lang 1gb »flatrate« kwt

    Autor: ChMu 11.09.13 - 22:39

    StefanGrossmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du verechnest dich. 300 Mbit ~ 37,5 MB/sek inkl. Overhead.
    > Das sind ganze 27 Sekunden für 1 Gigabyte! :D

    Stimmt. Aber dafuer darf man dann bestimmt 20Euro LTE -A ufschlag zahlen. Das sollte es doch wert sein?

  4. Re: 10 sec lang 1gb »flatrate« kwt

    Autor: MarioWario 11.09.13 - 23:53

    Deutsches LTE = Lahm & TEuer - komisch ;-)

  5. Re: 10 sec lang 1gb »flatrate« kwt

    Autor: BalouBear67 12.09.13 - 02:01

    Klar ist es die 20 EUR wert - so lange nicht im gleichen Zellenbereich ein paar andere Nerds gigabyteweise Daten saugen wollen, denn dann geht die Rechnung nicht mehr auf. Funkzellentechnologie ist eine Übergangstechnik, mehr nicht, denn um dauerhaft die Datenrate für viele Nutzer zu gewährleisten, müsste man im Hundert-Meter-Abstand Funkmasten aufstellen, die dann wiederum jeder mit einem Bodenkabel an den Backbone angebunden werden. Und das nur, damit jede Menge Nerds, die nichts begreifen, über Angebote wie Entertain zwei oder gar drei parallele TV-Feeds in HD stabil bekommen können. Am Ende werden wieder die AGBs dafür herhalten müssen, in welchen dann steht, dass der Provider ja nur "bis zu" Datenrate zusagt, was bedeutet, das bekommst Du maximal wenn alles gut läuft und ausser Dir gerade keiner das Netz nutzt, in der Realität ist es deutlich weniger, aber Du zahlst für das theoretische Maximum, kannst es Dir aber noch nicht mal erklagen.
    Die Telekom vermarktet hier bei mir munter ihr Entertain-Paket, auf Nachfrage bekomme ich kabelgebunden über A-DSL aber nur eine 6.000er-Leitung, die für IPTV natürlich nicht ausreicht. Dafür bietet mir die Telekom einen LTE-Zugang an, wo aber im Kleingedruckten eben steht, dass ich maximal 25 MBit/s bekomme, kann aber auch weniger sein, wenn eben gerade abends zwischen 20:00 Uhr und 23:00 Uhr viele was im Netz anstellen wollen. Aber klar, dann seh ich mir die Sendungen eben zwischen 02:00 Uhr und 06:00 Uhr an - dann ist die Rate hoch genug und die ganzen blöden Arbeitnehmer liegen im Bett und bremsen mich nicht aus.
    Es wäre hilfreicher, wenn die Bundesregierung eine Mindestversorgung mit Netzzugang gesetzlich vorschreiben würde, ähnlich wie es beim Stromanschluss oder Wasseranschluss bereits der Fall ist - im übrigen auch bei der reinen Telefonie, dort habe ich einen gesetzlichen Anspruch darauf, angeschlossen zu werden.

  6. Re: 10 sec lang 1gb »flatrate« kwt

    Autor: TC 12.09.13 - 02:42

    Und was wäre dann die Zukunftstechnologie?

  7. Re: 10 sec lang 1gb »flatrate« kwt

    Autor: Casandro 12.09.13 - 07:31

    Ja, das dauert halt. Vor 10 Jahren hatte Dir auch keiner geglaubt, dass es selbst in Deutschland echte bezahlbare Mobilflatrates in GPRS Geschwindigkeit gibt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Handwerkskammer für München und Oberbayern, München
  2. Honda Research Institute Europe GmbH, Offenbach am Main
  3. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  4. Webasto Group, Stockdorf bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
    Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
    Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

    Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
    2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
    3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt