1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Phonebloks: Ein Smartphone mit…

Welches Betriebssystem?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welches Betriebssystem?

    Autor: ndakota79 12.09.13 - 14:35

    Nette Idee, mit IOS praktisch gekauft!

  2. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: nykiel.marek 12.09.13 - 14:37

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nette Idee, mit IOS praktisch gekauft!

    Bloß nicht! Am besten auch als Modul, also frei wählbar :)
    LG, MN



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.09.13 14:40 durch nykiel.marek.

  3. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Chorris 12.09.13 - 14:38

    Ist das Ironie? wenn ja markiere bitte die Tags ;)
    Als würde Apple jemals auch nur in Erwägung ziehen iOS zu lizensieren.

    Das kannst du glaube ich vergessen :P

  4. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Himmerlarschund... 12.09.13 - 14:43

    Und dann auch noch an ein Smartphone, das im besten Fall 20 Jahre hält :-D

  5. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: ndakota79 12.09.13 - 14:57

    Mir ist klar, dass es IOS auf dem Phone nicht geben wird aber ich hätte es wirklich gerne!
    Alle anderen aktuellen Systeme find ich blöd, ich hoffe also auf etwas neues oder eine angepasste Android -Version, die besser ist als Android nackig.

  6. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Wildcard 12.09.13 - 14:43

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nette Idee, mit IOS praktisch gekauft!

    ich glaube da fehlen echt die Ironie Tags

    Aber das OS sollte auch frei wählbar sein. Es gäbe keinen Grund sich auf ein OS festzulegen wenn die Hardwareplattform offen ist.

  7. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: TorstenDörrenbä... 12.09.13 - 14:50

    iOS wäre hier definitiv zu unflexibel, da der Lebens- oder Laufzeitzyklus einer iOS Version sehr gering ausfällt.

    Allerdings sollte hier ein OS gefunden werden, was entsprechend simpel zu bedienen ist wie iOS, wenn ich schon so "einfach" die Hardware austauschen kann, darf die Bedienerfreundlichkeit im OS nicht nachteilig ausfallen.

    Ein OS ebenfalls modular einzubinden wird natürlich eine riiiieeesen Herausforderung für die Entwickler, da hier ja auch die entsprechendem Hardwarekomponten quasi on the fly kompatibel sein müssten.

    In einem Paralleluniversum kooperieren vielleicht gerade Google und Apple und erschaffen ein offenes Betriebssystem, mit verschiedenen Usability-Modi (z.B. Entwickler, Benutzer und Poweruser)..................... haha...ha...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.09.13 14:50 durch TorstenDörrenbächer.

  8. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: ndakota79 12.09.13 - 14:58

    TorstenDörrenbächer schrieb:

    > Allerdings sollte hier ein OS gefunden werden, was entsprechend simpel zu
    > bedienen ist wie iOS, wenn ich schon so "einfach" die Hardware austauschen
    > kann, darf die Bedienerfreundlichkeit im OS nicht nachteilig ausfallen.

    > In einem Paralleluniversum kooperieren vielleicht gerade Google und Apple
    > und erschaffen ein offenes Betriebssystem, mit verschiedenen Usability-Modi
    > (z.B. Entwickler, Benutzer und Poweruser)..................... haha...ha...


    Das klingt doch schon sehr gut :=)

  9. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Fuchs 12.09.13 - 14:59

    TorstenDörrenbächer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iOS wäre hier definitiv zu unflexibel, da der Lebens- oder Laufzeitzyklus
    > einer iOS Version sehr gering ausfällt.

    Äh was, wie bitte? Welches aktuelle OS läuft denn derzeit auf älteren Geräten als iOS?

  10. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.09.13 - 05:49

    Fuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TorstenDörrenbächer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > iOS wäre hier definitiv zu unflexibel, da der Lebens- oder
    > Laufzeitzyklus
    > > einer iOS Version sehr gering ausfällt.
    >
    > Äh was, wie bitte? Welches aktuelle OS läuft denn derzeit auf älteren
    > Geräten als iOS?


    Symbian ist gute 10 Jahre vor IOS erschienenen. Das letzte Geräte war allerdings definitiv das 808 Pureview. Allerdings würde ich Symbian noch eine weile als aktuelles OS bezeichnen.

  11. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Fuchs 13.09.13 - 15:20

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Symbian ist gute 10 Jahre vor IOS erschienenen. Das letzte Geräte war
    > allerdings definitiv das 808 Pureview. Allerdings würde ich Symbian noch
    > eine weile als aktuelles OS bezeichnen.

    Ich kann 4+ Jahre alte Geräte mit Symbian auf die jeweils neuste Version updaten? Ist das so?

  12. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.09.13 - 21:52

    Fuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Symbian ist gute 10 Jahre vor IOS erschienenen. Das letzte Geräte war
    > > allerdings definitiv das 808 Pureview. Allerdings würde ich Symbian noch
    > > eine weile als aktuelles OS bezeichnen.
    >
    > Ich kann 4+ Jahre alte Geräte mit Symbian auf die jeweils neuste Version
    > updaten? Ist das so?

    Du kannst die alten Geräte auf die neuste Symbian Version der entsprechenden Edition bringen. Alles andere wäre auch sehr unpraktisch. Warum sollte zb das E90 mit dem Symbian OS vom Pureview ausgestattet werden? Das E90 hat weder die benötigten Schnittstellen(Hdmi und auch einige Funkfrequenzbänder), noch hätte es irgendeine Verwendung für die ausgebauten Kamera-Funktionen dieser Edition.

    Sicherheits und App-Updates kommen aber natürlich noch, selbst für 7 Jahre alte Geräte.

  13. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Fuchs 15.09.13 - 00:16

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst die alten Geräte auf die neuste Symbian Version der
    > entsprechenden Edition bringen.

    Das N90 läuft laut Wiki mit Symbian OS v9.2. Das letzte Symbian-Release war OS 10.1. Ein Update konnte ich auch nach längerem suchen leider nicht finden. Hast du da einen Link?

    > Alles andere wäre auch sehr unpraktisch.
    > Warum sollte zb das E90 mit dem Symbian OS vom Pureview ausgestattet
    > werden? Das E90 hat weder die benötigten Schnittstellen(Hdmi und auch
    > einige Funkfrequenzbänder), noch hätte es irgendeine Verwendung für die
    > ausgebauten Kamera-Funktionen dieser Edition.

    Naja, wenn Funktionen von der Hardware nicht unterstützt werden kann man doch wenigstens eine abgespeckte Variante anbieten. Macht Apple z.B. so.

    > Sicherheits und App-Updates kommen aber natürlich noch, selbst für 7 Jahre
    > alte Geräte.

    Konnte ich, wie gesagt, nicht finden. Ein Link wäre hilfreich. Sicherheits-Updates wären auf jeden Fall wünschenswert:
    [en.wikipedia.org]

  14. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.09.13 - 08:58

    Fuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du kannst die alten Geräte auf die neuste Symbian Version der
    > > entsprechenden Edition bringen.
    >
    > Das N90 läuft laut Wiki mit Symbian OS v9.2. Das letzte Symbian-Release war
    > OS 10.1. Ein Update konnte ich auch nach längerem suchen leider nicht
    > finden. Hast du da einen Link?

    Du scheinst das Editions-Modell von Symbian nicht zu verstehen. Die Edition ergibt sich aus der Plattform, bei dir S60 v3, und der Firmware.
    Dadurch konnte man sich den heute gewohnten Ärger dadurch ersparen, dass jedes Handy nur die Updates bekamen, die auch Sinn machten. Dein mittlerweile 8 Jahre erhältliches N90 hat einen 200 mhz Arm und 48 mb ram. Touchscreen findet sich ebenfalls keiner.


    > > Alles andere wäre auch sehr unpraktisch.
    > > Warum sollte zb das E90 mit dem Symbian OS vom Pureview ausgestattet
    > > werden? Das E90 hat weder die benötigten Schnittstellen(Hdmi und auch
    > > einige Funkfrequenzbänder), noch hätte es irgendeine Verwendung für die
    > > ausgebauten Kamera-Funktionen dieser Edition.
    >
    > Naja, wenn Funktionen von der Hardware nicht unterstützt werden kann man
    > doch wenigstens eine abgespeckte Variante anbieten. Macht Apple z.B. so.

    Nein, Apple macht exakt das gleiche.
    Ios7 läuft erst ab Iphone 4. Und das neue Touch Id, kann ausschließlich das 5s.
    Deine Kamera hat 2 megapixel, wenn man die Kamerasoftware von zb Belle refresh, für deine Kamera Abspecken wollte, hätte man am Ende genau das was eh schon drin ist.
    Oder was will man ohne GPS mit einer Navi-Software?




    > > Sicherheits und App-Updates kommen aber natürlich noch, selbst für 7
    > Jahre
    > > alte Geräte.

    > Konnte ich, wie gesagt, nicht finden. Ein Link wäre hilfreich.
    > Sicherheits-Updates wären auf jeden Fall wünschenswert:
    > en.wikipedia.org#Malware

    Du kannst Symbian Updates nicht im Internet runterladen. Bist du wirklich sicher das du ein Gerät
    mit Symbian besitzt?
    Und was soll der Link über Malware, du hast doch selber geschrieben du hättest Version 9.2. ??
    Oder hast du den Wiki nur mit einem Auge gelesen?

  15. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Fuchs 15.09.13 - 11:54

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Edition ergibt sich aus der Plattform, bei dir S60 v3, und der Firmware.

    Also ist die Antwort auf meine Frage, ob ein 4+ Jahre altes Symbian Gerät mit der letzten Symbian Verison läuft nein. Hätten wir uns viel Text sparen können :-)

    > Dein
    > mittlerweile 8 Jahre erhältliches N90 hat einen 200 mhz Arm und 48 mb ram.
    > Touchscreen findet sich ebenfalls keiner.

    Das war auch nicht meine Frage. Vgl:

    > Welches aktuelle OS läuft denn derzeit auf älteren Geräten als iOS?

    > Nein, Apple macht exakt das gleiche.

    Das ist falsch. Das 3GS bekam bspw. 4 Major Releases und wird erst mit iOS7 (nach über 4 Jahren) nicht mehr unterstützt. Einige Dinge wie Siri oder Flyover, für die die Hardware zu schwach war, wurden halt entfernt. Bei Symbian ist das scheinbar anders.

    > Ios7 läuft erst ab Iphone 4. Und das neue Touch Id, kann ausschließlich das
    > 5s.

    Siri konnte ausschliesslich das 4S. Hinderte Apple nicht daran auch alte Geräte mit iOS6 zu versorgen. Gleiches gilt für iOS7.

    > Du kannst Symbian Updates nicht im Internet runterladen.

    Ich konnte auch keinen Hinweis finden, dass das N90 10.1 unterstützt - und dem ist ja scheinbar auch nicht so. Frage ist also geklärt.

  16. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.09.13 - 16:11

    Fuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Edition ergibt sich aus der Plattform, bei dir S60 v3, und der
    > Firmware.
    >
    > Also ist die Antwort auf meine Frage, ob ein 4+ Jahre altes Symbian Gerät
    > mit der letzten Symbian Verison läuft nein. Hätten wir uns viel Text sparen
    > können :-)
    >
    > > Dein
    > > mittlerweile 8 Jahre erhältliches N90 hat einen 200 mhz Arm und 48 mb
    > ram.
    > > Touchscreen findet sich ebenfalls keiner.
    >
    > Das war auch nicht meine Frage. Vgl:
    >
    > > Welches aktuelle OS läuft denn derzeit auf älteren Geräten als iOS?
    >
    > > Nein, Apple macht exakt das gleiche.
    >
    > Das ist falsch. Das 3GS bekam bspw. 4 Major Releases und wird erst mit iOS7
    > (nach über 4 Jahren) nicht mehr unterstützt. Einige Dinge wie Siri oder
    > Flyover, für die die Hardware zu schwach war, wurden halt entfernt. Bei
    > Symbian ist das scheinbar anders.

    Nein. Symbian hat einen nur davon verschont jährlich eine neue Version des Betriebssystems zu veröffentlichen.
    Und wenn das 3gs wirklich 4 Major Releases bekommen hätte, warum fehlen dann die kompletten Kernfeatures des Realeases?



    > > Ios7 läuft erst ab Iphone 4. Und das neue Touch Id, kann ausschließlich
    > das
    > > 5s.


    > Siri konnte ausschliesslich das 4S. Hinderte Apple nicht daran auch alte
    > Geräte mit iOS6 zu versorgen. Gleiches gilt für iOS7.

    Wodurch sich nur die die reine Zahl der Version ändert, das Feature-Level bleibt dasselbe. Das Iphone 1 kann zb keine Video-Aufnahmen machen, obwohl man nur die Software über ein Update nachreichen müsste. Geschehen ist das allerdings nie.


    > > Du kannst Symbian Updates nicht im Internet runterladen.
    >
    > Ich konnte auch keinen Hinweis finden, dass das N90 10.1 unterstützt - und
    > dem ist ja scheinbar auch nicht so. Frage ist also geklärt.

    Wie bereits mehrfach erwähnt, dass N90 erfüllt nicht mal eines der Kriterien um diese Version nutzen zu können, da es aus einer ganz anderen Edition stammt. Das letze Update, welches die Performance des Browsers verbesserte, erhielt das n90 im Jahre 2011,also 6 Jahre nach Veröffentlichung.

  17. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Fuchs 15.09.13 - 16:35

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn das 3gs wirklich 4 Major Releases bekommen hätte,

    Es hat vier Major Releases bekommen. [en.wikipedia.org].

    >warum fehlen dann die kompletten Kernfeatures des Realeases?

    Nicht vorhandene, bzw. zu schwache Hardware.

    > Wodurch sich nur die die reine Zahl der Version ändert, das Feature-Level
    > bleibt dasselbe.

    Ach jetzt hör aber auf.
    [en.wikipedia.org]
    [en.wikipedia.org]

    > Wie bereits mehrfach erwähnt, dass N90 erfüllt nicht mal eines der
    > Kriterien um diese Version nutzen zu können, da es aus einer ganz anderen
    > Edition stammt.

    Wie ich schon sagte. Meine einzige Frage war, ob 4+ Jahre alte Symbian-Geräte auf die aktuelle Symbian-Version 10.1 aktualisiert werden können. Die Antwort ist offensichtlich nein. Damit hat sich meine Frage geklärt. Danke.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.13 16:53 durch Fuchs.

  18. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.09.13 - 18:10

    Fuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und wenn das 3gs wirklich 4 Major Releases bekommen hätte,
    >
    > Es hat vier Major Releases bekommen. en.wikipedia.org#Continued_support.


    Jetzt mal für dich zum mitschreiben, dass Iphone 3gs wurde von Apple durch Service-Updates versorgt die bei Apple alljährlich in einer neuen IOS Version landen. Neue Features, wurden annähernd garnicht verteilt, oder halt abgespeckt.
    Offline-Reading-Funktion*, Shared Photo Streams ,VIP-Mail,Siri, Facetime(gut,gibt auch keine Frontkamera), 3D-Karten* und zbTurn-by-Turn Navigation sind neuerungen, alle anderen Update-Bestandteile für das 3GS, pflegen nur die Basis. Und genau dieser Punkt, führt zu der exakt gleichen Fragmentierung wie bei Symbian.


    > Nicht vorhandene, bzw. zu schwache Hardware.

    Das Iphone 1 hat eine 2 megapixel Kamera die keine Videos aufnehmen kann. Das ist nahezu einzigartig, die frage ist warum bei dir trotzdem der Groschen nicht fallen möchte?


    > > Wodurch sich nur die die reine Zahl der Version ändert, das
    > Feature-Level
    > > bleibt dasselbe.
    >
    > Ach jetzt hör aber auf.
    > en.wikipedia.org#Version_history:_portable_iOS_devices
    > en.wikipedia.org#Version_history:_portable_iOS_devices

    Das N90 erhielt natürlich auch tausende Service-Updates wo bestehende Teile der Basis verbessert wurden.
    Basis war Symbian Version: S60 v8.1a Edition2, Feature Pack 3.
    Aktuell ist aber: S60 v9.2a Edition2, Feature Pack 3




    > > Wie bereits mehrfach erwähnt, dass N90 erfüllt nicht mal eines der
    > > Kriterien um diese Version nutzen zu können, da es aus einer ganz
    > anderen
    > > Edition stammt.
    >
    > Wie ich schon sagte. Meine einzige Frage war, ob 4+ Jahre alte
    > Symbian-Geräte auf die aktuelle Symbian-Version 10.1 aktualisiert werden
    > können. Die Antwort ist offensichtlich nein. Damit hat sich meine Frage
    > geklärt. Danke.

    Das liegt aber eindeutig an deiner Begriffsstutzigkeit. Ernsthaft, so schwer ist das doch garnicht, nur weil die höchste Zahl der Symbian OS-Versionen 10.1 heißt, ist es nicht die aktuellste Version für jedes Symbian-Gerät. Nochnichtmal das Pureview, dass jüngste und mitunter schnellste Symbian-Phone überhaupt, läuft mit dieser Version. Ich weiß das bei Apple durch die wenigen unterschiedlichen iPhone-Modelle eine bessere übersicht vorhanden ist, allerdings stellst du dich auch ganz schön an.

    Alleine die E-Series und N-Series, besteht aus über 40 unterschiedlichen Modellen, wie würdest du vorgehen um alle auf die selbe OS-Version zu bekommen? Die Zahl ändern um die Zahl geändert zu haben?

  19. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Fuchs 15.09.13 - 18:26

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt mal für dich zum mitschreiben, dass Iphone 3gs wurde von Apple durch
    > Service-Updates versorgt die bei Apple alljährlich in einer neuen IOS
    > Version landen. Neue Features, wurden annähernd garnicht verteilt, oder
    > halt abgespeckt.

    Ich habe nichts anderes behauptet. Was ist dein Problem? Lieber eine abgespeckte Version, als gar keine.

    > Das N90 erhielt natürlich auch tausende Service-Updates wo bestehende Teile
    > der Basis verbessert wurden.

    Nach diesem Link frage ich seit mehreren Posts. Argumentier doch zur Abwechslung mal mit Fakten, statt mich wie ein trotziges Kind ständig auf der persönlichen Ebene angreifen zu wollen.

    > Und genau dieser Punkt, führt zu der exakt gleichen
    > Fragmentierung wie bei Symbian.

    Ich nehme an, das ist ein Scherz von dir. [en.wikipedia.org]

    > Nochnichtmal das Pureview, dass jüngste und mitunter
    > schnellste Symbian-Phone überhaupt, läuft mit dieser Version.

    Mehr wollte ich doch gar nicht wissen. Warum flippst du deswegen aus?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.13 18:27 durch Fuchs.

  20. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.09.13 - 21:59

    Fuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jetzt mal für dich zum mitschreiben, dass Iphone 3gs wurde von Apple
    > durch
    > > Service-Updates versorgt die bei Apple alljährlich in einer neuen IOS
    > > Version landen. Neue Features, wurden annähernd garnicht verteilt, oder
    > > halt abgespeckt.
    >
    > Ich habe nichts anderes behauptet. Was ist dein Problem? Lieber eine
    > abgespeckte Version, als gar keine.
    >
    > > Das N90 erhielt natürlich auch tausende Service-Updates wo bestehende
    > Teile
    > > der Basis verbessert wurden.
    >
    > Nach diesem Link frage ich seit mehreren Posts. Argumentier doch zur
    > Abwechslung mal mit Fakten, statt mich wie ein trotziges Kind ständig auf
    > der persönlichen Ebene angreifen zu wollen.
    >
    > > Und genau dieser Punkt, führt zu der exakt gleichen
    > > Fragmentierung wie bei Symbian.
    >
    > Ich nehme an, das ist ein Scherz von dir.
    > en.wikipedia.org#Symbian_.28S60.29_version_comparison

    Nein, ich wollte nicht Scherzen und Angreifen wollte ich dich auch nicht, Sorry wenn es so bei dir rüber gekommen ist.
    Allerdings solltest du dir deinen Link mal etwas genauer anschauen.
    Wenn du die unterschiedlichen Symbian-Versionen, hier sogar nur Anna,Belle und Belle Refresh im Ganzen mit IOS vergleichen möchtest, sollte das zumindest ab dem ersten Gerät mit IOS passieren.
    Und dann hast du plötzlich für IPhone, iPod touch, iPad und die zweite und dritte Generation vom Apple TV gleich drei verschiedene IOS Versionen.
    Das Iphone 5 läuft nämlich schon jetzt als einziges Gerät mit IOS 6.1.4.
    Da stehen plötzlich drei Symbian-Versionen gegen drei IOS Versionen. Das Iphone 5s wird auch erstmal das einzige Gerät mit einem an 64-Bit fähigem IOS. Damit wären es schon 4 unterschiedliche IOS Versionen. Eigentlich dürfte Apple in spätestens 4 Jahren die Fragmentierung von Symbian locker getoppt haben.

    > > Nochnichtmal das Pureview, dass jüngste und mitunter
    > > schnellste Symbian-Phone überhaupt, läuft mit dieser Version.
    >
    > Mehr wollte ich doch gar nicht wissen. Warum flippst du deswegen aus?

    Ich versuche dich halt seit einer weile auf die ziemlich offensichtlichen Parallelen der Fragmentierung von IOS und Symbian aufmerksam zu machen. Dann kommt von dir ein Wiki der das sogar verdeutlicht(Version Comparsion) und trotzdem siehst du es anders.

  21. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Fuchs 15.09.13 - 23:03

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, ich wollte nicht Scherzen und Angreifen wollte ich dich auch nicht,
    > Sorry wenn es so bei dir rüber gekommen ist.

    Kein Problem.

    > Allerdings solltest du dir deinen Link mal etwas genauer anschauen.
    > Wenn du die unterschiedlichen Symbian-Versionen, hier sogar nur Anna,Belle
    > und Belle Refresh im Ganzen mit IOS vergleichen möchtest, sollte das
    > zumindest ab dem ersten Gerät mit IOS passieren.

    Ich kenne mich, wie gesagt, mit Symbian nicht aus. Deshalb habe ich gefragt. Wenn ich den Artikel im Wiki aber richtig verstehe gab es nach 7.0 eine Aufsplittung in verschiedene Richtungen, ähnlich wie bei Android. Namentlich S60 für die Nokia N-Serie, Serie 80 für die Nokia Communicators, Serie 90 für Touch, UIQ von Motorola und Sony Ericsson, MOAP und OPP. Alleine bei S60 gibt es laut Artikel wiederum drei verschiedene aktuelle Plattformen. Diese Fragmentierung ist meines Erachtens mit der Situation bei Apple nicht vergleichbar.

    > Und dann hast du plötzlich für IPhone, iPod touch, iPad und die zweite und
    > dritte Generation vom Apple TV gleich drei verschiedene IOS Versionen.

    Nun der Kernel-Unterbau ist bei alles Plattformen der Gleiche. Alle aktuellen mobilen Plattformen verwenden zudem iOS 7. Die API ist weitgehend dieselbe. Bei Apple gibt es somit nur zwei Plattformen, iOS 7.0 für mobile Geräte und den TV und OS X 10.9 für die Macs.

    > Das Iphone 5 läuft nämlich schon jetzt als einziges Gerät mit IOS 6.1.4.

    6.1.4 behob einige Bugs, die nur das iPhone 5 betrafen. Am 18.09 werden alle aktuellen Geräte natürlich auf iOS 7.0 aktualisiert.

    > Eigentlich
    > dürfte Apple in spätestens 4 Jahren die Fragmentierung von Symbian locker
    > getoppt haben.

    Das wage ich zu bezweifeln, aber wir werden sehen.

    > Dann kommt von dir ein Wiki der das sogar verdeutlicht(Version Comparsion)
    > und trotzdem siehst du es anders.

    Ich fürchte ja, das sehe ich anders. Ähnlichkeiten sehe ich derzeit eher zwischen Android und Symbian. Ich erwarte im Gegenteil, dass Apple in Zukunft die beiden Plattformen iOS und OS X weiter zusammenführt und bin guter Dinge, dass ich in 4 Jahren nur noch für eine Plattform meine Software schreibe.

    Gruss



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.13 23:04 durch Fuchs.

  22. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.09.13 - 06:54

    Fuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, ich wollte nicht Scherzen und Angreifen wollte ich dich auch
    > nicht,
    > > Sorry wenn es so bei dir rüber gekommen ist.
    >
    > Kein Problem.
    >
    > > Allerdings solltest du dir deinen Link mal etwas genauer anschauen.
    > > Wenn du die unterschiedlichen Symbian-Versionen, hier sogar nur
    > Anna,Belle
    > > und Belle Refresh im Ganzen mit IOS vergleichen möchtest, sollte das
    > > zumindest ab dem ersten Gerät mit IOS passieren.
    >
    > Ich kenne mich, wie gesagt, mit Symbian nicht aus. Deshalb habe ich
    > gefragt. Wenn ich den Artikel im Wiki aber richtig verstehe gab es nach 7.0
    > eine Aufsplittung in verschiedene Richtungen, ähnlich wie bei Android.
    > Namentlich S60 für die Nokia N-Serie, Serie 80 für die Nokia Communicators,
    > Serie 90 für Touch, UIQ von Motorola und Sony Ericsson, MOAP und OPP.
    > Alleine bei S60 gibt es laut Artikel wiederum drei verschiedene aktuelle
    > Plattformen. Diese Fragmentierung ist meines Erachtens mit der Situation
    > bei Apple nicht vergleichbar.

    Natürlich nicht, Motorola und Sony haben ja keine IOS Lizenzen.
    Wichtiger ist, wenn du wirklich jedes Gerät mit Symbian OS in unsere Debatte miteinbeziehen willst, dass dein Standpunkt noch in 10 Jahren zutreffen müsste. Symbian ist aus dem Jahr 1998,IOS von 2007.
    Wenn du dir die Fragmentierung von Symbian erst ab 2007 ansiehst, am besten bei Nokia-Geräten, dürfte kaum ein Unterschied zu finden sein.


    > > Und dann hast du plötzlich für IPhone, iPod touch, iPad und die zweite
    > und
    > > dritte Generation vom Apple TV gleich drei verschiedene IOS Versionen.
    >
    > Nun der Kernel-Unterbau ist bei alles Plattformen der Gleiche. Alle
    > aktuellen mobilen Plattformen verwenden zudem iOS 7. Die API ist weitgehend
    > dieselbe. Bei Apple gibt es somit nur zwei Plattformen, iOS 7.0 für mobile
    > Geräte und den TV und OS X 10.9 für die Macs.

    IOS 7.0 für das Iphone 4 ist dieselbe Basis wie IOS 7.0 vom 5er oder dem 5s.
    Fragmentierung entsteht auch nur bei Dingen mit gleicher Basis.^^
    Einzelne Fragmente von IOS werden nicht auf jedem Gerät laufen.
    Das Iphone 5s Fragmentiert zusätzlich noch den App-Store durch Bezahlfunktionen die in keiner anderen IOS-Version enthalten sein werden.

    > > Das Iphone 5 läuft nämlich schon jetzt als einziges Gerät mit IOS 6.1.4.

    > 6.1.4 behob einige Bugs, die nur das iPhone 5 betrafen.

    Etweder IOS ist auf allen Geräten gleich und der Bug hätte überall entfernt werden müssen, oder aber IOS ist eben nicht gleich IOS.



    > Am 18.09 werden
    > alle aktuellen Geräte natürlich auf iOS 7.0 aktualisiert.



    Was aber für jedes Gerät etwas anders Bedeutet.
    Air Drop bekommt zb weder das 4er, noch das 4s.
    Ebenso werden die neuen Filter der Kamera-App für die zwei nicht Live zur Verfügung stehen.
    Die Kamerasoftware ist direkt in IOS integriert und bedeutet im falle vom 4S, dass ein volles Update der Kamera,keine 2 Jahre gewährleistet wurde.
    Das 4S erschien im Oktober 2011.
    Bei Airdrop kann die Fragmentierung sogar erstmalig als klare Marketing-Strategie bezeichnet werden, da diese Funkverbindung sogar das Iphone 2 herstellen könnte.



    > > Eigentlich
    > > dürfte Apple in spätestens 4 Jahren die Fragmentierung von Symbian
    > locker
    > > getoppt haben.
    >
    > Das wage ich zu bezweifeln, aber wir werden sehen.
    >
    > > Dann kommt von dir ein Wiki der das sogar verdeutlicht(Version
    > Comparsion)
    > > und trotzdem siehst du es anders.
    >
    > Ich fürchte ja, das sehe ich anders. Ähnlichkeiten sehe ich derzeit eher
    > zwischen Android und Symbian. Ich erwarte im Gegenteil, dass Apple in
    > Zukunft die beiden Plattformen iOS und OS X weiter zusammenführt und bin
    > guter Dinge, dass ich in 4 Jahren nur noch für eine Plattform meine
    > Software schreibe.

    Ja ne, mach mal für ein 4zoll großes Iphone die gleiche Software wie für ein 27er Imac.
    Ich wüßte auch nicht warum du damit warten solltest, gehen tut das seit fast 6 Jahren.
    Xcode läuft nur auf OSx und IOS ist ein Fork von OSx.
    Du solltest dir XCode und Dashcode einfach mal ansehen;)

  23. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Fuchs 16.09.13 - 10:40

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IOS 7.0 für das Iphone 4 ist dieselbe Basis wie IOS 7.0 vom 5er oder dem
    > 5s.
    > Fragmentierung entsteht auch nur bei Dingen mit gleicher Basis.^^

    Seltsame Definition von Fragmentierung, aber gut. Wenn du iOS fragmentiert findest, frage ich mich, wie du Mitstreiter wie Android empfinden musst.

    > Einzelne Fragmente von IOS werden nicht auf jedem Gerät laufen.

    Na und? Für den Entwickler keine grosse Sache und für den Kunden, der für sein altes Gerät noch ein Update bekommt noch weniger.

    > Das Iphone 5s Fragmentiert zusätzlich noch den App-Store durch
    > Bezahlfunktionen die in keiner anderen IOS-Version enthalten sein werden.

    Eine Bezahlfunktion, die nur den Anwender, nicht den Entwickler betrifft und die zudem optional ist.

    > Etweder IOS ist auf allen Geräten gleich und der Bug hätte überall entfernt
    > werden müssen, oder aber IOS ist eben nicht gleich IOS.

    Und doch ist es so. iOS ist gleich iOS.

    > Was aber für jedes Gerät etwas anders Bedeutet.

    Einzelne Funktionen, die durch die Hardware bedingt auf dem jeweiligen Gerät nicht mehr laufen, sind halt deaktiviert. Wo ist das Problem? Nochmal: Lieber ein abgespecktes Update, als gar kein Update.

    > Ja ne, mach mal für ein 4zoll großes Iphone die gleiche Software wie für
    > ein 27er Imac.

    Dass du dir das nicht vorstellen kannst heisst nicht, dass es nicht möglich ist. iOS und OS X werden, glücklicherweise ganz unabhängig von deinem Horizont, weiterentwickelt und in Zukunft ziemlich sicher wieder zusammengeführt werden.

    > Du solltest dir XCode und Dashcode einfach mal ansehen;)

    Vielleicht solltest du dir deinen Rat erst selber zu Herzen nehmen und einmal einen Blick auf die API, sowie die Tools der ach so fragmentierten Plattform iOS werfen.

    Gruss



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.13 10:43 durch Fuchs.

  24. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Fuchs 15.09.13 - 19:52

    Deine letzte Frage ging leider unter.

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alleine die E-Series und N-Series, besteht aus über 40 unterschiedlichen
    > Modellen, wie würdest du vorgehen um alle auf die selbe OS-Version zu
    > bekommen? Die Zahl ändern um die Zahl geändert zu haben?

    Vermutlich so, wie Nokia schlussendlich vorgegangen ist. Den fragmentierten Schrotthaufen namens Symbian einstampfen und ein neues einheitliches System, in dem Falle WP, verwenden.

  25. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Thaodan 15.09.13 - 19:58

    Nur das der Plan war Meego zu verwenden.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  26. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Fuchs 16.09.13 - 01:00

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur das der Plan war Meego zu verwenden.

    Nunja, die Wahl fiel halt dennoch auf WP. Der Erfolg gibt ihnen, das belegen aktuelle Verkaufszahlen, soweit recht. MeeGo ist auch nicht ganz tot, das MeeGo-Team arbeitet ja nun bei Jolla an Sailfish OS - und da ist auch noch Tizen von Intel/Samsung. Wir werden davon sicher noch hören. Insbesonders von letzterem. Es würde mich absolut nicht wundern, wenn Samsung in Zukunft verstärkt auf Tizen, statt auf Android setzt.

  27. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Thaodan 16.09.13 - 01:06

    Fuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaodan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur das der Plan war Meego zu verwenden.
    >
    > Nunja, die Wahl fiel halt dennoch auf WP. Der Erfolg gibt ihnen, das
    > belegen aktuelle Verkaufszahlen, soweit recht.
    Nach dem sie das N9 kastriert hatten und das Model mit Tastatur gar nicht erst für die Masse ausgeliefert hatten.
    Ohne Elop wäre das N9 noch deutlich Erfolgreicher gewesen, es war immerhin erfolgreicher als seine besser beworbenen Lumia Konkurrenten.
    Die UX ist einfach deutlich besser.
    >MeeGo ist auch nicht ganz
    > tot, das MeeGo-Team arbeitet ja nun bei Jolla an Sailfish OS - und da ist
    > auch noch Tizen von Intel/Samsung. Wir werden davon sicher noch hören.
    > Insbesonders von letzterem. Es würde mich absolut nicht wundern, wenn
    > Samsung in Zukunft verstärkt auf Tizen, statt auf Android setzt.
    Mir ist das schon klar, ich wollte das ganze nur richtig stellen.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  28. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Fuchs 15.09.13 - 12:27

    Anm.: Mea culpa. Mir ist in den letzten zwei Posts ein Tippfehler unterlaufen. Ich bezog mich natürlich auf dein genanntes E90, nicht N90.

  29. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: blackout23 12.09.13 - 14:59

    Seh ich ähnlich wenn man sie schonmal die ROM Misere anschaut bei Android selbst für die einzelnen Modelle gibt's dann nochmal 4 ROM Versionen je nachdem ob das nun die Internationale Version ist, Korea, Sprint, Verzion etc. pp.

    Auch die Komponenten werden sicher bestimme Sachen von anderen Komponenten erwarten, sodass sich unglaublich viele Abhängigkeiten ergeben. Ich seh nicht wie so ein Smartphone Funktionieren soll. Ein Smartphone ist halt kein PC. Und Smartphone Betriebssystem sind auch nicht wie Desktop Betriebsysteme die Quasi auf jeder Hardware laufen sollen.

  30. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Geggo 12.09.13 - 15:09

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch die Komponenten werden sicher bestimme Sachen von anderen Komponenten
    > erwarten, sodass sich unglaublich viele Abhängigkeiten ergeben. Ich seh
    > nicht wie so ein Smartphone Funktionieren soll. Ein Smartphone ist halt
    > kein PC. Und Smartphone Betriebssystem sind auch nicht wie Desktop
    > Betriebsysteme die Quasi auf jeder Hardware laufen sollen.


    Ersteres ist tatsächlich ein Problem
    Aber bei letzterem helfen Treiber, was dafür spricht, das sich wahrscheinlich auf ein Betriebssystem geeinigt werden müsste, um die Arbeit der Blok-Anbieter gering zu halten

  31. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Ceallan 13.09.13 - 12:59

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch die Komponenten werden sicher bestimme Sachen von anderen Komponenten
    > erwarten, sodass sich unglaublich viele Abhängigkeiten ergeben. Ich seh
    > nicht wie so ein Smartphone Funktionieren soll. Ein Smartphone ist halt
    > kein PC. Und Smartphone Betriebssystem sind auch nicht wie Desktop
    > Betriebsysteme die Quasi auf jeder Hardware laufen sollen.


    aber seien wir einmal ehrlich EIGENTLICH (tm) sollten wir doch genau so Software schreiben heute: modular, mit klar definierten Schnittstellen und damit absolut austauschbar. Klar, ist es eine Herausforderung aber das ist ein OS so oder so, sonst gaebe es viel mehr und bessere :-) Und ich glaube auf der anderen Seite auch nicht, dass die Hardware derzeit noch so spezifisch entwickelt wird, dass die Treiber dafuer so spezifisch sein muessen, dass es nicht machbar waere. Das werden die Hardwarehersteller aus eigenem Antrieb nicht tun, denn damit limitieren sie ihren eigenen Gewinn und/oder moegliche Verbreitung cross native.

  32. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: red creep 12.09.13 - 17:03

    Ich denke, dass kein aktuelles mobile Betriebssystem mit dem Block-Konzept klar kommen würde.
    Es bräuchte ein neues OS, bei dem die Treiber austauschbar sind. Ich glaube, dass es nicht unmöglich ist sowas zu bauen. Es wird aber noch mehrere Jahre dauern und einiges an Entwicklungskosten verschlingen. Bis jetzt ist es nur eine nette Idee.

  33. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: PortoBengo 12.09.13 - 20:15

    Android ist genau das richtige fuer so ein Phone.
    iOS ist nur so gut weil es stark auf die Hardware abgestimmt ist.
    iOS auf diesem Phone waere wie ein Hackintosh: Funktionsuntuechtig.

    Wuerde Apple iOS lizensieren, dann wuerde es auf Tausend verschiedenen Hardwarekombinationen laufen, dadurch staendig Fehler verursachen und es haette bald den selben Ruf wie Android.

  34. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: igor37 13.09.13 - 14:33

    PortoBengo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android ist genau das richtige fuer so ein Phone.

    Also ich wäre da eher für das bald erscheinende Ubuntu Touch: Anständiger Funktionsumfang, Desktopumgebung bei Anschluss eines Monitors(und damit voller Support der Ubuntu-Software - manche Dinge brauchen mehr als eine App) und zu guter Letzt hat Ubuntu bereits einen Haufen Treiber, die sich sicher vermehren sobald das System auf so einem Phone laufen soll. Man kann ja jetzt schon UI usw. anpassen wie man möchte, das würde mMn besser passen als ein Android.

  35. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Remlez 13.09.13 - 09:53

    red creep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke, dass kein aktuelles mobile Betriebssystem mit dem Block-Konzept
    > klar kommen würde.
    > Es bräuchte ein neues OS, bei dem die Treiber austauschbar sind. Ich
    > glaube, dass es nicht unmöglich ist sowas zu bauen. Es wird aber noch
    > mehrere Jahre dauern und einiges an Entwicklungskosten verschlingen. Bis
    > jetzt ist es nur eine nette Idee.

    Man braucht nur andere Treiber wenn die Hardware anders arbeitet. Wenn ein Hersteller einen Block für das Gerät entwickelt sollte es halt Vorgaben geben, wie die Schnittstelle zum Rest des Gerätes auszusehen hat. Dann bräuchte man nicht gleich einen neuen Treiber

  36. Re: Welches Betriebssystem?

    Autor: Thaodan 15.09.13 - 00:30

    Jedes gängige PC Betriebssystem und alle Smarthones OSs auf diesen basieren ist deine Aussage falsch.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  3. ING Deutschland, Nürnberg
  4. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, St. Ingbert, Pilsen (Tschechische Republik)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)
  2. (u. a. KFA2 GeForce RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de