1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Online drängt weiter auf…

verstehe die spaltung eh nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. verstehe die spaltung eh nicht

    Autor: xXXXx 09.12.05 - 13:47

    wenn man t-online benutzt hat man immer mit 2 firmen und den sich daraus ergebenden umständlichkeiten zu tun. einer der gründe warum ich wohl bald wechsel. asl dsl-kunde kann man nichtmal ohne weiteres die anschlussgeschwindigkeit erhöhen lassen.

  2. Re: verstehe die spaltung eh nicht

    Autor: cyd 09.12.05 - 14:04

    xXXXx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wenn man t-online benutzt hat man immer mit 2
    > firmen und den sich daraus ergebenden
    > umständlichkeiten zu tun. einer der gründe warum
    > ich wohl bald wechsel. asl dsl-kunde kann man
    > nichtmal ohne weiteres die
    > anschlussgeschwindigkeit erhöhen lassen.


    das ist ganz einfach, eine relativ kleine firma tut sich sehr viel eliechter auf die bedürfnisse des marktes zu reagieren, deswegen die ausgliederung (unter anderem).
    die Wiedereingliederung ist aber nich so toll für alle t-online aktionäre, schließlich geht ihnen durch diesen prozess kohle flöten und der hauptgrund für die wiederiengliederung ist nicht etwas dass t-online ach so gut zur tkom passt, nein, der große tkomn bruder hat sich von seiner kleinen schwester nen richtig dicken batzen kohle ausgeliehen und müßte den jetzt bald zurückzahlen! wenn die beiden konzerne miteinander verschmelzen, dann muss sie dass nicht mehr, klingt doch gut oder?!?

  3. aktionäre tun mir nicht leid

    Autor: xXXXx 09.12.05 - 14:39

    was würde der erfolgreiche aktionär zum bahnhofsschnorrer sagen, der n euro will? - "geh arbeiten!"
    diesmal ist es halt mal umgekehrt. :)

  4. Re: aktionäre tun mir nicht leid

    Autor: meandi 09.12.05 - 14:42

    xXXXx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > was würde der erfolgreiche aktionär zum
    > bahnhofsschnorrer sagen, der n euro will? - "geh
    > arbeiten!"
    > diesmal ist es halt mal umgekehrt. :)


    -> hast bestimmt keine t-online aktien, wah. die bemerkungen kannste nämlich mal stecken lassen.

  5. Re: verstehe die spaltung eh nicht

    Autor: Gast 11.12.05 - 20:03

    Jetzt ist es so, dass T-Online und T-Com 2 komplett eigene Unternehmen sind. Die einen wissen nicht was die anderen machen und umgekehrt, was aber nur verständlich ist. Aus Datenschutzgründen ist es nämlich gar nicht mal so leicht, dass z.B. T-Online immer weis, was bei der T-Com abgeht.

    Und wegen den Aktionären: Als Aktionär muss mir klar sein, dass ich alles verlieren kann. Wenn ich heute meinetwegen um 100.000 € Airbus Aktien kauf, muss ich damit rechnen, dass die über Nacht nur mehr die Hälfte Wert sind, weil sich rausstellt, dass in 500 Flugzeugen der Autopilot einen Programmierehler hat.

    Wer meint mit Aktien Geld verdienen zu können ohne dabei ein Risiko einzugehen ist meiner Meinung nach ein Träumer.

    Solange man in Aktien kein Geld investiert, das man in ein paar Jahren wieder braucht und wo es egal ist, wenn es weg ist, ist es sicher eine schöne Angelegenheit, damit ein bisschen zu Handeln


    xXXXx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wenn man t-online benutzt hat man immer mit 2
    > firmen und den sich daraus ergebenden
    > umständlichkeiten zu tun. einer der gründe warum
    > ich wohl bald wechsel. asl dsl-kunde kann man
    > nichtmal ohne weiteres die
    > anschlussgeschwindigkeit erhöhen lassen.


  6. Re: verstehe die spaltung eh nicht

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.05 - 01:12

    Gast schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Solange man in Aktien kein Geld investiert, das
    > man in ein paar Jahren wieder braucht und wo es
    > egal ist, wenn es weg ist, ist es sicher eine
    > schöne Angelegenheit, damit ein bisschen zu
    > Handeln

    Wenn ich so viel Geld hätte, dass es egal wäre, wenn es weg ist, dann würde ich mir garnicht mehr den Stress machen Aktien zu kaufen :-P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. i22 Digitalagentur GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Stadtwerke Duisburg Energiehandel GmbH, Duisburg
  4. Diomex Software GmbH & Co. KG, Bad Oeynhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 142,85€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de