Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stellenabbau: Appelle an den…

kosten sicher gut..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kosten sicher gut..

    Autor: Dr. Klugshice 12.12.05 - 12:19

    solch ein Auftritt von Robbie Williams zur weihnachtlichen Betriebsfeier. Ist das jetzt einfach nur Ignoranz oder völlige geistige Umnachtung der Verantwortlichen sich, sicher für ne halbe Million Euro, 'mal eben' nen Superstar ranzuholen, während die ihre Belegschaft entlassen und Aktionäre ob der (Rück)verschmelzung der beiden Unternehmen verprellen.

    Leider kein Einzelfall. Selbstbedienungsmentalität nennt man sowas.
    Und fehlende bzw nicht funktionierende Kontrollmechanismen.

    Ich freu mich jedenfalls auf die kommende Aktionärsvollversammlung. Vielleicht laden sie dort ja auch den Robbie zum trällern ein ? Wär doch mal (wenigstens) ein Grund sich ne t-Mobile-Aktie zu kaufen

  2. Re: kosten sicher gut..

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 12.12.05 - 12:27

    Dr. Klugshice schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > solch ein Auftritt von Robbie Williams zur
    > weihnachtlichen Betriebsfeier. Ist das jetzt
    > einfach nur Ignoranz oder völlige geistige
    > Umnachtung der Verantwortlichen sich, sicher für
    > ne halbe Million Euro, 'mal eben' nen Superstar
    > ranzuholen, während die ihre Belegschaft entlassen
    > und Aktionäre ob der (Rück)verschmelzung der
    > beiden Unternehmen verprellen.

    Naja, vielleicht stand das auch einfach in Robbie seinem Vertrag das er auf der Weihnachtsfeier auflaufen muss und das hat gar nichts _extra_ gekostet :)



    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: kosten sicher gut..

    Autor: Gast 12.12.05 - 12:42

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dr. Klugshice schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > solch ein Auftritt von Robbie Williams
    > zur
    > weihnachtlichen Betriebsfeier. Ist das
    > jetzt
    > einfach nur Ignoranz oder völlige
    > geistige
    > Umnachtung der Verantwortlichen
    > sich, sicher für
    > ne halbe Million Euro, 'mal
    > eben' nen Superstar
    > ranzuholen, während die
    > ihre Belegschaft entlassen
    > und Aktionäre ob
    > der (Rück)verschmelzung der
    > beiden
    > Unternehmen verprellen.
    >
    > Naja, vielleicht stand das auch einfach in Robbie
    > seinem Vertrag das er auf der Weihnachtsfeier
    > auflaufen muss und das hat gar nichts _extra_
    > gekostet :)
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > 90% von allem ist Mist - Theodore Sturgeon.

    Es handelt sich um eine komplett andere Firma...

  4. Re: kosten sicher gut..

    Autor: ChriDDel 12.12.05 - 12:57

    Gast schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dr. Klugshice schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > solch ein Auftritt von
    > Robbie Williams
    > zur
    > weihnachtlichen
    > Betriebsfeier. Ist das
    > jetzt
    > einfach nur
    > Ignoranz oder völlige
    > geistige
    >
    > Umnachtung der Verantwortlichen
    > sich, sicher
    > für
    > ne halbe Million Euro, 'mal
    > eben'
    > nen Superstar
    > ranzuholen, während die
    >
    > ihre Belegschaft entlassen
    > und Aktionäre
    > ob
    > der (Rück)verschmelzung der
    >
    > beiden
    > Unternehmen verprellen.
    >
    > Naja, vielleicht stand das auch einfach in
    > Robbie
    > seinem Vertrag das er auf der
    > Weihnachtsfeier
    > auflaufen muss und das hat
    > gar nichts _extra_
    > gekostet :)
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > 90% von allem ist Mist -
    > Theodore Sturgeon.
    >
    > Es handelt sich um eine komplett andere
    > Firma...
    >


    Blödsinn. Ich arbeite auch bei so einem Konzern. Da gibt es solche Verträge wie, "All euer gewinn geht an uns und den Verlust fangen wir auch auf". Da kann mir keiner erzählen, das die T-X Firmen alle vollkommen eigenständig sind und nix mit den Finanzen des Konzerns zu tun haben.

  5. Ignorance is strength (nT)

    Autor: LOAD "$",8 12.12.05 - 13:03

    kein Text

  6. Und wer zahlt die Rechnung?

    Autor: Andy m. 12.12.05 - 13:24

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dr. Klugshice schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > solch ein Auftritt von Robbie Williams
    > zur
    > weihnachtlichen Betriebsfeier. Ist das
    > jetzt
    > einfach nur Ignoranz oder völlige
    > geistige
    > Umnachtung der Verantwortlichen
    > sich, sicher für
    > ne halbe Million Euro, 'mal
    > eben' nen Superstar
    > ranzuholen, während die
    > ihre Belegschaft entlassen
    > und Aktionäre ob
    > der (Rück)verschmelzung der
    > beiden
    > Unternehmen verprellen.
    >
    > Naja, vielleicht stand das auch einfach in Robbie
    > seinem Vertrag das er auf der Weihnachtsfeier
    > auflaufen muss und das hat gar nichts _extra_
    > gekostet :)

    Mag sein, das das im Vertrag stand, aber "nichts extra kosten" gibt es bei erfolgreichen Künstlern nicht. Teuer ist der Spass so oder so, und in Anbetracht der Kündigungen ist diese Entscheidung untragbar. Kai Pflaume oder Günter Jauch wären sicher auch gute Werbeträger gewesen. Da möchte ich meinen Telefonanschluss nicht bei der Telekom haben, um damit den Vorständen auch noch eine Exlusivshow mit Robbi zu finanzieren. Oder waren die Kunden eingeladen? Robbi als Werbeträge? Wechselt man deshalb zu der Telekom? Net Cologne gibt 25 Euro Prämie, wenn ich einen Kunden weiter empfehle, das finde ich fair! So soll man Werbung machen.

    der Andy

  7. Re: Und wer zahlt die Rechnung?

    Autor: Gast 12.12.05 - 16:37

    Erst informieren, dann posten!
    Auch T-Online hat ein Partnerprogramm bei dem du Geld bekommst wenn du jemanden wirbst.
    http://www.activepartner.net/

    Andy m. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dr. Klugshice schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > solch ein Auftritt von
    > Robbie Williams
    > zur
    > weihnachtlichen
    > Betriebsfeier. Ist das
    > jetzt
    > einfach nur
    > Ignoranz oder völlige
    > geistige
    >
    > Umnachtung der Verantwortlichen
    > sich, sicher
    > für
    > ne halbe Million Euro, 'mal
    > eben'
    > nen Superstar
    > ranzuholen, während die
    >
    > ihre Belegschaft entlassen
    > und Aktionäre
    > ob
    > der (Rück)verschmelzung der
    >
    > beiden
    > Unternehmen verprellen.
    >
    > Naja, vielleicht stand das auch einfach in
    > Robbie
    > seinem Vertrag das er auf der
    > Weihnachtsfeier
    > auflaufen muss und das hat
    > gar nichts _extra_
    > gekostet :)
    >
    > Mag sein, das das im Vertrag stand, aber "nichts
    > extra kosten" gibt es bei erfolgreichen Künstlern
    > nicht. Teuer ist der Spass so oder so, und in
    > Anbetracht der Kündigungen ist diese Entscheidung
    > untragbar. Kai Pflaume oder Günter Jauch wären
    > sicher auch gute Werbeträger gewesen. Da möchte
    > ich meinen Telefonanschluss nicht bei der Telekom
    > haben, um damit den Vorständen auch noch eine
    > Exlusivshow mit Robbi zu finanzieren. Oder waren
    > die Kunden eingeladen? Robbi als Werbeträge?
    > Wechselt man deshalb zu der Telekom? Net Cologne
    > gibt 25 Euro Prämie, wenn ich einen Kunden weiter
    > empfehle, das finde ich fair! So soll man Werbung
    > machen.
    >
    > der Andy


  8. Re: Und wer zahlt die Rechnung?

    Autor: BW 23.04.07 - 09:26

    Bernd schrieb:

    Hallo,
    habe hierzu noch eine Info.
    T-Online und T-Com zahlen nur wenn man jemanden wirbt der etwas kauft.
    Es gibt jedoch eine Möglichkeit fürs werben neuer ActivePartner Geld zu bekommen und zwar einen Umweg über Belboon.
    Wer sich hierfür interresiert kann gerne mal auf http://www.heimdesgeldes.de/firmen.html schauen.
    -------------------------------------------------------
    > Erst informieren, dann posten!
    > Auch T-Online hat ein Partnerprogramm bei dem du
    > Geld bekommst wenn du jemanden wirbst.
    > www.activepartner.net
    >
    > Andy m. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Dr. Klugshice
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > solch ein Auftritt
    > von
    > Robbie Williams
    > zur
    >
    > weihnachtlichen
    > Betriebsfeier. Ist das
    >
    > jetzt
    > einfach nur
    > Ignoranz oder
    > völlige
    > geistige
    >
    > Umnachtung der
    > Verantwortlichen
    > sich, sicher
    > für
    >
    > ne halbe Million Euro, 'mal
    > eben'
    > nen
    > Superstar
    > ranzuholen, während die
    >
    > ihre Belegschaft entlassen
    > und Aktionäre
    >
    > ob
    > der (Rück)verschmelzung der
    >
    > beiden
    > Unternehmen verprellen.
    >
    > Naja, vielleicht stand das auch einfach
    > in
    > Robbie
    > seinem Vertrag das er auf
    > der
    > Weihnachtsfeier
    > auflaufen muss und
    > das hat
    > gar nichts _extra_
    > gekostet
    > :)
    >
    > Mag sein, das das im Vertrag stand,
    > aber "nichts
    > extra kosten" gibt es bei
    > erfolgreichen Künstlern
    > nicht. Teuer ist der
    > Spass so oder so, und in
    > Anbetracht der
    > Kündigungen ist diese Entscheidung
    > untragbar.
    > Kai Pflaume oder Günter Jauch wären
    > sicher
    > auch gute Werbeträger gewesen. Da möchte
    > ich
    > meinen Telefonanschluss nicht bei der Telekom
    >
    > haben, um damit den Vorständen auch noch eine
    >
    > Exlusivshow mit Robbi zu finanzieren. Oder
    > waren
    > die Kunden eingeladen? Robbi als
    > Werbeträge?
    > Wechselt man deshalb zu der
    > Telekom? Net Cologne
    > gibt 25 Euro Prämie,
    > wenn ich einen Kunden weiter
    > empfehle, das
    > finde ich fair! So soll man Werbung
    >
    > machen.
    >
    > der Andy
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Hamburg, Hannover, Köln (Home-Office)
  2. NDI Europe GmbH, Radolfzell am Bodensee
  3. AGCO GmbH, Marktoberdorf
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. 529€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57