1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone-5S-Fingerabdruckscanner…

Hab ich schon immer gesagt

  1. Beitrag
  1. Thema

Hab ich schon immer gesagt

Autor: FoxCore 27.09.13 - 11:33

Der Fingerabdruck ist NICHT als Passwortersatz geeignet. Die Struktur meiner Fingerkuppe ist eine ÖFFENTLICHE Information, die ich jeden Tag ungewollt verteile. Ich hinterlasse mein Passwort nämlich überall da, wo ich etwas anfasse. Also total ungeeignet als geheime Information.

Genauso sieht es mit meiner Iris aus. Jeder, der Sichtkontakt mit mir hat kann diese Information auslesen. Ich sende sie ständig in die Öffentlichkeit.

Bei einem Passwort gibt es einen kleinen Unterschied. Im Grunde ist es eine Bewegung, die ich ausführe (Tippen auf der Tastatur). Diese führe ich jedoch NUR aus, wenn ich sie benötige und das sind sehr kleine Zeitspannen. Ausserdem bin ich mir während dem Tippen des Passworts bewusst, dass jemand der zuschaut, dieses eventuell wisse könnte. Ganz im Unterschied zu Biometrischen Daten, die ich ständig hinterlasse.

Biometrische Informationen als grundlage für Sicherheit kann nur funktionieren, wenn sie in Kombination mit anderen Methoden verwendet wird.



1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.09.13 11:37 durch FoxCore.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Hab ich schon immer gesagt

FoxCore | 27.09.13 - 11:33
 

Re: Hab ich schon immer gesagt

Peter Brülls | 28.09.13 - 17:07

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  3. neubau kompass AG, München
  4. Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne