Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › John McAfee: "Mit D-Central für 100…

Ich haette gerne mal ein Projekt von...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich haette gerne mal ein Projekt von...

    Autor: Unwichtig 30.09.13 - 22:18

    ...Herrn McAfee und Herrn Schmitz. Mehr Science-Fiction geht wohl nicht :D

  2. Re: Ich haette gerne mal ein Projekt von...

    Autor: flow77 30.09.13 - 23:06

    Na wenigstens versuchen beide etwas an der Situation zu ändern und haben gewisse Visionen. 99,9% der Bevölkerung hat sich damit abgefunden, sie wissen es gar nicht oder es ist ihnen einfach egal dass sowieso jeder mitlesen kann wenn das gewollt ist und 0,1% meint die Lösung gibt es bereits seit über 20 Jahren und steckt in Form von Open Source Tools die zwar sicher sein können, aber die, die restlichen 99% nicht fähig ist einzusetzen.

    Für mich ist ehrlich gesagt dass was die NSA im Großen gemacht hat und macht absolute Science Fiction und wohl gar nicht im ganzen Umfang erklärbar.

    Und jedenfalls haben beide doch mehr erreicht als so mancher andere. Ich bin dafür man sollte erst einmal abwarten, schlimmer als ein gescheiterter Versuch kann wohl nicht passieren.

    Unwichtig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...Herrn McAfee und Herrn Schmitz. Mehr Science-Fiction geht wohl nicht :D

  3. Re: Ich haette gerne mal ein Projekt von...

    Autor: al-bundy 30.09.13 - 23:42

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na wenigstens versuchen beide etwas an der Situation zu ändern und haben
    > gewisse Visionen.
    Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen. *Helmut Schmidt*

  4. Re: Ich haette gerne mal ein Projekt von...

    Autor: Cyrano_B 01.10.13 - 09:49

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na wenigstens versuchen beide etwas an der Situation zu ändern und haben
    > gewisse Visionen.

    Visionen zur Gewinnmaximierung, das wirds sein.

  5. Re: Ich haette gerne mal ein Projekt von...

    Autor: joypad 01.10.13 - 10:32

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na wenigstens versuchen beide etwas an der Situation zu ändern und haben
    > gewisse Visionen. 99,9% der Bevölkerung hat sich damit abgefunden, sie
    > wissen es gar nicht oder es ist ihnen einfach egal dass sowieso jeder
    > mitlesen kann wenn das gewollt ist und 0,1% meint die Lösung gibt es
    > bereits seit über 20 Jahren und steckt in Form von Open Source Tools die
    > zwar sicher sein können, aber die, die restlichen 99% nicht fähig ist
    > einzusetzen.

    genau-meine-Meinung++

  6. Re: Ich haette gerne mal ein Projekt von...

    Autor: Destroyer2442 01.10.13 - 10:38

    Wer sowas in diesem Kontext sagt, zeigt ganz deutlich, dass er schon alt und verdrossen ist.

  7. Re: Ich haette gerne mal ein Projekt von...

    Autor: redwolf 01.10.13 - 11:45

    Dieser Satz ist ein Totschlagargument gegen Innovation. In seiner Ursprungsform ist es als Polemik gegen ziellose Utopievorstellungen gedacht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  2. NORDAKADEMIE gemeinnützige AG, Elmshorn
  3. Universität Passau, Passau
  4. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

  1. RadID: Facebook hilft Openstreetmap mit KI-Editor
    RadID
    Facebook hilft Openstreetmap mit KI-Editor

    Die Community von Openstreetmap bekommt Unterstützung durch ein KI-basiertes Werkzeug von Facebook. Dieses schlägt den Verlauf von Straßen und Wegen vor, die die Community dann verifizieren kann.

  2. US-Justizministerium: Telekom dürfte Zustimmung für Sprint-Kauf bekommen
    US-Justizministerium
    Telekom dürfte Zustimmung für Sprint-Kauf bekommen

    Bei der Telekom steht ein Treffen des Spitzenmanagements an. Es geht um die Genehmigung der Übernahme von Sprint durch das US-Justizministerium. Doch es gibt ein weiteres Problem.

  3. Upbus: Ein E-Bus, der fährt und schwebt
    Upbus
    Ein E-Bus, der fährt und schwebt

    Neue Lösung für den städtischen Verkehr: Ein autonomer Bus rollt abwechselnd über die Straße oder ist als Seilbahn unterwegs. Eine Kupplung, entwickelt für Satelliten, macht den schnellen Wechsel möglich.


  1. 10:32

  2. 10:01

  3. 09:59

  4. 08:44

  5. 08:22

  6. 07:30

  7. 07:18

  8. 19:25