1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sammelklage gegen Wikipedia in…

Deja-vu

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deja-vu

    Autor: Herb 13.12.05 - 15:16

    "Das Problem sei, dass sich weder die Wikimedia Foundation noch die freiwilligen Autoren für den Inhalt der Wikipedia verantwortlich sehen."

    Doch doch. Alle haben's gut gemacht, aber keiner halt den Fehler. Ist doch schön, so was freies. So schön frei von Kosten, Pflichten, Gesetzen, Regeln, Rücksicht, Verantwortung...

    Typisch mal wieder: bei Lorbeeren hier abstellen; Rechnungen als unzustellbar zurücksenden.

  2. Re: Deja-vu

    Autor: Tritop 13.12.05 - 15:18

    Das ist bei gekaufter Software ja nicht anders.
    Nur dass Du da vor der Installation auch noch zustimmen musst, dass jeglich Fehler, Ausfälle, Datenverluste, unheilbare Krankheiten oder schlechtes Wetter Deine eigene Schuld sind und nicht durch den Softwarehersteller verantwortet werden.

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Das Problem sei, dass sich weder die Wikimedia
    > Foundation noch die freiwilligen Autoren für den
    > Inhalt der Wikipedia verantwortlich sehen."
    >
    > Doch doch. Alle haben's gut gemacht, aber keiner
    > halt den Fehler. Ist doch schön, so was freies. So
    > schön frei von Kosten, Pflichten, Gesetzen,
    > Regeln, Rücksicht, Verantwortung...
    >
    > Typisch mal wieder: bei Lorbeeren hier abstellen;
    > Rechnungen als unzustellbar zurücksenden.


  3. Re: Deja-vu

    Autor: mumble 13.12.05 - 15:43

    Hm, Zeitungen drucken auch manchmal Bockmist, dann wird eben kurze Zeit später eine Gegendarstellung gedruckt, so what? Dieser Seigenthaler hätte ja den Artikel glatt selber korrigieren können, aber das ist ja zuviel Aufwand, da muss man erstmal ne Horde Anwälte drauf ansetzen. Jaja, nur nicht miteinander umgehen, hauptsache gegeneinander und alle immer für den Profit. Dieses blöde getue mit dem Ansehen einer Person und dem Image. Furchtbar, den Leuten ist doch sonst nichts zu peinlich (s. Prügelprinz). Aber wenn einer sagt: der da ist doof, dann wird gleich ne Amrmade Anwälte auf den losgehetzt. Das Menschen sich immer so wichtig nehmen müssen.

  4. Re: Deja-vu

    Autor: entejens 13.12.05 - 16:04

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Das Problem sei, dass sich weder die Wikimedia
    > Foundation noch die freiwilligen Autoren für den
    > Inhalt der Wikipedia verantwortlich sehen."
    > Doch doch. Alle haben's gut gemacht, aber keiner
    > halt den Fehler. Ist doch schön, so was freies. So
    > schön frei von Kosten, Pflichten, Gesetzen,
    > Regeln, Rücksicht, Verantwortung...
    > Typisch mal wieder: bei Lorbeeren hier abstellen;
    > Rechnungen als unzustellbar zurücksenden.

    nein, das problem ist, daß viele menschen nicht in der lage sind bzw. sein wollen, bei problemen miteinander zu reden. ähnliches gilt doch bei abmahnungen usw. rufst du jedesmal die polizei, wenn der nachbar die musik etwas zu laut hat? wohl kaum. in bereichen wie markenrecht usw. scheint das aber üblich zu sein.


  5. Re: Deja-vu

    Autor: Hilfe 13.12.05 - 16:13

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Das Problem sei, dass sich weder die Wikimedia
    > Foundation noch die freiwilligen Autoren für den
    > Inhalt der Wikipedia verantwortlich sehen."
    >
    > Doch doch. Alle haben's gut gemacht, aber keiner
    > halt den Fehler. Ist doch schön, so was freies. So
    > schön frei von Kosten, Pflichten, Gesetzen,
    > Regeln, Rücksicht, Verantwortung...
    >
    > Typisch mal wieder: bei Lorbeeren hier abstellen;
    > Rechnungen als unzustellbar zurücksenden.


    Man macht da drum einfach einen riesen Aufstand weils was neues ist, etwas anderes, dazu noch gratis. Wenn man in einer Zeitung was falsch steht, wen interessierts? Ich will gar nicht wissen, wieviel Mist in einer BILD steht, und wieviele ungerechtfertigte Schlammschlachten da abgehen, ohne diese "schlammigen" Argumente überhaupt untermauern zu können. Viel Gerede, was auch schon einige ihren Ruf gekostet hat (z.B. Thomas Bohrer durch den schweizer Sonntagsblick!).

    Man sollte vielmehr die dummen Leute bestrafen und hauen, die alles was irgendwo geschrieben steht als bare Münze nehmen! Papier ist geduldig. Daher sollte der Mensch auch seinen Verstand benutzen. Aber 80% des Vieh da draussen besitzt denjenigen anscheinend nicht!

  6. Re: BILD

    Autor: Missingno. 13.12.05 - 16:16

    Hilfe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich will gar nicht wissen, wieviel Mist in einer BILD steht,
    So zum Anfang: http://www.bildblog.de/ =)

  7. Re: Deja-vu

    Autor: Herb 13.12.05 - 16:19

    Hilfe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Man sollte vielmehr die dummen Leute bestrafen und
    > hauen, die alles was irgendwo geschrieben steht
    > als bare Münze nehmen! Papier ist geduldig. Daher
    > sollte der Mensch auch seinen Verstand benutzen.
    > Aber 80% des Vieh da draussen besitzt denjenigen
    > anscheinend nicht!

    Sag' mal, blickt ihr wirklich nicht, dass hier zwar weltweit veröffentlicht wird, aber keiner den Inhalt verantworten will?

    Das geht nicht bei Bild, bei Stern oder wo-auch-immer. Also auch nicht bei Wikipedia - und wenn's noch so "menno" für manche Parallel-Realitäten ist!

  8. Re: BILD

    Autor: Calimero 13.12.05 - 16:19

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hilfe schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich will gar nicht wissen, wieviel Mist in
    > einer BILD steht,
    > So zum Anfang: www.bildblog.de =)

    Willst du mich jetzt lieb haben oder was ? :)


  9. Re: BILD

    Autor: Missingno. 13.12.05 - 16:21

    Calimero schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Willst du mich jetzt lieb haben oder was ? :)
    Vielleicht erst mal kennenlernen. Ich bin etwas altmodisch, weißt du? ;)





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.05 16:21 durch Missingno..

  10. Re: BILD

    Autor: Hilfe 13.12.05 - 16:25

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hilfe schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich will gar nicht wissen, wieviel Mist in
    > einer BILD steht,
    > So zum Anfang: www.bildblog.de =)


    hihi, das ist ja mal was :)

  11. Re: Deja-vu

    Autor: Hilfe 13.12.05 - 16:27

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hilfe schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Man sollte vielmehr die dummen Leute
    > bestrafen und
    > hauen, die alles was irgendwo
    > geschrieben steht
    > als bare Münze nehmen!
    > Papier ist geduldig. Daher
    > sollte der Mensch
    > auch seinen Verstand benutzen.
    > Aber 80% des
    > Vieh da draussen besitzt denjenigen
    >
    > anscheinend nicht!
    >
    > Sag' mal, blickt ihr wirklich nicht, dass hier
    > zwar weltweit veröffentlicht wird, aber keiner den
    > Inhalt verantworten will?
    >
    > Das geht nicht bei Bild, bei Stern oder
    > wo-auch-immer. Also auch nicht bei Wikipedia - und
    > wenn's noch so "menno" für manche
    > Parallel-Realitäten ist!

    Ich kapier nicht, warum du dabei auf meinen Text referenzierst? Mir ist egal wer auf diesem Planeten was schreibt. Aber glauben muss ichs deshalb noch lange nicht. Wer blind alles glaubt was irgendwo steht, gehört gehauen.

    Sonst müssen wir die Medien allesamt ganz verbieten, einstampfen und abschaffen. Eventuell auch Manuals zu was auch immer, da hats auch immer mal wieder Fehler drin, die oft viel Zeit und daher auch Geld kosten können. Ist doch bescheuert.

  12. Re: BILD

    Autor: Calimero 13.12.05 - 16:43

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht erst mal kennenlernen. Ich bin etwas
    > altmodisch, weißt du? ;)
    >


    Wir können uns doch erst lieb haben und dann kennenlernen *g

  13. Re: Deja-vu

    Autor: max frisch 13.12.05 - 16:44

    Tritop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist bei gekaufter Software ja nicht anders.
    > Nur dass Du da vor der Installation auch noch
    > zustimmen musst, dass jeglich Fehler, Ausfälle,
    > Datenverluste, unheilbare Krankheiten oder
    > schlechtes Wetter Deine eigene Schuld sind und
    > nicht durch den Softwarehersteller verantwortet
    > werden.

    Bei Fehlern in der Software kannst Du sehr wohl auf Schadensersatz klagen. Du kannst jedem Punkt in einer Lizenzvereinbarung zustimmen. Wenn Sie gegen deutsches oder europaeisches Recht verstoesst, ist der betroffene Part nicht gueltig. Der Vortbestand der uebrigen Lizenzvereinbarung wird dadurch jedoch nicht beruehrt. Sowohl das deutsche als auch das europaeische Recht gibt Dir einen Anspruch auf Schadensersatz wenn der Schaden durch fehlerhafte Funktionen der Software entstanden sind.

    Bei Benutzerfehlern hast Du natuerlich keinen Anspruch, es sei denn eine gewollte Funktion verhaellt anders als erwartet. Aber dann bist Du wieder bei der Fehlfunktion der Software angelangt und hast Anspruch auf Schadensersatz.

  14. Re: BILD

    Autor: Missingno. 13.12.05 - 16:51

    > Wir können uns doch erst lieb haben und dann
    > kennenlernen *g
    _Können_ so gesehen schon...

  15. Re: Deja-vu

    Autor: Herb 13.12.05 - 16:56

    Hilfe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich kapier nicht, warum du dabei auf meinen Text
    > referenzierst? Mir ist egal wer auf diesem
    > Planeten was schreibt. Aber glauben muss ichs
    > deshalb noch lange nicht. Wer blind alles glaubt
    > was irgendwo steht, gehört gehauen.

    Weil das das selbe ist, wie wenn man sagt "Sollen sie doch überwachen, ich habe ja nichts zu verbergen."
    Nur weil du nicht Opfer bist, muss man das unerträglich naive, jede Verantwortung auslachende Wikipedia nicht laufen lassen.

    Wenn ich auf meiner Homepage schreibe, dass Prominenter A "scheiße" ist, bin ich mal richtig dran. Obwohl das nicht mit einem selbstverliehenen "Volkswahrheit"-Orden gekennzeichnet wäre.

  16. Re: Deja-vu

    Autor: borni 13.12.05 - 17:04

    Allerdings rennt auch niemand zu Autohersteller X und will ihn verklagen weil jemand aus seinem bekanntenkreis von einem Auto X dessen Lenker betrunken war überfahren wurde. Oder?

    [...]


    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hilfe schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kapier nicht, warum du dabei auf meinen
    > Text
    > referenzierst? Mir ist egal wer auf
    > diesem
    > Planeten was schreibt. Aber glauben
    > muss ichs
    > deshalb noch lange nicht. Wer blind
    > alles glaubt
    > was irgendwo steht, gehört
    > gehauen.
    >
    > Weil das das selbe ist, wie wenn man sagt "Sollen
    > sie doch überwachen, ich habe ja nichts zu
    > verbergen."
    > Nur weil du nicht Opfer bist, muss man das
    > unerträglich naive, jede Verantwortung auslachende
    > Wikipedia nicht laufen lassen.
    >
    > Wenn ich auf meiner Homepage schreibe, dass
    > Prominenter A "scheiße" ist, bin ich mal richtig
    > dran. Obwohl das nicht mit einem selbstverliehenen
    > "Volkswahrheit"-Orden gekennzeichnet wäre.


  17. Re: BILD

    Autor: Calimero 13.12.05 - 17:05

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Wir können uns doch erst lieb haben und
    > dann
    > kennenlernen *g
    > _Können_ so gesehen schon...


    Kennen kann man einen Menschen sowieso nie 100% :)

  18. Re: BILD

    Autor: Missingno. 13.12.05 - 17:08

    > Kennen kann man einen Menschen sowieso nie 100% :)
    aber lernen kann man. :D

  19. Re: Deja-vu

    Autor: h31z4 13.12.05 - 17:13

    > Sag' mal, blickt ihr wirklich nicht, dass hier
    > zwar weltweit veröffentlicht wird, aber keiner den
    > Inhalt verantworten will?

    Den Klägern gehts aber nicht darum, sondern nur ums abzocken und plattmachen. Ich wette, daß das da Micro$oft im Hintergrund mit die Fäden zieht, weil deren Encarta-Kram sich auch besser verkaufen könnte.

    Kapitalismus ist das Allerletzte. Wer das jetzt immer noch nicht erkennt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

  20. Re: BILD

    Autor: Bibabuzzelmann 13.12.05 - 17:14

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Kennen kann man einen Menschen sowieso nie
    > 100% :)
    > aber lernen kann man. :D


    Ich wechsel jetzt meinen Namen nimmer, vergessen kann man auch...vieleicht auch nicht lol

    So ich geh mal was erschiessen, Bussy :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  2. Universität Passau, Passau
  3. Kreis Paderborn, Paderborn
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de