1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DNS-Hijacking: Hacker legen Whatsapp…

War der Avira-Updater auch betroffen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. War der Avira-Updater auch betroffen?

    Autor: Spaghetticode 08.10.13 - 16:26

    Ich frage mal nur aus Neugier, Avira nutze ich schon seit längerer Zeit nicht mehr. Konnte der Avira-Updater während des Angriffs benutzt werden? Konnte der Avira-Updater angegriffen werden (sollte eigentlich nicht möglich sein, wenn das Update-Paket signiert wird, aber man hört ja immer wieder von Designfehlern)?

  2. Re: War der Avira-Updater auch betroffen?

    Autor: EvilSheep 08.10.13 - 18:12

    Kann ich dir leider nicht genau sagen, aber soweit ich weis verwendet Avira andere Server und Adressen für den Updatevorgang.
    Zumindest war es meines Wissens nach mal so.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching/München
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. TOPOS Personalberatung Hamburg, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 10,99€
  3. 7,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Googles Alphabet: Bei Project Loon ist die Luft raus
Googles Alphabet
Bei Project Loon ist die Luft raus

Mit Project Loon wollte Google hoch hinaus und die ganze Welt mit Internet versorgen. Was fehlte: das Geschäftsmodell - und am Ende auch der Bedarf.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Google Balloninternet Loon wird eingestellt
  2. Balloninternet Project Loon kooperiert mit AT&T

Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
Spitzenglättung
Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Post & DHL Briefmarke per App - kannste abschreiben
  2. Malware BND sucht skrupellose Anfänger zum Trojanerbau
  3. Microsoft Excel bringt endlich das Ende von VBA