1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Energy Harvesting: Disney…

Hut

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Hut

    Autor: Anonymer Nutzer 09.10.13 - 21:26

    Meinen Hut zieh ich vor solchen Leuten die in Forschungsabteilung fantasievollste Ideen haben und an ihnen werkeln.

    Hier würde ich mir Videos wünschen wie bei Microsoft Research, dort fand ich das Video so toll in dem sie einen Projektor sammt Kamera und Sensor tragbar kombiniert haben und durch die Gegend geleuchtet/gemalt haben.

    Druckbare Generatoren aus dem Drucker, unendliche Fantasie muss man haben ;)

  2. Re: Hut

    Autor: firstwastheblub 10.10.13 - 03:16

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meinen Hut zieh ich vor solchen Leuten die in Forschungsabteilung
    > fantasievollste Ideen haben und an ihnen werkeln.
    >
    > Hier würde ich mir Videos wünschen wie bei Microsoft Research, dort fand
    > ich das Video so toll in dem sie einen Projektor sammt Kamera und Sensor
    > tragbar kombiniert haben und durch die Gegend geleuchtet/gemalt haben.
    >
    > Druckbare Generatoren aus dem Drucker, unendliche Fantasie muss man haben
    > ;)

    +1


    dem kann ich nur zustimmen!

  3. Re: Hut

    Autor: peterkleibert 10.10.13 - 08:02

    Ich finds vorallem erstaunlich, dass dies von Disney Research kommt und nicht etwa von IBM oder Intel. Disney ist ja hauptsächlich ein Medienunternehmen, von daher ist es sehr lobenswert, dass noch Unternehmen und Manager existieren, die das Risiko von Forschung ausserhalb des eigenen Kerngeschäfts tolerieren oder gar fördern.

  4. Re: Hut

    Autor: Dhakra 10.10.13 - 09:44

    Liegt wohl einfach daran, dass Intel/IBM oder Konsorten davon einen relativ geringen Nutzen haben bzw. drin sehen. Ich denke nicht, dass sich es sich außerhalb von "Spielerein" für irgendwas eignet. Außerdem ist WDC riesig.

    Ich finde das zwar interessant, aber ob es nun den gewünschten Effekt bringt, naja. Dafür sind wir schon zu "technisch". Ich denke ein Tablet freut ein Kind (auch ein jüngeres) heutzutage mehr, als ein Buch mit Rubbelflächen. :)

    Man müsste sich eben überlegen, ob das nicht für irgendwelche Haushaltsgeräte/Alltagsgegenstände Sinn macht, mir fällt momentan aber leider kein konkretes Beispiel ein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.10.13 09:45 durch Dhakra.

  5. Re: Hut

    Autor: gaRt3n 10.10.13 - 10:01

    Ferbedienung? :)

    Nie wieder Batterieprobleme.

  6. Re: Hut

    Autor: debattierer 10.10.13 - 10:22

    Also ich finde es auch genial. Solche Nachrichten über grundlegend neue Ideen erfreuen mich echt...
    Leider anscheinend nur ganz wenige, wenn ich mir die Kommentaranzahl ansehe..

  7. Re: Hut

    Autor: Anonymer Nutzer 10.10.13 - 12:21

    Was vielen eben meistens denken ist dass solche "Spielereien" nutzlos sind oder man sie nicht braucht.
    Dass, wenn Technik erstmal vorhanden ist, die Forscher darauf aufbauen können oder es in einem ganz anderem Umfeld zu etwas ganz anderem Kombinieren können, entgeht vielen bzw. können es sich nicht vorstellen.

    Ich seh oft das Potential dass in solchen Dingen steckt und bin erataunt was Forscher unglaubliches erschaffen.
    Man sage jemanden man kann mit einem Drucker eine Batterie drucken, man bekommt nen Vogel gezeigt ;)
    Mein respekt an das kreative Schaffen dass in den Köpfen dieser Forscher steckt Lösungen zu finden um die wahnwitzigsten Ideen zu realisieren.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior IT Security Analyst (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. IT-Security-Administrator*in (m/w/d)
    Landkreis Tübingen, Tübingen
  3. (Senior) MLOps Engineer (Cloud) (m/f/d)
    Lidl Digital, Berlin, Neckarsulm
  4. Web-Administrator:in (w/m/d)
    Universität zu Köln, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. TV & Audio, Gaming, Computer, Smartphones, Smart Home)
  2. 359€ (Bestpreis, UVP 649€)
  3. 709,99€
  4. 399€ (günstig wie nie, UVP 599€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halbleiterfertigung bei TSMC: Wie Moore's Law künftig weiterleben soll
Halbleiterfertigung bei TSMC
Wie Moore's Law künftig weiterleben soll

Bei TSMCs 3-nm-Fertigungsprozess N3 gibt es neue Ideen. Für die Steigerung der Rechenleistung wird auch das Packaging immer bedeutender.
Ein Bericht von Johannes Hiltscher

  1. Halbleiterfertigung & TSMC Übertriebene Transistor-Skalierung
  2. Halbleiterfertigung TSMCs N2-Prozess nutzt Nanosheets
  3. Halbleiterfertigung TSMC plant 2-nm-Fertigung ab 2025

Macbook Pro M2 (2022) im Test: Neues Macbook, neues Glück?
Macbook Pro M2 (2022) im Test
Neues Macbook, neues Glück?

Das Macbook Pro bekommt als erstes den M2-Chip. Im Test stellt sich Apples SoC als tolle Evolution heraus, die im alten Chassis gefangen ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple & Chipkrise Halbe SSD im Macbook Pro ist viel langsamer
  2. Notebook Eine zweite Chance für ein 2007er Macbook Pro
  3. Mac Attack Apple plant 15-Zoll-Macbook-Air und neues 12-Zoll-Modell

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski