1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ring Clock: Ringuhr mit…

Binär?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Binär?

    Autor: Oldschooler 11.10.13 - 09:50

    Warum zeigt die Ring-Uhr die Zeit nicht binär an (wie die THE ONE), DAS währe dann auch mal ein IT-Thema.

  2. Re: Binär?

    Autor: Herr Lich 11.10.13 - 10:05

    War auch mein erster Gedanke.

    Aber entweder kamen die Macher nicht auf die Idee, es gibt rechtliche Bedenken, oder aber man wollte sich nicht rein an IT-ler richten.
    Die Zielgruppe der funktionalen Analphabeten, die grade noch so ein iphone bedienen können (aber auf jeden Fall eins haben müssen), ist halt viel größer und vermutlich auch konsumfreudiger.

  3. Re: Binär?

    Autor: Whitey 11.10.13 - 10:05

    Oldschooler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum zeigt die Ring-Uhr die Zeit nicht binär an (wie die THE ONE), DAS
    > währe dann auch mal ein IT-Thema.

    Weil nur eine Hand voll Nerds dann wüssten wie spät es ist und sich mit denen auf diese Weise kein Geld verdienen lässt... :-p

  4. Re: Binär?

    Autor: cr4cks 11.10.13 - 10:17

    Whitey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oldschooler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum zeigt die Ring-Uhr die Zeit nicht binär an (wie die THE ONE), DAS
    > > währe dann auch mal ein IT-Thema.
    >
    > Weil nur eine Hand voll Nerds dann wüssten wie spät es ist und sich mit
    > denen auf diese Weise kein Geld verdienen lässt... :-p

    Zu jeder The One liegt eine Bedienungsanleitung dazu... ;-)

    -------
    Ich bin der, den sie Anders nennen.

  5. Re: Binär?

    Autor: rommudoh 11.10.13 - 10:20

    cr4cks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Whitey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oldschooler schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Warum zeigt die Ring-Uhr die Zeit nicht binär an (wie die THE ONE),
    > DAS
    > > > währe dann auch mal ein IT-Thema.
    > >
    > > Weil nur eine Hand voll Nerds dann wüssten wie spät es ist und sich mit
    > > denen auf diese Weise kein Geld verdienen lässt... :-p
    >
    > Zu jeder The One liegt eine Bedienungsanleitung dazu... ;-)


    Binäre Darstellung ist aber nicht Gehirn-gerecht. Auch digitale Anzeigen sind da nicht so ideal, am Besten (und damit am schnellsten ablesbar) wäre eine traditionelle analoge Zeigeruhr.

  6. Re: Binär?

    Autor: DJ_Ben 11.10.13 - 10:23

    Herr Lich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War auch mein erster Gedanke.
    >
    > Aber entweder kamen die Macher nicht auf die Idee, es gibt rechtliche
    > Bedenken, oder aber man wollte sich nicht rein an IT-ler richten.
    > Die Zielgruppe der funktionalen Analphabeten, die grade noch so ein iphone
    > bedienen können (aber auf jeden Fall eins haben müssen), ist halt viel
    > größer und vermutlich auch konsumfreudiger.

    Möglicherweise fehlt mir gerade die Feinfühligkeit um den Sarkasmus zu erkennen aber...

    Wenn du von deinem Ross runtergestiegen bist können wir nochmal sachlich darüber diskutieren warum eine Uhr mit dem, für fast jeden Menschen verständlichen Zahlenformat, mehr Sinn macht.

    1.21 GIGAWATTS!

  7. Re: Binär?

    Autor: cr4cks 11.10.13 - 10:30

    rommudoh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cr4cks schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Whitey schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Oldschooler schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Warum zeigt die Ring-Uhr die Zeit nicht binär an (wie die THE ONE),
    > > DAS
    > > > > währe dann auch mal ein IT-Thema.
    > > >
    > > > Weil nur eine Hand voll Nerds dann wüssten wie spät es ist und sich
    > mit
    > > > denen auf diese Weise kein Geld verdienen lässt... :-p
    > >
    > > Zu jeder The One liegt eine Bedienungsanleitung dazu... ;-)
    >
    > Binäre Darstellung ist aber nicht Gehirn-gerecht. Auch digitale Anzeigen
    > sind da nicht so ideal, am Besten (und damit am schnellsten ablesbar) wäre
    > eine traditionelle analoge Zeigeruhr.


    Wie kommst du zu diesem Entschluss? Ich bin da eher der Meinung, alles was mein Gehirn anstrengt, trainiert es auch.

    -------
    Ich bin der, den sie Anders nennen.

  8. Re: Binär?

    Autor: Oldschooler 11.10.13 - 10:42

    Whitey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Weil nur eine Hand voll Nerds dann wüssten wie spät es ist und sich mit
    > denen auf diese Weise kein Geld verdienen lässt... :-p

    Das ist ja gerade der Punkt! Also die THE ONE verkauft sich gut, und hat auch durch den höheren Preis und die kleine Zielgruppe (IT und Techniker) eine gewisse Exklusivität :-)

  9. Re: Binär?

    Autor: Endwickler 11.10.13 - 10:43

    Whitey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oldschooler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum zeigt die Ring-Uhr die Zeit nicht binär an (wie die THE ONE), DAS
    > > währe dann auch mal ein IT-Thema.
    >
    > Weil nur eine Hand voll Nerds dann wüssten wie spät es ist und sich mit
    > denen auf diese Weise kein Geld verdienen lässt... :-p

    Und dazu fragen die ständig, ob da Linux drauf läuft.

  10. Re: Binär?

    Autor: Peter Brülls 11.10.13 - 10:53

    Oldschooler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum zeigt die Ring-Uhr die Zeit nicht binär an (wie die THE ONE), DAS
    > währe dann auch mal ein IT-Thema.


    IT wäre es, wenn sie Epoch binär anzeigen würde. Alles andere ist Noob.

  11. Re: Binär?

    Autor: Oldschooler 11.10.13 - 12:13

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > IT wäre es, wenn sie Epoch binär anzeigen würde. Alles andere ist Noob.

    Wenn du dann mit der Uhr in die Vergangenheit reist, dann stehst du als Noob da ;-)

  12. Re: Binär?

    Autor: flasherle 11.10.13 - 15:55

    wie kommst du denn darauf? beim autofahren finde ich das klassische Rundinstrument für die km/h anzeige als viel schwerer zu erkennen als eine Digitalanzeige...

  13. Re: Binär?

    Autor: jejo 12.10.13 - 13:19

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie kommst du denn darauf? beim autofahren finde ich das klassische
    > Rundinstrument für die km/h anzeige als viel schwerer zu erkennen als eine
    > Digitalanzeige...

    Kommt drauf an, was Du ablesen willst. Wenn Du eine genaue Zahl brauchst, dann ist digital besser; wenn es nur um die Größenordnung geht, dann ist ein Zeigerinstrument besser. Bei Autofahren braucht man nur letzteres, wenn man nicht Testfahrer ist.

  14. Re: Binär?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.10.13 - 19:22

    Ja, da währe wenigstens die Rechschreibung unwichtig...

    Fehler gefunden?

    Aber klar, 50% der Golem-Schreiber leiden an Rechtschreibschwächen :p

  15. Re: Binär?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.10.13 - 19:40

    Also das nehme ich auch als Argument, wenn ich wegen lausigen 10 bis 20 KM mal geblitzt werde ;P

  16. Re: Binär?

    Autor: flasherle 14.10.13 - 08:30

    Das erklärt warum es so **** gibt, die meinen mit 48 durch nene 50er blitzer fahren zu müssen, also tacho 48, echt vmtl 46...

    Dennoch finde ich, das man mit einem rundinstrument deutlich länger die augen von der straße hat, weil man sich immer erst "orientieren" muss, während man bei der digitalanzeige nur ganz kurz schaut, und während man schon längst wieder auf die straße schaut baut das hirn die info zusammmen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.10.13 08:31 durch flasherle.

  17. Re: Binär?

    Autor: .02 Cents 14.10.13 - 11:29

    Warum nicht in Klingonisch? Das waere doch cool !!1!11!elf

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. GK Software SE, Hamburg, St. Ingbert
  3. Metabo AG, Nürtingen
  4. CBR Fashion GmbH, Hannover-Isernhagen/Kirchhorst

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Battlefield 5 Definitive Edition für 24,99€, Battlefield 1 für 7,99€, Star Wars...
  2. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Breakpoint - Ultimate Edition für 26,99€, Far Cry 5 + Far Cry...
  3. 25,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chaos Computer Club: Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte
Chaos Computer Club
Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte

Der Chaos Computer Club hat einmal durchgespielt, welche Möglichkeiten ein böswilliger Ausrüster im 5G-Netz wirklich hätte. Dies wird vom IT-Sicherheitsgesetz aber ignoriert.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Wochenrückblick Durch die Hintertür
  2. Kritische Infrastruktur Massive Probleme im europäischen Stromnetz
  3. rC3 Neue Tickets für den CCC

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

Probefahrt mit Mercedes EQA: Mit dem Zweiten fährt man besser
Probefahrt mit Mercedes EQA
Mit dem Zweiten fährt man besser

Mit dem Elektroauto EQA will Mercedes vieles besser machen als bei dem schwer verkäuflichen EQC. Ist das den Entwicklern gelungen?
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. 2. Generation MBUX Neue Mercedes C-Klasse mit aufgerüstetem Entertainmentsysten
  2. eCall Mercedes ruft Autos wegen SOS-Ortungsfehlern zurück
  3. Mercedes-Benz Kompakt-SUV EQA startet bei unter 40.000 Euro