Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dark Sector - Third-Person-Shooter…

7 Jahre Entwicklungszeit ?!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 7 Jahre Entwicklungszeit ?!

    Autor: ~realistica~ 14.12.05 - 12:07

    Wahnsinn ! Das Spiel mu゚ ja jede Wertungsskala sprengen ;)

    覧覧覧覧覧
    www.consolezone.de

  2. Re: 7 Jahre Entwicklungszeit ?!

    Autor: gast 14.12.05 - 12:23

    ~realistica~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wahnsinn ! Das Spiel mu゚ ja jede Wertungsskala
    > sprengen ;)
    >
    > "KloMarkt - Wir sind die Bsen."

    keine sieben jahre - DE hat das projekt mehrfach auf eis gelegt und zwischendurch andere auftr臠e angenommen.

  3. Re: 7 Jahre Entwicklungszeit ?!

    Autor: Yorick 14.12.05 - 12:25

    :)

    ~realistica~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wahnsinn ! Das Spiel mu゚ ja jede Wertungsskala
    > sprengen ;)
    >
    > "KloMarkt - Wir sind die Bsen."


  4. Re: 7 Jahre Entwicklungszeit ?!

    Autor: Yorick 14.12.05 - 12:26

    Das ist wie bei HalfLife2. Valve war die meisten Jahre damit besch臟tigt, immer wieder Engines auszuwechseln.

    gast schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ~realistica~ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wahnsinn ! Das Spiel mu゚ ja jede
    > Wertungsskala
    > sprengen ;)
    >
    > "KloMarkt - Wir sind die Bsen."
    >
    > keine sieben jahre - DE hat das projekt mehrfach
    > auf eis gelegt und zwischendurch andere auftr臠e
    > angenommen.


  5. Re: 7 Jahre Entwicklungszeit ?!

    Autor: gast 14.12.05 - 12:32

    Yorick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist wie bei HalfLife2. Valve war die meisten
    > Jahre damit besch臟tigt, immer wieder Engines
    > auszuwechseln.

    sie haben zumindest ihre eigene geschrieben, obwohl sie nach eigenen aussagen als langj臧riger partner von epic ohnehin schon im besitz einer weitreichenden unreal-lizenz waren, ja.

  6. Re: 7 Jahre Entwicklungszeit ?!

    Autor: Yorick 14.12.05 - 12:36

    Das bestreite ich ja gar nicht. Ich habe nur wahrheitsgem葹 erkl舐t, da゚ die vermeintliche Entwicklungszeit von HalfLife2 eben dies ist -vermeintlich. Das erkl舐t ja auch die Bugs und M舅gel insgesamt.

    Vermutlich sollte das lockende und tarnende Game ja auch nicht fertig sein, bevor der echte Inhalt marktreif war -das einzufhrende Steam-System.


    gast schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Yorick schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist wie bei HalfLife2. Valve war die
    > meisten
    > Jahre damit besch臟tigt, immer wieder
    > Engines
    > auszuwechseln.
    >
    > sie haben zumindest ihre eigene geschrieben,
    > obwohl sie nach eigenen aussagen als langj臧riger
    > partner von epic ohnehin schon im besitz einer
    > weitreichenden unreal-lizenz waren, ja.
    >


  7. Re: 7 Jahre Entwicklungszeit ?!

    Autor: ~realistica~ 14.12.05 - 13:02

    Das ist mir als Endverbraucher doch vlig "wurscht". Wenn ein Spiel zu ersten mal 2000 angekndigt wurde und dann 2007 releast werden soll, dann sind das fr mich 7 Jahre. Ob der Entwickler/ Publisher in der Zeit 2 Jahre Urlaub gemacht hat geht mir mal ganz gepflegt am Allerwertesten vorbei. Ist wie bei GSC/ THQ und dem leidigen Thema S.T.A.L.K.E.R. Sollte das Spiel wirklich 2006 erscheinen(und das ist keinesfalls sicher !) handelt es sich seit der Erstankndigung 1999 auch um knapp 7 Jahre. Das ist unterm Strich zu lang, und wenn so ein Spiel dann nicht s舂tliche Spitzenwertungen einrei゚t, dann wurde die Zeit eben nicht konsequent und sinnvoll genutzt.
    Das ist alles worum es mir in meinem Ausgangspost ging...

    覧覧覧覧覧
    www.consolezone.de

  8. Re: 7 Jahre Entwicklungszeit ?!

    Autor: Fred 14.12.05 - 13:15

    > Das ist unterm Strich zu lang...

    Zu lang wofr?
    Wie du sagst, es kann dir doch wurscht sein, wann ein Spiel angekndigt wird. Der wichtige Termin ist die Verffentlichung.
    Und ob das Spiel den kauf wert ist, machst du bestimmt nicht davon abh舅gig, wie viel Zeit seit der ersten offiziellen Erw臧nung des Spiels vergangen ist.

  9. Re: 7 Jahre Entwicklungszeit ?!

    Autor: Yorick 14.12.05 - 13:28

    Ich denke, das Gefhl, da゚ man entweder versucht, mit einem manipulativen Hinhaltetrick zu kdern und aus Fastvaporware einen Knller zu machen, oder da゚ eventuell das Projekt so vermurkst sein knnte, da゚ nach aller Flickschusterei ein Wrack publiziert wird, ist nicht fernliegend. Auch haben wir schon erlebt, da゚ Produkte so lang verschoben wurden, bis sie nicht mehr auf der Hhe der Zeit waren.


    Fred schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Das ist unterm Strich zu lang...
    >
    > Zu lang wofr?
    > Wie du sagst, es kann dir doch wurscht sein, wann
    > ein Spiel angekndigt wird. Der wichtige Termin
    > ist die Verffentlichung.
    > Und ob das Spiel den kauf wert ist, machst du
    > bestimmt nicht davon abh舅gig, wie viel Zeit seit
    > der ersten offiziellen Erw臧nung des Spiels
    > vergangen ist.


  10. -.-

    Autor: Duke Nukem 14.12.05 - 13:28

    Jaja...

  11. Re: 7 Jahre Entwicklungszeit ?!

    Autor: Fred 14.12.05 - 13:38

    Dennoch ist das generelle Schlechtreden von langgereiften Spielen eher bedenklich. (und entweder von Erfahrung oder Dummheit gepr臠t)
    Wie ja vorhin erw臧nt wurde, kann der Wechsel einer Engine mitten im Prozess, selbigen Jahre zurckwerfen, dann jedoch die Qualit舩 des Spiels seiner Zeit angleichen.

  12. Re: 7 Jahre Entwicklungszeit ?!

    Autor: gast 14.12.05 - 13:44

    ~realistica~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist mir als Endverbraucher doch vlig
    > "wurscht". Wenn ein Spiel zu ersten mal 2000
    > angekndigt wurde und dann 2007 releast werden
    > soll, dann sind das fr mich 7 Jahre.

    klar kann dir das "wurscht" sein als endkunde, genauso, wie mir die ankndigung eines x-beliebigen in entwicklung befindlichen spiels egal ist. ich z臧le ja auch nicht die zeitspanne zwischen ankndigung und release, sabbere ber irgendwelchen previews und erwarte dann der zeit entsprechende qualit舩 ohne kenntnis der umst舅de, dann w舐e es mir n舂lich nicht mehr wurscht :)

    soweit ich weiss, hat das team von gsc gameworld auch mittlerweile ein paarmal gewechselt, einige mitglieder des alten kernteams haben anscheinend boling point entwickelt. also auch da so einiges hinter den stalker-kulissen.

    und klar, je l舅ger in der entwicklung, desto mehr muss immer wieder aufpoliert werden, um berhaupt mit der marktentwicklung mithalten zu knnen. siehe duke nukem...





  13. Re: 7 Jahre Entwicklungszeit ?!

    Autor: Yorick 14.12.05 - 13:58

    Zu oft wuchsen die B舫me der Erwartung zu steil in den Himmel, sicher. Manchmal macht es aber auch den Eindruck, da゚ man dies von Entwickler-/Publisherseite aus gezielt provoziert, um Vapordnste zu emittieren.

    Fred schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dennoch ist das generelle Schlechtreden von
    > langgereiften Spielen eher bedenklich. (und
    > entweder von Erfahrung oder Dummheit gepr臠t)
    > Wie ja vorhin erw臧nt wurde, kann der Wechsel
    > einer Engine mitten im Prozess, selbigen Jahre
    > zurckwerfen, dann jedoch die Qualit舩 des Spiels
    > seiner Zeit angleichen.


  14. Re: 7 Jahre Entwicklungszeit ?!

    Autor: Fred 14.12.05 - 14:38

    Yorick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zu oft wuchsen die B舫me der Erwartung zu steil in
    > den Himmel, sicher. Manchmal macht es aber auch
    > den Eindruck, da゚ man dies von
    > Entwickler-/Publisherseite aus gezielt provoziert,
    > um Vapordnste zu emittieren.

    DOOM3 *r舫sper* ;)

  15. Re: 7 Jahre Entwicklungszeit ?!

    Autor: ~realistica~ 14.12.05 - 14:50

    Leute wie du fressen jede Ausrede, die Sie von den Publishern/ Entwicklern fr Release- Verzgerungen hingeworfen bekommen. Noch einmal fr dich: Mir geht es um die Hinhaltetaktiken, um das knstliche schren berzogener Erwartungen, sprich' schlichtweg um die standardisierte Verarschung der K舫fer. Nenn' mir doch Beispiele fr Spiele aus den letzten Jahren, die einen 6,7 j臧rigen Zeitraum bis zum Release gerechtfertigt haben ?
    Bis auf HL2 w゚te Ich keinen Titel...
    PS: Jemand, mangels Argumenten, Dummheit zu attestieren l葹t leider deprimierende Rckschlsse auf deinen eigenen, geistigen F臧igkeiten zu !

    覧覧覧覧覧
    www.consolezone.de

  16. Re: 7 Jahre Entwicklungszeit ?!

    Autor: Fred 14.12.05 - 15:01


    > PS: Jemand, mangels Argumenten, Dummheit zu
    > attestieren l葹t leider deprimierende Rckschlsse
    > auf deinen eigenen, geistigen F臧igkeiten zu !

    1. Nicht mangels Argumenten, sondern wegen vorausgenommener Pauschalisierung.
    2. Nicht Dummheit, sondern Dummheit _oder_ Erfahrung!


    Solche Pauschalisieungen lassen sich nur mit schlechten Erfahrungen oder mit nicht gemachten Gedanken rechtfertigen.
    Und nochmals sei erw臧nt. Aus der Zeit zwischen Ankndigung und Release lassen sich keine Rckschlsse auf die Qualit舩 des Spiels ziehen.

    Und ich lasse mir gar nichts von den Publishern unterjubeln. Ich kaufe nicht weil die Werbung mich anspricht, sondern, wenn die Reviews gut sind.

  17. Re: 7 Jahre Entwicklungszeit ?!

    Autor: baba 14.12.05 - 15:09

    ich bin da kein Fachmann, kenne mich also nicht besonders gut in dem Bereich aus und es werden sicher wieder einige von euch Klugscheissern wieder Depp, Idiot oder sonstwas zu mir sagen... aber egal.

    Ich bin einfacher Verbraucher (wie wahrscheinlich die meisten) und wenn ich hre, dass ein Spiel 7 Jahre braucht um fertig zu werden denke ich sofort daran, dass es versaut wurde, aber soviel Geld drin steckt, dass man es um jeden Preis rausbringen will um zumindest einen Teil davon zurck zu bekommen.

  18. Re: 7 Jahre Entwicklungszeit ?!

    Autor: ~realistica~ 14.12.05 - 15:09

    Fred schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1. Nicht mangels Argumenten, sondern wegen
    > vorausgenommener Pauschalisierung.

    Wo war diese ?

    > 2. Nicht Dummheit, sondern Dummheit _oder_
    > Erfahrung!

    Dummheit [ ] oder Erfahrung [X] ;)

    > Solche Pauschalisieungen lassen sich nur mit
    > schlechten Erfahrungen oder mit nicht gemachten
    > Gedanken rechtfertigen.

    Ersteres trifft wohl auf die meisten aller Gamer zu !

    > Und nochmals sei erw臧nt. Aus der Zeit zwischen
    > Ankndigung und Release lassen sich keine
    > Rckschlsse auf die Qualit舩 des Spiels ziehen.

    Das habe Ich in meinem Ursprungspost auch nur scherzhaft ge舫゚ert. Klar ist jedoch: Je l舅ger die Verfentlichung eines Spiels hinausgezgert wird, desto mehr Kosten verschlingt das Projekt, desto gr゚er ist der Druck Erfolg haben zu mssen. Stell' dir vor STALKER floppt. Die Konsequenzen fr einen Publisher wie THQ w舐en gar nicht ausmalbar. Entwickler GSC w舐e wahrscheinlich fr die meister Zocker ab sofort ein schwarzes Tuch !

    > Und ich lasse mir gar nichts von den Publishern
    > unterjubeln. Ich kaufe nicht weil die Werbung mich
    > anspricht, sondern, wenn die Reviews gut sind.

    Und wer macht die Reviews, bzw. steuert diese ? *g*




    覧覧覧覧覧
    www.consolezone.de

  19. Re: 7 Jahre Entwicklungszeit ?!

    Autor: ~realistica~ 14.12.05 - 15:11

    Ich nenn' dich nicht Depp, Idiot oder sonstwas, sondern attestiere dir mehr Ahnung als du ursprnglich glaubst zu haben. Guter Mann !

    覧覧覧覧覧
    www.consolezone.de

  20. Re: 7 Jahre Entwicklungszeit ?!

    Autor: Fred 14.12.05 - 15:17

    ~realistica~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fred schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 1. Nicht mangels Argumenten, sondern
    > wegen
    > vorausgenommener Pauschalisierung.
    >
    > Wo war diese ?

    In deinem scherzhaft gemeinten Ursprungspost?


    > > 2. Nicht Dummheit, sondern Dummheit
    > _oder_
    > Erfahrung!
    >
    > Dummheit [ ] oder Erfahrung ;)

    Passt.


    > > Und ich lasse mir gar nichts von den
    > Publishern
    > unterjubeln. Ich kaufe nicht weil
    > die Werbung mich
    > anspricht, sondern, wenn die
    > Reviews gut sind.
    >
    > Und wer macht die Reviews, bzw. steuert diese ?
    > *g*

    golem.de?
    gullyboard?
    Illuminaten?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sport-Thieme GmbH, Grasleben
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  3. GÖRLITZ AG, Koblenz
  4. Modis GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  2. 4,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier テ彙erwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24