1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rezension "Arbeitsfrei…

Wer mehr dazu wissen will: The Zeitgeist Movement

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wer mehr dazu wissen will: The Zeitgeist Movement

    Autor: Mailman 12.10.13 - 11:56

    Einfach auf YouTube nach "Zeitgeist: Moving Forward" (gibt's auch auf Deutsch oder mit deutschen Untertiteln) suchen. Was Automatisierung und die Implikationen angeht, ist das eine hervorragende Zusammenfassung.

  2. Re: Wer mehr dazu wissen will: The Zeitgeist Movement

    Autor: Anarcho_Kommunist 12.10.13 - 12:04

    "Während also die entlaufenen Leibeignen nur ihre vorhandenen Existenzbedingungen frei entwickeln und zur Geltung bringen wollten und daher in letzter Instanz nur bis zur freien Arbeit kamen, müssen die *"Proletarier, um persönlich zur Geltung zu kommen, ihre eigene bisherige Existenzbedingung, die zugleich die der ganzen bisherigen Gesellschaft ist, die Arbeit, aufheben." Karl Marx, Friedrich Engels, Die deutsche Ideologie. (Geschrieben 1845-1846.)

    Zeitgeist, ahb den Film gesehen. Im Grunde wärmen sie Theorien wieder auf die z.B. schon Marx und Paul Lafargue entwickelt haben und vermarkten sie in modernisierter Form unter eigenem Namen.

    https://wiki.piratenpartei.de/wiki/images/7/7c/Piratebanner3.png
    http://www.piratenpartei.de
    "Krieg ist Frieden; Freiheit ist Sklaverei; Unwissenheit ist Stärke"

  3. Re: Wer mehr dazu wissen will: The Zeitgeist Movement

    Autor: Mailman 13.10.13 - 11:26

    1. Was ist daran falsch, einige der Theorien aufzuwärmen? ;)
    2. Bestehen bedeutende Unterschiede. Nämlich genau das, worum es in diesem Golem-Artikel geht. DAMALS wäre es nicht möglich gewesen, die Menschheit von monotoner, nicht-schöpferischer Arbeit zu befreien. HEUTE IST es möglich. Zum anderen wäre da natürlich auch der streng wissenschaftsorientierte und holistische Ansatz von Zeitgeist.
    3. Gibt es kaum Alternativen zu einer ressourcen-basierten Wirtschaft, vorausgesetzt, es ist überhaupt unser Ziel, dass die Menschheit nicht nur überlebt, sondern auch "gut" überlebt.

    Wer es noch nicht getan hat: bitte, bitte Zeitgeist: Moving Forward anschauen.

  4. Re: Wer mehr dazu wissen will: The Zeitgeist Movement

    Autor: Anarcho_Kommunist 13.10.13 - 11:36

    Ich kenne den Film, ist sehr gut gemacht greift einige wichtige Themen auf ;)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Senior) Plattform Manager (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Projektmitarbeiter*in (m/w/d) Digitalisierung der Hochschulverwaltung im Kompetenzzentrum E-Akte.NRW
    Universität Bielefeld, Bielefeld
  3. Softwarearchitekt Web, .NET Core, Containerumfeld (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  4. Mitarbeiter:in für Datenmanagement und -recherche (m/w/d)
    DIMA Finanzierungs- und Immobilientreuhand GmbH, Berlin-Wilmersdorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Exoskelette: Wettlauf der Supersoldaten
Exoskelette
Wettlauf der Supersoldaten

Das Militär in den USA, China oder auch Deutschland nutzt motorisierte Außenskelette in der Logistik. Russland soll sie schon im Krieg erprobt haben.
Von Matthias Monroy


    Retrosounds mit Raspberry Pi Pico: Auf dem Weg zur Pico-Konsole
    Retrosounds mit Raspberry Pi Pico
    Auf dem Weg zur Pico-Konsole

    Ein Mikrocontroller kann Musik fast ohne zusätzliche Hardware erzeugen. Inspiration geben alte Konsolen wie der Gameboy.
    Eine Anleitung von Johannes Hiltscher

    1. DIY & Raspberry Pi Pico Den Pico mit programmierbarem IO und NES-Gamepad steuern
    2. Smart Home für Tüftler Heimautomatisierung mit Home Assistant und ESP
    3. Kickstarter Der Abacus ist ein Mini-PC mit Intel-SoC im Tastaturgehäuse

    Mitarbeiterbewertung in der IT: Fair ist schwer
    Mitarbeiterbewertung in der IT
    Fair ist schwer

    Wie die Bewertung eines Mitarbeiters ausfällt, hängt allein von der Führungskraft ab. Die Gefahr einer unfairen Beurteilung ist hoch.
    Ein Bericht von Peter Ilg

    1. IT-Arbeit Zwei Informatikstudien und immer noch kein Programmierer
    2. Arbeit in der IT Depression vorprogrammiert
    3. Work-Life-Balance in der IT Ich will mein Leben zurück