1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Robotik: Hondas neues ASIMO…

Re: Das Militär schaut sicher interessiert zu

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Das Militär schaut sicher interessiert zu

Autor: Anonymous 14.12.05 - 12:39

Ikkaan schrieb:
-------------------------------------------------------
> Irgendwann kommt Honda vielleicht auf die Idee
> einen Kendo (jap. Schwertfechten) - Asimo
> herzustellen. ... interessant wär es auf jeden Fall
> einen fix reagierenden und nie schläfrigen oder
> angekränkelten... Trainingspartner zu haben.

Dann wollen wir mal stark hoffen, dass das Ding nicht mit Windows betrieben wird. Sonst könnte das dein letztes Gefecht sein ;-)

*SCNR*


Neues Thema


Thema
 

Das Militär schaut sicher interessiert zu

gast123 | 14.12.05 - 12:14
 

Re: Das Militär schaut sicher...

lulli | 14.12.05 - 12:16
 

Re: Das Militär schaut sicher...

gast321 | 14.12.05 - 12:26
 

Re: Das Militär schaut sicher...

Ikkaan | 14.12.05 - 12:37
 

Re: Das Militär schaut sicher interessiert zu

Anonymous | 14.12.05 - 12:39
 

Re: Das Militär schaut sicher...

Yorick | 14.12.05 - 12:45
 

Re: Das Militär schaut sicher...

Ikkaan | 14.12.05 - 12:50
 

Re: Das Militär schaut sicher...

Yorick | 14.12.05 - 12:52
 

Re: Das Militär schaut sicher...

avaurus | 14.12.05 - 13:29
 

Re: Das Militär schaut sicher...

Gustav G. | 14.12.05 - 21:41
 

Re: Das Militär schaut sicher...

nonchauvi | 14.12.05 - 16:03
 

Re: Das Militär schaut sicher...

neo | 14.12.05 - 15:20
 

Re: Das Militär schaut sicher...

Yorick | 14.12.05 - 12:30
 

Das war auch mein erster Gedanke

Anonymous | 14.12.05 - 12:38
 

Re: Das war auch mein erster Gedanke

jed | 14.12.05 - 12:57
 

Re: Das war auch mein erster Gedanke

Pazifist | 14.12.05 - 15:25
 

Re: Das war auch mein erster Gedanke

Kriegstreiber | 19.12.05 - 17:03
 

Re: Das war auch mein erster Gedanke

Moin | 18.01.06 - 12:39
 

Re: Das war auch mein erster Gedanke

cmi | 14.12.05 - 16:02

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
    Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch Gladbach
  2. Inhouse ERP Manager (m/w/d)
    baramundi software AG, Augsburg
  3. First Level Supporter (m/w/d)
    AIA AG, Düsseldorf
  4. IT-Referent_in (m/w/d)
    Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (2TB für 199€ statt 549€, 1TB für 109€ statt 249€)
  2. (u. a. Google Pixel Puds Pro für 179,90€ statt 219€)
  3. 549€ (günstig wie nie, UVP 899€)
  4. (u. a. Curved Gaming-Monitor 27 Zoll WQHD 165 Hz für 389€ statt 549€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

  1. Vom Anfänger zum Profi Was macht einen Senior-Entwickler aus?
  2. IT-Jobs Informatiker müssen nicht jede Technologie beherrschen
  3. Befristung bei IT-Jobs Illegale Hinhaltetaktik

Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
Datenschutz bei Whatsapp etc.
Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
Eine Anleitung von Friedhelm Greis


    Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt