Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8.1 im Test: Nicht mehr…

Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: DerSucher 17.10.13 - 21:29

    Für alle, die noch mit einem lokalen Account arbeiten, und nicht in die Cloud wollten.
    Nun müsst Ihr!

  2. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: as (Golem.de) 17.10.13 - 21:59

    Hallo,

    DerSucher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für alle, die noch mit einem lokalen Account arbeiten, und nicht in die
    > Cloud wollten.
    > Nun müsst Ihr!

    bei uns klappte es bei einem Upgrade ohne Nutzung eines MS-Accounts. Das ist allerdings hinter ein paar Klicks versteckt. Man muss einen Account erzeugen wollen, dann abbrechen und anschließend bestätigen, dass man mit einem lokalen Konto weiterarbeiten will.

    Der alternative Weg ist einen Account mit MS-Account einzurichten und dann einen zweiten als lokalen Account einzurichten.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Openbook: @marble

    Mich gibt's auch als Social-Media-Version. ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang


    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  3. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: DerSucher 17.10.13 - 22:10

    Danke, werde ich morgen mal testen.

    Es gibt doch schon einen lokalen Account, mein Update wird ja auch eine Win8--Installation draufgebügelt. Total unnötig die User mit solch bescheidenen Dialogen zu ärgern.

  4. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: nmSteven 17.10.13 - 23:25

    Nutz doch einfach einen Microsoft Account. Du wirst nach dem herunterladen gefragt ob du SkyDrive nutzen möchtest oder nicht.

    Die alternative ist es das einfach zu machen und anschließend den Online Account wieder in ein lokales Konto umzuwandeln. Sind 3 Klicks und ein Neustart..

  5. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: blaub4r 17.10.13 - 23:47

    es gibt menschen die wollen das einfach nicht. warum verstehen das einige nicht.

  6. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: gaym0r 18.10.13 - 08:27

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es gibt menschen die wollen das einfach nicht. warum verstehen das einige
    > nicht.

    Dann nutz halt dein Leben lang Windows XP.

  7. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: DerSucher 18.10.13 - 14:11

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blaub4r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > es gibt menschen die wollen das einfach nicht. warum verstehen das
    > einige
    > > nicht.
    >
    > Dann nutz halt dein Leben lang Windows XP.

    Was für eine uncoole Antwort ^^

  8. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: blaub4r 18.10.13 - 14:37

    Ja einige werden es nie verstehen. So lange man was gegen sein Windows hat/sagt/tut etc wird das so bleiben..


    Ps: ich hab Windows 7, keine Ahnung wie du auf XP kommst

  9. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.10.13 - 14:38

    Oder einfach wieder zu trennen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: Anonymer Nutzer 18.10.13 - 22:24

    as (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bei uns klappte es bei einem Upgrade ohne Nutzung eines MS-Accounts. Das
    > ist allerdings hinter ein paar Klicks versteckt. Man muss einen Account
    > erzeugen wollen, dann abbrechen und anschließend bestätigen, dass man mit
    > einem lokalen Konto weiterarbeiten will.

    Nette Trickserei, die aber sicher den ganzen Laien nicht bekannt sein wird und daher Microsoft einen Zwang aufbauen wird (leider). Ebenso kann Microsoft diese Möglichkeit jederzeit sperren lassen, genauso wie auch zuvor über die Registry das zurückholen des alten Startmenüs geblockt wurde durch einen speziellen Patch der "nur" dafür galt.

    > gruß
    >
    > -Andy (Golem.de)

  11. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: Turkishflavor 19.10.13 - 14:15

    DerSucher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für alle, die noch mit einem lokalen Account arbeiten, und nicht in die
    > Cloud wollten.

    stimmt NICHT! Es funktioniert auch mit einem lokalen Account, also lüg nicht rum, ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.13 14:22 durch gs (Golem.de).

  12. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: DerSucher 19.10.13 - 15:37

    Gehts noch??

    Ich weiß ja wohl, das ich mit bestehender Internetverbindung beim Updateprozess in dieser "Sie müssen jetzt ein MS-Konto einrichten"-Schleife drin hing! Trotz vorherigem lokalem Account unter Windows 8.0!

    Mir fallen mindestens 10 Nettigkeiten ein, die ich jetzt nicht sagen kann, aber dein Ton ist einfach nur Assi!

  13. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: tonictrinker 19.10.13 - 18:24

    >es gibt menschen die wollen das einfach nicht. warum verstehen das einige nicht.

    Dann schalt es doch ab! Was soll denn das Gejammer immer?
    Wenns keine Möglichkeit gäbe das zu umgehen, ok. Aber nich richtig hingucken und dann rumheulen... Echt nervig.

  14. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: DerSucher 19.10.13 - 19:31

    Nicht richtig lesen und dann hier groß rumposaunen ... echt nervig!
    Windows 8.1 Update zieht Dir bei der Installation online Daten, Das soll so!

    Wenn man sich dann aber in einem Dialog verfängt, der einen zwingt, ein MS-Konto anzulegen, und es keine Möglichkeit mehr gibt das in diesem Dialog zu umgehen oder abzubrechen: Dann ist das jawohl nervig.

    Und nur weil es irgendwie mit einem Trick funktioniert, ist es noch lange nicht einfach, ausgereift, benutzerfreundlich.

    Aber Hauptsache erstmal was in die Runde geschmissen, gelle?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Meckenheim
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. OMICRON electronics GmbH, Klaus, Bodenseeregion
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-77%) 11,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

  1. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn fiel niedriger aus als im Vorjahresquartal.

  2. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  3. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.


  1. 23:00

  2. 19:06

  3. 16:52

  4. 15:49

  5. 14:30

  6. 14:10

  7. 13:40

  8. 13:00