1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lumia 2520: Nokias…
  6. Thema

IMHO: Das könnte Windows RT retten

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Re: RT für Privat-User

    Autor: mike3k 22.10.13 - 16:16

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei RT sehe ich das sehr ähnlich, vorallem wegen der Restriktion auf
    > Anwendungen aus nur einem Store verbunden mit beschränktem Multitasking.
    > Bei Android habe ich derzeit das Gefühl, dass seine Offenheit es zum neuen
    > Win95 macht. Den Ruf hat Android leider bereits.
    >
    > Daher finde ich RT eigentlich ziemlich gut.

    Sehe ich ganz ähnlich! Und aus Erfahrung sage ich, dass RT für die meisten Privatuser reicht. Spätestens mit dem Office! Es hat mehr Vor- als Nachteile, nur leider sehen es die wenigsten...

    Der Witz ist, dass die die meckern, es normal finden, wenn an ihrem Eierpad was nicht geht, es normal ist!

    Haha...

  2. Re: IMHO: Das könnte Windows RT retten

    Autor: Michael H. 22.10.13 - 16:18

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe die Trennung nicht. Windows 8 und Windows RT sind praktisch das selbe
    > System, nur ist Windows RT stark beschnitten.

    Jain, 8 ist für x86 Systemarchitekturen ausgelegt und RT für ARM... benutzen zwar teils gleiche teile des quellcodes, aber unterscheiden sich jedoch grundlegend...


    > Natürlich gibt es da einen Zusammenhang. Zumal Microsoft direkte
    > Konkurrenzprodukte zu Windows RT Tablets mit Windows 8 duldet.
    > Beide stehen im Konkurrenzkampf. Eine ganz dumme Idee von Microsoft.

    RT ist ein übergangs Tablet OS... und 8 ein vollständiges Desktop System... äpfel und birnen... das eine ist für den "0815" User und das andere für "professionelle" Anwender.. deswegen auch sinngemäß die "Pro" bezeichnung beim Surface. Sie stehen nicht direkt in Konkurrenz weil zwei komplett unterschiedliche Kundenklientels angesprochen werden... ebenso wie beim MacBook und beim iPad... nur das bei MS der Unterschied nicht so signifikant ist.

    > Warum sollten die Leute Windows RT Geräte kaufen, wenn sie für den selben
    > Preis Windows 8 Geräte bekommen können?

    Aus verschiedenen Gründen...
    ich z.B. würde wenn lieber ein hochwertiges und gutes RT Tablet nehmen als ein billiges schrottteil mit Win 8 wenn der Preis gleich ist... hat schon seine gründe warum ein Win8 Tablet fast den doppelten Preis hat...
    - weil sie gerne die marke kaufen, weil sie ihnen zusagt und etwas taugt
    - weil sie nicht mehr brauchen und nur n tablet wollen
    - weil die meisten den unterschied eh nicht kennen
    - weil du mit nem Tablet mit nem Atom und Win8, das die Leistung von nem RT hat, theoretisch "viel" kannst, aber gerade für das meiste zeug das du machen willst, es dann doch noch zu schwach ist... da könnteste genau so gut bei nem RT bleiben.



    > Der Erfolg wird ausbleiben.

    Hmm würd ich nicht direkt sagen... kommt drauf an wie Erfolg definiert ist... +-0 ist schon ein Erfolg... mehr Tablets als das Surface 1 ist ein Erfolg... und und und... in der Hinsicht wirds sicherlich erfolgreich sein. Denn für 400¤ wird hier n gutes Tablet geboten das mit nem ipad, das n stück teurer ist, gut mithalten kann... also abwarten


    > Das ist doch schon lange nicht mehr so. Vor allem nicht bei den
    > Prozessoren. Heute findet man ARM CPUs in Servern, und x86 CPUs auch in
    > Mobiltelefonen.
    > Du hängst wohl ein paar Jahre zurück :)

    Aber wo kriegst du bitte eine ARM Server CPU in bezahlbaren Rahmen in ein Tablet und eine Leistungstarke x86 in mobiltelefongröße in ein Tablet die ausreicht um auch größere Anwendungen zu berechnen...

    > Windows 8 ist auf einem Tablet mit den neuesten Atom-CPUs so gut wie
    > Windows RT auf einem ARM-Tablet. Nur kann es eben deutlich mehr. Und das zu
    > gleichem oder besserem Preis.


    Haste das schon ausprobiert? die was ich in der hand hatte waren jetzt nicht so dolle... da war das surface schon um welten besser...

  3. Re: RT für Privat-User

    Autor: LH 22.10.13 - 16:18

    mike3k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich ganz ähnlich! Und aus Erfahrung sage ich, dass RT für die meisten
    > Privatuser reicht.

    Meine Erfahrung ist, das dies nicht so ist.

    > Spätestens mit dem Office!

    Das die wenigsten Privatuser wirklich brauchen, vor allem auf einem Tablet.

    > Es hat mehr Vor- als
    > Nachteile, nur leider sehen es die wenigsten...

    Du meinst eher mehr Nachteile als Vorteile :)

    > Der Witz ist, dass die die meckern, es normal finden, wenn an ihrem Eierpad
    > was nicht geht, es normal ist!

    Bezweifle ich, die meisten Kritiken hier treffen doch das Problem sehr genau. Und scheinen auch größtenteils nicht von Apple-Usern zu kommen. Die meisten sind wohl eher Linux- und/oder Windowsuser.
    Zumal auch das iPad dafür zu genüge kritisiert wurde und wird.

  4. Re: RT für Privat-User

    Autor: mike3k 22.10.13 - 16:25

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mike3k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sehe ich ganz ähnlich! Und aus Erfahrung sage ich, dass RT für die
    > meisten
    > > Privatuser reicht.
    > Meine Erfahrung ist, das dies nicht so ist.
    Was machen denn die Leute deiner Meinung nach? Surfen, E-Mail, Briefe schreiben. Das wars meist. Musik hören noch (Napster App ist da, das war das letzte Puzzle, dass bei meiner Frau fehlte als ARM-App!)

    Was fehlt? Normalos! Keine Techniker!

    > > Spätestens mit dem Office!
    > Das die wenigsten Privatuser wirklich brauchen, vor allem auf einem Tablet.
    Käse... Was denkst du, wieviele Leute das mittlerweile auf Tablet machen! Ich habe gestern aufm Surface2 ein zweiseitiges Doc geschrieben & ne größere Mail mit Anlagen im richtigem Outlook verfasst. Funktioniert sehr gut. Natürlich mit externer Tastatur. Das ist ja das gute... Tablet und wenn mans braucht kleines Notebook ohne Verrenkungen, da man das Display weiter weg stellen kann.

    > Bezweifle ich, die meisten Kritiken hier treffen doch das Problem sehr
    > genau. Und scheinen auch größtenteils nicht von Apple-Usern zu kommen. Die
    > meisten sind wohl eher Linux- und/oder Windowsuser.
    > Zumal auch das iPad dafür zu genüge kritisiert wurde und wird.
    Die meisten Kritiker habens nie ausprobiert und labern nur anderen nach. Keine kaum jemanden, der z.B. nach Win8 ausprobierens das System nicht lieb gewonnen hat... Ich war auch sehr sehr sehr sehr skeptisch... ;)

  5. Re: IMHO: Das könnte Windows RT retten

    Autor: mike3k 22.10.13 - 16:36

    coastbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Erklär mir mal den Angrifsvektor? Das Ding bootet (vom Flash, dort liegt
    > ja
    > > auch der Key, gesichert übers TPM statt Passphrase), landet im
    > > Windows-Anmeldebildschirm, der ein PW haben will. Wie willst du jetzt
    > > reinkommen?
    >
    > Ich könnte mir vorstellen dass man mit einem WinPE für ARM
    > (technet.microsoft.com und einem passenden Tool (z.B. www.lostpassword.com
    > die Verschlüsselung unter Umständen aushebeln könnte.

    - Booten kannst du ja nix anderes, SecureBoot...
    - Key liegt auf dem Datenträger (wie beim Gerät mit Passphrase auch!)

    Unterschied ist nur die Sicherung... Spezialisten werden ggf was machen können, Backdoors etc, weiß ja niemand... Mir gehts um den Normalfall, da ist es mE safe...

  6. Re: IMHO: Das könnte Windows RT retten

    Autor: LH 22.10.13 - 16:38

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jain, 8 ist für x86 Systemarchitekturen ausgelegt und RT für ARM...
    > benutzen zwar teils gleiche teile des quellcodes, aber unterscheiden sich
    > jedoch grundlegend...

    Tatsächlich ist fast der gesamte Quellcode identisch. Das ist auch kein Wunder, die Windows-RT Linie war schon immer auf Multi-Plattformsupport ausgelegt. Eigentlich braucht es nur einen relativ dünnen HAL. Natürlich hat Microsoft an wichtigen Stellen nachoptimiert, aber im Grunde ist es ein System. Ohne Zweifel aus den selben Quellen erzeugt.

    Da hat auch MS eigentlich nie einen Zweifel dran gelassen.

    > RT ist ein übergangs Tablet OS... und 8 ein vollständiges Desktop System...
    > äpfel und birnen...

    Es sind zwei praktisch identische Systeme. Äpfel und Äpfel
    Daran ändert auch die künstliche Begrenzung von RT nichts.

    > das eine ist für den "0815" User und das andere für
    > "professionelle" Anwender.. deswegen auch sinngemäß die "Pro" bezeichnung
    > beim Surface.

    Windows 8 hat praktisch die identische Bedienung. Wo bitte ist da das Problem für 0815 User? Zumal Millionen 0815 User auf dem Desktop schon Windows 8 Nutzen.
    Das Microsoft das Surface Pro so nennt, ist deren eigene Wahl.

    > Sie stehen nicht direkt in Konkurrenz weil zwei komplett
    > unterschiedliche Kundenklientels angesprochen werden...

    Blödsinn. Zumal die günstigen Windows 8 Tablets exakt die gleiche Kundenschicht ansprechen.
    Der 0815 User kann die beiden Systeme auf den ersten Blick nicht mal unterschieden. Der Aha effekt kommt erst, wenn er versuch Software nachzuinstallieren.


    > ebenso wie beim MacBook und beim iPad...

    Das sind zwei völlig andere Betriebssysteme (wenn auch mit gleichem Kern) und völlig andere Geräte.
    Ein Surface 1 neben einem Asus T100, und die Leute werden sofort fragen, was nun da so anders ist.

    > nur das bei MS der Unterschied nicht so signifikant ist.

    Er ist praktisch nicht vorhanden, bis auf ein paar künstliche Einschränkungen, die nicht sein müssten.

    > ich z.B. würde wenn lieber ein hochwertiges und gutes RT Tablet nehmen als
    > ein billiges schrottteil mit Win 8 wenn der Preis gleich ist...

    Die Geräte wären zu 99% identisch, die andere CPU macht nicht den Unterschied.
    Genauso gut kann es ein ARM Schrott sein, obwohl du ein hochwertiges x86 Tablet bekommen kannst.

    Du bist dir offensichtlich nicht bewusst, das die CPU heute kein wesentlicher Preistreiber bei einem Tablet mehr ist.

    > seine gründe warum ein Win8 Tablet fast den doppelten Preis hat...

    Haben sie nicht generel, siehe Asus T100. Es gibt teure Windows 8 Tablets, aber da sind dann gerne auch Komponenten Verbaut, bei denen auch ein Surface 2 die ohren Anlegt. Das hat aber nichts mit Windows 8 oder Windows RT zu tun.

    > - weil sie gerne die marke kaufen, weil sie ihnen zusagt und etwas taugt

    Das ist jetzt ein absolut sinnleerter Satz, wenn wir davon reden, das man die Wahl zwischen Windows und Windows hat...
    Bei der Hardware wiederum hat der Name Microsoft kein Gewicht, das zeigen die Schwachen Verkaufszahlen ihrer Geräte (Zubehör ausgenommen)

    > - weil sie nicht mehr brauchen und nur n tablet wollen

    Oh, "nicht mehr brauchen" ist also inzwischen der Grund, für ein schlechteres Gerät mehr zu zahlen?

    > - weil die meisten den unterschied eh nicht kennen

    Leider. Aber viele Ärgern sich später eben dann doch. Ohne die künstlichen Beschränkungen wäre RT auch in Ordnung.

    > - weil du mit nem Tablet mit nem Atom und Win8, das die Leistung von nem RT
    > hat, theoretisch "viel" kannst, aber gerade für das meiste zeug das du
    > machen willst, es dann doch noch zu schwach ist... da könnteste genau so
    > gut bei nem RT bleiben.

    Tatsächlich sind die modernen Atoms nicht so schwach, wie viele glauben. Vieles sinnvolles lässt sich damit machen. Nicht jede Anwendung geht, kein Zweifel, aber das wird auch niemand für diese Preise verlangen.

    > Hmm würd ich nicht direkt sagen... kommt drauf an wie Erfolg definiert
    > ist...

    Das sie keinen Verlust machen. So wie jede Firma halt Erfolg definiert ;)

    > Aber wo kriegst du bitte eine ARM Server CPU in bezahlbaren Rahmen in ein
    > Tablet und eine Leistungstarke x86 in mobiltelefongröße in ein Tablet die
    > ausreicht um auch größere Anwendungen zu berechnen...

    Du wirfst gerade wild dinge durcheinander, die ich nicht zusammen gebracht habe...
    Verschlafen? :)
    Und ja, es gibt Leistungsstarke x86 CPUs in Mobiltelefonen. Sie die Atoms.
    Leistungsstark ist immer eine Frage der Relation.

    > Haste das schon ausprobiert? die was ich in der hand hatte waren jetzt
    > nicht so dolle... da war das surface schon um welten besser...

    Ja. War identisch mit den Surfaces. Ist ja auch das selbe System, nur andere CPU Familie.
    Leistungsstarke ARMs für Mobilgeräte sind gleichauf mit den aktuellen Atoms. Entsprechend wenig Unterschiede gibt es bei Windows auf den Geräten.

  7. Re: RT für Privat-User

    Autor: LH 22.10.13 - 16:56

    mike3k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was machen denn die Leute deiner Meinung nach? Surfen, E-Mail, Briefe
    > schreiben. Das wars meist.

    Nicht wirklich. Praktisch jeder hat zusätzliche Anforderungen.

    Musik hören noch (Napster App ist da, das war
    > das letzte Puzzle, dass bei meiner Frau fehlte als ARM-App!)

    > Was fehlt? Normalos! Keine Techniker!

    Jeder hat andere Anforderungen. Dafür gibt es nicht DAS Beispiel.
    Genau darum geht es doch, um Vielfalt. Es ist, als würde man sagen: Eine Schuhart- und Farbe genügt, das ist für 99 der Leute ausreichend. Aber das ist nicht wahr.

    Von Spielen angefangen (auch da gibts viele, die nicht im Store sind, die perfekt über Touchscreen funktionieren) über Software für Steuererklärung usw. Instant Messenging, Bildbearbeitung (muss ja nix komplexes sein, Urlaubsofots bearbeiten als Beispiel).
    Oder sei es auch nur ein Alternativer Browser. In Deutschland hat der IE keinen hohen Marktanteil, und das nicht nur wegen der vielen IT-Freaks. Das geht gar nicht. Und schon da gibt es keine Auswahl. Problem.

    Such dir eine Software, und du wirst jemanden finden, der sie braucht.


    > Käse... Was denkst du, wieviele Leute das mittlerweile auf Tablet machen!

    Wenige. Bis niemand. Jede andere Behauptung ist, wie du so gut sagst, Käse :)
    Alleine schon, weil es kaum gute Office Apps bisher gab. iWorks und alles auf Android ist solalala.
    Und da die zusammen 99% des marktes halten, kannst du mir hier keinen Bären aufbinden ;D

    Das du das machst, sprech ich dir nicht ab.


    > Die meisten Kritiker habens nie ausprobiert und labern nur anderen nach.

    Deine Einschätzung. Ich sehe eher, das hier gute Argumente gebracht wurden, die zutreffen sind, bezüglich der Probleme eines so eingeschränkten Geräts.
    Fakt ist: Wer wenig Anforderungen hat, der hat schon ein iPad. Da ist kein Platz mehr für Windows RT in der Masse.
    Aber auch dort haben die User dann, fürs echte Arbeiten, Notebooks und PCs. Die wurden vom iPad nicht ersetzt, eben weil sie zu eingeschränkt sind.

    Windows 8 Tablets mit Tastatur könnten das ändern. Aber eben auch, weil sie die Flexibilität bieten, die auch der normale User will und braucht.

    > Keine kaum jemanden, der z.B. nach Win8 ausprobierens das System nicht lieb
    > gewonnen hat... Ich war auch sehr sehr sehr sehr skeptisch... ;)

    Da wiederum kenne ich viele. Persönlich find ich Windows 8 ok. Auf dem Desktop brauch ich Metro nicht, aber sehe auch nichts schlimmes darauf. Auf Tablets find ich Metro gut. Auch wenn ich persönlich die UI von Android vorziehe.
    Aber viele, die mir begegnet sind, hassen Windows 8, auch wegen Metro. Und vielen reicht Windows 7 auf dem Desktop.

    Eventuell ändert sich die Meinung einiger, wenn sie Windows 8 auf einem Tablet mal ausprobiert haben.

  8. Re: RT für Privat-User

    Autor: Rocky 22.10.13 - 17:06

    Ich habe meinen Eltern vor ein paar Wochen ein Surface RT gegeben und es ist gründlich in die Hose gegangen. Sie kamen damit nicht zurecht. Jetzt habe ich die einzig sinnvolle Entscheidung getroffen Ihnen mein Ipad 2 zu geben und das RT zu behalten. Iphone Erfahrung hat mein Vater bereits, eine Sorge weniger!

    Jetzt häng ich auf dem Ding und muss feststellten das die Bedienung unter aller Sau ist, im Vergleich zu ios und Android. Man hat praktisch nur eine Schicht zwischen Anwender und OS gelegt. Mit genügend Ahnung von WIN findet man zwar den Weg, aber es hat nicht wirklich was mit einem fingerfreundlichen Tablet oder Phone Betriebssystem zu tun.

    Wie dem auch sei,

    ich hab das Ding jetzt und versuche vernünftige Software zu bekommen
    und da fängt es auch schon an,....

    Lastpass läuft, ein wenig umständlich aber ok
    facebook , endlich da , gut
    Dropbox
    Fotor
    Netflix
    Teamviewer gut, (die gegenrichtung wäre mal was dolles)
    Acrobat , top

    Was mir fehlt
    -zweiter Browser mit Synchronistation von Chrome oder Firefox und anderem Bedienkonzept als IE (das gefällt mir nicht wirklich)
    -Media Player der alles abspielt z.B. auch FLV (ahnl. VLC)
    -Voip Applikation um Sipgate nutzen zu können
    -Etwas ähnliches wie Star Walk, (Sky Map Free taugt nix)
    .
    .
    .

    Für gute Tipps bin ich sehr offen.

  9. Re: RT für Privat-User

    Autor: mike3k 22.10.13 - 17:30

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mike3k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was machen denn die Leute deiner Meinung nach? Surfen, E-Mail, Briefe
    > > schreiben. Das wars meist.
    >
    > Nicht wirklich. Praktisch jeder hat zusätzliche Anforderungen.
    Konkrete Beispiel wären gut! Deswegen sag ich ja, meiner Erfahrung nach war es das, bzw es ist nicht wichtig, bzw doch immer noch lösbar!

    Ich werde ständig im Familien- und Freundeskreis drum gebeten, deren Rechner flott zu machen. Das übliche: Kaputt-Gefrickelt, einfach nur Alters-lahm, oder Virenfarm...

    Dabei kommt stets raus, dass die Usecases die sind, die ich nannte. Mehr ist darüber kaum. Klar, mal Steuererklärung (gibts als als online Dienste, dieser Bereich wird sich mehr und mehr ausdehnen) und mal das ein oder andere Spiel. Gibt es das nicht, ist das meist auch kein Beinbruch. Der ambintionierte Spieler hat eh ne Konsole oder richtigen Spiele-PC...

    Und ich habe wirklich viele schon "Briefe", größere E-Mails aufm ipad schreiben sehen! Da gibts diese tollen Tastaturen... Warum machen die das? Zeitersparnis -> kein booten, keine Hänger am altersschwachen PC usw...

    Du hast bei vielen Dingen, die du sagtest Recht. Aber vieles betrifft eben Techis! Klar haben auch Normalos andere Browser drauf... Warum? Weil Google das ding auf google bewirbt? Firefox? Weils der Sohn / Enkel etc installiert hat oder was davon in der C-Bild stand... Da kommt keiner von alleine drauf...

    Bildbearbeitung etc geht auch immer mehr (für das von dir genannte mehr als gut) und wird sich ausdehnen, genauso Videoschnitt. Die Branche ist im Wandel, zumindest im Privat-Sektor... Der Desktop-Markt wird da (leider) immer unwichtiger...

    > Such dir eine Software, und du wirst jemanden finden, der sie braucht.
    Richtig. Und viele die sie eben nicht brauchen bzw drauf verzichten können(!), wenn sie doch nicht geht... ;)

    Ich bin immer großer Meckerer und Skeptiker und probiere dann doch einfach mal aus, um mir ein Bild zu machen. Das war vor Jahren mit WP7 so (vor 7.5!), dass ich einen Monat probieren wollte. Ich bin 1,5 Jahre drauf "hängen" geblieben, weils doch sehr gut war... Davor und danach? Android-Geräte... Auch wieder des Interesse halber. Mangels gutem WP8 Gerät hänge ich da jetzt auch noch fest ^^

  10. Re: RT für Privat-User

    Autor: Z93R06 22.10.13 - 18:26

    Rocky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mir fehlt
    > -zweiter Browser mit Synchronistation von Chrome oder Firefox und anderem
    > Bedienkonzept als IE (das gefällt mir nicht wirklich)
    Wenn ich mich richtig erinnere, dann basteln doch sowohl Mozilla als auch Google an Modern-UI-Varianten ihrer Browser. Allerdings weiß ich nicht, ob die auch auf ARM funktionieren (ich glaube jedoch nicht, weil die irgendwie in den normalen Builds drinhängen).

    > -Media Player der alles abspielt z.B. auch FLV (ahnl. VLC)
    Ob FLV auch unterstützt wird, weiß ich nicht, aber der "mobile.HD media player", den ich nutze spielt so ziemlich alles ab, was ich brauche (ist zwar kostenpflichtig, hat aber zumindest eine Testversion, anhand derer du nachschauen kannst, ob FLV unterstützt wird): http://apps.microsoft.com/windows/de-de/app/mobile-hd-media-player/8441f98d-c8e7-4ee1-9c1a-6f08f46e51f3
    Der echte VLC ist aber auch bereits in Arbeit: http://www.kickstarter.com/projects/1061646928/vlc-for-the-new-windows-8-user-experience-metro (Ja, ARM-Prozessoren werden explizit unterstützt)

    > -Voip Applikation um Sipgate nutzen zu können
    > -Etwas ähnliches wie Star Walk, (Sky Map Free taugt nix)
    Tut mir leid, da kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

  11. Re: RT für Privat-User

    Autor: Z93R06 22.10.13 - 18:30

    Ja, das sehe ich normalerweile auch so, und stimme dir zu.
    Aber die .NET-Sprachen laufen doch auch mit root nicht unter Android, oder gibt's da irgendeine Lösung? Dann wäre ich auch da sehr interessiert.... ;)
    Eigentlich hatte ich den Kram nämlich nur für den Desktop geschrieben, war dann aber ganz praktisch, als ich hörte, dass man -vom Jailbreak selbst mal abgesehen- sowas ohne zusätzlichen Aufwand (ist ja Managed Code, der bedarf ja keiner neuen Kompilierung) auch auf Windows RT nutzen kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.10.13 18:33 durch Z93R06.

  12. Re: RT für Privat-User

    Autor: Grym 22.10.13 - 18:43

    Rocky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wie dem auch sei,
    >
    > ich hab das Ding jetzt und versuche vernünftige Software zu bekommen
    > und da fängt es auch schon an,....
    >
    > Lastpass läuft, ein wenig umständlich aber ok
    > facebook , endlich da , gut
    > Dropbox
    > Fotor
    > Netflix
    > Teamviewer gut, (die gegenrichtung wäre mal was dolles)
    > Acrobat , top
    Versteh ich jetzt nicht? Du zählst Apps auf, welche es gibt? Ist doch gut!? Und kann man Netflix in DE überhaupt nutzen?


    > Für gute Tipps bin ich sehr offen.
    Ansonsten, VLC und Google Chrome für WinRT sind ja bereits angekündigt. VLC für WindowsRT wurde per Kickstarter finanziert, MUSS also kommen, sonst wäre das ja Betrug. Übrigens, funktioniert FLV überhaupt auf Android oder iOS? Meines Wissens unterstützen beide Betriebssystem Flash NICHT, WindowsRT und Windows8 hingegen schon. Achso, und ganz normale FLV-Dateien im Internet spielt selbstverständlich der IE10 ab, im Gegensatz zum Safari oder zum Android-Chrome.

    Star Walk und Sipgate habe ich noch nie gehört und ich habe sowohl ein iOS-Gerät wie auch ein Android-Gerät zuhause.

  13. Re: RT für Privat-User

    Autor: Rocky 22.10.13 - 18:58

    Grym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Versteh ich jetzt nicht? Du zählst Apps auf, welche es gibt?

    Damit man sehen kann, dass ich nicht einfach nur rumbashe sonder mir das Ökosystem auch anschaue

    > Und kann man Netflix in DE überhaupt nutzen?

    mit DNS Service oder VPN schon

    > > Für gute Tipps bin ich sehr offen.
    > Ansonsten, VLC und Google Chrome für WinRT sind ja bereits angekündigt. VLC
    > für WindowsRT wurde per Kickstarter finanziert, MUSS also kommen, sonst
    > wäre das ja Betrug.

    Danke für den Hinweis, hoffe wirklich, dass das kommt, die Kommentare bei Kickstarter sind aber fürchterlich...

    >Übrigens, funktioniert FLV überhaupt auf Android oder
    > iOS? Meines Wissens unterstützen beide Betriebssystem Flash NICHT,
    > WindowsRT und Windows8 hingegen schon. Achso, und ganz normale FLV->Dateien
    > im Internet spielt selbstverständlich der IE10 ab, im Gegensatz zum Safari
    > oder zum Android-Chrome.



    Ganz normale Flash Sachen und auch FLV Videos gehen ohne Probleme mit dem Puffin Browser auf IOS

    > Star Walk und Sipgate habe ich noch nie gehört und ich habe sowohl ein
    > iOS-Gerät wie auch ein Android-Gerät zuhause.

    Top App fürs Ipad
    https://itunes.apple.com/de/app/star-walk-5-stars-astronomy/id295430577

    <<-Voip Applikation um Sipgate nutzen zu können
    Sipgate ist ein Voip Provider, um Voip zu nutzen benötigt man eine Software um telefonieren zu können http://de.wikipedia.org/wiki/Sipgate

  14. Re: RT für Privat-User

    Autor: Grym 22.10.13 - 19:08

    Rocky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grym schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > <<-Voip Applikation um Sipgate nutzen zu können
    > Sipgate ist ein Voip Provider, um Voip zu nutzen benötigt man eine Software
    > um telefonieren zu können de.wikipedia.org
    Ähm, schlauer bin ich jetzt immer noch nicht, aber wie wäre es z.B. mit Skype? :)

  15. Re: RT für Privat-User

    Autor: redmord 23.10.13 - 00:54

    Z93R06 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob FLV auch unterstützt wird, weiß ich nicht, aber der "mobile.HD media
    > player", den ich nutze spielt so ziemlich alles ab, was ich brauche (ist
    > zwar kostenpflichtig, hat aber zumindest eine Testversion, anhand derer du
    > nachschauen kannst, ob FLV unterstützt wird): apps.microsoft.com
    > Der echte VLC ist aber auch bereits in Arbeit: www.kickstarter.com (Ja,
    > ARM-Prozessoren werden explizit unterstützt)

    Ich habe bisher keinen alternativen Player für Metro gefunden, der gute Funktionen und gute Bedienung bietet. Wenn ich mich recht entsinne ist die Usebility des von dir vorgeschlagenen Players unter aller sau.
    VLC ... da wird eigentlich schon seit über einem halben Jahr gehofft, dass es endlich erscheint. Zuletzt hieß es, man würde auf das Release von Win8.1 warten und dann releasen. Auch soll dieser in der Metro-Version wohl nur eingeschränkt funktionieren. Ich bin gespannt und hoffe, dass sich die Einschränkungen nicht auf das Abspielen von Mediadaten bezieht.

    > > -Voip Applikation um Sipgate nutzen zu können

    Da gibt es bisher leider nur Skype. Alles andere ist eine Frage von Zeit. :/
    Frage mich weshalb MS nicht alles Wichtige nicht einfach selber Entwickelt wie es Nokia bei WP ja auch macht. Vielleicht kommt Nokia bald dazu. ;)

  16. Re: RT für Privat-User

    Autor: redmord 23.10.13 - 01:08

    Dann bist du an Skype gebunden. Sipgate ist ein Anbieter für VoIP-Anschlüsse. Dort kannst du dir eine Telefonnummer holen und sie routen zwischen dir und der ganz normalen Telefoniewelt.
    Außerdem ist/war Sipgate spott billig. Holst dir 'ne Nummer und bist ohne Grundgebühr via VoIP von allen Netzen aus erreichbar. Weiterer Vorteil gegenüber Skype: unkomplizierter Support des gewöhnlichen SIP-Standards und dadurch eigentlich überall und mit allem nutzbar. Über Router wie die Fritzbox, Server bis hin ins letzte OS, bisauf Windows RT, weil hier noch keine App existiert, die das SIP-Protokoll frei konfiguierbar unterstützt.

  17. Re: RT für Privat-User

    Autor: Rocky 23.10.13 - 08:58

    Scheinbar kann Microsoft Lync Voip / SIP
    Bezieht sich das jedoch auf den Server oder auch auf den Client?
    Benutzt jemand Lync ?

  18. Re: IMHO: Das könnte Windows RT retten

    Autor: coastbrot 23.10.13 - 09:23

    mike3k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > coastbrot schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Erklär mir mal den Angrifsvektor? Das Ding bootet (vom Flash, dort
    > liegt
    > > ja
    > > > auch der Key, gesichert übers TPM statt Passphrase), landet im
    > > > Windows-Anmeldebildschirm, der ein PW haben will. Wie willst du jetzt
    > > > reinkommen?
    > >
    > > Ich könnte mir vorstellen dass man mit einem WinPE für ARM
    > > (technet.microsoft.com und einem passenden Tool (z.B.
    > www.lostpassword.com
    > > die Verschlüsselung unter Umständen aushebeln könnte.
    >
    > - Booten kannst du ja nix anderes, SecureBoot...
    > - Key liegt auf dem Datenträger (wie beim Gerät mit Passphrase auch!)
    >
    > Unterschied ist nur die Sicherung... Spezialisten werden ggf was machen
    > können, Backdoors etc, weiß ja niemand... Mir gehts um den Normalfall, da
    > ist es mE safe...

    Da hast du Recht, ich nehme alles zurück.
    Ich ging vom Surface Pro aus, da kann man Secure Boot im Bios deaktivieren.

  19. Re: RT für Privat-User

    Autor: QDOS 23.10.13 - 10:22

    Rocky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Benutzt jemand Lync ?
    Lync ist für Enterprise-Kunden, glaub nicht dass du hier bald wen findest, der das verwendet…

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamleiter Onsite Support (w/m/d)
    Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  2. Trainee (m/w/d) Anwendungsentwicklung C#
    Hallesche Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  3. Bioinformatikerin / Bioinformatiker oder Biotechnologin / Biotechnologe - Mikrobiologie und ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  4. DevOps Engineer (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de