1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IBM baut Open-Source-Engagement…

Bla Bla Bla...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bla Bla Bla...

    Autor: AndreasK 15.12.05 - 11:10

    ... wo ist der Domino Datenbanktreiber für UNIX Derivate. Wo ist Notes Client für Alternative Betriebssysteme. Wo bleibt die Unterstützung von unixODBC oder openODBC, etc etc... Wir warten seit Jahren...

    Es erscheint mir fast so, dass es ehr darum geht ein gutes Image zu pflegen und in der Open Source gemeinde gut da zu stehen. Genutzt und unterstützt wird es nur dann wenn es ausschließlich IBM zum Vorteil dient.

    Dieses Marketing Gebluber mit ohne inhaltliche Aussagen braucht keiner.

    AndreasK

  2. Re: Bla Bla Bla...

    Autor: Heiko 15.12.05 - 14:46

    Absolut richtig. Wieso sollte IBM eigentlich einen offenen J2EE entwickeln, wenn man hinten dran doch Websphere hat. Die wirklich guten Tools werden nämlich nicht in das offene Produkt einfliessen. Erstmal einen auf dicken Fisch machen, damit jeder denkt: Wow, IBM, die sind richtig spendabel.

    Wenn es ginge, würde IBM ohnehin alles von der OpenSource Community entwickeln lassen (aber selber planen) und im Gegenzug alle Entwickler die nun in Osteuropa sitzen auf die Strasse setzen (in Deutschland hat ja man schon fast alle entlassen). Ich denke mein Gedanke ist gar nicht abwegig, wenn auch voller Phantasie.

    Seid gegrüsst
    Heiko

    AndreasK schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... wo ist der Domino Datenbanktreiber für UNIX
    > Derivate. Wo ist Notes Client für Alternative
    > Betriebssysteme. Wo bleibt die Unterstützung von
    > unixODBC oder openODBC, etc etc... Wir warten seit
    > Jahren...
    >
    > Es erscheint mir fast so, dass es ehr darum geht
    > ein gutes Image zu pflegen und in der Open Source
    > gemeinde gut da zu stehen. Genutzt und unterstützt
    > wird es nur dann wenn es ausschließlich IBM zum
    > Vorteil dient.
    >
    > Dieses Marketing Gebluber mit ohne inhaltliche
    > Aussagen braucht keiner.
    >
    > AndreasK


  3. Re: Bla Bla Bla...

    Autor: sdalk 15.12.05 - 15:50

    IBM mach das ganz geschickt. Ich glaube, die Strategie geht gegen Microsoft. Die Notes Platform gewinnt an Gewichtung, da alles mit OpenSource aufgewertet wird. Also eigentlich das, was MS schon seit ein paar Jahren zu vermarkten versucht, mit eigenen Produkten natürlich.

    Wie auch immer. Ich traue der Strategie auch nicht ganz. Aber clever ist sie. Die Gemeinde stärkt IBM dort, wo sie noch keine Lösung hatten. Jemand anderen für sich entwickeln lassen...


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  2. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  3. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. Gasnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Mario 3D All-Stars für 44,99€, Animal Crossing: New Horizons für 49,99€, Luigi's...
  2. 1.069€
  3. 55€ (Vergleichspreis ca. 66€)
  4. 57€ (Vergleichspreis ca. 80€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de