1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Samsung muss für…

Manche bekommen den Hals nicht voll...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Manche bekommen den Hals nicht voll...

    Autor: Jo Li 25.10.13 - 10:32

    Echt erstaunlich!

    Was die Hardware angeht ist Samsung m.M.n. schon seit dem S1 unangefochten auf Platz 1. Was die Software angeht eher nicht, aber das ist dank CM und Android ja relativ egal. Auch verkaufen Sie unglaubliche Mengen an Geräten und sind wie erwähnt mit Abstand Marktführer...

    Warum also muss so ein Scheiß gemacht werden? Gerade in der Position könnte man sich doch mit etwas "Moral" schmücken...

    Grüße,
    J

  2. Re: Manche bekommen den Hals nicht voll...

    Autor: LGaudian 25.10.13 - 11:21

    Ich finde zwar, dass die Samsung-Hardware sicher nicht unangefochten auf Platz 1 ist, aber kann durchaus verstehen, warum Samsung derartige Marketingmittel nutzt: Gier. ;)

  3. Re: Manche bekommen den Hals nicht voll...

    Autor: linuxuser1 25.10.13 - 12:04

    Jo Li schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was die Hardware angeht ist Samsung m.M.n. schon seit dem S1 unangefochten
    > auf Platz 1.

    Lol, ich hoffe Samsung hat dich gut bezahlt für den Beitrag.

  4. Re: Manche bekommen den Hals nicht voll...

    Autor: crack_monkey 25.10.13 - 13:05

    Wieso hatte Samsung schon sch*** Hardware verbaut? Gut reden wir mal nicht von den Geräten vor der Galaxy Reihe (sprich Omnia usw.) aber generel war die Hardware immer gut und konnte mithalten.

    Kann mich auch nicht daran erinnern das es jemals wirklich starke Probleme mit ihr gab oder verdränge ich etwas?

    Btw. das war jetzt kein zuspruch das Samsung seit S1 unangefochten die bessere Hardware verbaut hatte, denke da gab es Modelle von anderen Herstellern die bis dato noch etwas mehr power drunter hatten, aber das ist auch immer wieder so ein ding welche Geräte sich mit welchen vergleichen lassen, da Sie sich doch in Modell, version und Auslegung teilweise stark unterscheiden oder geht man stumpf nach Erscheinungsterminen?


    EDIT: Find es übrigens gut das Samsung daür einen an den Hals bekommen hat, versteh auch nicht wie man so sau dämlich sein kann sowas zu veranstalten wenn im groben doch alles gut aussieht. Denke das liegt aber an der Mentalität dadrüben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.13 13:07 durch crack_monkey.

  5. Re: Manche bekommen den Hals nicht voll...

    Autor: Jo Li 25.10.13 - 13:38

    @linuxuser1: Nein,... für höchst produktive Diskussionsteilnehmer wie "dich" hab ich extra "m.M.n." hinzugefügt... aber seis drum. Die Sache mit den Trolls und so...

    Vielleicht liegst einfach daran, dass mein ehemaliger Arbeitsgeber sowohl für Samsung, wie auch für die Konkurenz Hardware gefertigt hat und ich dort im Labor sehr viel mit der Hardware der Geräte zu tun hatte.

    Auch war hier die Thematik: "Warum muss der Blödsinn sein, wenn sie schon auf Platz 1 stehen?" Ob jmd. subjektiv Samung auf Platz 42 sieht oder einen anderen Hersteller bevorzugt, das ist ziemlich egal. Faktisch sind sie Marktführer und faktisch setzt ihre Hardware immer die technische Messlatte. Und nein, ich mein damit einfach nur die Hardware und nicht das was darauf läuft oder wie sie verpackt ist.

    @LGaudian: Ich befürchte du hast recht... Gier triffts leider wieder ziemlich genau!


    Mfg,
    J

  6. Re: Manche bekommen den Hals nicht voll...

    Autor: Jo Li 25.10.13 - 13:49

    crack_monkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso hatte Samsung schon sch*** Hardware verbaut? Gut reden wir mal nicht
    > von den Geräten vor der Galaxy Reihe (sprich Omnia usw.) aber generel war
    > die Hardware immer gut und konnte mithalten.

    Wie gesagt,... sie war meiner Meinung nach seit dem S1 sogar führend. Schlechte HW haben sie sicherlich nicht verbaut. Damit mein ich aber auch nur ihre Flagschiff Reihe. Ihre günstigeren Modelle sind eine andere Geschichte.

    >
    > Kann mich auch nicht daran erinnern das es jemals wirklich starke Probleme
    > mit ihr gab oder verdränge ich etwas?
    >
    Kann mich auch nicht an Probleme erinnern. Nur erschaffene Probleme wie "alles Plastik" und dergleichen. Aber das ist aus technischer Sicht Quatsch.


    > Btw. das war jetzt kein zuspruch das Samsung seit S1 unangefochten die
    > bessere Hardware verbaut hatte, denke da gab es Modelle von anderen
    > Herstellern die bis dato noch etwas mehr power drunter hatten, aber das ist
    > auch immer wieder so ein ding welche Geräte sich mit welchen vergleichen
    > lassen, da Sie sich doch in Modell, version und Auslegung teilweise stark
    > unterscheiden oder geht man stumpf nach Erscheinungsterminen?

    Wenn ich mich recht erinnere war das S1 damals ziemlich unbekannt. Erst in den Tests und durch sein Amoled Display ist es so bekannt geworden. Ich glaube das HTC Desire und Legend waren damals viel mehr in den Medien. Vor dem S2 wurde dann schon deutlich mehr die Werbetrommel gerührt...

    >
    >
    > EDIT: Find es übrigens gut das Samsung daür einen an den Hals bekommen hat,
    > versteh auch nicht wie man so sau dämlich sein kann sowas zu veranstalten
    > wenn im groben doch alles gut aussieht. Denke das liegt aber an der
    > Mentalität dadrüben.

    Seh ich genauso. Ausserdem denke ich - wie im Artikel erwähnt - versaut das vielmehr das Image der Firma, als das die 250k der Firma weh tun. Die Summe hatten die Anwälte vermutlich zufällig Bar dabei... ^^

    MfG,
    J

  7. Re: Manche bekommen den Hals nicht voll...

    Autor: Sander Cohen 25.10.13 - 14:07

    Das Image haben sie doch schon viel länger. Ist ja nicht das erste mal, das Samsung so etwas macht!

  8. Re: Manche bekommen den Hals nicht voll...

    Autor: Jo Li 25.10.13 - 14:43

    Sander Cohen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Image haben sie doch schon viel länger. Ist ja nicht das erste mal, das
    > Samsung so etwas macht!

    Ja, da gebe ich dir recht. Auch wenn diese Mentalität in der Branche ziemlich verbreitet ist, rechtfertigt das nicht das Handeln von Samsung.

    MfG,
    J

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior Content Operator (m/w/d)
    HV Fernsehbetriebs GmbH, Landshut
  2. Softwareentwickler / Frontend-Entwickler - Angular (m/w/d)
    in-GmbH, Konstanz
  3. Agiler Inhouse Java Softwerker (m/w/d)
    PROSOZ Herten GmbH, Herten
  4. SAP HCM / SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Globale Erwärmung XXL: Wenn die Erde unbewohnbar wird
Globale Erwärmung XXL
Wenn die Erde unbewohnbar wird

In spätestens fünf Milliarden Jahren wird unsere Sonne zu einem roten Riesen, der die Erde überhitzen oder sogar verschlucken wird. Wohin könnte eine menschliche Zivilisation dann ausweichen?
Von Miroslav Stimac

  1. SpaceX Japanische Astronomen kritisieren Starlink-Satelliten
  2. Astronomie Video zeigt Einsturz von Arecibo
  3. Astronomie Arecibo wird abgerissen

Holoplot angehört: Die Sound-Scheinwerfer
Holoplot angehört
Die Sound-Scheinwerfer

Eine neue Lautsprechertechnologie mit enormem Potenzial: Holoplot bündelt Töne wie Licht und kann damit gezielt jeden Ort im Raum einzeln beschallen. Das klingt beeindruckend.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Initiative SOS Telefónica soll "Diebstahl der Kulturfrequenzen" absagen
  2. HDSX TV Sound Optimizer Spezialgerät soll TV-Klang optimal ausbalancieren
  3. MP3-Player Sleevenote ist ein Player für Album-Liebhaber

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Förderprogramm Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
  2. Akkutechnologie Südkorea investiert 30 Milliarden Euro in Akkutechnologie
  3. CR2032 Airtags sind für Kleinkinder eine Gefahr