1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia Shadowplay…

Fail

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Fail

    Autor: Bandog 31.10.13 - 17:14

    Die meisten Capture Progs sind der letzte Mist wie z.B. auch Nvidia Shadowplay. Vor allem Fraps ist der Reinfall schlecht hin. Die ganzen Dinger droppen die Framerate so extrem selbst bei geringer Auflösung. Dxtory ist das einzige mir bekannte Capture Prog was richtig reinhaut. Das droppt bei mir maximal 5 Frames und hat so viele Konfigurationsmöglichkeiten dass es einen schon fast erschlägt.
    Schade ich dachte wirklich Nvidia reißt mit Shadowplay was..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.10.13 17:14 durch Bandog.

  2. Re: Fail

    Autor: DaGonzo 31.10.13 - 17:19

    Jap. Alles was irgendwie Rechenpower zieht ist für'n Eimer.
    Jeder dreht und tuned an seinem System, um noch das letzt Frame rauszuquetschen. Und dann soll ich meine armen Frames wieder her geben?

    Ist doch viel einfacher, eine Hardware-Lösung zwischen Monitor und PC zu hängen und damit zu streamen. Gibt doch schon so kleine süße Kästchen, die das machen. Kosten uach nicht die Welt. Für jemanden, der öfter mal auch längere Sessions aufzeichnen möchte, die komfortabelste Lösung.

  3. Re: Fail

    Autor: Bandog 31.10.13 - 17:21

    Yo denk ich auch. Dxtory ist was Software angeht das Beste was ich kenne. Und was Hardware angeht gibts fast jede Woche irgendwas Neues durch den ganzen Lets Play Hype. Und die sind mittlerweile echt bezahlbar. Wenn ich überleg wie viel die Dinger früher gekostet haben O.o

  4. Re: Fail

    Autor: ms (Golem.de) 31.10.13 - 19:44

    Shadowplay kostet fast keine Leistung, anders als Fraps und Co.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  5. Re: Fail

    Autor: kossi 04.11.13 - 12:57

    @bandog

    wenn man keine Ahnung hat....

    http://www.pcper.com/reviews/General-Tech/NVIDIA-GeForce-Experience-ShadowPlay-First-Impressions

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technical Consultant Digitalisierung SAP (d/m/w)
    INTENSE AG, Köln
  2. Teamleiter IT - SAP Basis (m/w/d)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld, Pfronten
  3. Solution Architect Infrastructure (m/w/d)
    HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach
  4. Systemadministrator (m/w/d)
    ECKware GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. elektrisch höhenverstellbare Tischgestelle ab 199,99€)
  2. (u. a. No Man's Sky für 22,99€, Assassin's Creed Valhalla - Ragnarök Edition für 45,99€)
  3. 163,99€ statt 299€
  4. 1.279€ statt 1.599€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener


    Hyperschallwaffen: China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste
    Hyperschallwaffen
    China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste

    Die Volksbefreiungsarmee schießt im Uiguren-Gebiet auf Attrappen von Kriegsschiffen. Erprobt wird die Fähigkeit, gegnerischen Flotten einen empfindlichen Erstschlag zu versetzen.
    Ein Bericht von Matthias Monroy

    1. Stormcaster-DX Lasergerät für Drohnen-Montage kommt mit Zielverfolgung
    2. Hensoldt Deutsche Jammer sollen russische Luftabwehr stören können
    3. Cybersicherheit Rechenzentren-Projekt der Schweizer Armee "ungenügend"

    Linux: Nvidias große schöne Open-Source-Schummelei
    Linux
    Nvidias große schöne Open-Source-Schummelei

    Die Kunden nerven, die Konkurrenz legt vor und die Linux-Entwickler bleiben hart. Das führt zu einem Wandel bei Nvidia, der gerade erst anfängt.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    1. Linux-Kernel Netfilter-Bug gibt Nutzern Root-Rechte
    2. Linux Kernel-Hacker veröffentlichen Richtlinie für Forschung
    3. Dirty Pipe Linux-Kernel-Lücke erlaubt Schreibzugriff mit Root-Rechten