1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SiN Episodes - Shooter kommt nicht mehr…

Screens sehen irgendwie schäbig aus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Screens sehen irgendwie schäbig aus

    Autor: Duke Nukem 19.12.05 - 14:17

    Verglichen mit Half-Life 2 oder Day of Defeat: Source sieht das ganze schon ziemlich lahm aus.

    Duke Nukem

  2. Re: Screens sehen irgendwie schäbig aus

    Autor: DaDaDi 19.12.05 - 14:24

    Na ja ich weiss nicht welches HL2:source Du gespielt hast,
    aber die Qualität der Grafik sieht ziemlich gleich aus.

    Nur der Design-Stil ist etwas anders (IMHO sogar besser als HL2).

    DoD hab ich nicht gezockt.

    Und wenn die Story, atmosphärisch dicht rüberkommt und gut bzw. spannend erzählt ist mache ich auch gerne Abstriche in Sachen Grafik
    (sofern dann da welche sind).







    Duke Nukem schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Verglichen mit Half-Life 2 oder Day of Defeat:
    > Source sieht das ganze schon ziemlich lahm aus.
    >
    > Duke Nukem
    >
    >


  3. Re: Screens sehen irgendwie schäbig aus

    Autor: boogey 19.12.05 - 15:41

    Duke Nukem schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Verglichen mit Half-Life 2 oder Day of Defeat:
    > Source sieht das ganze schon ziemlich lahm aus.
    >
    > Duke Nukem
    >

    Hmm, ich fand schon die Grafik von HL2 ziemlich saumässig (selbst bei hohen Auflösungen mit hohen Detailstufen), dafür dass die Engine angeblich so geil sein soll. Es wirkte alles sehr hölzern und unrealistisch, so richtig ála UT1 oder QII. Im Vergleich zu DIII wirkt die Source Engine sowieso irgendwie kalt, so irgendwie nicht plastisch, alles erscheint so aufgepappt und drangeklebt. Aber das ist wohl nur mein Eindruck.
    Von daher wundert es mich auch nicht sonderlich, dass die Screens so komisch wirken...

    Na egal, vielleicht schaffen sie es ja, das Spiel bis März zu veröffentlichen.

    Gruss
    Boogey



  4. Re: Screens sehen irgendwie schäbig aus

    Autor: Tropper 19.12.05 - 19:55

    DaDaDi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na ja ich weiss nicht welches HL2:source Du
    > gespielt hast,
    > aber die Qualität der Grafik sieht ziemlich gleich
    > aus.
    >
    > Nur der Design-Stil ist etwas anders (IMHO sogar
    > besser als HL2).
    >
    > DoD hab ich nicht gezockt.
    >
    > Und wenn die Story, atmosphärisch dicht rüberkommt
    > und gut bzw. spannend erzählt ist mache ich auch
    > gerne Abstriche in Sachen Grafik
    > (sofern dann da welche sind).
    >

    Also das alte SiN war eigentlich ein gutes Spiel, wenn es nicht a) ein nervigen Bug gehabt hätte (map loading) und b) ich nicht die deutsche zenzierte Version gehabt hätte.

    Tropper

  5. Re: Screens sehen irgendwie schäbig aus

    Autor: ~jaja~ 20.12.05 - 09:11

    Tropper schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also das alte SiN war eigentlich ein gutes Spiel,
    > wenn es nicht a) ein nervigen Bug gehabt hätte
    > (map loading) und b) ich nicht die deutsche
    > zenzierte Version gehabt hätte.
    >
    > Tropper

    a.) Wurde durch einen Patch behoben.
    b.) Liess sich durch das ersetzten eines Wertes in der cfg Datei rückgängig machen.




    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  6. Re: Screens sehen irgendwie schäbig aus

    Autor: Tropper 20.12.05 - 10:10

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tropper schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also das alte SiN war eigentlich ein gutes
    > Spiel,
    > wenn es nicht a) ein nervigen Bug
    > gehabt hätte
    > (map loading) und b) ich nicht
    > die deutsche
    > zenzierte Version gehabt
    > hätte.
    >
    > Tropper
    >
    > a.) Wurde durch einen Patch behoben.
    > b.) Liess sich durch das ersetzten eines Wertes in
    > der cfg Datei rückgängig machen.
    >
    > "KloMarkt - Wir sind die Bösen."

    Mag beides sein, nur hatte ich zu der Zeit noch kein I-net.

    Tropper


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Witzenmann GmbH, Pforzheim
  2. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim
  3. websedit AG, Ravensburg
  4. EGT Energievertrieb GmbH, Triberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. bis zu 20% auf Nvidia, bis zu 25% auf be quiet!, bis zu 15% auf AMD und bis zu 20% auf Intel...
  2. 79€ (Bestpreis!)
  3. 79€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. 65UM7100PLA für 689€, 49SM8500PLA für 549€ und 75SM8610PLA Nanocell für 1.739€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

  1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


  1. 14:08

  2. 13:22

  3. 12:39

  4. 12:09

  5. 18:10

  6. 16:56

  7. 15:32

  8. 14:52