1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mark Shuttleworth: Ubuntu 14.04…

Und derweil, im anderen Lager,....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und derweil, im anderen Lager,....

    Autor: oleid 20.11.13 - 14:14

    ... kann man GNOME 3.10 schon mit Wayland nutzen, beispielsweise mit ArchLinux.

  2. Re: Und derweil, im anderen Lager,....

    Autor: ternes3 20.11.13 - 14:45

    Also wirklich Produktiv kann man Gnome noch nicht mit Wayland benutzen.


    mfg ternes3

  3. Re: Und derweil, im anderen Lager,....

    Autor: Steffo 20.11.13 - 14:47

    Manche Anwendungen sind auch XWayland angewiesen, welches noch recht instabil sein soll. Aber ja: Wayland ist deutlich weiter! Zumindest auf dem Desktop. Aber das XML-Protokoll gefällt mir nicht, da XML wirklich Steinzeit ist. Heute nimmt man eher Json welches auch deutlich leichtgewichtiger ist! Man sollte bei neuen Projekten wirklich nicht mehr XML verwenden...

    L. G.
    S. D.

  4. Re: Und derweil, im anderen Lager,....

    Autor: ubuntu_user 20.11.13 - 14:52

    oleid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... kann man GNOME 3.10 schon mit Wayland nutzen, beispielsweise mit
    > ArchLinux.

    Artikel nicht gelesen?
    benutzen kann man mir auch schon. Nur eben nicht als default. ArchLinux bringt wayland + gnome 3.10 als standard mit?

  5. Re: Und derweil, im anderen Lager,....

    Autor: Anonymer Nutzer 20.11.13 - 14:57

    Ja

  6. Re: Und derweil, im anderen Lager,....

    Autor: Steffo 20.11.13 - 14:59

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja

    Nein, default ist immer noch Xorg!

  7. Re: Und derweil, im anderen Lager,....

    Autor: Reiter auf dem MIPS 20.11.13 - 15:23

    Nicht nur auf dem Desktop, auch SailfishOS benutzt schon Wayland.

    https://sailfishos.org/about-technology.html

  8. Re: Und derweil, im anderen Lager,....

    Autor: Anonymer Nutzer 20.11.13 - 15:52

    Aha, und auf welchen Geräten läuft Sailfish derzeit?

  9. Re: Und derweil, im anderen Lager,....

    Autor: Reiter auf dem MIPS 20.11.13 - 15:56

    KojiroAK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha, und auf welchen Geräten läuft Sailfish derzeit?

    http://jolla.com/

  10. Re: Und derweil, im anderen Lager,....

    Autor: honk 20.11.13 - 16:07

    Reiter auf dem MIPS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KojiroAK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aha, und auf welchen Geräten läuft Sailfish derzeit?
    >
    > jolla.com
    Hast Du schon mal ein in der Hand gehabt? Außer auf einem Werbe youtube video habe ich noch nirgendwo gesehen, das auf den Geräten überhaupt was läuft. Dafür das die angeblich ende 2013 auf den Markt kommen sollen, ganz schön schwach. Für mich ein Zeichen, das es eben leider doch nicht so rund läuft

  11. Re: Und derweil, im anderen Lager,....

    Autor: Anonymer Nutzer 20.11.13 - 17:16

    Das Wort "Default" sagt mir als Archer jetzt nicht wirklich etwas.

  12. Re: Und derweil, im anderen Lager,....

    Autor: Anonymer Nutzer 20.11.13 - 17:26

    Haben wir denn schon Ende 2013?
    Ist mir aufjedenfall nicht bekannt.

  13. Re: Und derweil, im anderen Lager,....

    Autor: Steffo 20.11.13 - 19:26

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Wort "Default" sagt mir als Archer jetzt nicht wirklich etwas.

    Aber vielleicht das hier:

    "Warning: Wayland is under heavy development. Support can not be guaranteed and it may not function as you expect."

    https://wiki.archlinux.org/index.php/Wayland

  14. Re: Und derweil, im anderen Lager,....

    Autor: George99 20.11.13 - 19:47

    ternes3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wirklich Produktiv kann man Gnome noch nicht mit Wayland benutzen.

    Also wirklich Produktiv kann man Gnome 3 nicht benutzen.

    habs mal für dich korrigiert :)

  15. Re: Und derweil, im anderen Lager,....

    Autor: Thaodan 21.11.13 - 05:18

    Steffo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Wort "Default" sagt mir als Archer jetzt nicht wirklich etwas.
    >
    > Aber vielleicht das hier:
    >
    > "Warning: Wayland is under heavy development. Support can not be guaranteed
    > and it may not function as you expect."
    >
    > wiki.archlinux.org
    Das Arch Wiki spiegelt aber nicht das wieder was die Arch Entwickler sagen...
    Es gibt eben kein default unter Arch.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  16. Re: Und derweil, im anderen Lager,....

    Autor: honk 21.11.13 - 09:09

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben wir denn schon Ende 2013?
    > Ist mir aufjedenfall nicht bekannt.
    Meine Uhr sagt mitte November. Das Ende ist also nahe. Klar können die so ein Gerät immer noch am 31.12. auf den Markt schmeißen, und damit ihre Ankündigung erfüllen. Fürs Weihnachtsgeschäft wird es aber jetzt schon eng. Und ich würde eigentlich erwarten, das vorab schon mal ein paar Testgeräte vorgführt werden. Ich werde mir so so ein Jolla jedenfalls nicht nur wegen Vollmundigen ankündigungen auf der website holen, sondern nur wenn klar ist, das es auch halbwegs alltagstauglich ist, also zum Beispiel android apps wirklich flüssig laufen, und der akku wenigsten 1 Tag durchhält.

  17. Re: Und derweil, im anderen Lager,....

    Autor: Anonymer Nutzer 23.11.13 - 03:10

    Steffo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Wort "Default" sagt mir als Archer jetzt nicht wirklich etwas.
    >
    > Aber vielleicht das hier:
    >
    > "Warning: Wayland is under heavy development. Support can not be guaranteed
    > and it may not function as you expect."
    >
    > wiki.archlinux.org


    Support can never be guaranteed, thats guaranteed.

    Das in der Basis-Installation von Arch einfach garkein Display-Server enthalten ist, wissen auch nur die Nutzer von Arch. Es gibt keinen default Display-Server!
    Es gibt ein Xorg Basispaket,ebenso wie eines für Wayland.
    Ich bin Anwender,kannst du mir echt glauben oder auch nachlesen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. iS Software, Regensburg
  2. ACS PharmaProtect GmbH, Berlin
  3. Valtech Mobility GmbH, München
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,98€ (nach 1 Monat 9,99€/Monat für Amazon Music Unlimited - frühestens zum Ende des ersten...
  2. (aktuell u. a. LG-Fernseher günstiger (u. a. LG 49UN73906LE (Modelljahr 2020) für 449€), Eufy...
  3. (u. a. "Alles fürs Lernen zuhause!" und "Cooler Sommer, heiße Preise" und )
  4. (u. a. Mount & Blade II - Bannerlord für 28,99€, Resident Evil 3 (2020) für 24,99€, Detroit...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
    Sysadmin Day 2020
    Du kannst doch Computer ...

    Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
    Ein Porträt von Boris Mayer


      Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
      Threat-Actor-Expertin
      Militärisch, stoisch, kontrolliert

      Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
      Ein Porträt von Maja Hoock

      1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
      2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
      3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware