1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mark Shuttleworth: Ubuntu 14.04…

Re: Unity 8 != Windows 8

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Unity 8 != Windows 8

Autor: Anonymer Nutzer 21.11.13 - 00:41

DTF schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Ihr scheint da was falsch verstanden zu haben.

Nein, du hast es komplett falsch verstanden, aber da bist du nicht alleine. Das Konzept wurde bereits Anfang des Jahres sehr ausführlich präsentiert.

Hier wird in ca. 2 Minuten gezeigt, verschiedene Oberflächen von großem TV für Fernbedienung, über PCs mit Keyboard/Maus bis hin zu Smartphones mit Touch:
http://youtu.be/cpWHJDLsqTU?t=5m27s

Und immer die gleiche Technologien darunter, um den Portierungsaufwand für Apps und Dienste minimal zu halten.

> Ubuntu wird seine Oberfläche
> definitiv nicht der Geräteklasse anpassen, sondern es wird eine
> einheitliche Touch-Oberfläche geben.

Einheitliche Technik ja (wegen der Kompatibilität), aber nicht eine einheitliche Touch-Oberfläche.

> Alles andere würde auch nur wenig Sinn
> machen, jedenfalls wenn man sich die Vereinheitlichung der Oberfläche als
> Ziel gesetzt hat. Und genau darum geht es ja.

Das Design und bestimmte Bedienkonzepte erkennt man auf allen Geräten wieder, aber immer optimiert auf die jeweiligen Geräteklassen. Und man hat überall die gleichen Apps, die sich dann auch wieder entsprechend anpassen. Damit das mit minimalem Portierungsaufwand geht, brauchen sie natürlich ein entsprechendes Fundament und da sehen sie Unity & Co.

Alles andere macht nämlich überhaupt keinen Sinn. Stur eine Touch-Oberfläche für jede Geräteklasse, aber die Apps etc. sind inkompatibel, das ist ja einer der großen Kritikpunkte an Metro UI und Windows 8/RT/WP8 und ja, jetzt auch XBox (ich denke da an Steam & Ubuntu).

> Solltet ihr andere Informationen haben, dann postet bitte zumindest die
> Quellen. Einfach nur Gerüchte zu streuen, macht wenig Sinn.

Ich ging davon aus, spätestens seit der "Ubuntu Edge" Kampagne auf Indigogo wüsste jeder IT-Interessierte, um was es geht. Das Teil hätte genau das beispielhaft zeigen sollen und war auch von der Hardware entsprechend ausgestattet, um im Desktop-Modus als Netbook/Notebook-Ersatz dienen zu können.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Unity 8 ist das Ende von Ubuntu

Anonymer Nutzer | 20.11.13 - 14:46
 

Re: Unity 8 ist das Ende von Ubuntu

sauber | 20.11.13 - 15:02
 

Re: Unity 8 ist das Ende von Ubuntu

Arcardy | 20.11.13 - 15:16
 

Re: Unity 8 ist das Ende von Ubuntu

M.P. | 20.11.13 - 15:32
 

Re: Unity 8 ist das Ende von Ubuntu

Anonymer Nutzer | 20.11.13 - 15:48
 

Re: Unity 8 ist das Ende von Ubuntu

Fuchs | 20.11.13 - 15:57
 

Re: Unity 8 ist das Ende von Ubuntu

nykiel.marek | 20.11.13 - 16:35
 

Re: Unity 8 ist das Ende von Ubuntu

Anonymer Nutzer | 20.11.13 - 16:39
 

Re: Unity 8 ist das Ende von Ubuntu

nykiel.marek | 20.11.13 - 17:31
 

Re: Unity 8 ist das Ende von Ubuntu

ubuntu_user | 20.11.13 - 17:37
 

Re: Unity 8 ist das Ende von Ubuntu

Anonymer Nutzer | 20.11.13 - 17:41
 

Re: Unity 8 ist das Ende von Ubuntu

xcvb | 20.11.13 - 18:41
 

Re: Unity 8 ist das Ende von Ubuntu

taudorinon | 21.11.13 - 11:49
 

Unity 8 != Windows 8

Anonymer Nutzer | 20.11.13 - 19:09
 

Re: Unity 8 != Windows 8

janoP | 20.11.13 - 21:25
 

Re: Unity 8 != Windows 8

Anonymer Nutzer | 20.11.13 - 23:25
 

Re: Unity 8 != Windows 8

Anonymer Nutzer | 21.11.13 - 00:41

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  3. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (-50%) 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Verbraucherschutz: EU-Kommission untersucht Fitbit-Übernahme durch Google
    Verbraucherschutz
    EU-Kommission untersucht Fitbit-Übernahme durch Google

    Insider gaben bereits Hinweise, jetzt ist es offiziell: Googles Übernahme des Fitness-Unternehmens Fitbit wird ausgiebig geprüft.

  2. Magenta Telekom: Telekom baut ihr Kabelnetz weiter mit Docsis 3.1 aus
    Magenta Telekom
    Telekom baut ihr Kabelnetz weiter mit Docsis 3.1 aus

    Rund 66.000 Haushalte können nun im Netz der Telekom 1 GBit/s nutzen. Die Übernahme des Kabelnetzes in Österreich zahlt sich aus, auch wenn sich der Telekom-Chef in Deutschland über Koaxkabel beklagt.

  3. Polizei: Zugriff auf Corona-Gästelisten nur bei Mord und Totschlag
    Polizei
    Zugriff auf Corona-Gästelisten nur bei Mord und Totschlag

    Ein Bundesgesetz soll den Zugriff auf die Corona-Gästelisten beschränken. Das fordert der rheinland-pfälzische Datenschutzbeauftragte.


  1. 16:31

  2. 16:27

  3. 16:07

  4. 15:52

  5. 15:36

  6. 14:38

  7. 14:13

  8. 13:58