Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › X Rebirth: Und täglich grüßt das Update

Gnädig weil...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gnädig weil...

    Autor: Anonymer Nutzer 21.11.13 - 10:16

    Ich denke die meisten sind so gnädig weil es sich um ein Genre handelt, dass kaum von anderen Anbietern bedient wird. Man ist froh mal wieder ein Titel mit potenzial zu bekommen und würdigt durchaus die Bemühungen von einem kleinen deutschen Entwicklerstudio.

    Allerdings sind solche Release-Praktiken (unfertig auf den Markt werfen) auch der Grund warum ich kaum noch ein Titel zum Release kaufe.

  2. Re: Gnädig weil...

    Autor: Dhakra 21.11.13 - 10:20

    Ich denke eher das der Kiddy-Anteil bei solch einem Spiel deutlich geringer ist, als bei manch anderem Titel. Es ist schon sehr speziell und spricht schon eine sehr spezielle Community an... welche es nicht mögen, kaufen es sich ja auch erst gar nicht.

  3. Re: Gnädig weil...

    Autor: _2xs 21.11.13 - 10:32

    lolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke die meisten sind so gnädig weil es sich um ein Genre handelt,
    > dass kaum von anderen Anbietern bedient wird. Man ist froh mal wieder ein
    > Titel mit potenzial zu bekommen und würdigt durchaus die Bemühungen von
    > einem kleinen deutschen Entwicklerstudio.
    >
    > Allerdings sind solche Release-Praktiken (unfertig auf den Markt werfen)
    > auch der Grund warum ich kaum noch ein Titel zum Release kaufe.

    Ist halt immer das Pro & Contra. Frühzeitig an einem Spiel teilnehmen oder mehrere Jahre auf eine ordentliche Releaseversion warten. Viele würden sich halt immer wieder für eine Alphateilnahme entscheiden. Es wäre nur gut, wenn Ego-Soft (oder auch andere Hersteller) das Spiel so kennzeichnen würden...

  4. Re: Gnädig weil...

    Autor: Anonymer Nutzer 21.11.13 - 10:32

    Dhakra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke eher das der Kiddy-Anteil bei solch einem Spiel deutlich geringer
    > ist, als bei manch anderem Titel. Es ist schon sehr speziell und spricht
    > schon eine sehr spezielle Community an... welche es nicht mögen, kaufen es
    > sich ja auch erst gar nicht.

    Ich denke das kommt eher noch dazu als das es meine Argumente ausschließt ;-)

    Es ist halt ein Nischenprodukt und da ist man als Konsument halt "sehr" dankbar überhaupt etwas zu bekommen. Genau so wie ich mir ein modernes Transport Tycoon wünsche und hoffe das "Train Fever" halten wird was es verspricht.

  5. Re: Gnädig weil...

    Autor: Anonymer Nutzer 21.11.13 - 10:37

    _2xs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist halt immer das Pro & Contra. Frühzeitig an einem Spiel teilnehmen oder
    > mehrere Jahre auf eine ordentliche Releaseversion warten. Viele würden sich
    > halt immer wieder für eine Alphateilnahme entscheiden. Es wäre nur gut,
    > wenn Ego-Soft (oder auch andere Hersteller) das Spiel so kennzeichnen
    > würden...

    Ich habe mir auch schon (Indie-)Spiele im alpha/beta Status gekauft, weil sie in meinen Augen Potential hatten aber da gab es durchaus auch Enttäuschungen.

  6. Re: Gnädig weil...

    Autor: Switchblade 21.11.13 - 10:42

    Die haben aber mit Sicherheit nicht 50 bis 60 EUR gekostet, oder?

    Minecraft hab ich damals für 5(?) EUR gekauft (vielleicht waren es auch 10). Space Engineers kostete grade mal 13,99 EUR und da ist extrem viel Potential dabei. Auch Gunpoint (wenn das jemand kennt) hat nur 9,99 EUR gekostet.

    Bei einem niedrigen Preis hält sich die Enttäuschung in Grenzen, zumindest hinsichtlich des Geldbeutels. Die Enttäuschung für das Produkt hingegen, wird umso größer je mehr "Features and shit" angekündigt aber nicht eingehalten wurden.

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

  7. Re: Gnädig weil...

    Autor: Zazu42 21.11.13 - 10:53

    sie könnten es ja als Vorbestellung mit beta-zugang verkaufen...

  8. Re: Gnädig weil...

    Autor: Anonymer Nutzer 21.11.13 - 10:56

    Switchblade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die haben aber mit Sicherheit nicht 50 bis 60 EUR gekostet, oder?
    Der Preis bewegt sich je nach Entwicklungsphase bis zu 30$ (~20-25¤).

    > Bei einem niedrigen Preis hält sich die Enttäuschung in Grenzen, zumindest
    > hinsichtlich des Geldbeutels. Die Enttäuschung für das Produkt hingegen,
    > wird umso größer je mehr "Features and shit" angekündigt aber nicht
    > eingehalten wurden.
    Der Preis und das mögliche Potential ist ein entscheidender Grund, warum man es sich überlegt ein Spiel/Entwickler zu "fördern". Gerade weil ich das Ganze immer sehr kritisch beobachte kann ich jetzt auch nicht behaupten das ich irgendeine Investition ernsthaft bereue aber von bspw. zuletzt FTL hätte ich weitaus mehr erwartet.

  9. Re: Gnädig weil...

    Autor: MSW112 21.11.13 - 11:17

    Die meisten sind so gnädig, weil sie Egosoft kaum anders kennen. Das Team ist im Grunde unterbesetzt, und liefert auf Jahre Support ohne Extrakosten bis das Spiel endlich richtig fertig ist.

    Bei mir lief X:Rebirth anfangs auch nicht, seit dem neuesten Patch aber deutlich besser.
    Mal sehen was die nächsten Monate bringen.

  10. Re: Gnädig weil...

    Autor: Drizzt 21.11.13 - 11:20

    MSW112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die meisten sind so gnädig, weil sie Egosoft kaum anders kennen. Das Team
    > ist im Grunde unterbesetzt, und liefert auf Jahre Support ohne Extrakosten
    > bis das Spiel endlich richtig fertig ist.

    Genau so ist es.

  11. Re: Gnädig weil...

    Autor: Anonymer Nutzer 21.11.13 - 11:23

    Korekt habe ja immerhin auch 5 Jahre EVE gespielt und hat mich Fazieniert oder wer erinnert sich an die erste version von Elite aber bin ein Fan von Weltraum Spiele aber habe auch viele negative erfahrungen von Spiele hersteller hinter mir und Reagiere wie viele in meiner Online bekanntschaft sehr vorsichtig auf neue Produkte.

  12. Re: Gnädig weil...

    Autor: Endwickler 21.11.13 - 11:28

    Shackal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > oder wer erinnert sich an die erste version von Elite

    Gab es denn eine zweite Version von Elite?
    Das hatte ich damals auf dem C64 hoch- und runter gespielt bis alles rauchte.

  13. Re: Gnädig weil...

    Autor: Anonymer Nutzer 21.11.13 - 11:34

    einmal sogar nachdem ich es bekam 3 Tage lang fast düchgespielt :D die späteren versionen auf Atari auch noch gespielt hat mich aber auch wegen vereinfachungen nicht mehr so fazieniert.

  14. Re: Gnädig weil...

    Autor: wmayer 21.11.13 - 11:43

    Ja, es gab Frontier: Elite 2.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Frontier_%28Computerspiel%29

  15. Re: Gnädig weil...

    Autor: Endwickler 21.11.13 - 11:50

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, es gab Frontier: Elite 2.
    > de.wikipedia.org

    Das hatte ich auch, aber ich hatte angenommen, dass es nur um Elite ging und nicht um Elite 2.

  16. Re: Gnädig weil...

    Autor: Anonymer Nutzer 21.11.13 - 12:04

    Es gab einige Versuche von Weltraum Spiele mein erstes Weltraum MMO das ich Spielte 1998 war Mankind das habe ich trotz primitiver Grafik 5 Jahre gespielt oder das damals fast unspielbare Weltraum Produkt Foft oder was viel Spass machte war auch Sundog sowie einige andere Weltraum SPiele gehöhre halt zu den Spieler die auch solche Produkte nachrennen und habe auch lange Zeit EVE gespielt bis es für mich in Falsche Richtung ging und es gibt auch Rand Produkte von eien art EVE ein AMI. MMO das aber nicht meine Spielansprüche genügt.

  17. Re: Gnädig weil...

    Autor: Nephtys 21.11.13 - 12:22

    Switchblade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die haben aber mit Sicherheit nicht 50 bis 60 EUR gekostet, oder?
    >
    > Minecraft hab ich damals für 5(?) EUR gekauft (vielleicht waren es auch
    > 10). Space Engineers kostete grade mal 13,99 EUR und da ist extrem viel
    > Potential dabei. Auch Gunpoint (wenn das jemand kennt) hat nur 9,99 EUR
    > gekostet.
    >
    > Bei einem niedrigen Preis hält sich die Enttäuschung in Grenzen, zumindest
    > hinsichtlich des Geldbeutels. Die Enttäuschung für das Produkt hingegen,
    > wird umso größer je mehr "Features and shit" angekündigt aber nicht
    > eingehalten wurden.

    Und für Tetris gibt es noch billigere Versionen die noch weniger Bugs haben. Und wir wissen ja alle: Tetris, Minecraft und AAA-Games sind ja alles das selbe: die einsen und nullen sind nur anders verteilt. Ist also Schuld der Entwickler, dass sie so viel Geld haben wollen, und so viele Bugs einbauen. Denn wir wissen ja alle: Jedes Spiel besteht nur aus 50 Zeilen C-Code, der Rest ist absolut unnötig.

  18. Re: Gnädig weil...

    Autor: Grompfnurz 21.11.13 - 12:27

    Ich habe auch lange auf diese Version gewartet.
    Es gibt ja kaum neue - vergleichbare Spiele.
    Kennt einer von Euch noch Star Control?
    Das ist auch etwas - sowas findet man nicht mehr.
    Egosoft soll ruhig weiter machen.
    Vielleicht nicht so wie es nun wieder passiert ist - aber ich bin froh dass sich noch jemand dieser Art von Spielen widmet.
    Ich habe am 15. das Spiel gekauft und bis Abends am 16. rumgefrickelt - bis ich dann irgendwo im Netz (Golem oder woanders) von einer *.exe gelesen habe die einiges verbessern soll. Also habe ich Abends (war schon fast Nacht) eine Mail an egosoft geschrieben und nach dieser "heilenden" EXE gefragt. Da hat Bernd das Ding 10 Minuten später geschickt und das Spiel lief um längen besser. Wer sich so einsetzt - bei dem Kauf ich auch beim nächsten Release wieder sofort ein Spiel.

  19. Re: Gnädig weil...

    Autor: Baron Münchhausen. 21.11.13 - 17:25

    Dhakra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke eher das der Kiddy-Anteil bei solch einem Spiel deutlich geringer
    > ist, als bei manch anderem Titel. Es ist schon sehr speziell und spricht
    > schon eine sehr spezielle Community an... welche es nicht mögen, kaufen es
    > sich ja auch erst gar nicht.

    Genau. Der Anteil an Kiddies beträgt nur ca. 5%. Hauptsächlich besteht das Spiel aus ca 90% Fanboys. Kann auch Spuren von Skript-Kiddies enthalten.

    Du hast es völlig korrekt erkannt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart HLRS, Stuttgart
  4. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07