1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eclipse Web Tools Platform 1.0…
  6. Thema

dinge, die mir an eclipse nicht gefallen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: dinge, die mir an eclipse nicht gefallen

    Autor: qpid 20.12.05 - 16:10

    Tropper schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SuXi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gerade den VE von Eclipse find ich wahrlich
    > nicht
    > so prall und habs ehrlich gesagt auch
    > relativ
    > schnell aufgegeben. Mag auch daran
    > liegen, das ich
    > generell gui-builder nicht
    > sonderlich leiden kann.
    > Mal schauen was
    > Matisse/NB5 bringt und mich
    > umstimmen
    > kann.
    >
    > Zugegeben, als ich den VE vor einem halben Jahr
    > das letzte getestet hab war er nicht wirklich
    > brauchbar. Aber der GUI Editor von Netbeans ist
    > auch nicht der Bringer... Der Funktioniert zwar,
    > dafür darf ich aber nicht mehr meinen Code per
    > Hand Editieren.
    >
    > Einen wirklich guten GUI Builder für Java kenn ich
    > ehrlich gesagt nicht. Wobei es angeblich ein paar
    > kommerzielle Plug-Ins für Eclipse gibt die nicht
    > schlecht sein sollen.
    >
    > Tropper
    >
    > ---
    > www.PetitionOnline.com
    >
    > 1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.12.05 16:06.

    mit ausreichend ressourcen ist der VE wunderbar zu grbauchen, allerdings muss ich dazu sagen es bedarf erstmal auch ein wenig zeit um sich mit dem ve vertraut zu machen.

    mfg qpid

  2. Re: dinge, die mir an eclipse nicht gefallen

    Autor: SuXi 20.12.05 - 16:20

    qpid schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SuXi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    >
    > bitte les nochmal was ich geschrieben, ansosnten
    > danke der zustimmung.

    du schriebst, das man eclipse gar nicht mit anderen IDE's vergleichen könne. Dies empfand ich als Haarspalterei, da in solchen ide-vergleichs-diskussionen bei der simplen Verwendung des Wortes Eclipse eigentlich immer Eclipse im Verbund mit den JDT's gemeint ist.

    > wo war jetzt der einwand?

    kein direkter Einwand sondern eine subjektive Meinung zum Thema Eclipse-VE.



    >
    > um auch
    > mal haare zu spalten(siehe oben): machen
    >
    > nicht erst die Plugins die Eclips-Platform
    > zur
    > IDE? :-P
    >
    > stellt sich die frage was eine IDE ist. eclipse
    > from scratch ist nicht mehr als ein editor mit ein
    > paar extras und der möglichkeit grenzenlos
    > erweiter zu werden.

    in der Tat kommt das darauf an wie man die Definition einer integrierten Entwicklungsumgebung auslegt.
    Die Eclipse Platform würde ich z.B. jetzt nicht als solche bezeichnen. (Siehe auch ersten Absatz)



  3. Re: dinge, die mir an eclipse nicht gefallen

    Autor: SuXi 20.12.05 - 16:29

    Tropper schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zugegeben, als ich den VE vor einem halben Jahr
    > das letzte getestet hab war er nicht wirklich
    > brauchbar. Aber der GUI Editor von Netbeans ist
    > auch nicht der Bringer... Der Funktioniert zwar,
    > dafür darf ich aber nicht mehr meinen Code per
    > Hand Editieren.

    Hast du denn schonmal den vom neuen 5er NB getestet? (zu mehr als die Flash-Demos anzuschauen hats bei mir bisher zeitlich noch nicht gereicht ;o)

    Wobei ich mich mit dem Konzept, den Code nicht mehr händisch anfassen zu können, sogar noch anfreunden könnte (ist imho irgendwie das kleinere Übel ;))

  4. Re: dinge, die mir an eclipse nicht gefallen

    Autor: Tropper 20.12.05 - 16:39

    SuXi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tropper schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Zugegeben, als ich den VE vor einem halben
    > Jahr
    > das letzte getestet hab war er nicht
    > wirklich
    > brauchbar. Aber der GUI Editor von
    > Netbeans ist
    > auch nicht der Bringer... Der
    > Funktioniert zwar,
    > dafür darf ich aber nicht
    > mehr meinen Code per
    > Hand Editieren.
    >
    > Hast du denn schonmal den vom neuen 5er NB
    > getestet? (zu mehr als die Flash-Demos anzuschauen
    > hats bei mir bisher zeitlich noch nicht gereicht
    > ;o)

    Nein, ich hab schon länger kein NetBeans mehr in Action gesehen.

    >
    > Wobei ich mich mit dem Konzept, den Code nicht
    > mehr händisch anfassen zu können, sogar noch
    > anfreunden könnte (ist imho irgendwie das kleinere
    > Übel ;))
    >

    Naja, mir gings damals auffen Kecks weil meistens wesentlich schneller wäre die zwei Zeilen von Hand zu ändern als erst wieder den GUI Editor anzuwerfen und zu Suchen wo ich das ändern muss. Ist aber wie gesagt alles schon lange her - vielleicht ist er ja inzwischen besser.

    Noch geiler fand ich aber den GUI Editor von JBuilder, der war der Knaller. StandartLayout Manager ist AbsolutLayout und der produziert Source Code weit jenseit von Gut und Böse.

    Tropper

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT, Darmstadt, deutschlandweit
  2. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Bayern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 16,49€
  3. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
Verschlüsselung
Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
  2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
  3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte

Star-Trek-Experte: Star Trek zeigt uns eine Zukunft, die erstrebenswert ist
Star-Trek-Experte
"Star Trek zeigt uns eine Zukunft, die erstrebenswert ist"

Hubert Zitt gilt als einer der größten Star-Trek-Experten Deutschlands. Er schätzt Discovery und Picard ebenso wie die alten Serien - und hat eine Sternwarte als R2-D2 bemalt.
Ein Interview von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Kobayashi-Maru-Test als Browserspiel verfügbar
  2. Star Trek: Lower Decks Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
  3. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen