1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One und PS4: Next-Gen vielerorts…

MM Weiterstadt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MM Weiterstadt

    Autor: red creep 29.11.13 - 12:24

    Ich war gestern Nacht im Mediamarkt Weiterstadt, wo ein von Sony abgesegneter Mitternachtsverkauf von PS4s stattgefunden hat.
    Dort bekamen duften die ersteten 100 Wartenden eine PS4 kaufen. Weitere (geschätzt) 100-150 Playstations waren vorrätig und wurden unter den ca. 350 restlichen Anwesenden im Losverfahren verkauft.
    Weitere 200 Playstations konnten von denjenigen, die kein Glück hatten vorbestellt werden. Die Lieferung wird allerdings erst Mitte Dezember (aber sicher noch vor Weihnachten) erwartet. Bis dahin werden also anscheinend nur Internet-Vorbesteller bedient.

    Die Anzahl der PS4 scheint also sehr knapp bemessen zu sein. Oder Sony war von der Menge der Online-Vorbesteller so überwältigt, das für den freien Verkauf jetzt nur noch wenige Exemplare verfübar sind.

    Meine drei Freunde und ich hatten leider kein Glück. Es ging aber vergleichsweise gesittet zu. Auch, wenn die Organisation hätte besser sein können. Es war ausreichend Security-Personal da, später auch Polizei. Niemand musst Angst haben zerquetscht oder zertrampelt zu werden.
    Wir hatten alle die Chance Killzone und Battlefield auf der PS4 zu testen, sowie ein Foto mit einer leeren PS4-Box zu machen, um unsere Facebook-Freunde zu verwirren.

    Es hätte uns schlimmer treffen können, siehe: [www.youtube.com]



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.13 12:27 durch red creep.

  2. Re: MM Weiterstadt

    Autor: %username% 30.11.13 - 08:01

    red creep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich war gestern Nacht im Mediamarkt Weiterstadt, wo ein von Sony
    > abgesegneter Mitternachtsverkauf von PS4s stattgefunden hat.
    > Dort bekamen duften die ersteten 100 Wartenden eine PS4 kaufen. Weitere
    > (geschätzt) 100-150 Playstations waren vorrätig und wurden unter den ca.
    > 350 restlichen Anwesenden im Losverfahren verkauft.
    > Weitere 200 Playstations konnten von denjenigen, die kein Glück hatten
    > vorbestellt werden. Die Lieferung wird allerdings erst Mitte Dezember (aber
    > sicher noch vor Weihnachten) erwartet. Bis dahin werden also anscheinend
    > nur Internet-Vorbesteller bedient.
    >
    > Die Anzahl der PS4 scheint also sehr knapp bemessen zu sein. Oder Sony war
    > von der Menge der Online-Vorbesteller so überwältigt, das für den freien
    > Verkauf jetzt nur noch wenige Exemplare verfübar sind.
    >
    > Meine drei Freunde und ich hatten leider kein Glück. Es ging aber
    > vergleichsweise gesittet zu. Auch, wenn die Organisation hätte besser sein
    > können. Es war ausreichend Security-Personal da, später auch Polizei.
    > Niemand musst Angst haben zerquetscht oder zertrampelt zu werden.
    > Wir hatten alle die Chance Killzone und Battlefield auf der PS4 zu testen,
    > sowie ein Foto mit einer leeren PS4-Box zu machen, um unsere
    > Facebook-Freunde zu verwirren.
    >
    > Es hätte uns schlimmer treffen können, siehe: www.youtube.com
    danke für die infos!

    aber wer spielt ernsthaft einen egoshooter mit einem game-controller?! :o

  3. Re: MM Weiterstadt

    Autor: Wander 30.11.13 - 14:02

    %username% schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > aber wer spielt ernsthaft einen egoshooter mit einem game-controller?! :o

    Da mir die Steuerung beim Spielen nicht negativ auffällt wüsste ich nicht warum ich es nicht tun sollte. Im Gegenteil, bei Spielen wie Killzone würde ich sogar den Controller bevorzugen da er die gewünschte Trägheit der Bewegungen besser zum Ausdruck bringt.

    Und abgesehen davon verzichte ich nur ungern auf geniale bzw. sehr gute Shooter wie The Darkness, Vanquish, Killzone, Black, Halo, usw.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Hays AG, Berlin
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Baunatal
  4. Compana Software GmbH, Feucht

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

  1. Scheuer: Steuergelder sollen 5.000 weiße Flecken schließen
    Scheuer
    Steuergelder sollen 5.000 weiße Flecken schließen

    Die Bundesregierung will den Mobilfunkausbau vereinfachen und 1,1 Milliarden Euro für die Schließung weißer Flecken ausgeben. Doch bis wann die Mobilfunkstrategie umgesetzt sein soll, ist völlig unklar.

  2. E-Privacy-Verordnung: Medien sollen Tracking-Erlaubnis bekommen
    E-Privacy-Verordnung
    Medien sollen Tracking-Erlaubnis bekommen

    In die jahrelangen Verhandlungen zur E-Privacy-Verordnung kommt Bewegung. Die EU-Mitgliedstaaten könnten sich auf eine pauschale Tracking-Erlaubnis für Medien und Drittanbieter einigen.

  3. Chemiekonzern: BASF kauft 3D-Druck-Dienstleister Sculpteo
    Chemiekonzern
    BASF kauft 3D-Druck-Dienstleister Sculpteo

    3D-Druck on Demand ist für den größten Chemiekonzern BASF so interessant, dass er den 3D-Druck-Anbieter Sculpteo übernimmt. Das Unternehmen möchte Sculpteo als ein Schaufenster für seine Materialien nutzen, erklärte der Gründer.


  1. 18:59

  2. 18:41

  3. 18:29

  4. 18:00

  5. 17:52

  6. 17:38

  7. 17:29

  8. 16:55