Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eröffnung Zoo Palast: Nostalgie…

13,50 teuer?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 13,50 teuer?

    Autor: 7hyrael 29.11.13 - 16:41

    Ich weiß nicht obs daran liegt dass ich aus dem Freiburger Großraum komme, wo die Leute durchschnittlich 6x öfter im jahr ins Kino gehen als der rest Deutschlands, aber 13,50 ist hier bei den meisten Vorstellungen im Cinemaxx völlig normal bzw bei weitem nicht so teuer wie mir der Artikel suggeriert?!

    Was zahlt man denn "normalerweise" für ne eintrittskarte? werden wir hier weil wir kinobetreiberfreundliche Bürger sind übers Ohr gehauen? ^^

  2. Re: 13,50 teuer?

    Autor: as (Golem.de) 29.11.13 - 16:50

    Hallo,

    7hyrael schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was zahlt man denn "normalerweise" für ne eintrittskarte? werden wir hier
    > weil wir kinobetreiberfreundliche Bürger sind übers Ohr gehauen? ^^

    13,50 für eine normale Vorstellung? Als ich kann mich nicht erinnern in Berlin mal soviel gezahlt zu haben. Nur die Astor Lounge ist teurer. Ohne 3D und Überlänge kommt es selten an 10 Euro. Mit einigen 5er Karten zahlen ich bei einigen Kinos selbst Freitag Abends nur 6,50 + 3D-Zuschläge.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  3. Re: 13,50 teuer?

    Autor: Sebbi 29.11.13 - 16:51

    7hyrael schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht obs daran liegt dass ich aus dem Freiburger Großraum komme,
    > wo die Leute durchschnittlich 6x öfter im jahr ins Kino gehen als der rest
    > Deutschlands, aber 13,50 ist hier bei den meisten Vorstellungen im Cinemaxx
    > völlig normal bzw bei weitem nicht so teuer wie mir der Artikel
    > suggeriert?!
    >
    > Was zahlt man denn "normalerweise" für ne eintrittskarte? werden wir hier
    > weil wir kinobetreiberfreundliche Bürger sind übers Ohr gehauen? ^^

    6,50 ¤ für eine normale Vorstellung und 9,50 ¤ für eine 3D Vorstellung ...

  4. Re: 13,50 teuer?

    Autor: tristo72 29.11.13 - 16:55

    Zwischen 10 und 13 ¤ in München. Für Thor 2 in 3D 12,50. Ich schätze mal für Berlin sind 13,50 schon eine Ansage, wo ich doch da letztens beim Mexikaner war und man mir danach sagte, der wäre schon verdammt teuer - lecker für 8,50 gegessen. Da war ich etwas baff, wenn man Münchener Preise gewohnt ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.13 16:59 durch tristo72.

  5. Re: 13,50 teuer?

    Autor: OnYxIronFist 29.11.13 - 16:56

    Letztens im Kino im Sonycenter gewesen, Doctor Who geschaut. 16,50¤.
    3D und Originalton, vorher Online gekauft.
    1,50¤ wären noch mal drauf gekommen hätte ich nicht meine eigene Brille gehabt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.13 16:58 durch OnYxIronFist.

  6. Re: 13,50 teuer?

    Autor: zenker_bln 29.11.13 - 17:03

    7hyrael schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht obs daran liegt dass ich aus dem Freiburger Großraum komme,
    > wo die Leute durchschnittlich 6x öfter im jahr ins Kino gehen als der rest
    > Deutschlands, aber 13,50 ist hier bei den meisten Vorstellungen im Cinemaxx
    > völlig normal bzw bei weitem nicht so teuer wie mir der Artikel
    > suggeriert?!

    Doch, ist es! Hier in Berlin ist man solche Preise nicht gewohnt (auch aufgrund der sozialen Strukturen in der Stadt) und ich vermute mal, das sich das auch sehr schnell bei den durchschnittlichen 7,50¤ einpegeln wird, da sich diese Preise hier in Berlin keiner an's Bein bindet.

  7. Re: 13,50 teuer?

    Autor: Elgareth 29.11.13 - 17:09

    7hyrael schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht obs daran liegt dass ich aus dem Freiburger Großraum komme,
    > wo die Leute durchschnittlich 6x öfter im jahr ins Kino gehen als der rest
    > Deutschlands, aber 13,50 ist hier bei den meisten Vorstellungen im Cinemaxx
    > völlig normal bzw bei weitem nicht so teuer wie mir der Artikel
    > suggeriert?!
    >
    > Was zahlt man denn "normalerweise" für ne eintrittskarte? werden wir hier
    > weil wir kinobetreiberfreundliche Bürger sind übers Ohr gehauen? ^^

    Also im Duisburger UCI zahlen wir auch locker 11-12,50¤ pro Karte 3D Film... Für einen läppischen Euro mehr würde ich auch sofort Luxusplätze inkl. Freigetränk nehmen :D (Allein sone blöde Cola kostet ja nochmal 5¤ oder so... >.<)

  8. Re: 13,50 teuer?

    Autor: ploedman 29.11.13 - 17:21

    Ich wäre bereit 13,50 für etwas derartiges zu zahlen.

    Da stimme ich tristo72 zu, kenne es nicht anders als Münchener.

  9. Re: 13,50 teuer?

    Autor: ChulianH 29.11.13 - 17:25

    Komme aus Offenburg, also auch nah an Freiburg. Hier kostet ein Film mit 3D auch 13¤. Finde ich auch überteuert. In der nähe (Haslach i. K.) gibt es auch noch ein kleineres Kino, dort kostet ein Film mit 3D "nur" 9,50¤ (mit einem Komplett neuen Kinosaal, der genauso gut ist wie der in Offenburg) . In den Städten sind die Kinos hier meist überteuert.

  10. Re: 13,50 teuer?

    Autor: sofries 29.11.13 - 17:38

    Also ich geh dank O2 immer am Donnerstag für 6,50 pro Person inkl. 3D und nehme meine Brille mit.

    Als ich klein war, waren das im Zoopalast mit Schülerrabatt 5¤ für 2D, also kann ich mich nicht beschweren.

  11. Re: 13,50 teuer?

    Autor: MaxZeigert 29.11.13 - 17:40

    OnYxIronFist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Letztens im Kino im Sonycenter gewesen, Doctor Who geschaut. 16,50¤.
    > 3D und Originalton, vorher Online gekauft.
    > 1,50¤ wären noch mal drauf gekommen hätte ich nicht meine eigene Brille
    > gehabt.

    Doctor Who war ja auch eine Spezialvorstellung und damit kein Maßstab für einen normalen Kinobesuch ^^ Aber dafür hab ich auch gern soviel Geld ausgegeben xD

  12. Re: 13,50 teuer?

    Autor: LH 29.11.13 - 17:43

    zenker_bln schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch, ist es! Hier in Berlin ist man solche Preise nicht gewohnt (auch
    > aufgrund der sozialen Strukturen in der Stadt) und ich vermute mal, das
    > sich das auch sehr schnell bei den durchschnittlichen 7,50¤ einpegeln wird,
    > da sich diese Preise hier in Berlin keiner an's Bein bindet.

    7,50¤ werden es sicher nicht werden, das wäre deutlich unter den großen Kinos in Mitte und beim Alex.

  13. Re: 13,50 teuer?

    Autor: TiTan078 29.11.13 - 17:47

    Ganz normaler Preis.
    Auch hier im Großraum Nürnberg. (12,- bis 15,- EUR)

  14. Re: 13,50 teuer?

    Autor: 0$3nk3 29.11.13 - 18:00

    Was hier viele Nichtberliner gern übersehen, weil oft auch nicht auf Sie zutreffend, das Einkommen ist hier entsprechend niedrig. Es soll ja sogar eine "Berlinzulage" geben, also extra zum alten (deutlich höherem Gehalt aus Westdeutschland) Gehalt noch ein Bonus für den so harten Wechseln vom Land nach Berlin! *Hammer*

    Und bevor jetzt einer mit Einzelfällen kommt ...

    Schonmal darüber nachgedacht das die Aussage,
    "Berlin ist viel günstiger als andere Metropolen auf der Welt!"
    genau so beschränkt ist wie
    "Nahezu jeder Sparkassendirektor in Nordrhein-Westfalen verdient mehr als die Kanzlerin."

    Wie wäre es mal wenn sich die anderen Städte ein Beispiel an den Preisen von Berlin vor 10 Jahren orientieren würden.
    Auch damals haben Immobilienmakler und Kinobetreiber !nicht! am Hungertuch genagt!
    Und vielleicht erhalten ja die Sparkassendirektoren in NW einfach mal zuviel?

  15. Re: 13,50 teuer?

    Autor: zenker_bln 29.11.13 - 18:16

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > 7,50¤ werden es sicher nicht werden, das wäre deutlich unter den großen
    > Kinos in Mitte und beim Alex.

    Natürlich wird es zum Wochenende teurer als 7.50¤ werden. Aber 13.50¤?
    Nee danke! Da kommt ja dann noch das Nebenbeigedöns (Popcorn, Cola/Bier,...) dazu. Und schon ist man für einen Abend bei? 25¤-30¤? Für einmal Kino mit stundenlangem Werbeblock und Raubkopierer-Böse-Böse-Drohung,....

    Nee, Danke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.13 18:17 durch zenker_bln.

  16. Re: 13,50 teuer?

    Autor: quadronom 29.11.13 - 19:27

    zenker_bln schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LH schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > 7,50¤ werden es sicher nicht werden, das wäre deutlich unter den großen
    > > Kinos in Mitte und beim Alex.
    >
    > Natürlich wird es zum Wochenende teurer als 7.50¤ werden. Aber 13.50¤?
    > Nee danke! Da kommt ja dann noch das Nebenbeigedöns (Popcorn,
    > Cola/Bier,...) dazu. Und schon ist man für einen Abend bei? 25¤-30¤? Für
    > einmal Kino mit stundenlangem Werbeblock und
    > Raubkopierer-Böse-Böse-Drohung,....
    >
    > Nee, Danke!

    Ich bin es leider schon gar nicht mehr anders gewöhnt.
    Da geht man dann doch nicht so oft ins Kino.... 13,50 erscheint mir fast noch traumhaft dagegen...

    %0|%0

  17. Re: 13,50 teuer?

    Autor: Anonymer Nutzer 29.11.13 - 19:30

    Wenn neben den Parkett-Plätzen, noch Rang und Balkon dazukommt, hat man auch sofort 4 unterschiedliche Preisklassen. So wie bei euch in Berlin gefällt mir das eigentlich super.

    Nur aus Interesse, sind auch Plätze mit Buttkicker vorhanden?

  18. Re: 13,50 teuer?

    Autor: einglaskakao 29.11.13 - 22:51

    0$3nk3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hier viele Nichtberliner gern übersehen, weil oft auch nicht auf Sie
    > zutreffend, das Einkommen ist hier entsprechend niedrig. Es soll ja sogar
    > eine "Berlinzulage" geben, also extra zum alten (deutlich höherem Gehalt
    > aus Westdeutschland) Gehalt noch ein Bonus für den so harten Wechseln vom
    > Land nach Berlin! *Hammer*
    In Halle/Saale im Cinemaxx kostet der Hobbit in 3D, 4k mit HFR 13,30 am Wochenende.
    Sind die Gehälter in Halle auch so viel höher als in Berlin? ;-)
    Und ich höre zum ersten Mal von einem Bonus für Arbeitnehmer, den sie erhalten, weil sie nach Berlin ziehen.

    Ein Jemand, der viele schöne Erinnerungen an den alten Zoo Palast hat.

  19. Re: 13,50 teuer?

    Autor: Myxier 29.11.13 - 22:51

    tristo72 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zwischen 10 und 13 ¤ in München. Für Thor 2 in 3D 12,50. Ich schätze mal
    > für Berlin sind 13,50 schon eine Ansage, wo ich doch da letztens beim
    > Mexikaner war und man mir danach sagte, der wäre schon verdammt teuer -
    > lecker für 8,50 gegessen. Da war ich etwas baff, wenn man Münchener Preise
    > gewohnt ist.

    Dann wurde dir das etwas falsch erzählt. Auch in Berlin ist 8,50¤ für ein Essen im Restaurant Spott billig. :-) Grüße.

    Ps: für etwas mehr Stil und Atmosphäre, weniger Werbung und moderner Technik,
    Zahle ich gerne etwas mehr. Allerdings nicht für Getränke und
    Essen. Letztens Dr Who am Alexanderplatz im Cubix gesehen
    Für ein Bier wollten die 4,10¤ - und nicht mal ein gutes

    Pss: wäre es gutes Essen, gerne. Aber nicht für die Pappe ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.13 22:53 durch Myxier.

  20. Re: 13,50 teuer?

    Autor: Akula 29.11.13 - 23:00

    Also für einen 3d-Film zahle ich hier in Berlin auch zwischen 11-13¤. (Cubix, Kulturbrauerei oder Colosseum z.B.). Für einen Film ohne 3D bist du bei 5-8¤. Und bitte auch den Kinotag beachten.

    8,50¤ beim Mexikaner ist okay - aber Durchschnitt. Geht noch günstiger.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  3. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  4. MACH AG, Berlin, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Frames Alto und Rondo für je 199€)
  2. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  3. 199€
  4. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49