1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auch EA sieht Einbruch im…

WoW wirft seine Schatten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WoW wirft seine Schatten?

    Autor: NeoTiger 21.12.05 - 10:08

    4,5 Millionen aktive Abonnenten kaufen keine anderen Spiele, wenn sie mit einem einzigen gut versorgt sind. Vorallem nicht, wenn die Spieleindustrie sich keine Innovationen mehr einfallen lässt.

  2. Re: WoW wirft seine Schatten?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 21.12.05 - 10:23

    NeoTiger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 4,5 Millionen aktive Abonnenten kaufen keine
    > anderen Spiele, wenn sie mit einem einzigen gut
    > versorgt sind. Vorallem nicht, wenn die
    > Spieleindustrie sich keine Innovationen mehr
    > einfallen lässt.

    Naja, wieviele der 4,5 Millionen, besonders die, die seit Anfang an (um Februar diesen Jahres, oder sogar seit der Beta) dabei sind, warten wohl mittlerweile schon auf eine nette Alternative, und spielen WoW nur weil zumindest der MMORPG Markt aktuell wenig Neues bietet?

    Mit anderen Worten - bis Mitte '06 könnte sich daran sicherlich noch etwas ändern.




    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: WoW wirft seine Schatten?

    Autor: Subby 21.12.05 - 10:46

    Den Leuten wird in WoW zunemhend langweilig ... MC farmstatus, BWL zu hart oder was auch immer, Zul Gurub seh ich relativ selten Gruppen drin, was machen da die Langzeit-60er? Twinken oder andere Sachen zocken. Zumindest einige inklusive mir haben sich Most Wanted angetan.
    Ansonsten hoffen ja alle auf WoW - Burning Crusade, mal sehen ob das in DE noch 2006 erscheint ;)

    Ansonsten kommt ja, bis auf einzelne Perlen wie Ankh, nur MÜLL in die Regale. Wie schon in einem anderen Thread geschrieben wurde, neue Bandenaufkleber, eine Polygonkante an der Nase mehr und der Ball ist "2 Ecken runder" bringts nicht mehr wirklich.

    Gruß
    Subby

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > NeoTiger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 4,5 Millionen aktive Abonnenten kaufen
    > keine
    > anderen Spiele, wenn sie mit einem
    > einzigen gut
    > versorgt sind. Vorallem nicht,
    > wenn die
    > Spieleindustrie sich keine
    > Innovationen mehr
    > einfallen lässt.
    >
    > Naja, wieviele der 4,5 Millionen, besonders die,
    > die seit Anfang an (um Februar diesen Jahres, oder
    > sogar seit der Beta) dabei sind, warten wohl
    > mittlerweile schon auf eine nette Alternative, und
    > spielen WoW nur weil zumindest der MMORPG Markt
    > aktuell wenig Neues bietet?
    >
    > Mit anderen Worten - bis Mitte '06 könnte sich
    > daran sicherlich noch etwas ändern.

  4. Re: WoW wirft seine Schatten?

    Autor: Thor 21.12.05 - 11:23

    Oder andere MMOGs.
    Seid ich Guild Wars spiele, ist bei mir der Spielekonsum um etwa 50% zurückgegangen.

  5. Re: WoW wirft seine Schatten?

    Autor: Picco 21.12.05 - 11:40

    NeoTiger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 4,5 Millionen aktive Abonnenten kaufen keine
    > anderen Spiele, wenn sie mit einem einzigen gut
    > versorgt sind. Vorallem nicht, wenn die
    > Spieleindustrie sich keine Innovationen mehr
    > einfallen lässt.

    Ja denke das die inzwischen übrigens 5 Mio aktiven Wow'ler auch ihren teil dazu beitragen..! Ich für meinen Teil habe mir ausser DoW (5€) nix mehr gekauft seit ich Wow und Gw habe und muss zugeben das darin auch meine ganze zockzeit fließt...!

  6. Re: WoW wirft seine Schatten?

    Autor: mikado 21.12.05 - 12:16

    Subby schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Den Leuten wird in WoW zunemhend langweilig ... MC
    > farmstatus, BWL zu hart oder was auch immer, Zul
    > Gurub seh ich relativ selten Gruppen drin, was
    > machen da die Langzeit-60er? Twinken oder andere
    > Sachen zocken. Zumindest einige inklusive mir
    > haben sich Most Wanted angetan.
    > Ansonsten hoffen ja alle auf WoW - Burning
    > Crusade, mal sehen ob das in DE noch 2006
    > erscheint ;) (...)


    Nur aus Interesse: Was heisst BWL? Das Studienfach kann's nicht sein, das ist stupide, aber nicht sonderlich hart. :p


  7. Re: WoW wirft seine Schatten?

    Autor: freakpants 21.12.05 - 13:36

    mikado schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Subby schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Den Leuten wird in WoW zunemhend langweilig
    > ... MC
    > farmstatus, BWL zu hart oder was auch
    > immer, Zul
    > Gurub seh ich relativ selten
    > Gruppen drin, was
    > machen da die
    > Langzeit-60er? Twinken oder andere
    > Sachen
    > zocken. Zumindest einige inklusive mir
    > haben
    > sich Most Wanted angetan.
    > Ansonsten hoffen ja
    > alle auf WoW - Burning
    > Crusade, mal sehen ob
    > das in DE noch 2006
    > erscheint ;) (...)
    >
    > Nur aus Interesse: Was heisst BWL? Das Studienfach
    > kann's nicht sein, das ist stupide, aber nicht
    > sonderlich hart. :p
    >
    >

    Black Wing Lair, zu deutsch Pechschwingenhort.
    Eine Instanz...

  8. Re: WoW wirft seine Schatten?

    Autor: nix 21.12.05 - 15:13

    Gutes Argument: Die Spielzeit ist nunmal bei jedem begrenzt. Faktoren wie Arbeit, Freundin (sehr großer Faktor!!!) und andere Dinge gehen nun mal vor (leider)...

    Da muß EA schon durch innovative Ideen und Gameplay bestechen wenn die meine wertvolle Zeit haben wollen...

    Bei mir sind es nun nicht Wow sondern Civ4 und auch das mittlerweile in die Jahre gekommene OFP das aber eine sehr aktive MOD Community hat und ich im Clan zocke...

    Picco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > NeoTiger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 4,5 Millionen aktive Abonnenten kaufen
    > keine
    > anderen Spiele, wenn sie mit einem
    > einzigen gut
    > versorgt sind. Vorallem nicht,
    > wenn die
    > Spieleindustrie sich keine
    > Innovationen mehr
    > einfallen lässt.
    >
    > Ja denke das die inzwischen übrigens 5 Mio aktiven
    > Wow'ler auch ihren teil dazu beitragen..! Ich für
    > meinen Teil habe mir ausser DoW (5€) nix mehr
    > gekauft seit ich Wow und Gw habe und muss zugeben
    > das darin auch meine ganze zockzeit fließt...!
    >
    >


  9. Re: WoW wirft seine Schatten?

    Autor: Player4live 10.01.06 - 22:09

    Sehe ich auch so, habe seit ich WOW spiele meine komplette Zockzeit, von einigen Ausflügen zu Starcraft:Broodwar(1997 übrigens) mal abegsehen. Ganz selten auch mal CS 1.6 aber neue Titel habe ich seit jetzt fast einem Jahr nicht mehr angerührt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Berlin, Dauerthal
  2. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  3. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestheim
  4. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
Der bessere Ultrabook-i7

Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
  2. Ryzen Pro 4750G/4650G im Test Die mit Abstand besten Desktop-APUs
  3. Arlt-Komplett-PC ausprobiert Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

  1. Playstation 5: Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung
    Playstation 5
    Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung

    Der Akku im Gamepad der Playstation 5 verfügt über eine höhere Nennladung als bei der PS4. Ob das für längere Sessions reicht - unklar.

  2. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
    Geofencing
    Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

    Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

  3. Physik: Die Informationskatastrophe
    Physik
    Die Informationskatastrophe

    Die Menschheit produziert zur Zeit jährlich etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?


  1. 18:19

  2. 17:56

  3. 17:34

  4. 17:17

  5. 17:00

  6. 16:31

  7. 15:35

  8. 15:08