1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Prime Air: Wie realistisch…

Ich sehe schon...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich sehe schon...

    Autor: riddick70 03.12.13 - 11:13

    .... wie am da einige am Boden stehen, das Luftgewehr im Anschlag, darauf lauernd das so ein Dingens vorbeischraubt... Könnte zu einem großen Spaß werden...

  2. Re: Ich sehe schon...

    Autor: wmayer 03.12.13 - 12:04

    Wenn man Lust auf
    StGB § 315 Gefährliche Eingriffe in den Bahn-, Schiffs- und Luftverkehr
    hat vielleicht.

  3. Re: Ich sehe schon...

    Autor: Niaxa 03.12.13 - 12:44

    Gibts genug die genau auf das Lust haben... Oder sind Kriminelle in DE etwa Mangelware geworden. Dann können wir ja Polizei und Gefängnisse abschaffen. Spart immerhin Steuern.

  4. Re: Ich sehe schon...

    Autor: hubie 03.12.13 - 13:57

    Kriminelle gibts aber schon ewig? Wo ist da die Neuigkeit? xD

  5. Re: Ich sehe schon...

    Autor: riddick70 03.12.13 - 15:54

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man Lust auf
    > StGB § 315 Gefährliche Eingriffe in den Bahn-, Schiffs- und Luftverkehr
    > hat vielleicht.


    Wer sollte sich daran stören? Außer die, die so dusselig sind sich erwischen zu lassen (0;
    Zudem sind die Teile ja nicht bemannt.
    Stelle mir gerade vor, wie ein Jäger auf seinem Hochsitz nach einem deftigen Stück Wild Ausschau hält. Frustrierenderweise ist ihm das Jagdglück gerade nicht hold. Kommt leise surrend ein Copter vorbei... Verlockend (0;
    Wahrscheinlich gehts auch weniger martialisch, indem man die Steuerung hackt und die Drohne einfach umlenkt... Entdecke die Möglichkeiten. Da ist ja eine schnöde, und ausgebaute Rohrpost erstrebenswerter und witterungsunabhängiger als auch mit Sicherheit rasanter...

  6. Re: Ich sehe schon...

    Autor: twil 03.12.13 - 19:39

    Die Drohne antwortet mit einem pfefferspray strahl das bis zu 15 meter reicht

  7. Re: Ich sehe schon...

    Autor: Anonymer Nutzer 03.12.13 - 22:57

    Oder einfach über bewaldetem Gebiet die Gps und/oder Steuerfrequenz Jammen, Drohne bleibt erstmal in der Luft stehen ... warten .... warten .... Akku beinahe leer, Drohne landet -> Ninjalooten ;)

  8. Re: Ich sehe schon...

    Autor: OmegaForce 04.12.13 - 11:06

    Ey ihr kommt auf Ideen xD.

  9. Re: Ich sehe schon...

    Autor: Maceo 04.12.13 - 13:44

    riddick70 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .... wie am da einige am Boden stehen, das Luftgewehr im Anschlag, darauf
    > lauernd das so ein Dingens vorbeischraubt... Könnte zu einem großen Spaß
    > werden...

    Das wäre eine Straftat, Beschädigung von fremden Eigentum und Diebstahl, dann viel Spaß noch.

  10. Re: Ich sehe schon...

    Autor: OmegaForce 04.12.13 - 15:08

    riddick70 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .... wie am da einige am Boden stehen, das Luftgewehr im Anschlag, darauf
    > lauernd das so ein Dingens vorbeischraubt... Könnte zu einem großen Spaß
    > werden...

    Na dann viel Spaß beim Treffen. Meine Fresse manche Leute scheinen nur hier zu sein um Sinnlose Kommentare zu schreiben.
    1. Die Drohne ist schnell
    2. Die Drohne ist hoch
    3. Das sind keine Vollpfosten die, diese Idee entwickeln.

  11. Re: Ich sehe schon...

    Autor: riddick70 04.12.13 - 15:26

    Maceo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > riddick70 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > .... wie am da einige am Boden stehen, das Luftgewehr im Anschlag,
    > darauf
    > > lauernd das so ein Dingens vorbeischraubt... Könnte zu einem großen Spaß
    > > werden...
    >
    > Das wäre eine Straftat, Beschädigung von fremden Eigentum und Diebstahl,
    > dann viel Spaß noch.

    Echt? Aber eben halt auch ein großer Spaß ((0=
    Wie hoch fliegen die Dinger eigentlich. Vielleicht würde eine stinknormale Zwille zum Abschuss schon reichen!?

  12. Re: Ich sehe schon...

    Autor: riddick70 04.12.13 - 15:46

    OmegaForce schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > riddick70 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > .... wie am da einige am Boden stehen, das Luftgewehr im Anschlag,
    > darauf
    > > lauernd das so ein Dingens vorbeischraubt... Könnte zu einem großen Spaß
    > > werden...
    >
    > Na dann viel Spaß beim Treffen. Meine Fresse manche Leute scheinen nur hier
    > zu sein um Sinnlose Kommentare zu schreiben.
    > 1. Die Drohne ist schnell
    > 2. Die Drohne ist hoch
    > 3. Das sind keine Vollpfosten die, diese Idee entwickeln.

    Hihihi, ja klar die Drohne, so wie sie dargestellt wird kann gar nicht schnell fliegen, ich glaube ne Tontaube wäre schneller. Hoch fliegen geht auch nicht, wegen Personenverkehr, es sei denn man richtet eigens eine Zone für Drohnen ein, was ich nicht glaube.
    Was glaubst du was für Drohnen die entwickeln?Die die unseren Verteidigungsminister in die Bredouille gebracht haben, etwa? Die sind schnell und können hoch fliegen, kosten aber auch was.
    Postkutschen - und Züge galten auch mal als fortschrittlich und schnell, und wurden doch überfallen...
    Das unsere Paketboten nicht schon reihenweise überfallen wurden, besonders vor Weihnachten, wo es mit Sicherheit lohnenswert wäre, wundert mich deshalb schon.
    Oder gibt es unter rumänischen Gangsterbanden etwa einen Ehrenkodex der sowas verbietet...
    Ehrlich gesagt hätte ich auch keinen Bock darauf ständig ein Geschwader von Drohnen über meinem Kopf umherschwirren zu haben. Aber den 'Fortschritt' hält man nicht auf. In fünfzig Jahren ist das wahrscheinlich schon Normalität.

  13. Re: Ich sehe schon...

    Autor: OmegaForce 04.12.13 - 16:17

    riddick70 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OmegaForce schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > riddick70 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > .... wie am da einige am Boden stehen, das Luftgewehr im Anschlag,
    > > darauf
    > > > lauernd das so ein Dingens vorbeischraubt... Könnte zu einem großen
    > Spaß
    > > > werden...
    > >
    > > Na dann viel Spaß beim Treffen. Meine Fresse manche Leute scheinen nur
    > hier
    > > zu sein um Sinnlose Kommentare zu schreiben.
    > > 1. Die Drohne ist schnell
    > > 2. Die Drohne ist hoch
    > > 3. Das sind keine Vollpfosten die, diese Idee entwickeln.
    >
    > Hihihi, ja klar die Drohne, so wie sie dargestellt wird kann gar nicht
    > schnell fliegen, ich glaube ne Tontaube wäre schneller.
    Gut kann sein geb ich einen Fehler meinerseits gerne zu.
    > Hoch fliegen geht auch nicht, wegen Personenverkehr, es sei denn man richtet > eigens eine Zone für Drohnen ein, was ich nicht glaube.
    Ich denke alzu tief auch nicht deswegen ja die Genehmigung der Flugtypen (Sry mir fällt grad echt der Name nich ein)
    > Was glaubst du was für Drohnen die entwickeln?Die die unseren
    > Verteidigungsminister in die Bredouille gebracht haben, etwa? Die sind
    > schnell und können hoch fliegen, kosten aber auch was.
    Nein ich gehe davon aus das es Oktakopter sind wie im Video :D
    > Postkutschen - und Züge galten auch mal als fortschrittlich und schnell,
    > und wurden doch überfallen...
    Ich will auch gar nicht sagen das es keine tut, generell Post kann überfallen werden. Die Postkutschen, sowie Lieferwagen und Drohnen.
    > Das unsere Paketboten nicht schon reihenweise überfallen wurden, besonders
    > vor Weihnachten, wo es mit Sicherheit lohnenswert wäre, wundert mich
    > deshalb schon.
    Kann ich mir nicht erklären Lohnenswert wäre es wohl.
    > Oder gibt es unter rumänischen Gangsterbanden etwa einen Ehrenkodex der
    > sowas verbietet...
    Weis ich doch nich tritt einer bei und sags mir xD
    > Ehrlich gesagt hätte ich auch keinen Bock darauf ständig ein Geschwader
    > von Drohnen über meinem Kopf umherschwirren zu haben. Aber den
    > 'Fortschritt' hält man nicht auf. In fünfzig Jahren ist das wahrscheinlich
    > schon Normalität.
    Naja überm Kopf find ich jetzt nen bissle übertrieben aber joa ich auch nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München
  3. Ketteler Krankenhaus gemeinnützige GmbH, Offenbach am Main
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...
  2. 13,99€
  3. 3,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
MCST Elbrus
Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Sipearl Rhea Europäische Supercomputer-CPU wird richtig schnell
  2. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
  3. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs