1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Prime Air: Wie realistisch…

Ihr PPaket konnte leider nicht zugestellt werden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ihr PPaket konnte leider nicht zugestellt werden...

    Autor: martinboett 03.12.13 - 16:48

    ...da dem zustellenden Quadrokopter auf halber Strecke der Saft ausgegangen ist :D

    wie soll sowas realisierbar sein, bei aktuellen akkulaufzeiten? selbst ultraleichtbau-quadrokopter haben doch nur ~15min laufzeit!?

    naja, sollen sie machen. ich bau mirdann mal nen quadrokopter umd die alle vom himmel zu "holen" ;D

  2. Re: Ihr PPaket konnte leider nicht zugestellt werden...

    Autor: DASPRiD 03.12.13 - 18:30

    martinboett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja, sollen sie machen. ich bau mirdann mal nen quadrokopter umd die alle
    > vom himmel zu "holen" ;D

    Viel Spaß mit den Klagen die du erhälst.

  3. Re: Ihr PPaket konnte leider nicht zugestellt werden...

    Autor: Maceo 04.12.13 - 13:46

    martinboett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja, sollen sie machen. ich bau mirdann mal nen quadrokopter umd die alle
    > vom himmel zu "holen" ;D

    Überfällst du auch DHL Fahrzeuge, die in deiner Straße vorbeifahren ?

  4. Re: Ihr PPaket konnte leider nicht zugestellt werden...

    Autor: Andre S 04.12.13 - 14:27

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > martinboett schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > naja, sollen sie machen. ich bau mirdann mal nen quadrokopter umd die
    > alle
    > > vom himmel zu "holen" ;D
    >
    > Viel Spaß mit den Klagen die du erhälst.

    Das Ding hat ganz andere Probleme als die Technik:

    Viel Spass beim beweisen wo das Packet gelandet ist, ist ja nicht so das auf nem umkreis von nem quadratkilometer nicht praktisch jeder Mensch das abgefangen haben könnte.

    Da gibs ne Mafiastruktur die Packete abfängt um den Inhalt zu klauen dann geschweige denn wenn mann nicht rechtrzeitig aus dem Fenster schaut wenn die Drohne bei einem landet oder mann plötzlich weg muss liegt es auf der Strasse und der nächste nimmts mit.

    DIe Unterschriftenpflicht für entgegenahme entfällt somit auch ich glaub das wäre auf dauer ein Verlustgeschäft wegen zuvieler verlorener Waren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. Analytic Company GmbH, Hamburg
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de