1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Bittere Zeiten für die…

Es war einmal ein Medium....

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Beitrag
  1. Thema

Es war einmal ein Medium....

Autor: mfeldt 03.12.13 - 11:45

das eröffnete zum erstenmal für Jedermann die Möglichkeit mit praktisch jedem anderen Menschen auf der Welt in Echtzeit Kontakt aufzunehmen. Informationen wurden in sekundenschnelle Übertragen und waren plötzlich frei von staatlich kontrollierten Medien nutzbar geworden. Ein goldenes Zeitalter schien angebrochen, jeder konnte sich über alles informieren und eigene Informationen und auch Ansichten verbreiten, ohne das staatliche oder sonstige Stellen Einfluß darauf nehmen konnten.

Aber dann kam der Kommerz und begann das neue Medium für sich zu nutzen, es kam militärische Nutzung hinzu, Geheimdienste entdeckten den praktischen Nutzen des neuen Mediums - sowohl für eigene Kommunikationszwecke als auch zum abhören anderer. Und es wurde eng auf den Kanälen - die Regulierung begann.

Heutzutage ist der *Kurzwellenfunk* für Privatnutzung de facto bedeutungslos geworden, es ist explizit verboten privat Informationen darüber auszutauschen oder eigene Sendestationen mit einem ,,Programm" zu betreiben.

Hat wirklich jemand geglaubt, ausgerechnet diesmal würde es anders laufen?


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Es war einmal ein Medium....

mfeldt | 03.12.13 - 11:45
 

Re: Es war einmal ein Medium....

freddypad | 03.12.13 - 11:56
 

Re: Es war einmal ein Medium....

r3bel | 03.12.13 - 12:55
 

Re: Es war einmal ein Medium....

Destroyer2442 | 03.12.13 - 15:48
 

Re: Es war einmal ein Medium....

trust | 04.12.13 - 09:46
 

Re: Es war einmal ein Medium....

freddypad | 04.12.13 - 13:44
 

Re: Es war einmal ein Medium....

mfeldt | 05.12.13 - 12:44

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. CenterDevice GmbH, Bonn
  4. ix.mid Software Technologie GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,69€
  2. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 17,99€, Assassin's Creed Origins für 11€, Far Cry: New...
  3. (u. a. Die Sims 4 für 14,80€, Die Sims 4 Nachhaltig Leben für 28,99€, Die Sims 4 Tiny Houses...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronakrise: Die Maske schreibt mit
Coronakrise
Die Maske schreibt mit

Ein Startup aus Japan hat einen intelligenten Mundschutz entwickelt, der die Worte des Trägers aufnehmen, übersetzen und verschicken kann. Ein Problem gibt es aber bei der Zielgruppe.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Coronakrise Unternehmen könnten längerfristig auf Homeoffice setzen
  2. Curevac Tesla baut mobile Moleküldrucker für Corona-Impfstoff
  3. Jens Spahn Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App

Staupilot: Wie deutsche Hersteller beim autonomen Fahren rumeiern
Staupilot
Wie deutsche Hersteller beim autonomen Fahren rumeiern

Vom kommenden Jahr an dürfen erstmals selbstfahrende Autos in Deutschland unterwegs sein. Doch kein Hersteller verspricht ein konkretes Produkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Hochautomatisiertes Fahren UN beschließt Vorgaben für Staupiloten
  2. Auto BMW und Daimler beenden Kooperation zum autonomen Fahren
  3. Autonomes Fahren Entwickler baut selbstfahrendes Auto für GTA V

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren