Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rundfunkbeitrag: 1 Milliarde mehr für…

Ich sollte mich mal dort bewerben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich sollte mich mal dort bewerben

    Autor: BiGfReAk 03.12.13 - 22:05

    scheinbar kann man sich bei ARD und ZDF dumm und dämlich verdienen oder wofür geht das ganze Geld drauf?

  2. Re: Ich sollte mich mal dort bewerben

    Autor: Sukram71 03.12.13 - 22:14

    Personalkosten sind nach Sportrechten natürlich der größte Kostenfaktor, glaube ich.
    Die haben das verfassungsmäßig verbriefte Recht zum Gelddrucken.
    Und wenn noch mehr Geld gebraucht wird, erfinden die
    halt noch eine Spartenkanal oder noch ein Radio-
    Programm. Die haben ja genug Leute zum nachdenken,
    wie man die KEF (Kommission Ermittlung Finanzbedarf)
    von mehr Geld und Kosten überzeugen kann.

    Und alles unter den Bedingungen des öffentlichen Dienstes. Dh zügiges arbeiten ist ein Fremdwort.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.13 22:16 durch Sukram71.

  3. Re: Ich sollte mich mal dort bewerben

    Autor: Trollversteher 03.12.13 - 22:19

    Riesen, Behördenähnlicher Apparat mit unzähligen Angestellten, teure, hochwertige Dokus, Nachrichten und Reportagen auf den "Nischenkanälen" 3sat, Arte, Phoenix, zdfInfo, ZDF Kultur und ZDF Neo (und einigen, wirklich guten Radiostationen), und viel zu viel unnützer Crap auf den Hauptkanälen ARD und ZDF um im Niveau-Limbo mit den Privaten mithalten zu können...

  4. Re: Ich sollte mich mal dort bewerben

    Autor: Trollversteher 03.12.13 - 22:22

    Aber leider sind es gerade die Spartenkanäle wo das Geld in wirklich gute, frische und intelligente Projekte investiert wird, während sich die Hauptsender auf Rentnerbespassung und Niveau-Tiefstapelwettbewerb mit den Privaten beschränken...

  5. Re: Ich sollte mich mal dort bewerben

    Autor: violator 03.12.13 - 22:26

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > scheinbar kann man sich bei ARD und ZDF dumm und dämlich verdienen oder
    > wofür geht das ganze Geld drauf?


    Na für die Grundversorgung, was denn sonst?

  6. Re: Ich sollte mich mal dort bewerben

    Autor: elgooG 04.12.13 - 08:01

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > scheinbar kann man sich bei ARD und ZDF dumm und dämlich verdienen oder
    > wofür geht das ganze Geld drauf?

    So funktioniert das nicht. Angestellte verdienen dort genauso wenig wie sonst auch überall. Du musst schon in die Politik und dich entsprechen schmieren lassen und alles als "Nebeneinkünfte" einsacken.

    Hauptkriterium für Politiker ist allerdings dass du dein Gewissen an der Türschwelle abgibst.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Aurich, Aurich
  2. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. JOB AG Industrial Service GmbH, Nürnberg (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-44%) 27,99€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
    Autonomes Fahren
    Per Fernsteuerung durch die Baustelle

    Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
      Apple
      Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

      Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

    2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
      Apple
      Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

      Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

    3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


    1. 23:55

    2. 23:24

    3. 18:53

    4. 18:15

    5. 17:35

    6. 17:18

    7. 17:03

    8. 16:28