Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Seagate kauft Konkurrent Maxtor für…

Support und Austausch

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Support und Austausch

    Autor: taranus 21.12.05 - 11:41

    Ich hoffe nur, daß Seagate einen genau so guten Service anbietet wie Maxtor.
    Hatte mit Maxtor nur gute Erfahrungen gemacht.
    Mit Seagate hatte ich allerdings noch keine Erfahrungen.

  2. Re: Support und Austausch

    Autor: bla 21.12.05 - 11:42

    taranus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hoffe nur, daß Seagate einen genau so guten
    > Service anbietet wie Maxtor.
    > Hatte mit Maxtor nur gute Erfahrungen gemacht.
    > Mit Seagate hatte ich allerdings noch keine
    > Erfahrungen.


    dann blubber nicht so unwissend daher ...

  3. Re: Support und Austausch

    Autor: knv 21.12.05 - 11:46

    bla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > taranus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hoffe nur, daß Seagate einen genau so
    > guten
    > Service anbietet wie Maxtor.
    > Hatte
    > mit Maxtor nur gute Erfahrungen gemacht.
    > Mit
    > Seagate hatte ich allerdings noch keine
    >
    > Erfahrungen.
    >
    > dann blubber nicht so unwissend daher ...

    Er formulierte eine Hoffnung, einen Wunsch, nichts weiter. Man muß nicht immer gleich seine Dämlichkeit prostituieren und auf alles antworten, was man nicht versteht.

  4. Re: Support und Austausch

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.05 - 12:11

    knv schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Er formulierte eine Hoffnung, einen Wunsch, nichts
    > weiter. Man muß nicht immer gleich seine
    > Dämlichkeit prostituieren und auf alles antworten,
    > was man nicht versteht.


    hehehe :-)

  5. Re: Support und Austausch

    Autor: Barna 21.12.05 - 12:20

    Muss dir zustimmen!
    Habe mir genau aus diesem Grund wieder kürzlich eine neue Maxtor-HD gekauft.
    Eine Maxtor-HD davor crashte, und eine andere wurde vom Maxtor-Analyse-Tool als defekt genug für einen Umtausch erkannt. Den Service, dass mir aus Irland direkt ersatz HDs (welche 40 GB und 50 GB grösser als die defekten waren) geschickt wurden, und ich kostenlos erst 30 TAGE SPÄTER die defekten HDs zurückschicken musste (passende Verpackung kam natürlich mit den Ersatz-HDs) fand ich schon super genial.
    Konnte sogar erst 35 Tage später die defekten abschicken, weil der Sector-By-Sector-Klonvorgang der gecrashten so lange gedauert hat :-)

  6. Re: Support und Austausch

    Autor: bl0rg 21.12.05 - 12:31

    Barna schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Muss dir zustimmen!
    > Habe mir genau aus diesem Grund wieder kürzlich
    > eine neue Maxtor-HD gekauft.
    > Eine Maxtor-HD davor crashte, und eine andere
    > wurde vom Maxtor-Analyse-Tool als defekt genug für
    > einen Umtausch erkannt. Den Service, dass mir aus
    > Irland direkt ersatz HDs (welche 40 GB und 50 GB
    > grösser als die defekten waren) geschickt wurden,
    > und ich kostenlos erst 30 TAGE SPÄTER die defekten
    > HDs zurückschicken musste (passende Verpackung kam
    > natürlich mit den Ersatz-HDs) fand ich schon super
    > genial.
    > Konnte sogar erst 35 Tage später die defekten
    > abschicken, weil der Sector-By-Sector-Klonvorgang
    > der gecrashten so lange gedauert hat :-)

    Maxtor ist Müll. Jedenfalls sehe ich das so. Nach 6 Monaten ist mir eine 200er Maxtor S-ATA Platte abgeraucht. Elektronik im Ar...
    Nach 14 (!) Wochen endlich aus der Reperatur gekommen. Die Platte hielt dann auch nur 7 Monate. Meine WD-Raptor platten hingegen halten seit dem ersten Tag ohne Probleme. Also wenn Seagate (oder seagate nicht) Maxtor kaufen will - bitte, gerne. Ich bleib bei WD Platten, die nicht andauernd abrauchen..

  7. Re: Support und Austausch

    Autor: Hein Blöd 21.12.05 - 12:35

    Kann dem Raptor-Teil nur zustimmen.
    Höllenschnell und unkaputtbar.

    So long




    bl0rg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Barna schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Muss dir zustimmen!
    > Habe mir genau aus
    > diesem Grund wieder kürzlich
    > eine neue
    > Maxtor-HD gekauft.
    > Eine Maxtor-HD davor
    > crashte, und eine andere
    > wurde vom
    > Maxtor-Analyse-Tool als defekt genug für
    >
    > einen Umtausch erkannt. Den Service, dass mir
    > aus
    > Irland direkt ersatz HDs (welche 40 GB
    > und 50 GB
    > grösser als die defekten waren)
    > geschickt wurden,
    > und ich kostenlos erst 30
    > TAGE SPÄTER die defekten
    > HDs zurückschicken
    > musste (passende Verpackung kam
    > natürlich mit
    > den Ersatz-HDs) fand ich schon super
    >
    > genial.
    > Konnte sogar erst 35 Tage später die
    > defekten
    > abschicken, weil der
    > Sector-By-Sector-Klonvorgang
    > der gecrashten
    > so lange gedauert hat :-)
    >
    > Maxtor ist Müll. Jedenfalls sehe ich das so. Nach
    > 6 Monaten ist mir eine 200er Maxtor S-ATA Platte
    > abgeraucht. Elektronik im Ar...
    > Nach 14 (!) Wochen endlich aus der Reperatur
    > gekommen. Die Platte hielt dann auch nur 7 Monate.
    > Meine WD-Raptor platten hingegen halten seit dem
    > ersten Tag ohne Probleme. Also wenn Seagate (oder
    > seagate nicht) Maxtor kaufen will - bitte, gerne.
    > Ich bleib bei WD Platten, die nicht andauernd
    > abrauchen..
    >


  8. Re: Support und Austausch

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.05 - 12:37

    Hein Blöd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kann dem Raptor-Teil nur zustimmen.
    > Höllenschnell und unkaputtbar.
    >
    > So long

    Wie laut sind die und wie heiss werden die?

  9. Re: Support und Austausch

    Autor: Torias 21.12.05 - 12:40

    bl0rg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Maxtor ist Müll. Jedenfalls sehe ich das so. Nach
    > 6 Monaten ist mir eine 200er Maxtor S-ATA Platte
    > abgeraucht. Elektronik im Ar...
    > Nach 14 (!) Wochen endlich aus der Reperatur
    > gekommen. Die Platte hielt dann auch nur 7 Monate.
    > Meine WD-Raptor platten hingegen halten seit dem
    > ersten Tag ohne Probleme. Also wenn Seagate (oder
    > seagate nicht) Maxtor kaufen will - bitte, gerne.
    > Ich bleib bei WD Platten, die nicht andauernd
    > abrauchen..

    WD ist auch Müll, überall gibt's Müll-Serien. Hatte mal zwei 60er Maxtors als RAID-Spiegel laufen gehabt, die erste ist nach 6 Monaten abgeraucht. Die Refurbished-Platte die zurück kam hatte bei Lieferung nach 8 Wochen schon 'nen Lagerschaden und die zweite Platte aus dem RAID hab' ich nach einem Jahr entsorgt weil mir das sinnlose rumgeschicke zu blöd wurde.

    Dagegen hab ich noch uralte Seagates mit 2,5 GB im Einsatz die jetzt wirklich schon ewig laufen. Ansonsten reihenweise 40er, 80er, 250er und 300er. Von den 18 300er Platten dieses Jahr ist nur eine einzige 'ne halbe Stunde nach einbau ausgefallen (transportschaden) Sonst laufen alle einwandfrei.

  10. Re: Support und Austausch

    Autor: bl0rg 21.12.05 - 12:43

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hein Blöd schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kann dem Raptor-Teil nur zustimmen.
    >
    > Höllenschnell und unkaputtbar.
    >
    > So long
    >
    > Wie laut sind die und wie heiss werden die?
    >
    > --------------------------------------------------
    > -------------------
    > burnCDDA
    > (brennt komfortabel M3U playlists (XMMS, amaroK,
    > ...) in der console)

    Ruhe/Betrieb: 3/5,4 Sone

    Werden wesentlich wärmer als 7200er Platten, aber dafür richtig schnell und so gut wie unkaputtbar. 10k rpm machen sich halt bemerkbar. Aber wie Hein Blöd schon sagte, höllenschnell und unkaputtbar.

    Hab an die Festplatten in Coolermaster Cooldrives geschraubt.. bleibt relativ Kühl, geräusche werden auch noch gedämmt. Passt sich insgesamt also.

    Aber wenn du einen *LEISEN* PC willst, sollte eine WD RAptor nicht deine erste wahl sein.

  11. Re: Support und Austausch

    Autor: plattiplatte 21.12.05 - 12:43

    wie von der "vorpostern" schon erwähnt.. ich hab mit der seagate garantie auch noch keine erfahrung, da mir bis jetzt noch keine kaputt gegangen ist :)

    bei maxtor hingegen schonmal eine, und da ging der austausch (im gegesantz zu den "guten" alten ibm platten doch um einiges schneller.

  12. Re: Support und Austausch

    Autor: Torias 21.12.05 - 12:44

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie laut sind die und wie heiss werden die?

    Lautstärke hält sich in Grenzen. Werden aber naturgemäß als 10.000er Platten sehr heiß. Ohne gute Belüftung mag die allenfals im ungeheizten Keller gut laufen. Auf keinen Fall in irgend welche Festplattenkühler basteln, die die Platte umschließen, ohne für ausreichend Luftzug zu sorgen! Wird zwar z.B. mit den Silentmaxx-Dingern sehr schön leise, aber ohne Lüfter stirbt die Platte.

  13. Re: Support und Austausch

    Autor: koshan 21.12.05 - 12:47

    bl0rg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Barna schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Muss dir zustimmen!
    > Habe mir genau aus
    > diesem Grund wieder kürzlich
    > eine neue
    > Maxtor-HD gekauft.
    > Eine Maxtor-HD davor
    > crashte, und eine andere
    > wurde vom
    > Maxtor-Analyse-Tool als defekt genug für
    >
    > einen Umtausch erkannt. Den Service, dass mir
    > aus
    > Irland direkt ersatz HDs (welche 40 GB
    > und 50 GB
    > grösser als die defekten waren)
    > geschickt wurden,
    > und ich kostenlos erst 30
    > TAGE SPÄTER die defekten
    > HDs zurückschicken
    > musste (passende Verpackung kam
    > natürlich mit
    > den Ersatz-HDs) fand ich schon super
    >
    > genial.
    > Konnte sogar erst 35 Tage später die
    > defekten
    > abschicken, weil der
    > Sector-By-Sector-Klonvorgang
    > der gecrashten
    > so lange gedauert hat :-)
    >
    > Maxtor ist Müll. Jedenfalls sehe ich das so. Nach
    > 6 Monaten ist mir eine 200er Maxtor S-ATA Platte
    > abgeraucht. Elektronik im Ar...
    > Nach 14 (!) Wochen endlich aus der Reperatur
    > gekommen. Die Platte hielt dann auch nur 7 Monate.
    > Meine WD-Raptor platten hingegen halten seit dem
    > ersten Tag ohne Probleme. Also wenn Seagate (oder
    > seagate nicht) Maxtor kaufen will - bitte, gerne.
    > Ich bleib bei WD Platten, die nicht andauernd
    > abrauchen..
    >


    Nach _einer_ defekten Platte und Ärger mit dem Service sowas wie 'Maxtor ist Müll' rumblubbern zeugt ja mal richtig von gesundem Menschenverstand. Scheisse passiert halt gelegentlich und das nicht nur bei Maxtor, sondern auch bei WD. Ich hatte jahrelang kein Problem mit 'ner Maxtorplatte. Mittlerweile fahre ich seit ein paar Jahren mit 'ner Seagate-Platte ganz gut.

  14. Re: Support und Austausch

    Autor: croko 21.12.05 - 12:50

    koshan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bl0rg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Barna schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Muss dir zustimmen!
    >
    > Habe mir genau aus
    > diesem Grund wieder
    > kürzlich
    > eine neue
    > Maxtor-HD gekauft.
    >
    > Eine Maxtor-HD davor
    > crashte, und eine
    > andere
    > wurde vom
    > Maxtor-Analyse-Tool als
    > defekt genug für
    >
    > einen Umtausch erkannt.
    > Den Service, dass mir
    > aus
    > Irland direkt
    > ersatz HDs (welche 40 GB
    > und 50 GB
    >
    > grösser als die defekten waren)
    > geschickt
    > wurden,
    > und ich kostenlos erst 30
    > TAGE
    > SPÄTER die defekten
    > HDs zurückschicken
    >
    > musste (passende Verpackung kam
    > natürlich
    > mit
    > den Ersatz-HDs) fand ich schon
    > super
    >
    > genial.
    > Konnte sogar erst 35
    > Tage später die
    > defekten
    > abschicken,
    > weil der
    > Sector-By-Sector-Klonvorgang
    >
    > der gecrashten
    > so lange gedauert hat :-)
    >
    > Maxtor ist Müll. Jedenfalls sehe ich das so.
    > Nach
    > 6 Monaten ist mir eine 200er Maxtor
    > S-ATA Platte
    > abgeraucht. Elektronik im
    > Ar...
    > Nach 14 (!) Wochen endlich aus der
    > Reperatur
    > gekommen. Die Platte hielt dann
    > auch nur 7 Monate.
    > Meine WD-Raptor platten
    > hingegen halten seit dem
    > ersten Tag ohne
    > Probleme. Also wenn Seagate (oder
    > seagate
    > nicht) Maxtor kaufen will - bitte, gerne.
    > Ich
    > bleib bei WD Platten, die nicht andauernd
    >
    > abrauchen..
    >
    > Nach _einer_ defekten Platte und Ärger mit dem
    > Service sowas wie 'Maxtor ist Müll' rumblubbern
    > zeugt ja mal richtig von gesundem
    > Menschenverstand. Scheisse passiert halt
    > gelegentlich und das nicht nur bei Maxtor, sondern
    > auch bei WD. Ich hatte jahrelang kein Problem mit
    > 'ner Maxtorplatte. Mittlerweile fahre ich seit ein
    > paar Jahren mit 'ner Seagate-Platte ganz gut.

    Kannst du nicht zählen ? Erst lesen, dann posten..
    willst du nen fisch ?

  15. Re: Support und Austausch

    Autor: Schmollo 21.12.05 - 12:56

    bl0rg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > thenktor schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hein Blöd schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Kann dem Raptor-Teil nur
    > zustimmen.
    >
    > Höllenschnell und
    > unkaputtbar.
    >
    > So long
    >
    > Wie
    > laut sind die und wie heiss werden die?
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -------------------
    > burnCDDA
    >
    > (brennt komfortabel M3U playlists (XMMS,
    > amaroK,
    > ...) in der console)
    >
    > Ruhe/Betrieb: 3/5,4 Sone
    >
    > Werden wesentlich wärmer als 7200er Platten, aber
    > dafür richtig schnell und so gut wie unkaputtbar.
    > 10k rpm machen sich halt bemerkbar. Aber wie Hein
    > Blöd schon sagte, höllenschnell und unkaputtbar.
    >
    > Hab an die Festplatten in Coolermaster Cooldrives
    > geschraubt.. bleibt relativ Kühl, geräusche werden
    > auch noch gedämmt. Passt sich insgesamt also.
    >
    > Aber wenn du einen *LEISEN* PC willst, sollte eine
    > WD RAptor nicht deine erste wahl sein.


    Und warum halte ich hier gerade zwei kaputte Raptoren Platten in der Hand? :-) Von wegen unkaputtbar? Kein Hersteller kann dir das leisten! Jeder macht hier und dort mal scheiße!

  16. Re: Support und Austausch

    Autor: bl0rg 21.12.05 - 13:00

    Schmollo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bl0rg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > thenktor schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hein Blöd schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Kann dem Raptor-Teil
    > nur
    > zustimmen.
    >
    > Höllenschnell
    > und
    > unkaputtbar.
    >
    > So long
    >
    > Wie
    > laut sind die und wie heiss werden
    > die?
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -------------------
    >
    > burnCDDA
    >
    > (brennt komfortabel M3U
    > playlists (XMMS,
    > amaroK,
    > ...) in der
    > console)
    >
    > Ruhe/Betrieb: 3/5,4 Sone
    >
    > Werden wesentlich wärmer als 7200er Platten,
    > aber
    > dafür richtig schnell und so gut wie
    > unkaputtbar.
    > 10k rpm machen sich halt
    > bemerkbar. Aber wie Hein
    > Blöd schon sagte,
    > höllenschnell und unkaputtbar.
    >
    > Hab an
    > die Festplatten in Coolermaster Cooldrives
    >
    > geschraubt.. bleibt relativ Kühl, geräusche
    > werden
    > auch noch gedämmt. Passt sich
    > insgesamt also.
    >
    > Aber wenn du einen
    > *LEISEN* PC willst, sollte eine
    > WD RAptor
    > nicht deine erste wahl sein.
    >
    > Und warum halte ich hier gerade zwei kaputte
    > Raptoren Platten in der Hand? :-) Von wegen
    > unkaputtbar? Kein Hersteller kann dir das leisten!
    > Jeder macht hier und dort mal scheiße!
    >

    Ich weis ja nicht was du mit deinen Platten machst, aber vielleicht solltest du nicht sofort mit dem Baseballschläger drauf einkloppen wenn du sauer bist ;)

  17. Re: Support und Austausch

    Autor: tCfkaDA 21.12.05 - 13:04

    taranus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hoffe nur, daß Seagate einen genau so guten
    > Service anbietet wie Maxtor.
    >
    Seagate und Maxtor haben beide nen guten Service. Hab ich alles schon ausprobiert. Aber Seagte brauchen ihren guten Service auch, bei den Platten.

    > Hatte mit Maxtor nur gute Erfahrungen gemacht.
    > Mit Seagate hatte ich allerdings noch keine
    > Erfahrungen.
    >
    Leider hat auch Maxtor in den letzten Jahren qualitativ massiv nachgelassen. Schade eigentlich, die waren mal gut. Aber so ist es kein Wunder, daß die von Seagate aufgekauft werden, da haben sich 2 gefunden.

    Ich werde wohl demnächst mal WD wieder antesten müssen.

  18. Re: Support und Austausch

    Autor: dabbes 21.12.05 - 13:05


    > Ruhe/Betrieb: 3/5,4 Sone

    Habs zwar nicht gemessen, aber sie waren im vergleich zu einer 7200er Platte nicht wirklich lauter... ok kommt halt auf die Platte an.


    > Werden wesentlich wärmer als 7200er Platten, aber

    Das kann ich komischerweise nicht bestätigen, hab 4 davon und die waren im Vergleich zu standard Seagate- und IBM-Platten sogar kühler (bei Normalnutzung)... das mag im Serverbetrieb natürlich anders sein.



    > dafür richtig schnell und so gut wie unkaputtbar.

    Schnell, ja. Unkaputtbar, warten wirs ab... sind aber 5 Jahre Garantie drauf :-)

  19. Re: Support und Austausch

    Autor: koshan 21.12.05 - 13:07

    croko schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > koshan schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > bl0rg schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Barna schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Muss dir zustimmen!
    >
    > Habe mir genau aus
    > diesem Grund
    > wieder
    > kürzlich
    > eine neue
    > Maxtor-HD
    > gekauft.
    >
    > Eine Maxtor-HD davor
    >
    > crashte, und eine
    > andere
    > wurde vom
    >
    > Maxtor-Analyse-Tool als
    > defekt genug
    > für
    >
    > einen Umtausch erkannt.
    > Den
    > Service, dass mir
    > aus
    > Irland direkt
    >
    > ersatz HDs (welche 40 GB
    > und 50 GB
    >
    > grösser als die defekten waren)
    >
    > geschickt
    > wurden,
    > und ich kostenlos erst
    > 30
    > TAGE
    > SPÄTER die defekten
    > HDs
    > zurückschicken
    >
    > musste (passende
    > Verpackung kam
    > natürlich
    > mit
    > den
    > Ersatz-HDs) fand ich schon
    > super
    >
    > genial.
    > Konnte sogar erst 35
    > Tage später
    > die
    > defekten
    > abschicken,
    > weil
    > der
    > Sector-By-Sector-Klonvorgang
    >
    > der gecrashten
    > so lange gedauert hat
    > :-)
    >
    > Maxtor ist Müll. Jedenfalls
    > sehe ich das so.
    > Nach
    > 6 Monaten ist mir
    > eine 200er Maxtor
    > S-ATA Platte
    >
    > abgeraucht. Elektronik im
    > Ar...
    > Nach 14
    > (!) Wochen endlich aus der
    > Reperatur
    >
    > gekommen. Die Platte hielt dann
    > auch nur 7
    > Monate.
    > Meine WD-Raptor platten
    > hingegen
    > halten seit dem
    > ersten Tag ohne
    >
    > Probleme. Also wenn Seagate (oder
    >
    > seagate
    > nicht) Maxtor kaufen will - bitte,
    > gerne.
    > Ich
    > bleib bei WD Platten, die
    > nicht andauernd
    >
    > abrauchen..
    >
    > Nach _einer_ defekten Platte und Ärger
    > mit dem
    > Service sowas wie 'Maxtor ist Müll'
    > rumblubbern
    > zeugt ja mal richtig von
    > gesundem
    > Menschenverstand. Scheisse passiert
    > halt
    > gelegentlich und das nicht nur bei
    > Maxtor, sondern
    > auch bei WD. Ich hatte
    > jahrelang kein Problem mit
    > 'ner Maxtorplatte.
    > Mittlerweile fahre ich seit ein
    > paar Jahren
    > mit 'ner Seagate-Platte ganz gut.
    >
    > Kannst du nicht zählen ? Erst lesen, dann
    > posten..
    > willst du nen fisch ?


    Okay, es sind zwei - was ändert sich dadurch? Nichts!
    Behalt den Fisch, schieb ihn dir irgendwohin.

  20. Re: Support und Austausch

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.05 - 13:08

    dabbes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schnell, ja. Unkaputtbar, warten wirs ab... sind
    > aber 5 Jahre Garantie drauf :-)
    >

    Müsste auch auf allen Seagate Platten sein.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn
  2. AVG Köln mbH, Köln
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG a UTC AEROSPACE SYSTEMS COMPANY, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...
  2. 263,99€
  3. 44,98€ + USK-18-Versand
  4. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

  1. Kunden-ID: VW will Online-Direktverkauf starten
    Kunden-ID
    VW will Online-Direktverkauf starten

    Volkswagen plant den Direktverkauf seiner Fahrzeuge über ein eigenes Onlineportal. Zudem sollen Kunden wie im Apple Store eine ID bekommen, über die alle Services abgewickelt werden. Für Händler und Kunden sind das schlechte Nachrichten.

  2. Onlinehandel: Ebay verklagt Amazon wegen Verkäufer-Abwerbeaktionen
    Onlinehandel
    Ebay verklagt Amazon wegen Verkäufer-Abwerbeaktionen

    Ebay verklagt Amazon: Das Onlinekaufhaus aus Seattle soll Ebay angeblich mit verbotenen Mitteln Verkäufer ausgespannt haben. Dabei soll es Amazon vor allem auf erfolgreiche Ebay-Händler abgesehen haben, um den eigenen Marketplace zu stärken.

  3. 100 MBit/s: Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich
    100 MBit/s
    Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich

    Nicht nur die Telekom hat beim Vectoring-Ausbau der Kabelverzweiger am Straßenrand den Zuschlag erhalten. Auch Netcologne aus Köln beginne nun und verlege dabei 25 km Glasfaserleitungen, erklärt Geschäftsführer Timo von Lepel.


  1. 07:41

  2. 07:22

  3. 19:33

  4. 18:44

  5. 17:30

  6. 17:05

  7. 15:18

  8. 15:02