1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Botnet: Festnahmen von Bitcoin…

Bitcoins per CPU/GPU?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitcoins per CPU/GPU?

    Autor: superduper 04.12.13 - 20:16

    Bitcoins via Botnetz zu erzeugen ist absolut nicht profitabel in Zeiten in denen kleine USB ASICs das 100fache an Hashes liefern. Entweder das Botnetz ist schon seine zwei Jahre alt oder der Verbreiter hatte sehr große Verbreitungspläne.

  2. Re: Bitcoins per CPU/GPU?

    Autor: pfannkuchen_gesicht 05.12.13 - 01:22

    mit genügend Bots im Botnet ist es durchaus profitabel für den Botnetbesitzer, da er ja keine Stromrechnung dafür zahlt. Das ist ja eben auch das große Problem hier, zum einen die unautorisierte Bemächtung eines PCs und zum anderen der verursachte finanzielle Schaden durch erhöhten Stromverbrauch.

  3. Re: Bitcoins per CPU/GPU?

    Autor: Hu5eL 09.12.13 - 13:10

    Welcher Asic liefert denn 100x soviel wie eine "normale" GPU?
    Der riesen Vorteil liegt im geringeren Stromverbrauch, und wenn dieser nicht selbst gezahlt wird (sondern vom Opfer) dann ist das ganze wieder rentabel...

    Asic-Miner müssen auch erstmal gekauft werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. Regierungspräsidium Tübingen, Stuttgart-Feuerbach
  3. Weisenburger Bau GmbH, Karlsruhe
  4. SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 139,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann


      Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
      Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
      Die mit Abstand besten Desktop-APUs

      Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
      2. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
      3. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"