1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Prince of Persia - The Two…

Schwierigkeitsgrad

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schwierigkeitsgrad

    Autor: Mr.Honk 21.12.05 - 14:23

    Hoher Schwierigkeitsgrad ist wohl etwas übertrieben.
    Auf schwer ist das Spiel eine Herausforderung. Darunter schnitzt man
    sich einfach durch die Gegner durch ohne grosse Probleme.

  2. Re: Schwierigkeitsgrad

    Autor: cykiLL 21.12.05 - 15:22

    Du hast es schon durch? Du fandest es leicht? 2. Endgegner (komische sandfrau in greller farbe) locker gemetzelt? So aus Interesse.
    cy

    Mr.Honk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hoher Schwierigkeitsgrad ist wohl etwas
    > übertrieben.
    > Auf schwer ist das Spiel eine Herausforderung.
    > Darunter schnitzt man
    > sich einfach durch die Gegner durch ohne grosse
    > Probleme.

  3. Re: Schwierigkeitsgrad

    Autor: Dotterbart 21.12.05 - 15:31

    cykiLL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du hast es schon durch? Du fandest es leicht? 2.
    > Endgegner (komische sandfrau in greller farbe)
    > locker gemetzelt? So aus Interesse.
    > cy
    >
    > Mr.Honk schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hoher Schwierigkeitsgrad ist wohl etwas
    >
    > übertrieben.
    > Auf schwer ist das Spiel eine
    > Herausforderung.
    > Darunter schnitzt man
    >
    > sich einfach durch die Gegner durch ohne
    > grosse
    > Probleme.

    Hi ..
    Also ich habs auf Normal durchgespielt, und hatte auch keine Probs.. wenn man erstmal raus hat wie der "Trick" ist, sind die Endgegner kein Problem.--

    Bei der Sandfrau musst du einfach, sobal du zu ihr springst, a( auf Ihre Plattform " ) die Sandzeit einschalten und dann draufknüppeln..

    Alles kein Problem....

    Bin momentan beim letzten Endgegner.. da muß man schon schauen, daß man mit vollen Sandpunkten ankommt, der ist relativ tricky...

  4. Re: Schwierigkeitsgrad

    Autor: Pragmatick 21.12.05 - 17:25

    Mr.Honk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hoher Schwierigkeitsgrad ist wohl etwas
    > übertrieben.
    > Auf schwer ist das Spiel eine Herausforderung.
    > Darunter schnitzt man
    > sich einfach durch die Gegner durch ohne grosse
    > Probleme.

    Ich find den Schwierigkeitsgrad eine Frechheit. Ich bin alles andere als ein Gelegenheitsspieler, aber spätestens bei den Twins bin ich am Ende - unter easy. Daß es unter normal bzw. hard schwer ist, sollte ja natürlich sein, aber dann bitte unter easy auch leicht!!! Und ich will nicht hören wie schnell und einfach und toll ihr das findet, für *mich* ist das definitiv zu schwer und frustrierend - und das ist sehr schade, weil das Spiel ansonsten extrem gut gemacht ist

  5. Re: Schwierigkeitsgrad

    Autor: bifi 21.12.05 - 22:20

    Pragmatick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Ich find den Schwierigkeitsgrad eine Frechheit.
    > Ich bin alles andere als ein Gelegenheitsspieler,
    > aber spätestens bei den Twins bin ich am Ende -
    > unter easy. Daß es unter normal bzw. hard schwer
    > ist, sollte ja natürlich sein, aber dann bitte
    > unter easy auch leicht!!! Und ich will nicht hören
    > wie schnell und einfach und toll ihr das findet,
    > für *mich* ist das definitiv zu schwer und
    > frustrierend - und das ist sehr schade, weil das
    > Spiel ansonsten extrem gut gemacht ist
    >


    Jap... die beiden Boss-Gegner (der mit Axt und der mit Schwert) sind recht übel... Hab ich dann auch irgendwann in der Komplettlösung nachgeschaut, wie man die besiegt... habs gerade so mit nem halben Millimeter HP geschafft (die drecksviecher sind halt auch noch sauschnell).

    Naja, die Tusse die immer hin und herspringt zwischen den Platformen. Nicht so wirklich schwierig. Dann der erste Boss Gegner (der Riese), wenn man weiß wie, sehr simpel.

    Nur der Visir zum Schluss ist nochmal sehr heftig. Aber wenn man mal raushat, mit welchem exakten Timing seinen Attacken ausweicht, isses auch nicht mehr so schlimm :)

    Btw: ich hab PoP3 auf Normaler Schwierigkeit durchgespielt.

  6. Re: Schwierigkeitsgrad

    Autor: P01NT 22.12.05 - 08:03

    Pragmatick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mr.Honk schrieb:
    > --------------------------------------------------

    >
    > Ich find den Schwierigkeitsgrad eine Frechheit.
    > Ich bin alles andere als ein Gelegenheitsspieler,
    > aber spätestens bei den Twins bin ich am Ende -
    > unter easy. Daß es unter normal bzw. hard schwer
    > ist, sollte ja natürlich sein, aber dann bitte
    > unter easy auch leicht!!! Und ich will nicht hören
    > wie schnell und einfach und toll ihr das findet,
    > für *mich* ist das definitiv zu schwer und
    > frustrierend - und das ist sehr schade, weil das
    > Spiel ansonsten extrem gut gemacht ist
    >

    denk dir nichts ich bin auch zemlich schnell zum verzweifeln gekommen obwohl ich sonst keine prob´s habe ein spiel durchzuspielen!
    man muss sich auch an das herumspringen und auf der wand lafen gewöhnen. Musste am anfang immer nen Freund fragen wie´s weitergeht !

  7. Re: Schwierigkeitsgrad

    Autor: Dotterbart 22.12.05 - 13:56

    Pragmatick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mr.Honk schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hoher Schwierigkeitsgrad ist wohl etwas
    >
    > übertrieben.
    > Auf schwer ist das Spiel eine
    > Herausforderung.
    > Darunter schnitzt man
    >
    > sich einfach durch die Gegner durch ohne
    > grosse
    > Probleme.
    >
    > Ich find den Schwierigkeitsgrad eine Frechheit.
    > Ich bin alles andere als ein Gelegenheitsspieler,
    > aber spätestens bei den Twins bin ich am Ende -
    > unter easy. Daß es unter normal bzw. hard schwer
    > ist, sollte ja natürlich sein, aber dann bitte
    > unter easy auch leicht!!! Und ich will nicht hören
    > wie schnell und einfach und toll ihr das findet,
    > für *mich* ist das definitiv zu schwer und
    > frustrierend - und das ist sehr schade, weil das
    > Spiel ansonsten extrem gut gemacht ist
    >


    Es gibt einfach nen Trick bei jedem Gener--- die Twins sind mittelschwer, wenn man weiß wie..

    musst erstmal den Schwerttypen angreifen und währenddessen dem Axttypen ausweichen, so daß er die Axt in den Boden rammt.. dann draufkloppen, irgendwann wird dann die Speed Kill Sequenz gestartet... nachdem ich wusste, wie, gings sehr fix !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen
  2. MKL Ingenieurgesellschaft mbH, München
  3. DEHOGA Baden-Württemberg e. V., Stuttgart
  4. Thyssengas GmbH, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 5,99€
  2. (-60%) 23,99€
  3. 4,32€
  4. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

  1. Office 365: Smartphone-Gewohnheiten erfordern Umdenken bei Microsoft
    Office 365
    Smartphone-Gewohnheiten erfordern Umdenken bei Microsoft

    Microsoft möchte seine mobile Office-365-Suite auch auf dem Smartphone möglichst produktiv machen. Die Herausforderung ist es, sinnvolle Funktionen für vergleichsweise kurze Sitzungen an Smartphones zu entwickeln. Die Entwickler erklären, wie sie das schaffen wollen.

  2. Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
    Arbeitsklima
    Schlangengrube Razer

    Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.

  3. Kooperation: Deutsche Glasfaser und Vodafone machen zusammen FTTH
    Kooperation
    Deutsche Glasfaser und Vodafone machen zusammen FTTH

    Die Deutsche Glasfaser baut das passive Glasfasernetz und Vodafone betreibt das aktive Netz. Ein neues Modell soll den Ausbau zuerst in Hessen schnell voranbringen.


  1. 13:39

  2. 12:14

  3. 12:07

  4. 11:38

  5. 11:20

  6. 10:58

  7. 10:41

  8. 10:24