1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Prince of Persia - The Two…

Wie meinen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie meinen?

    Autor: Z101 21.12.05 - 17:05

    ----------------------
    Zitat aus dem Artikel:
    Auf dem PC ist die Optik hingegen ein wenig zwiespältig: Einerseits wartet hier natürlich eine höhere Auflösung auf den Spieler, andererseits lassen etwas kantige Gesichtsmodelle schon erkennen, dass man es hier eigentlich mit einer Konsolenentwicklung zu tun hat. Ein weiterer Punkt, der für die Konsolen spricht, ist die Bedienung:
    ----------------------

    Wo ist den der erste Punkt der für die Konsolen spricht? Nur weil man auf dem PC kantige Grafiken nicht mehr gewöhnt ist spricht das dafür die Konsolenfassung zu kaufen, in der es die kantige Grafik in niedrigerer Auflösung auch gibt?

    Übrigens finde ich die PoP-Spiele sterbenslangweilig, weil ich grundsätzlich keine Spiele mag die mir vorschreiben wann ich Speichern darf. Mein Bruder hingegen hat bisher jedes Spiel der Reihe gekauft und spielt diese begeistert, natürlich mit Joypad.

  2. Re: Wie meinen?

    Autor: AuToR 21.12.05 - 19:01

    Z101 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wo ist den der erste Punkt der für die Konsolen
    > spricht? Nur weil man auf dem PC kantige Grafiken
    > nicht mehr gewöhnt ist spricht das dafür die
    > Konsolenfassung zu kaufen, in der es die kantige
    > Grafik in niedrigerer Auflösung auch gibt?

    Habe mich auch gewundert - seltsame Argumentation...

  3. Re: Wie meinen?

    Autor: Pad 21.12.05 - 22:58

    > Übrigens finde ich die PoP-Spiele
    > sterbenslangweilig, weil ich grundsätzlich keine
    > Spiele mag die mir vorschreiben wann ich Speichern
    > darf. Mein Bruder hingegen hat bisher jedes Spiel
    > der Reihe gekauft und spielt diese begeistert,
    > natürlich mit Joypad.

    Normalerweise mag ich das auch nicht, FarCry mit seinen mist Autosavepoints hab ich nach 3 Maps sein gelassen, aber bei POP störts mich wenig, Savepoints sind i.d.R. nicht in all zu großen abständen verteilt, außerdem gibts ja zwischen den "manuellen" savepoints noch autosavepoints falls man auf dem weg zum nächsten manuellen das zeitlich segnet.
    So wie es sein sollte :)

  4. Re: Wie meinen?

    Autor: SnowMan 22.12.05 - 10:46

    Quicksave Warmduscher?

    Quicksave hebelt jeglichen Schwierigkeitsgrad aus...ich sage mal solange die Checkpoints in angemessenen Abständen verteilt sind ist das die beste Lösung...ansonsten kann man mit sich etwas Geschick durch jede schwierige Passage oder jeden schwierigen Kampf "durchsaven".

    Diese Quicksaves bei den PC-Shootern kommen mir eh immer halb wie Cheaterei vor...

    Z101 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Übrigens finde ich die PoP-Spiele
    > sterbenslangweilig, weil ich grundsätzlich keine
    > Spiele mag die mir vorschreiben wann ich Speichern
    > darf. Mein Bruder hingegen hat bisher jedes Spiel
    > der Reihe gekauft und spielt diese begeistert,
    > natürlich mit Joypad.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kunststoff Christel GmbH & Co. KG, Bad Dürrheim im Schwarzwald
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  4. Technische Universität Kaiserslautern, Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. FIFA 20 Xbox One 33,99€, Terminator Resistance 24,49€)
  2. (heute u. a. Philips Hue Topseller, Philips Wake-up Lights, Samsung Galaxy Tab S6)
  3. 0,00€
  4. 44,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
    Weltraumsimulation
    Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

    Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
    2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
    3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

    1. Soziales Netzwerk: Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor
      Soziales Netzwerk
      Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor

      Laut der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein macht sich Twitter strafbar, indem es Profile nicht sperrt oder löscht, die pornografisches Material verbreiten. Ein entsprechendes Verfahren ist eingeleitet worden, es drohen ein Bußgeld und eine Untersagung.

    2. The Eliminator: Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus
      The Eliminator
      Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus

      Bis zu 72 Fahrer können an einem neuen Battle-Royale-Modus namens The Eliminator teilnehmen, den Microsoft kostenlos für das Rennspiel Forza Horizon 4 anbietet. Einzige Regel: möglichst lange überleben.

    3. Auto: Daimler startet Serienproduktion des Elektro-Sprinters
      Auto
      Daimler startet Serienproduktion des Elektro-Sprinters

      Im Daimler-Werk Düsseldorf ist die Serienproduktion des Elektro-Sprinters angelaufen, der Autobauer hat die ersten Modelle produziert. Ab 2020 kann der Elektrolieferwagen bestellt werden, ab dem Frühjahr soll die Auslieferung starten.


    1. 16:54

    2. 16:26

    3. 16:03

    4. 15:17

    5. 15:00

    6. 14:42

    7. 14:18

    8. 13:59