1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Betrugsversuch: Phishing-Mails zur…

Meine Sparkasse kennt keines meiner Mail-Konten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Sparkasse kennt keines meiner Mail-Konten

    Autor: Keridalspidialose 10.12.13 - 13:11

    In diesem Fall einfach zu durchschauen. Aber gibt es Sparkassen-Kunden die ihrer Bank ihre Mail-Adresse gegeben haben? Ich wurde noch nie danach gefragt, in keinem Zusammenhang.

    ___________________________________________________________

  2. Re: Meine Sparkasse kennt keines meiner Mail-Konten

    Autor: Ben Stan 10.12.13 - 13:41

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In diesem Fall einfach zu durchschauen. Aber gibt es Sparkassen-Kunden die
    > ihrer Bank ihre Mail-Adresse gegeben haben? Ich wurde noch nie danach
    > gefragt, in keinem Zusammenhang.

    Völlig egal.
    Wer so dämlich ist und alles glaubt und anklickt der rafft auch nicht dass die Bank keine Mail Adresse haben kann.

    Tralala in Schalala ist gestorben und hat ein Millionen Vermögen hinterlassen... bitte überweisen Sie 5.000 ¤ um die Gebühren der Abwicklung zu bezahlen...

  3. Re: Meine Sparkasse kennt keines meiner Mail-Konten

    Autor: Anonymer Nutzer 10.12.13 - 13:57

    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube ich hab sogar einen Newsletter von denen. Aber nichtmal den beachte ich. Selbst wenn die mich per email kontaktieren wollten würde mir das nicht auffallen. Ich frag mich immer wen die mit sowas kriegen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.12.13 13:58 durch moppler.

  4. Re: Meine Sparkasse kennt keines meiner Mail-Konten

    Autor: Hotohori 10.12.13 - 15:06

    Leute, die nur lesen, aber nicht nachdenken, auch weil sie sich mit dem Internet/Computer nicht wirklich gut auskennen und davon gibt es leider zu viele und daher lohnen sich solche Betrüger E-Mails auch.

  5. Re: Meine Sparkasse kennt keines meiner Mail-Konten

    Autor: 0xDEADC0DE 10.12.13 - 15:46

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In diesem Fall einfach zu durchschauen.

    Klar, anhand der Links, aber es ist nicht immer einfach echte von falschen Links zu unterscheiden.

    > Aber gibt es Sparkassen-Kunden die ihrer Bank ihre Mail-Adresse gegeben haben?

    Ja, ich.

    > Ich wurde noch nie danach gefragt, in keinem Zusammenhang.

    Ich auch nicht, ich hab aber eine Benachrichtigung für meine Kontoauszüge erstellt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EGS-plan Ingenieurgesellschaft für Energie,- Gebäude- und Solartechnik mbh, Stuttgart
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  3. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-66%) 16,99€
  3. 20,49€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

  1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
    Internetdienste
    Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

    Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

  2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


  1. 12:25

  2. 12:10

  3. 11:43

  4. 11:15

  5. 10:45

  6. 14:08

  7. 13:22

  8. 12:39