1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flugsicherheit: Nur Surfen ist…

Was hat Obama damit zu tun?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Was hat Obama damit zu tun?

    Autor: blizzy 12.12.13 - 12:33

    Liebe Redaktion, ich verstehe den Zusammenhang zwischen dem Artikel und dem Foto von Obama nicht. Außer daß er im Flugzeug telefonieren darf natürlich. Aber ich meine, hallo? Er ist der US-Präsident - da telefoniert man schon mal etwas öfter. Und daß sein Flugzeug sowas abkönnen muß, ist doch selbstverständlich. Trotzdem ergibt sich daraus irgendwie kein Zusammenhang zum Artikel.

  2. Re: Was hat Obama damit zu tun?

    Autor: theFiend 12.12.13 - 12:45

    blizzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Trotzdem ergibt sich daraus irgendwie kein Zusammenhang
    > zum Artikel.

    Er ist der einzige der bei einem Flug auch wirklich mal ein WICHTIGES Telefongespräch führen muss...

    Ich hoffe das sie Telefongespräche auf Flügen nie zulassen werden. Nicht wegen der technischen Geschichten, sondern wegen des unerträglich, unsäglich unwichtigen gesülzes das ich mir dann weiterhin ersparen kann. Und ja, gerade Geschäftsleute (zu denen ich auch gehöre) labern meistens nur pseudowichtigen Mist wenn man da mal zuhört...

  3. Re: Was hat Obama damit zu tun?

    Autor: tibrob 12.12.13 - 13:20

    Wird wohl das gleiche wie im Zug oder an der Kasse im Supermarkt sein, was ich schon mehrmals miterlebt habe, Wenn nur die geringste Wahrscheinlichkeit besteht, dass jemand zuhören könnte, werden immer Millionengeschäfte und furchtbar wichtige Aktionstransaktionen am Telefon abgewickelt, die dringend im randvollen Abteil oder an der ewig langen Warteschlange im Edeka erfolgen müssen.

    Warum die Leute sich immer so furchtbar präsentieren müssen - verstehe ich nicht.
    Gott sei dank ist das (noch) nicht im Flugzeug so - da reicht es, wenn direkt nach dem Start die Tablets und die Notebooks ausgepackt werden von Leuten, die auf furchtbar wichtig tun, aber eher optisch und akustisch besser zum Ballermann passen.

  4. Re: Was hat Obama damit zu tun?

    Autor: DASPRiD 15.12.13 - 13:47

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird wohl das gleiche wie im Zug oder an der Kasse im Supermarkt sein, was
    > ich schon mehrmals miterlebt habe, Wenn nur die geringste
    > Wahrscheinlichkeit besteht, dass jemand zuhören könnte, werden immer
    > Millionengeschäfte und furchtbar wichtige Aktionstransaktionen am Telefon
    > abgewickelt, die dringend im randvollen Abteil oder an der ewig langen
    > Warteschlange im Edeka erfolgen müssen.
    >
    > Warum die Leute sich immer so furchtbar präsentieren müssen - verstehe ich
    > nicht.
    > Gott sei dank ist das (noch) nicht im Flugzeug so - da reicht es, wenn
    > direkt nach dem Start die Tablets und die Notebooks ausgepackt werden von
    > Leuten, die auf furchtbar wichtig tun, aber eher optisch und akustisch
    > besser zum Ballermann passen.

    Ob die sich jetzt am Telefon oder mit ihrem Sitznachbarn profilieren, macht für dich dann genau welchen Unterschied?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scrum Master & Agile Coach (m/w/d)
    get IT green GmbH, Freiburg (Home-Office möglich)
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    Hays AG, Witten
  3. IT-Trainer (Remote möglich) (m/w/d)
    Hays AG, Aschaffenburg
  4. Webdesigner (m/w/d) in Teilzeit
    Scale Prop GmbH, Bundesweit (Homeoffice)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. täglich wechselnde Angebote
  2. 47,18€ statt 79,99€
  3. 35,99€ statt 39,99€
  4. 49€ statt 79,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
Raspberry Pi
Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
Eine Anleitung von Thomas Hahn

  1. Bastelrechner Raspberry Pi für den Panzer
  2. Retro-Gaming Doom läuft auf Raspberry Pi Pico
  3. Offener Befehlssatz Wenig Hoffnung auf Raspberry Pi mit RISC-V

Internetinfrastruktur: Chinas Digitale Seidenstraße
Internetinfrastruktur
Chinas Digitale Seidenstraße

China baut weltweit Internetinfrastruktur und Datenzentren. Nicht nur für die Freiheit im Internet und Unternehmen aus Europa und den USA könnte das zur Bedrohung werden.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Hosting-Ausfall Prosite und Speedbone nicht erreichbar
  2. Deep-Learning Medienanstalten suchen mit KI nach Pornos und Gewalt
  3. Statistisches Bundesamt Rund 3,8 Millionen Bundesbürger leben offline

Bastel-Rechner: Mit dem Raspberry Pi auf einem Bildschirm zeichnen
Bastel-Rechner
Mit dem Raspberry Pi auf einem Bildschirm zeichnen

Wir zeigen, wie auf einem 10,6-Zoll-Farbdisplay, angeschlossen an der GPIO-Leiste eines Raspberry Pi, gezeichnet werden kann. Programmiert wird in C#.
Eine Anleitung von Michael Bröde

  1. Khadas VIM4 Kleiner Bastelrechner integriert HDMI 2.1 und M.2-Slot
  2. Bastelrechner Raspberry Pi OS verwirft den Standarduser pi
  3. DIY Bastler quetscht Raspberry Pi in Kassette