1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Petzval: 170 Jahre altes Objektiv für…
  6. Thema

#Hipster

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: #Engstirnigkeit, #Intoleranz

    Autor: neocron 16.12.13 - 12:08

    Egon E. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht, ob das etwas mit Neid zu tun hat. Es ist aber schlicht
    > einfacher, Leute in eine Schublade zu stecken, als sich mit einer Sache,
    > die von der Norm abweicht, auseinanderzusetzen und zu versuchen, sie zu
    > verstehen.
    ich wollte es einfach nur genau so provokant herausposaunen, wie es der TE getan hat!
    Ob Neid, Missgunst, oder simpler Drang Aufmerksamkeit zu erheucheln, ist doch voellig egal ... genau so wie du es bereits sagst! Jemand haelt sich und seine Praeferenzen fuer wichtiger als es tatsaechlich der Fall ist ...

  2. Re: #Engstirnigkeit, #Intoleranz

    Autor: gpisic 16.12.13 - 12:31

    Jeder der sich das Teil um 600 Euronen holen will soll das gerne tun.
    Den selben Effekt bekommt man aber auch mit Photoshop hin falls man dieses besitzt und die meisten Profifotografen besitzen Photoshop.
    Ausserdem kann man mit Photoshop einiges mehr als nur diesen einen Effekt machen.

  3. Re: #Engstirnigkeit, #Intoleranz

    Autor: zonk 16.12.13 - 12:38

    ja und etwas in Photoshop zu machen ist ja genau das Gleiche ;)

    Es gibt Fotografen, die einen Effekt ohne Softwaredunkelkammer zustande bringen wollen.

  4. Re: #Engstirnigkeit, #Intoleranz

    Autor: Der Spatz 16.12.13 - 12:56

    Selbst der Bilderladen kann nicht alles (Jedenfalls mit den aktuellen Bilddaten).

  5. Re: #Engstirnigkeit, #Intoleranz

    Autor: Trollversteher 16.12.13 - 13:00

    >Den selben Effekt bekommt man aber auch mit Photoshop hin falls man dieses besitzt und die meisten Profifotografen besitzen Photoshop. Ausserdem kann man mit Photoshop einiges mehr als nur diesen einen Effekt machen.

    Es macht aber einen deutlichen Unterschied aus, ob ich schon bei der Aufnahme durchs Objektiv sehe, wie das Endergebnis aussehen wird, oder ob ich später nachträglich einen Effekt "draufsetze". Und vermutlich wird ein Experte auch den Unterschied zwischen Original und "Photopshop-Fälschung" erkennen können.

  6. Re: #Engstirnigkeit, #Intoleranz

    Autor: Aureus 16.12.13 - 13:07

    Ich verstehe nicht, wie manche Leute hier, ein an und für sich harmloses und sachliches Thema derart emotionalisieren und verfremden können. Es geht um ein Kickstarter-Projekt, das den Nachbau einer 170 Jahre alten Objektivkonstruktion geplant hat, und dieses technisch und handwerklich liebevoll unmodern umsetzen möchte. Punkt. Der Preis scheint mir gerechtfertigt und Sammler, Nostalgiker oder experimentierfreudige Fotografen dürfen sich angesprochen fühlen. Die Turboautofokuszoomobjektiv-Industrie braucht sich nicht bedroht fühlen. Ebenso geht es nicht um ein Musthave für den Profidigitalfotografen.

    Aber was haben Themen wie Neid, Engstirnigkeit und Intoleranz mit dem Interesse und der Sinnhaftigkeit einer solchen Objektivreplik zu tun? Wer Zusammenhänge weiterhin erkennt, sollte dies tunlichst mit dem Psychiater seines Vertrauen erörtern.

  7. Re: #Engstirnigkeit, #Intoleranz

    Autor: neocron 16.12.13 - 13:10

    Aureus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe nicht, wie manche Leute hier, ein an und für sich harmloses
    > und sachliches Thema derart emotionalisieren und verfremden können.
    gute Frage!

    > Aber was haben Themen wie Neid, Engstirnigkeit und Intoleranz mit dem
    > Interesse und der Sinnhaftigkeit einer solchen Objektivreplik zu tun?
    nichts, Neid Engstirnigkeit und Intoleranz koennten aber etwas mit dem Schrei des Themenerstellers zu tun haben ... um den es hier ging!
    Ich glaube, du hast den "Hipster" mist, in dem es hier in diesem Thread ging, uebersehen, oder?

    > Wer
    > Zusammenhänge weiterhin erkennt, sollte dies tunlichst mit dem Psychiater
    > seines Vertrauen erörtern.
    netter Versuch!
    Evtl. sollte man einfach die Unterhaltung verfolgen, und nicht nur den letzten Beitrag lesen ...

  8. Re: #Engstirnigkeit, #Intoleranz

    Autor: Michael H. 16.12.13 - 13:15

    Und hinter der Kamera steht immer noch der Fotograf.

    Nehmen wir einmal an... jemand mag diesen Effekt sehr gern. Stattet damit auch viele Fotografien aus.
    Dieser jemand muss wenn er ein Foto macht... sich imaginär vor augen führen... wie das Bild später einmal aussehen wird mit dem Effekt...

    Mit so einem Objektiv kann er dies schon vor betätigen des Auslösers so hinbekommen wie er will... damit sind dann wesentlich schönere Aufnahmen möglich, da ein Fotograf so auch den Effekt natürlich einbauen kann und er stimmig auf das Bild passt...

    Mit Photoshop hat man einfach das problem, dass dieser Effekt hier und da zu unschönen ecken und kanten führt, die das Bild unstimmig machen... und mit ecken und kanten meine ich jetzt übergänge die nicht so ganz natürlich aussehen... allein schon wenn der blickwinkel und das licht nicht zu 100% stimmt...

    Wenn heute jeder ein Hipster ist, der etwas aussergewöhnliches im Sinne von "nicht kommerziell" benutzt, weil er entweder ein Liebhaber, Sammler oder ein Randgebietsuser ist, welcher einfach speziell diese Art der Nutzung mag... dann aber heiliges Yoloswagdreieck verdamm mich doch, dann isser halt ein Hipster.

    Für mich sind hipster einfach gelangweilte mittel bis oberschicht kiddys, die genug geld haben um zu viel Geld dafür auszugeben, damit sie wie unterschicht kiddys aussehen.

  9. Re: #Hipster

    Autor: OliverHaag 16.12.13 - 16:18

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gottseidank geht mir das total am Arsch vorbei, in was Dritte mich
    > hineinkategorisieren und ich mache einfach das was mir gefällt! ;D Und das
    > sollte jeder so handhaben! :D

    Exakt! Was dich aber voll un-Hipster macht, die machen das doch genau wegen dem Effekt auf andre ;)

  10. Re: #Engstirnigkeit, #Intoleranz

    Autor: violator 16.12.13 - 16:59

    gpisic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den selben Effekt bekommt man aber auch mit Photoshop hin falls man dieses
    > besitzt und die meisten Profifotografen besitzen Photoshop.

    Ja und wenn das das Objektiv schon automatisch macht kann man sich wieder viel Zeit in PS sparen.

  11. Re: #Hipster

    Autor: RiDn 16.12.13 - 18:54

    Einfach tief durchatmen und weiter gehen ;)

  12. Re: #Hipster

    Autor: ploedman 16.12.13 - 19:20

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bildqualität (und schärfe) sind mal in erster linie absolut KEINE kriterien
    > für ein gutes photo, das weiss jeder der sich halbwegs mit photographie
    > beschäftigt und vor allem photos ansieht.

    Jetzt auf einmal, aber sobald ich mit meinem Smartphone ein Foto mache und es durch Instragram jage, heißt es wieder Hipster.

  13. Re: #Engstirnigkeit, #Intoleranz

    Autor: Die schnelle Katz 16.12.13 - 22:50

    gpisic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jeder der sich das Teil um 600 Euronen holen will soll das gerne tun.
    > Den selben Effekt bekommt man aber auch mit Photoshop hin falls man dieses
    > besitzt und die meisten Profifotografen besitzen Photoshop.
    > Ausserdem kann man mit Photoshop einiges mehr als nur diesen einen Effekt
    > machen.

    Zeig mir mal wie du diesen Effekt in Photoshop hinbekommst.

  14. Re: #Hipster

    Autor: Natchil 16.12.13 - 23:07

    > Wer keine Ahnung hat, einfach mal *** halten. Fotografier mal ruhig weiter mit der super Smartphoneoptik.
    Wir haben es nicht mehr 2007. Heute sind Smartphonekameras mehr als genug für Facebook User, ja sie ersetzen auch locker die Digitalkamera.
    Habe zwar kein Handy mit guter Kamera, aber was ich bei manchen Handys für Videos und Bilder sehe übersteigt bei weitem den Bedarf von vielen Leuten.
    Klar, solche Profilfotografen wie ihr es seid brauchen eine Spiegelreflex, aber der durchschnittliche Bürger brauch halt keine 20, ja nicht mal 10 MegaPixel. Als ob sie diese Bilder jemals bearbeiten werden, die gucken sich die sowieso nie, oder auf einem HD Fernseher an, und von der Fotoqualität sind die auch schon mehr als gut.
    Dieses Argument hätte man vor ein paar Jahren nutzen können, aber nicht mehr heute.

  15. Re: #Hipster

    Autor: Anonymer Nutzer 17.12.13 - 04:34

    marsie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ne, das sicher nicht. Es ist ja auch in Ordnung, wenn man die Fotos mag.
    > Was mich nur nervt* ist, dass manche ein Foto von irgendeinen Gegenstand
    > machen, Effekte rein hauen (meist sw) und dann so tun, als wäre es Kunst,
    > welche eine dramatische Geschichte erzählt.
    >
    > * "nervt" ist natürlich übertrieben...

    Kunst definiert sich über die eigene Betrachtung! Was für dich Kunst ist, muss für andere nicht unbedingt Kunst sein und umgekehrt! :-)

    Alles Ansichtssache und von daher ist dein Einwand völlig gegenstandslos ^^

  16. Re: #Hipster

    Autor: Anonymer Nutzer 17.12.13 - 04:40

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Panik, Plattenspieler sind ja fast schon wieder "Mainstream" ;-)

    Hör auf mich zu zanken! -.- *will nicht mainstream sein!!!* xD

    Zwar nicht alle, aber viele meiner Platten! Ein Paar hab ich auch neu angeschafft :D

    http://www.discogs.com/user/spantherix/collection

    > Richtige Hipster nehmen Mix-Tapes auf und stehen auf original Sony Walkman
    > statt MP3 Player XD

    Ih! Optisch fand ich diese Kassetten immer toll, bin ich ganz ehrlich. Aber akustisch fand ich sie immer grausam, auch deren Qualitätsverlust der viel drastischer ausfällt als ich es bei Platte jemals erlebt habe xD

  17. Re: #Hipster

    Autor: Niaxa 17.12.13 - 10:26

    Na genau dann ist er nicht Gegenstanslos. Denn deine pauschal angelegte Kritik die nicht viel nachdenken bedarf, ist hier viel Gegenstandsloser. Warum...

    Na du schreibst es ja schon selbst. Dein Standard Verneinungskommentar beinhaltet wie immer bei solchen Beiträgen indirekt das Argument "Ansichtssache". Das kann man überall ohne Hirn einschalten verwenden und hat auch immer teilweise recht damit. Somit... Was für dich Gegenstandslos ist, ist für andere das genaue Gegenteil. Ansichtssache eben.

    Ich z.B. bin seiner Meinung, denn wer etwas als Kunst bezeichnet, was jeder Hobbyfotograf ohne wirklicher Anstrengung nachstellen kann (und das ohne jeglichen Zeitaufwand), ist auch für mich keine Kunst. Wenn ich nen Ball hochwerfe und das als Kunst bezeichne ist das dann Kunst? Nur weil ich das so sehe?

  18. Re: #Engstirnigkeit, #Intoleranz

    Autor: Niaxa 17.12.13 - 11:05

    Und jetzt muss ich mir also für 1 Einzeleffekt ein 600 ¤uronen Objektiv kaufen? Ich versteh ja die Kommentare hier und stimme dem auch zu, dass geschossene Effekte einfach was anderes sind wie PShop eingearbeitete. Aber bei einem 600¤ Objektiv erwarte ich so oder so keine Fotowunder und wenn ich mir das dann nur wegen 1 bis 2 Effekten kaufen muss, dann lass auch ich lieber die Finger davon.

  19. Re: #Hipster

    Autor: Trollversteher 17.12.13 - 11:47

    > Hör auf mich zu zanken! -.- *will nicht mainstream sein!!!* xD

    Kein Streit - war ja nur ein kleiner Scherz ;-)


    > Ih! Optisch fand ich diese Kassetten immer toll, bin ich ganz ehrlich. Aber
    > akustisch fand ich sie immer grausam, auch deren Qualitätsverlust der viel
    > drastischer ausfällt als ich es bei Platte jemals erlebt habe xD

    Geht mir genau so! Das ganze Drumherum - also Mixtapes aufnehmen und verschenken z.B., fand ich schon cool, aber der Sound war selbst verglichen mit einem schlechten 128kbps MP3 grauenhaft.

  20. Re: #Engstirnigkeit, #Intoleranz

    Autor: gpisic 17.12.13 - 14:38

    Die schnelle Katz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gpisic schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jeder der sich das Teil um 600 Euronen holen will soll das gerne tun.
    > > Den selben Effekt bekommt man aber auch mit Photoshop hin falls man
    > dieses
    > > besitzt und die meisten Profifotografen besitzen Photoshop.
    > > Ausserdem kann man mit Photoshop einiges mehr als nur diesen einen
    > Effekt
    > > machen.
    >
    > Zeig mir mal wie du diesen Effekt in Photoshop hinbekommst.

    Du bist dir anscheinend so sicher das man sowas nicht in PS machen kann.
    Ne ich zeig dir sicher nicht wie man es macht. Schliesslich habe ich es mir auch selber beigebracht.
    Das ich es kann zeig ich dir anhand folgendem Beispiels das ich sogar mit dem freien Programm GIMP gemacht habe. Wenn es GIMP kann dann auch ganz sicher Photoshop.

    Originalbild: http://rizla.at/Blume.jpg
    Von mir bearbeiteter radialer Unschärfeeffekt: http://rizla.at/Blume_bearbeitet.jpg

    Das Photo ist übrigens Public Domain und von der Seite http://pdphoto.org/ heruntergeladen.

    P.S.: Dieses Beispiel ist von mir auf die Schnelle in 2 Minuten erstellt worden. Wenn man sich ein wenig mehr Mühe gibt kann man das auch viel besser aussehen lassen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.13 14:41 durch gpisic.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEKRA SE, Stuttgart
  2. KACO new energy GmbH, Neckarsulm
  3. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  4. Impetus Unternehmensberatung GmbH, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Stronghold Crusader 2 für 2,99€, WoW Gamecard Prepaid 30 Tage für 12,49€, FIFA 20 PC...
  2. 299,00€ (Bestpreis!)
  3. 439,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Patent: Spekulationen über Biofeedback und die Playstation 5
    Patent
    Spekulationen über Biofeedback und die Playstation 5

    Eine große Neuerung der Playstation 5 hat Sony offenbar noch nicht angekündigt. Nun führt eine Patentanmeldung zu Spekulationen: Geht es um Biofeedback? Das gab es eigentlich schon - allerdings nur in einer Spezialversion von Tetris.

  2. Android: Google stellt finale Version von Android Studio 3.6 vor
    Android
    Google stellt finale Version von Android Studio 3.6 vor

    Mit der finalen Version von Android Studio 3.6 soll es für Android-Programmierer noch einfacher werden, Apps zu erstellen. Neu sind unter anderem Möglichkeiten, Fehler schneller zu finden und zu beheben sowie die Unterstützung für Geräte mit mehreren Displays - etwa Falt-Smartphones.

  3. Elektromobilität: Wenn das Eichrecht die Ladekarten hackt
    Elektromobilität
    Wenn das Eichrecht die Ladekarten hackt

    Mit der Sicherheit von Ladekarten für Elektroautos ist es nicht weit her. Nun hat das deutsche Eichrecht bei vielen Säulen die einzige Hürde beseitigt, die dem Klonen beliebiger Karten im Wege stand.


  1. 12:55

  2. 12:40

  3. 12:21

  4. 12:17

  5. 11:48

  6. 11:39

  7. 11:27

  8. 11:16