1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft hält EU-Vorwürfe für…

Also ich finde....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also ich finde....

    Autor: flasherle 23.12.05 - 09:46

    obwohl ich kein OS bevorzuge, und die Geldeintreibermethoden von M$ net besonders gut finde, dass dei Eu langsam echt zu weit geht...

  2. Re: Also ich finde....

    Autor: trust 23.12.05 - 09:48

    Ich bin auch der Meinung, dass das nur noch Geldeintreiberei von der EU ist um irgendwelche EU-Projekte zu bezahlen.

  3. Re: Also ich finde....

    Autor: Soldat 23.12.05 - 09:48

    flasherle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > obwohl ich kein OS bevorzuge, und die
    > Geldeintreibermethoden von M$ net besonders gut
    > finde, dass dei Eu langsam echt zu weit geht...


    Also ich finde, obwohl ich die EU nicht sonderlich mag, das dieses genau die richtigen Schritte sind.

  4. Re: Also ich finde....

    Autor: dgf 23.12.05 - 10:07

    trust schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin auch der Meinung, dass das nur noch
    > Geldeintreiberei von der EU ist um irgendwelche
    > EU-Projekte zu bezahlen.

    IIRC war eine der Forderungen: Ein WinXp ohne fest installierten MediaPlayer.

    Was hat M$ daruas gemacht? Sie bieten eine WinXP ohne dem Mediaplyer aus.

    Irgendwie versuchen die doch die Leute zu verarsc*en! Wenn die sich nicht an die Auflagen halten, hagelt es weiter Strafen. Das ist nur richtig so.

  5. genau ned

    Autor: Bitte Autor angeben. 23.12.05 - 10:09

    Sicherlich könnte man sagen: Microsoft nutzt "irgendwie" seine Stellung aus um mehr Geld zu erwirtschaften, somit ist es fast schon legitim das wir sie "ausrauben" und für unsere Projekte weiter verwenden.

    Jedoch ist es jedem noch selbst überlassen ob er Windows nutzt oder auch nicht, ich verstehe da die Aufregung nicht, schließlich lässt mich Windows meinen "Media Player Classic", "Miranda-IM" und meinen "Opera" installieren.

  6. Re: Also ich finde....

    Autor: Konstantin 23.12.05 - 10:18

    Bin auch der Meinung. MS hat bereits ihre APIs weitgehend geöfnet. Drängt die EU etwa alle Quelltexte noch offen zu legen? Als eine Software-Firma würde ich persönlich es nicht akzeptieren und mich dagegen mit allen Mitteln wehren!

  7. Re: genau ned

    Autor: ian 23.12.05 - 10:19

    > Jedoch ist es jedem noch selbst überlassen ob er
    > Windows nutzt oder auch nicht, ich verstehe da die
    > Aufregung nicht, schließlich lässt mich Windows
    > meinen "Media Player Classic", "Miranda-IM" und
    > meinen "Opera" installieren.

    Noch.

  8. Re: genau ned

    Autor: Jehu 23.12.05 - 10:22

    Bitte Autor angeben. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schließlich lässt mich Windows
    > meinen "Media Player Classic", "Miranda-IM" und
    > meinen "Opera" installieren.

    Es geht um die Konkurrenz.
    Viele nutzen die vorinstallierten Produkte, die Konkurrenz schaut in die Röhre.

    Im übrigen mag ich es auch nicht, daß man einige Geschichten nicht rückstandsfrei entfernen kann. Das muß dann alles mitgepatcht werden, aus Sicherheitsgründen.

    Angst vor "Clones"... als ob Microsoft das dann nicht unterbinden könnte. Geld genug für fähige Anwälte haben sie doch...

    Jehu

  9. Re: genau ned

    Autor: Mitsch 23.12.05 - 10:22

    ian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Jedoch ist es jedem noch selbst überlassen ob
    > er
    > Windows nutzt oder auch nicht, ich
    > verstehe da die
    > Aufregung nicht, schließlich
    > lässt mich Windows
    > meinen "Media Player
    > Classic", "Miranda-IM" und
    > meinen "Opera"
    > installieren.
    >
    > Noch.

    hihi, TCPA...und du jeder weiß was du weißt...*G*


  10. Re: Also ich finde....

    Autor: trust 23.12.05 - 10:33

    Was schreibst du da mit dem Mediaplayer? Da hat MS doch alles so gemacht, wie es die EU haben wollte.

  11. Re: genau ned

    Autor: Bitte Autor... 23.12.05 - 10:41

    Jehu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es geht um die Konkurrenz.
    > Viele nutzen die vorinstallierten Produkte, die
    > Konkurrenz schaut in die Röhre.

    Ja bei meinem Neuwagen bekomme ich auch Sitze mitgeliefert, die ich auch austauschen lassen kann, wie beim Radio und Lenkrad auch.

  12. Nachtrag

    Autor: Bitte Autor... 23.12.05 - 10:44

    Man stelle sich auch mal vor was der 08/15-Benutzer macht wenn er keinen Internet Explorer mitgeliefert bekommt, oder ihn bei der Installation auswählen (oder abwählen kann), gleiche beim Media Player, dann regt er sich auf warum er keine Videos ansehen kann.

    Soll Leute geben die mit einem Fahrscheinautomaten überfordert sind und trotzdem mit Windows (irgendwie) arbeiten.

  13. Re: genau ned

    Autor: dabbes 23.12.05 - 10:52

    Bitte Autor... schrieb:

    > Ja bei meinem Neuwagen bekomme ich auch Sitze
    > mitgeliefert, die ich auch austauschen lassen
    > kann, wie beim Radio und Lenkrad auch.

    Wenn du den Sitz rausmachst ist er auch drausen... dann mach mal den "Sitz" Explorer aus Windows raus... sag uns wie es geht.

    Im übertragenen Sinne:

    Wenn in zukunft die Sitze/Lenkräder/Radio mit TCPA ausgeliefert werden, wie tauscht du die dann aus??? Der Wagen springt ja nur mit "original" Sitzen an.

  14. Re: Nachtrag

    Autor: trust 23.12.05 - 10:54

    Versuch dir mal Firefox zu installieren, wenn du keinen anderen Browser hast um ihn herunter zu laden. Da kommst ja nicht mal so weit deinen DSL-Router zu konfigurieren, weil die auch fast alles über den Browser konfiguriert werden wollen...

  15. Re: genau ned

    Autor: suny 23.12.05 - 10:57

    dabbes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bitte Autor... schrieb:
    >
    > > Ja bei meinem Neuwagen bekomme ich auch
    > Sitze
    > mitgeliefert, die ich auch austauschen
    > lassen
    > kann, wie beim Radio und Lenkrad
    > auch.
    >
    > Wenn du den Sitz rausmachst ist er auch drausen...
    > dann mach mal den "Sitz" Explorer aus Windows
    > raus... sag uns wie es geht.
    >
    > Im übertragenen Sinne:
    >
    > Wenn in zukunft die Sitze/Lenkräder/Radio mit TCPA
    > ausgeliefert werden, wie tauscht du die dann
    > aus??? Der Wagen springt ja nur mit "original"
    > Sitzen an.
    >
    >

    Bei den Autos ist es schon so das du den Sitz nicht austausch darfst ohne nicht beim TÜV/Dekra vorstellig zu werden. Das ist dann wohl schlimmer als TCPA.

    Das TCPA verbietet dir nicht Software zuinstallieren, es stellt dem BS nur einen sicheren Kern zur Verfügung. Über den auch Rechte eingehalten werden können. Was ich nur begrüße, weil so hört der IT-Diebstal mal auf, und die Leute merken dass man für eine Dienstleistung auch zahlen muss.

  16. Re: genau ned

    Autor: dabbes 23.12.05 - 11:09

    suny schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Bei den Autos ist es schon so das du den Sitz
    > nicht austausch darfst ohne nicht beim TÜV/Dekra
    > vorstellig zu werden. Das ist dann wohl schlimmer
    > als TCPA.

    Jetzt können wir uns drüber streiten was schlimmer ist:
    Nicht die Möglichkeit zu haben den Sitz auszutauschen oder es nicht zu dürfen.... evtl. auch beides ;-)


    > Das TCPA verbietet dir nicht Software
    > zuinstallieren, es stellt dem BS nur einen
    > sicheren Kern zur Verfügung. Über den auch Rechte
    > eingehalten werden können.

    Und wer bestimmt diese "Rechte"? Du, ich, der Staat, ein Konzern?

    LOL das wird bestimmt ein genauso sicherer Kern wie Ihn windows jetzt schon hat ;-)


    > Was ich nur begrüße,
    > weil so hört der IT-Diebstal mal auf,

    Sorry, aber du glaubst auch noch an den Weihnachtsmann.
    Das ist wie mit dem Kopierschutz, sobald ein neuer da ist gibts ruckzuck einen der ihn knackt.

    Aber ich hoffe TCPA wird ein Flopp. Spätestens wenn die Menschen sich richtig verarscht vorkommen, wenn sie dauernd für irgendwelchen Content abgezockt werden, geht das System in die Knie.


    > und die
    > Leute merken dass man für eine Dienstleistung auch
    > zahlen muss.

    Du meinst wohl Produkte nicht Dienstleistungen.

    Komisch, wenn doch "angeblich" die bösen Raubkopierer alles klauen, wieso verdienen die Unternehmen dann trotzdem Geld?
    Wieso gibts überhaupt noch eine Film und Musikindustrie wenn die doch nur beklaut werden?

    Nur damit du mich nicht falsch verstehst: ich gehöre zu den Deppen die sich CDs und DVDs kaufen! Deppen deswegen, weil ich mir dumme Hinweise auf Raubkopien usw. gefallen lassen muss, obwohl ich gezahlt habe.

  17. Re: Nachtrag

    Autor: dabbes 23.12.05 - 11:10

    trust schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Versuch dir mal Firefox zu installieren, wenn du
    > keinen anderen Browser hast um ihn herunter zu
    > laden. Da kommst ja nicht mal so weit deinen
    > DSL-Router zu konfigurieren, weil die auch fast
    > alles über den Browser konfiguriert werden
    > wollen...

    Und bei deinem DSL Router liegt natürlich auch keine CD mit entsprechender Software bei????

    Dann würde ich mal die Marke wechseln.


    Versuch mal Windows zu installieren wenn die Verpackung noch im Geschäft steht, wie machst du das eigentlich ;-)

  18. Re: genau ned

    Autor: -=Draven=- 23.12.05 - 11:50

    Mitsch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ian schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Jedoch ist es jedem noch selbst
    > überlassen ob
    > er
    > Windows nutzt oder auch
    > nicht, ich
    > verstehe da die
    > Aufregung
    > nicht, schließlich
    > lässt mich Windows
    >
    > meinen "Media Player
    > Classic", "Miranda-IM"
    > und
    > meinen "Opera"
    > installieren.
    >
    > Noch.
    >
    > hihi, TCPA...und du jeder weiß was du weißt...*G*
    >
    >
    Microsoft ist nicht der einzige der im TCPA Konsortium sitzt, und selbst MS ist da zurück gerudert wegen Risiken...


  19. Re: Nachtrag

    Autor: -=Draven=- 23.12.05 - 11:53

    dabbes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > trust schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Versuch dir mal Firefox zu installieren, wenn
    > du
    > keinen anderen Browser hast um ihn
    > herunter zu
    > laden. Da kommst ja nicht mal so
    > weit deinen
    > DSL-Router zu konfigurieren, weil
    > die auch fast
    > alles über den Browser
    > konfiguriert werden
    > wollen...
    >
    > Und bei deinem DSL Router liegt natürlich auch
    > keine CD mit entsprechender Software bei????
    >
    > Dann würde ich mal die Marke wechseln.
    >
    > Versuch mal Windows zu installieren wenn die
    > Verpackung noch im Geschäft steht, wie machst du
    > das eigentlich ;-)
    >
    Ich wüßte nicht das Router hersteller Browser auf ihre CDs packen damit deren Router konfiguriert werden können... und wenn die das machen wäre es ja nachher noch eine ungerechte situation wenn diese Anbieter kostenlose Browser oder dergleichen drauf packen...

  20. Re: genau ned

    Autor: -=Draven=- 23.12.05 - 11:56

    dabbes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bitte Autor... schrieb:
    >
    > > Ja bei meinem Neuwagen bekomme ich auch
    > Sitze
    > mitgeliefert, die ich auch austauschen
    > lassen
    > kann, wie beim Radio und Lenkrad
    > auch.
    >
    > Wenn du den Sitz rausmachst ist er auch drausen...
    > dann mach mal den "Sitz" Explorer aus Windows
    > raus... sag uns wie es geht.
    >
    > Im übertragenen Sinne:
    >
    > Wenn in zukunft die Sitze/Lenkräder/Radio mit TCPA
    > ausgeliefert werden, wie tauscht du die dann
    > aus??? Der Wagen springt ja nur mit "original"
    > Sitzen an.
    >

    Der Explorer bei Windows ist sozusagen das zentrale Nervensystem... versuch doch mal den Rahmen beim Auto zu entfernen... oder die Elektronik... ohne Menge arbeit geht da lange nichts... und das selbe ist mit dem Explorer... du kannst in austauschen, anpassen usw. aber ohne gehts net Linux läuft ohne einen Kernel auch nicht...


  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. SAP, Hallbergmoos bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. (u. a. WD My Passport 4 TB für 99,00€, WD My Cloud EX2 Ultra 12 TB für 359,00€, Sandisk Ultra...
  3. (aktuell u. a. Evnbetter LED-Streifen in verschiedenen Ausführungen ab 33,90€, Beyerdynamic...
  4. 289,10€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

  1. Von Microsoft zu Linux und zurück: "Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"
    Von Microsoft zu Linux und zurück
    "Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

    Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.

  2. Amazons Heimkino-Funktion: Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
    Amazons Heimkino-Funktion
    Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden

    Amazon wertet viele seiner Echo-Lautsprecher auf. Sie können als drahtlose Heimkinolautsprecher mit Fire-TV-Geräten verbunden werden. Die smarten Lautsprecher dienen dann auch zum Konsum von Filmen und Serien.

  3. Chrome: Google will langsame Websites kennzeichnen
    Chrome
    Google will langsame Websites kennzeichnen

    Der Webbrowser Chrome soll künftig anzeigen, ob eine Website in der Regel schnell oder langsam geladen wird. Wie diese Kennzeichnung aussehen könnte, will Google noch erproben.


  1. 09:10

  2. 08:31

  3. 08:01

  4. 07:36

  5. 20:03

  6. 18:05

  7. 17:22

  8. 15:58