Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft hält EU-Vorwürfe für…

Also ich finde....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also ich finde....

    Autor: flasherle 23.12.05 - 09:46

    obwohl ich kein OS bevorzuge, und die Geldeintreibermethoden von M$ net besonders gut finde, dass dei Eu langsam echt zu weit geht...

  2. Re: Also ich finde....

    Autor: trust 23.12.05 - 09:48

    Ich bin auch der Meinung, dass das nur noch Geldeintreiberei von der EU ist um irgendwelche EU-Projekte zu bezahlen.

  3. Re: Also ich finde....

    Autor: Soldat 23.12.05 - 09:48

    flasherle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > obwohl ich kein OS bevorzuge, und die
    > Geldeintreibermethoden von M$ net besonders gut
    > finde, dass dei Eu langsam echt zu weit geht...


    Also ich finde, obwohl ich die EU nicht sonderlich mag, das dieses genau die richtigen Schritte sind.

  4. Re: Also ich finde....

    Autor: dgf 23.12.05 - 10:07

    trust schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin auch der Meinung, dass das nur noch
    > Geldeintreiberei von der EU ist um irgendwelche
    > EU-Projekte zu bezahlen.

    IIRC war eine der Forderungen: Ein WinXp ohne fest installierten MediaPlayer.

    Was hat M$ daruas gemacht? Sie bieten eine WinXP ohne dem Mediaplyer aus.

    Irgendwie versuchen die doch die Leute zu verarsc*en! Wenn die sich nicht an die Auflagen halten, hagelt es weiter Strafen. Das ist nur richtig so.

  5. genau ned

    Autor: Bitte Autor angeben. 23.12.05 - 10:09

    Sicherlich könnte man sagen: Microsoft nutzt "irgendwie" seine Stellung aus um mehr Geld zu erwirtschaften, somit ist es fast schon legitim das wir sie "ausrauben" und für unsere Projekte weiter verwenden.

    Jedoch ist es jedem noch selbst überlassen ob er Windows nutzt oder auch nicht, ich verstehe da die Aufregung nicht, schließlich lässt mich Windows meinen "Media Player Classic", "Miranda-IM" und meinen "Opera" installieren.

  6. Re: Also ich finde....

    Autor: Konstantin 23.12.05 - 10:18

    Bin auch der Meinung. MS hat bereits ihre APIs weitgehend geöfnet. Drängt die EU etwa alle Quelltexte noch offen zu legen? Als eine Software-Firma würde ich persönlich es nicht akzeptieren und mich dagegen mit allen Mitteln wehren!

  7. Re: genau ned

    Autor: ian 23.12.05 - 10:19

    > Jedoch ist es jedem noch selbst überlassen ob er
    > Windows nutzt oder auch nicht, ich verstehe da die
    > Aufregung nicht, schließlich lässt mich Windows
    > meinen "Media Player Classic", "Miranda-IM" und
    > meinen "Opera" installieren.

    Noch.

  8. Re: genau ned

    Autor: Jehu 23.12.05 - 10:22

    Bitte Autor angeben. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schließlich lässt mich Windows
    > meinen "Media Player Classic", "Miranda-IM" und
    > meinen "Opera" installieren.

    Es geht um die Konkurrenz.
    Viele nutzen die vorinstallierten Produkte, die Konkurrenz schaut in die Röhre.

    Im übrigen mag ich es auch nicht, daß man einige Geschichten nicht rückstandsfrei entfernen kann. Das muß dann alles mitgepatcht werden, aus Sicherheitsgründen.

    Angst vor "Clones"... als ob Microsoft das dann nicht unterbinden könnte. Geld genug für fähige Anwälte haben sie doch...

    Jehu

  9. Re: genau ned

    Autor: Mitsch 23.12.05 - 10:22

    ian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Jedoch ist es jedem noch selbst überlassen ob
    > er
    > Windows nutzt oder auch nicht, ich
    > verstehe da die
    > Aufregung nicht, schließlich
    > lässt mich Windows
    > meinen "Media Player
    > Classic", "Miranda-IM" und
    > meinen "Opera"
    > installieren.
    >
    > Noch.

    hihi, TCPA...und du jeder weiß was du weißt...*G*


  10. Re: Also ich finde....

    Autor: trust 23.12.05 - 10:33

    Was schreibst du da mit dem Mediaplayer? Da hat MS doch alles so gemacht, wie es die EU haben wollte.

  11. Re: genau ned

    Autor: Bitte Autor... 23.12.05 - 10:41

    Jehu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es geht um die Konkurrenz.
    > Viele nutzen die vorinstallierten Produkte, die
    > Konkurrenz schaut in die Röhre.

    Ja bei meinem Neuwagen bekomme ich auch Sitze mitgeliefert, die ich auch austauschen lassen kann, wie beim Radio und Lenkrad auch.

  12. Nachtrag

    Autor: Bitte Autor... 23.12.05 - 10:44

    Man stelle sich auch mal vor was der 08/15-Benutzer macht wenn er keinen Internet Explorer mitgeliefert bekommt, oder ihn bei der Installation auswählen (oder abwählen kann), gleiche beim Media Player, dann regt er sich auf warum er keine Videos ansehen kann.

    Soll Leute geben die mit einem Fahrscheinautomaten überfordert sind und trotzdem mit Windows (irgendwie) arbeiten.

  13. Re: genau ned

    Autor: dabbes 23.12.05 - 10:52

    Bitte Autor... schrieb:

    > Ja bei meinem Neuwagen bekomme ich auch Sitze
    > mitgeliefert, die ich auch austauschen lassen
    > kann, wie beim Radio und Lenkrad auch.

    Wenn du den Sitz rausmachst ist er auch drausen... dann mach mal den "Sitz" Explorer aus Windows raus... sag uns wie es geht.

    Im übertragenen Sinne:

    Wenn in zukunft die Sitze/Lenkräder/Radio mit TCPA ausgeliefert werden, wie tauscht du die dann aus??? Der Wagen springt ja nur mit "original" Sitzen an.

  14. Re: Nachtrag

    Autor: trust 23.12.05 - 10:54

    Versuch dir mal Firefox zu installieren, wenn du keinen anderen Browser hast um ihn herunter zu laden. Da kommst ja nicht mal so weit deinen DSL-Router zu konfigurieren, weil die auch fast alles über den Browser konfiguriert werden wollen...

  15. Re: genau ned

    Autor: suny 23.12.05 - 10:57

    dabbes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bitte Autor... schrieb:
    >
    > > Ja bei meinem Neuwagen bekomme ich auch
    > Sitze
    > mitgeliefert, die ich auch austauschen
    > lassen
    > kann, wie beim Radio und Lenkrad
    > auch.
    >
    > Wenn du den Sitz rausmachst ist er auch drausen...
    > dann mach mal den "Sitz" Explorer aus Windows
    > raus... sag uns wie es geht.
    >
    > Im übertragenen Sinne:
    >
    > Wenn in zukunft die Sitze/Lenkräder/Radio mit TCPA
    > ausgeliefert werden, wie tauscht du die dann
    > aus??? Der Wagen springt ja nur mit "original"
    > Sitzen an.
    >
    >

    Bei den Autos ist es schon so das du den Sitz nicht austausch darfst ohne nicht beim TÜV/Dekra vorstellig zu werden. Das ist dann wohl schlimmer als TCPA.

    Das TCPA verbietet dir nicht Software zuinstallieren, es stellt dem BS nur einen sicheren Kern zur Verfügung. Über den auch Rechte eingehalten werden können. Was ich nur begrüße, weil so hört der IT-Diebstal mal auf, und die Leute merken dass man für eine Dienstleistung auch zahlen muss.

  16. Re: genau ned

    Autor: dabbes 23.12.05 - 11:09

    suny schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Bei den Autos ist es schon so das du den Sitz
    > nicht austausch darfst ohne nicht beim TÜV/Dekra
    > vorstellig zu werden. Das ist dann wohl schlimmer
    > als TCPA.

    Jetzt können wir uns drüber streiten was schlimmer ist:
    Nicht die Möglichkeit zu haben den Sitz auszutauschen oder es nicht zu dürfen.... evtl. auch beides ;-)


    > Das TCPA verbietet dir nicht Software
    > zuinstallieren, es stellt dem BS nur einen
    > sicheren Kern zur Verfügung. Über den auch Rechte
    > eingehalten werden können.

    Und wer bestimmt diese "Rechte"? Du, ich, der Staat, ein Konzern?

    LOL das wird bestimmt ein genauso sicherer Kern wie Ihn windows jetzt schon hat ;-)


    > Was ich nur begrüße,
    > weil so hört der IT-Diebstal mal auf,

    Sorry, aber du glaubst auch noch an den Weihnachtsmann.
    Das ist wie mit dem Kopierschutz, sobald ein neuer da ist gibts ruckzuck einen der ihn knackt.

    Aber ich hoffe TCPA wird ein Flopp. Spätestens wenn die Menschen sich richtig verarscht vorkommen, wenn sie dauernd für irgendwelchen Content abgezockt werden, geht das System in die Knie.


    > und die
    > Leute merken dass man für eine Dienstleistung auch
    > zahlen muss.

    Du meinst wohl Produkte nicht Dienstleistungen.

    Komisch, wenn doch "angeblich" die bösen Raubkopierer alles klauen, wieso verdienen die Unternehmen dann trotzdem Geld?
    Wieso gibts überhaupt noch eine Film und Musikindustrie wenn die doch nur beklaut werden?

    Nur damit du mich nicht falsch verstehst: ich gehöre zu den Deppen die sich CDs und DVDs kaufen! Deppen deswegen, weil ich mir dumme Hinweise auf Raubkopien usw. gefallen lassen muss, obwohl ich gezahlt habe.

  17. Re: Nachtrag

    Autor: dabbes 23.12.05 - 11:10

    trust schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Versuch dir mal Firefox zu installieren, wenn du
    > keinen anderen Browser hast um ihn herunter zu
    > laden. Da kommst ja nicht mal so weit deinen
    > DSL-Router zu konfigurieren, weil die auch fast
    > alles über den Browser konfiguriert werden
    > wollen...

    Und bei deinem DSL Router liegt natürlich auch keine CD mit entsprechender Software bei????

    Dann würde ich mal die Marke wechseln.


    Versuch mal Windows zu installieren wenn die Verpackung noch im Geschäft steht, wie machst du das eigentlich ;-)

  18. Re: genau ned

    Autor: -=Draven=- 23.12.05 - 11:50

    Mitsch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ian schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Jedoch ist es jedem noch selbst
    > überlassen ob
    > er
    > Windows nutzt oder auch
    > nicht, ich
    > verstehe da die
    > Aufregung
    > nicht, schließlich
    > lässt mich Windows
    >
    > meinen "Media Player
    > Classic", "Miranda-IM"
    > und
    > meinen "Opera"
    > installieren.
    >
    > Noch.
    >
    > hihi, TCPA...und du jeder weiß was du weißt...*G*
    >
    >
    Microsoft ist nicht der einzige der im TCPA Konsortium sitzt, und selbst MS ist da zurück gerudert wegen Risiken...


  19. Re: Nachtrag

    Autor: -=Draven=- 23.12.05 - 11:53

    dabbes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > trust schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Versuch dir mal Firefox zu installieren, wenn
    > du
    > keinen anderen Browser hast um ihn
    > herunter zu
    > laden. Da kommst ja nicht mal so
    > weit deinen
    > DSL-Router zu konfigurieren, weil
    > die auch fast
    > alles über den Browser
    > konfiguriert werden
    > wollen...
    >
    > Und bei deinem DSL Router liegt natürlich auch
    > keine CD mit entsprechender Software bei????
    >
    > Dann würde ich mal die Marke wechseln.
    >
    > Versuch mal Windows zu installieren wenn die
    > Verpackung noch im Geschäft steht, wie machst du
    > das eigentlich ;-)
    >
    Ich wüßte nicht das Router hersteller Browser auf ihre CDs packen damit deren Router konfiguriert werden können... und wenn die das machen wäre es ja nachher noch eine ungerechte situation wenn diese Anbieter kostenlose Browser oder dergleichen drauf packen...

  20. Re: genau ned

    Autor: -=Draven=- 23.12.05 - 11:56

    dabbes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bitte Autor... schrieb:
    >
    > > Ja bei meinem Neuwagen bekomme ich auch
    > Sitze
    > mitgeliefert, die ich auch austauschen
    > lassen
    > kann, wie beim Radio und Lenkrad
    > auch.
    >
    > Wenn du den Sitz rausmachst ist er auch drausen...
    > dann mach mal den "Sitz" Explorer aus Windows
    > raus... sag uns wie es geht.
    >
    > Im übertragenen Sinne:
    >
    > Wenn in zukunft die Sitze/Lenkräder/Radio mit TCPA
    > ausgeliefert werden, wie tauscht du die dann
    > aus??? Der Wagen springt ja nur mit "original"
    > Sitzen an.
    >

    Der Explorer bei Windows ist sozusagen das zentrale Nervensystem... versuch doch mal den Rahmen beim Auto zu entfernen... oder die Elektronik... ohne Menge arbeit geht da lange nichts... und das selbe ist mit dem Explorer... du kannst in austauschen, anpassen usw. aber ohne gehts net Linux läuft ohne einen Kernel auch nicht...


  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Dynamic Engineering GmbH, München
  4. Team GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 114,99€
  2. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  3. 849,00€ (Bestpreis!)
  4. 169,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

  1. Google Cloud: Media Markt/Saturn will Preise von Amazon voraussehen
    Google Cloud
    Media Markt/Saturn will Preise von Amazon voraussehen

    Das Predictive Pricing von Media Markt basiert auf einer eigenentwickelten Software, die Rechenleistung der Google Cloud nutzt. Preisanpassungen, auch online, erfolgen außerhalb der Ladenöffnungszeiten der Märkte.

  2. US-Boykott: Deutsche Netzbetreiber bieten weiter Huawei-Smartphones an
    US-Boykott
    Deutsche Netzbetreiber bieten weiter Huawei-Smartphones an

    Während im Ausland Vorbestellungen schon ausgesetzt sind, bieten alle drei Mobilfunkbetreiber weiterhin Huawei-Smartphones an. Dabei stehen alle mit Google und Huawei in Kontakt.

  3. WLAN-Tracking: Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen
    WLAN-Tracking
    Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

    Für bessere Statistiken geht Transport for London einen gewagten Schritt. Die Behörde wird alle angemeldeten Geräte anhand der MAC-Adresse verfolgen, um mit den so erhobenen Daten Fahrgastströme besser zu verstehen und etwa vor Überfüllungssituationen zu warnen.


  1. 15:30

  2. 13:21

  3. 13:02

  4. 12:45

  5. 12:26

  6. 12:00

  7. 11:39

  8. 11:19