1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft hält EU-Vorwürfe für…

Re: Teile von Windows als Clone...

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Teile von Windows als Clone...

Autor: Calimero 26.12.05 - 20:23

Michael - alt schrieb:
-------------------------------------------------------
> el Scheffe schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > Michael - alt schrieb:
>
> --------------------------------------------------
>
> -----
> > 1. Es gibt keine
> Erfolgsstory die auf
> kriminellen
> Mitteln
> aufgebaut ist
>
> Diese Firma wurde schon
> des öfteren von
> US-Gerichten verurteilt. Also
> kriminell!
>
> Jede Firma wurde schon von US Gerichten zu
> irgendwas verurteilt. Ist leider kein Beweis.
> Trotzdem weiß jeder, der sich mit Markt auskennt,
> daß es keine Erfolgsstory gibt, die auf
> kriminellen Mitteln aufgebaut ist.
>
> >
> > 2. Es ging darum, daß es eine ist
> und ein
> Narr
> wäre, der sich da nicht
> als
> Trittbreattfahrer
> draufsetzen
> möchte.
>
> Niemand hat davon geredet,
> außer Du. Blühende
> Fantasie hast Du da,
> leider nicht die Realität..
>
> Die Befürchtung von MS ist, daß es Clones geben
> wird. Die Hersteller dieser Clones wären dann
> sogenannte Trittbrettfahrer. (mann, hier sind die
> Logiker Deutschlands vereint)
>
> >
> > 3. Du bist doch selbst "kriminell"
> wenn Du
> andere
> pauschal verurteilst,
> ohne die Fakten
> zu kennen
> und eine
> unabgestimmte Moral
> anwendest, und eine
>
> derartige pauschale
> Schuld durch ein Gericht
> nicht
> festgestellt
> wurde. Siehe 1.
>
> Ich bin NICHT kriminell, diese Firma ist
> im
> Gegensatz zu mir rechtskräftig verurteilt
> worden
> (mehrfach). Ich verbitte mir, mich
> weiter zu
> verleumden!
>
> Ich verleumde Dich nicht, da wesentliche Merkmale
> fehlen. Eine gerichtliche Auseinandersetzung ist
> die logische Konsequenz einer jeden Legislative.
> Verstösse in speziellen Fällen sind zwangsläufige
> Konsequenz davon. Daher hat auch MS das Recht, es
> sich zu verbitten, noch dazu noch von so
> unlogischen Lichtern wie Dir, als kriminell
> eingestuft zu werden. Also, solange Du das nicht
> unterlässt, bist Du kriminell....
>
> >
> > Du darfst nicht vergessen, daß
> Linux nicht
> besser
> wird, wenn es Windows
> nicht mehr
> gibt.....
>
> Ich denke
> schon, da eine größere Anwender UND
>
> Entwicklungsbasis, die das Produkt Linux
> schneller
> noch besser werden lässt. (siehe
> auch: Die Open
> Source Idee)
>
> Ach, und wegen so einer Idee, in der die Dinge
> noch ausreifen dürfen, die eh keiner mehr kaufen
> will, soll eine Firma von Fenster weg? Tolle
> Moral....
>
> >
> > Daß es sehr viele professionelle
> Systeme
> gibt, die
> auf Windows-Basis
> laufen kannst Du
> gar nicht
> wissen, da Du
> ja meinst, mit Linux
> professionell
> zu
> arbeiten......
>
> Im Gegensatz zu Dir
> habe ich schon auf beiden
> System
> professionell gearbeitet und kenne die
>
> Vorzüge und Nachteile beider Systeme.
>
> Hast Du eine Kristallkugel? Weißt Du auf welchen
> Systemen und wie ich mein Geld verdiene?
>
> > Kommt
> natürlich auf den Anwendungsfall
> und die
> Aufgabenstellung an, aber ich habe
> wesentlich
> produktivere Erfahrungen mit Linux
> auf dem Server
> UND dem Desktop gemacht.
>
> Na gut. Warum auch nicht. Kommt auf den Einzelfall
> an. Ich habe mit Linux, was sage ich da: Mit UNIX
> nur schlechte Erfahrungen gemacht.
>
> >
>
> > Schön wenn man einen Glauben
> und
> eine
> Einbildung hat.
>
> Eher
> schwach, wenn man über etwas reden will, was
>
> man nicht kennt (siehe: Ich kenne beide
>
> Systeme...)
>
> Lach.... ich kenne noch viel mehr Systeme....
>
> >
> P.S.: Windows ist bleibt ein
> Spiele-System für die
> Leute zuhause, im
> professionellen Umfeld ist Linux
> vorzuziehen
>
> Aha. Mit dem Linux-Cluster oder was? Also jemand,
> der behauptet, er kenne sich aus, kann zwischen
> Desktop und Server unterscheiden. Der weiß unter
> umstände sogar, was ein Applikation.Server ist.
> Wenn man Glück hat, kann er sogar ein Linux-System
> an ein SAN anschließen und wenn man noch mehr
> Glück hat, weiß er, was Netbackup ist.
>
>

http://funfire.de/lustige/bilder-17053-angie-und-ihr-dildo.html


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Teile von Windows als Clone...

Im Namen des Vaters | 23.12.05 - 12:42
 

Re: Teile von Windows als Clone...

Michael - alt | 23.12.05 - 20:26
 

Re: Teile von Windows als Clone...

el Scheffe | 24.12.05 - 05:30
 

Re: Teile von Windows als Clone...

lus Tiger | 24.12.05 - 05:44
 

Re: Teile von Windows als Clone...

Michael - alt | 24.12.05 - 14:15
 

Re: Teile von Windows als Clone...

el Scheffe | 24.12.05 - 14:43
 

Re: Teile von Windows als Clone...

Mario _ Hana | 24.12.05 - 15:14
 

Re: Teile von Windows als Clone...

Hanna | 24.12.05 - 20:08
 

Re: Teile von Windows als Clone...

dacoon | 24.12.05 - 20:51
 

Re: Teile von Windows als Clone...

Real | 24.12.05 - 21:40
 

Re: Teile von Windows als Clone...

fdsglbla | 24.12.05 - 22:05
 

Re: Teile von Windows als Clone...

Mario _ Hana | 24.12.05 - 22:43
 

Re: Teile von Windows als Clone...

Michael - alt | 26.12.05 - 20:09
 

Re: Teile von Windows als Clone...

Calimero | 26.12.05 - 20:23
 

Re: Teile von Windows als Clone...

Michael - alt | 27.12.05 - 10:41
 

Re: Teile von Windows als Clone...

el Scheffe | 27.12.05 - 11:23
 

Re: Teile von Windows als Clone...

Michael - alt | 27.12.05 - 13:20
 

Re: Teile von Windows als Clone...

el Scheffe | 27.12.05 - 14:16
 

Re: Teile von Windows als Clone...

Michael - alt | 27.12.05 - 22:24
 

Re: Teile von Windows als Clone...

el Scheffe | 28.12.05 - 10:42
 

Re: Teile von Windows als Clone...

Michael - alt | 28.12.05 - 17:33
 

Re: Teile von Windows als Clone...

Soldat | 27.12.05 - 13:27
 

Re: Teile von Windows als Clone...

Michael - alt | 27.12.05 - 13:34
 

"keinen Urteil"

9901 | 24.12.05 - 14:43
 

Re: Teile von Windows als Clone...

fdsglbla | 24.12.05 - 20:02
 

Ich bin besser, nein ich bin besser...

NobodZ | 24.12.05 - 23:27
 

Re: Teile von Windows als Clone...

Yorick | 27.12.05 - 22:38

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  3. SySS GmbH, Tübingen
  4. Software AG, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 35,99€
  2. 39,99€
  3. (-53%) 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.

  2. Datenschützer kritisieren: H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben
    Datenschützer kritisieren
    H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben

    Der schwedische Modehändler Hennes und Mauritz (H&M) soll Mitarbeiter in großem Stil ausspioniert haben. Die zuständige Datenschutzbehörde hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet und bezeichnet die Datenschutzverstöße als besonders drastisch.

  3. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.


  1. 11:38

  2. 10:35

  3. 10:11

  4. 13:15

  5. 12:50

  6. 11:43

  7. 19:34

  8. 16:40