1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Irfanview 3.98 - Kostenloser…

Irfanview

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irfanview

    Autor: Tzimovo 27.12.05 - 11:58

    Weist vielleicht in eurem Artikel mal mehr darauf hin, dass Irfanview nur im NICHT KOMMERZIELLEN Einsatz Freeware ist.

    Zitat Irfanview.net:
    What is IrfanView?
    IrfanView is a very fast, small, compact and innovative FREEWARE (for non-commercial use) graphic viewer for Windows 9x/ME/NT/2000/XP/2003.

    Die meisten überlesen das (for non-commercial) mal eben =8)

    Cheers,
    Tzimovo

  2. Re: Irfanview

    Autor: fdsglbla 27.12.05 - 15:08

    > Die meisten überlesen das (for non-commercial) mal
    > eben =8)

    wie kann man einen bildbetrachter kommerziell benutzen?



  3. Re: Irfanview

    Autor: Tritop 27.12.05 - 15:11

    Indem man ihn z. B. im Büro bei der Arbeit für gewerbliche Zwecke benutzt, z. B. um Bilder umzuwandeln oder die praktische Batch-Funktion benutzen möchte oder was auch immer. Ich vermisse das im Büro immer schmerzlich, wenn ich mal für irgendwas ein Bild brauche, weil man bei uns an normalen Arbeitsplätzen nur das unsägliche paint hat.

  4. Re: Irfanview

    Autor: fdsglbla 27.12.05 - 15:48

    Tritop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Indem man ihn z. B. im Büro bei der Arbeit für
    > gewerbliche Zwecke benutzt, z. B. um Bilder
    > umzuwandeln oder die praktische Batch-Funktion
    > benutzen möchte oder was auch immer. Ich vermisse
    > das im Büro immer schmerzlich, wenn ich mal für
    > irgendwas ein Bild brauche, weil man bei uns an
    > normalen Arbeitsplätzen nur das unsägliche paint
    > hat.


    axo

  5. Re: Irfanview

    Autor: kickedbyheise 27.12.05 - 22:47

    Tritop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Indem man ihn z. B. im Büro bei der Arbeit für
    > gewerbliche Zwecke benutzt, z. B. um Bilder
    > umzuwandeln oder die praktische Batch-Funktion
    > benutzen möchte oder was auch immer. Ich vermisse
    > das im Büro immer schmerzlich, wenn ich mal für
    > irgendwas ein Bild brauche, weil man bei uns an
    > normalen Arbeitsplätzen nur das unsägliche paint
    > hat.

    hä?

    dann kauf es dir doch einmal!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Birkenstock GmbH & Co. KG, Neustadt (Wied), Köln
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 399€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  4. 89,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

  1. Crowdfunding: Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
    Crowdfunding
    Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos

    Das Elektroauto Sion von Sono Motors wird zunächst in Form von vier Prototypen gebaut. Diese bilden die Basis für die Serienproduktion. Finanziert wird der Prototypbau durch Crowdfunding.

  2. Gesichtserkennung: Kundendaten von Clearview abgegriffen
    Gesichtserkennung
    Kundendaten von Clearview abgegriffen

    Das US-Unternehmen Clearview ist durch seine enorme Datenbank für Gesichtserkennung bekanntgeworden. Nach einem Datenleck könnte die Öffentlichkeit erfahren, wer wie häufig dessen Dienste nutzt.

  3. Open RAN: Deutsche Telekom entwirft O-RAN-Antenne mit Intel und VMware
    Open RAN
    Deutsche Telekom entwirft O-RAN-Antenne mit Intel und VMware

    Mit Software wird die Effizienz eines LTE-Funknetzes verdoppelt. Das Modell funktioniert bisher nur in Labortests, Partner der Deutschen Telekom sind die US-Konzerne VMware und Intel.


  1. 07:52

  2. 07:34

  3. 18:47

  4. 17:27

  5. 17:11

  6. 16:48

  7. 16:25

  8. 16:03