Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Two Worlds - Fantasy-Rollenspiel von den…
  6. Thema

abmahnungen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: kleine Korrektur

    Autor: craesh 29.12.05 - 22:04

    Subbie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ok IST.
    >
    > Das ein Patch 2.0 erscheint, daran glaube ich
    > mittlerweile nicht mehr. Als ich es verkauft hatte
    > war der aktuellste Patch 1.3.5, mittlerweile sind
    > sie bei 1.3.7 angelangt.. wow. Mit 1.3.5 waren
    > leider noch nicht mal die technischen Probleme aus
    > der Welt geschafft (Abstürze, Spiel startet nicht,
    > Online-Spiele sind Asynchron, falsche Animationen,
    > Einheiten die nicht schießen oder sich gegenseitig
    > im Weg rumstehen, ...)

    Abstürze hab ich bis jetzt noch keine erlebt. Und das Problem mit Einheiten die so tun als hätten sie keinen Bock richtig zu spielen haben auch viele andere Spiele. Empire Earth 1 und besonders 2 bieten die schlimmste AI die ich bis jetzt gesehen habe! Earth 2160 hat daneben eine verdammt gute Formations-AI!

  2. Re: Earth 2160

    Autor: Missingno. 30.12.05 - 09:51

    tac schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > aber (großes ABER) das Balancing ist unter aller Sau.
    > Kannst du das ein bisschen beschreiben. Intressehalber.
    Nun ja, ich bin ja LC-Spieler aus Überzeugung. ;) Problem bei der LC ist, dass man (am Anfang) nur sehr langsam an Ressourcen kommt (die Minen kommen einfach nicht in die Gänge) und erst "spät" anfangen kann sinnvoll zu forschen (Forschungsgebäude sollte das oberste des Turms sein --> für 6 Forschungen braucht man 6 komplette Türme). Dem steht entgegen, dass man mit ein paar Truppen aus den ersten 5 Minenkomplexen dem Gegner recht gut zusetzen kann. (Stupider Infanterie-Rush, nicht meine Art zu spielen.)
    Die UCS hat innerhalb von 5-8 Minuten ihre Bomber und bombt alles weg (insbesondere LC, die bis dahin kein AA erforscht haben _können_).
    ED weiß ich nicht, aber wenn sich die anderen beiden Fraktionen beschweren, tun die es auch.
    Alien kann man sowieso vergessen.
    Dann sind viele Spezialwaffen entweder so verbuggt, dass sie zu stark sind oder gar nicht richtig funktionieren.
    Auf www.insideearth.de gibt es im Forum mindestens einen Diskussionsthread zum Rebalancing. Dort findest du auch sicher Meinungen zum aktuellen Stand. Vielleicht ist es inzwischen etwas entschärft worden (ich hoffe doch).


  3. Re: Earth 2160

    Autor: craesh 30.12.05 - 15:33

    Missingno. schrieb:
    > Alien kann man sowieso vergessen.

    Was??? Ich mag die Aliens!!! Wenn die die ersten 15-20 Minuten überleben (wenn man gegen ein paar Computergegner spielt ist das kein grosses Problem) sind die später praktisch unbesiegbar. Mit ein paar Destroyer und Fighter machst du jede Basis platt. Dafür sind die Infanterieeinheiten für die Sau, die sind meiner Meinung nach zu schwach.

  4. Re: Earth 2160

    Autor: tac 03.01.06 - 21:38

    Danke!

  5. Re: abmahnungen

    Autor: lauris-1 07.04.06 - 22:17

    motzerator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi
    >
    > > Sind das nicht die, die automatisiert
    >
    > Tauschbörsenteilnehmer für das runterladen
    > von
    > Earth2160 abmahnen liessen.
    >
    > Abgesehen davon das ich mir ein Game immer kaufen
    > werde, weil der Download viel zu stressig ist und
    > ich das Spiel komplett haben möchte und man
    > sowieso
    > die Games mit ein wenig Geduld sehr billig legal
    > erwerben kann...
    >
    > > Mal sehen, ob sich diese Aktion auf den
    > Erfolg
    > dieses Titels auswirkt.
    >
    > ...werde ich von solch einer Firma, die massen-
    > weise kleine Leute wegen Bagatelldelikten ter-
    > rorisiert und abmahnt nichts kaufen. Sowas
    > unterstütze ich nicht.
    >
    > Chris



    Wenn man sichs nicht kauft dann hab ich kein Mitleid wenn jemand terrorisiert wird.
    Soll er sichs halt nicht saugen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. spectrumK GmbH, Berlin
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. ab 369€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
    Erneuerbare Energien
    Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
    iPad OS im Test
    Apple entdeckt den USB-Stick

    Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
    2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
    3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19