1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheit: Hintertür in WLAN…

Was ist mit FritzBoxen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Was ist mit FritzBoxen?

    Autor: D.Cent 04.01.14 - 19:37

    Weiß jemand, ob das Problem auch bei FritzBoxen besteht?

  2. Re: Was ist mit FritzBoxen?

    Autor: Eisklaue 05.01.14 - 00:40

    D.Cent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weiß jemand, ob das Problem auch bei FritzBoxen besteht?

    Sind nicht betroffen aber das kannst du oder jeder andere auch selber testen. Einfach ein Telnet auf den Port mit der IP des Routers machen. Solltest du eine Antwort bekommen - schlecht, wird keine Verbindung aufgebaut und läuft in einen Timeout - gut.

  3. Re: Was ist mit FritzBoxen?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.01.14 - 06:54

    Das ist ja eine Sinnvolle und total hilfreiche Empfehlung.
    Ein Telnet Server kann nur dann antworten wenn der entsprechende Telnet Client ihn anspricht.
    Ich denke das Netstat da am einfachsten ist,du willst ja nicht selber deinen eigenen Port ansprechen,sondern herausfinden ob über den Port irgendwelche Verbindungen aufgebaut werden.
    Vanderbeken selbst,hat auch nur durch ein einfaches Kommandozeilenprogramm etwas von der Aktivität mitbekommen. Netstat und lsof sind einfache Befehle und auch vollkommen ausreichend.
    Ich kann nur jedem davon abraten einen unter Umständen unsicheren Port, in irgendeiner Weise anzusprechen und schon garnicht irgendwelche Telnet Experimente!!!

  4. Re: Was ist mit FritzBoxen?

    Autor: Eisklaue 05.01.14 - 10:12

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist ja eine Sinnvolle und total hilfreiche Empfehlung.
    > Ein Telnet Server kann nur dann antworten wenn der entsprechende Telnet
    > Client ihn anspricht.

    Klar ist es hilfreich und sinnvoll. Zum einen ist es schnell und zum anderen ist Telnet bei jedem OS mit dabei. Außerdem was willst du mit nem Telnet Server? Es soll nicht irgendein Telnet Server auf der eigenen Kiste antworten sondern checken ob der Port am Router überhaupt offen ist. Sollte er offen sein, bekommt man die Response die auch der Herr Vanderbeken bekommen hat Auf der Konsole erhälst du dann ein

    ScMM
    Verbindung verloren


    > Ich denke das Netstat da am einfachsten ist,du willst ja nicht selber
    > deinen eigenen Port ansprechen,sondern herausfinden ob über den Port
    > irgendwelche Verbindungen aufgebaut werden.

    Erstmal interessiert nur ob der Router auf dem Port lauscht. Da hilft dir auch kein netstat. Denn ein Netstat zeigt dir nur die aktuellen Netzwerkverbindungen von deinem Rechner an. Bringt einem nur nix wenn der Port zwar am Router offen ist aber auf deinem Rechner kein Prozess mit ihm kommuniziert.

    > Vanderbeken selbst,hat auch nur durch ein einfaches Kommandozeilenprogramm
    > etwas von der Aktivität mitbekommen. Netstat und lsof sind einfache Befehle
    > und auch vollkommen ausreichend.

    Ja mittels Nmap Portscanner (siehe PDF, PPT). Deswegen ist netstat siehe oben, lsof würde gehen aber noch einfacher ist ein netcat. Funktionieren beide aber nur unter einem UXigen OS.

    > Ich kann nur jedem davon abraten einen unter Umständen unsicheren Port, in
    > irgendeiner Weise anzusprechen und schon garnicht irgendwelche Telnet
    > Experimente!!!

    Sorry aber das ist BS. Zum ersten ist der Port nicht unsicher, zum zweiten weiß man was man für eine Response erhält und zum dritten sind das keine Experimente sondern einfache Werkzeuge zur Netzwerkadministration.

  5. Re: Was ist mit FritzBoxen?

    Autor: DerSucher 07.01.14 - 20:01

    Was ist mit Port 8089 bei den Fritzen?
    Abstellen schwer gemacht! Und nu?
    Klar, der dödelige andere Port ist zu, dafür ein anderer auf. Haha!

    Speedport W723V -> Guck mal unter deiner wanip:7547! ;)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d)
    Klöckner Pentaplast Europe GmbH & Co. KG, Montabaur
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl für ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  3. Datenbank-Administrator (m/w/d)
    LOANCOS GmbH, Frankfurt
  4. IT-Controller (m/w/d)
    Verlag C.H.BECK, München Schwabing

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.168€
  2. 333€ statt UVP 699€
  3. 1.024 mit Rabattcode NBB25HARDWARE
  4. (u. a. AMD Ryzen 5 5600 für 179€, Palit RTX 3070 GamingPro für 669€, MSI RTX 3090 Gaming X...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de