Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kein Flash Player 8 für Linux

Schade, dann kann ich ja weiterhin nicht...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade, dann kann ich ja weiterhin nicht...

    Autor: craesh 27.12.05 - 14:05

    ... in den Genuss der ganzen nervigen Flash-Werbung kommen :P

    Kann mir jemand erklären, wozu Flash sonst noch gut ist? Mal abgesehen von irgendwelchen Spielen die es auch als Java-Applet gibt.

  2. Re: Schade, dann kann ich ja weiterhin nicht...

    Autor: fischkuchen 27.12.05 - 14:08

    craesh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... in den Genuss der ganzen nervigen
    > Flash-Werbung kommen :P
    >
    > Kann mir jemand erklären, wozu Flash sonst noch
    > gut ist? Mal abgesehen von irgendwelchen Spielen
    > die es auch als Java-Applet gibt.


    weebl und bob :)

    fischkuchen

  3. Re: Schade, dann kann ich ja weiterhin nicht...

    Autor: craesh 27.12.05 - 14:09

    fischkuchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > craesh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... in den Genuss der ganzen nervigen
    >
    > Flash-Werbung kommen :P
    > > Kann mir jemand
    > erklären, wozu Flash sonst noch
    > gut ist? Mal
    > abgesehen von irgendwelchen Spielen
    > die es
    > auch als Java-Applet gibt.
    >
    > weebl und bob :)
    >
    > fischkuchen

    Kenn ich nicht. Muss ich die kennen? Was ist das, was können die?

  4. Re: Schade, dann kann ich ja weiterhin nicht...

    Autor: jtl 27.12.05 - 14:10

    craesh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... in den Genuss der ganzen nervigen
    > Flash-Werbung kommen :P
    >
    > Kann mir jemand erklären, wozu Flash sonst noch
    > gut ist? Mal abgesehen von irgendwelchen Spielen
    > die es auch als Java-Applet gibt.


    ICQ2go... und... und... und... Minifilme! Ja, Minifilme.

    Ja, ok, unwichtig, aber manche Leute bekommen tolle Sachen damit hin. derbauer.de z.B.

  5. Re: Flash nix gut

    Autor: Missingno. 27.12.05 - 14:12

    > ICQ2go...
    gibt es auch als Java-Applet

    > Minifilme.
    bitte in einem Video-Format, danke!

  6. Re: Flash nix gut

    Autor: jtl 27.12.05 - 14:14

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > ICQ2go...
    > gibt es auch als Java-Applet

    Ja, veraltete Version und nicht so schön bedienbar. Zumindest nach meiner sehr begrenzten Erfahrung damit.

    >
    > > Minifilme.
    > bitte in einem Video-Format, danke!
    >
    >
    Och... also so Minifilme direkt abspielen lassen zu können ist schon praktisch. Faulheit siegt.

  7. Re: Flash nix gut

    Autor: Missingno. 27.12.05 - 14:15

    jtl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, veraltete Version und nicht so schön
    > bedienbar. Zumindest nach meiner sehr begrenzten
    > Erfahrung damit.
    Mag sein, ich habe damit auch keine großen Erfahrungen. ;)

    > Och... also so Minifilme direkt abspielen lassen
    > zu können ist schon praktisch. Faulheit siegt.
    Eben drum in einem Video-Format und nicht als Flash. ;)

  8. Re: Schade, dann kann ich ja weiterhin nicht...

    Autor: fischkuchen 27.12.05 - 14:18

    craesh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kenn ich nicht. Muss ich die kennen? Was ist das,
    > was können die?


    Sry, hätt den link auch gleich mitgeben können ;)

    http://www.weebl.jolt.co.uk/

    Teilweise recht lustiger Flash-Cartoon :)




    fischkuchen

  9. Re: Flash nix gut

    Autor: jtl 27.12.05 - 14:18

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jtl schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, veraltete Version und nicht so schön
    >
    > bedienbar. Zumindest nach meiner sehr
    > begrenzten
    > Erfahrung damit.
    > Mag sein, ich habe damit auch keine großen
    > Erfahrungen. ;)
    >
    > > Och... also so Minifilme direkt abspielen
    > lassen
    > zu können ist schon praktisch.
    > Faulheit siegt.
    > Eben drum in einem Video-Format und nicht als
    > Flash. ;)
    >
    >

    Also die Filme in normalen Formaten haben meist Probleme mit meinem Brauser verursacht. Flash dagegen nie.

    Und u.U. ist es durch Vektorgrafiken auch "schöner".

  10. Re: Flash nix gut

    Autor: cb 27.12.05 - 14:22

    jtl schrieb:
    > Also die Filme in normalen Formaten haben meist
    > Probleme mit meinem Brauser verursacht. Flash
    > dagegen nie.

    Was die ganzen nervigen Flash-Animationen leidlich ausnutzen...


    cb

  11. Re: Schade, dann kann ich ja weiterhin nicht...

    Autor: Tom Welp 27.12.05 - 14:23

    Flash ist nicht nur für Werbung und Animation, sondern man kann richtige Anwendungen erstellen die dem Nutzer ein viel be
    ssere Bedienbarkeit bieten als HTML! Hier gibt es z.B. macromedia FLEX, mit denen Webanwendungen auf Basis von Flash realisiert werden können.

    Gruß Tom

  12. Re: Flash nix gut

    Autor: jtl 27.12.05 - 14:27

    cb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jtl schrieb:
    > > Also die Filme in normalen Formaten haben
    > meist
    > Probleme mit meinem Brauser verursacht.
    > Flash
    > dagegen nie.
    >
    > Was die ganzen nervigen Flash-Animationen leidlich
    > ausnutzen...
    >
    > cb


    Mit Computern kann man allerlei Dinge ausrechnen. Was die Atombombenentwickler leidlich ausnutzen...

  13. Re: Schade, dann kann ich ja weiterhin nicht...

    Autor: BSDDaemon 27.12.05 - 14:33

    Tom Welp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Flash ist nicht nur für Werbung und Animation,
    > sondern man kann richtige Anwendungen erstellen
    > die dem Nutzer ein viel be
    > ssere Bedienbarkeit bieten als HTML! Hier gibt es
    > z.B. macromedia FLEX, mit denen Webanwendungen auf
    > Basis von Flash realisiert werden können.

    Weder Barrierefrei, ein Horror fürs Marketing und Suchmaschinen und vom Wartungsaufwand nicht tragbar. Von der nicht vorhandenen Portierbarkeit und Interoperabilität mal abgesehen.

  14. Re: Schade, dann kann ich ja weiterhin nicht...

    Autor: pennbruder 27.12.05 - 14:35

    Tom Welp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Flash ist nicht nur für Werbung und Animation,
    > sondern man kann richtige Anwendungen erstellen
    > die dem Nutzer ein viel be
    > ssere Bedienbarkeit bieten als HTML! Hier gibt es
    > z.B. macromedia FLEX, mit denen Webanwendungen auf
    > Basis von Flash realisiert werden können.
    >

    nunja - leider sind komplexere webanwendungen auf flash-basis normalerweise recht resourcenhungrig. da ist mir dhtml + ajax doch lieber, zumal ich damit noch mehr menschen erreiche: den firefox dürfte es inzwischen auf mehr platformen geben, als einen flash-player.

  15. Flash vs HTML

    Autor: Missingno. 27.12.05 - 14:37

    http://www.dack.com/web/flashVhtml/

    btw - spiel mal Destiny Sphere (Flash-basierendes Webspiel) und ein beliebig anderes HTML-basierendes Webspiel. Und dann wiederhol deine Aussage bezüglich Bedienbarkeit nochmal. ;)

  16. Re: Schade, dann kann ich ja weiterhin nicht...

    Autor: Biersl 27.12.05 - 14:37

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tom Welp schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Flash ist nicht nur für Werbung und
    > Animation,
    > sondern man kann richtige
    > Anwendungen erstellen
    > die dem Nutzer ein viel
    > be
    > ssere Bedienbarkeit bieten als HTML! Hier
    > gibt es
    > z.B. macromedia FLEX, mit denen
    > Webanwendungen auf
    > Basis von Flash realisiert
    > werden können.
    >
    > Weder Barrierefrei, ein Horror fürs Marketing und
    > Suchmaschinen und vom Wartungsaufwand nicht
    > tragbar. Von der nicht vorhandenen Portierbarkeit
    > und Interoperabilität mal abgesehen.
    >
    >
    Ein sinnvoller Einsatz von Shockwave-Flash ist der Bereich E-Learning, wo man einfach und ohne JavaScript/Java-Applets o.ä. gute Inhalte produzieren kann. Und immerhin ist Flash bei 98% der Rechner installiert und aktiviert.

    Gruß

  17. und 102,5% der Leute benutzen den IE

    Autor: Missingno. 27.12.05 - 14:42

    > Und immerhin ist Flash bei 98% der Rechner installiert und aktiviert.
    Nein... diese Statistik wurde gefälscht von Flash-Liebhabern und/oder Macromedia.

  18. Re: Schade, dann kann ich ja weiterhin nicht...

    Autor: craesh 27.12.05 - 15:13

    Biersl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und immerhin ist Flash bei 98%
    > der Rechner installiert und aktiviert.

    Diese Statistik will ich sehen :) Am besten von mehreren Quellen. Bei einer Statistik die ich kenne lag das Flash-Plugin hinter dem Java-Plugin, auf dem ersten Platz lag das Plugin des Acrobat Reader - ist aber auch schon ne Weile her dass ich diese Statistik gesehn habe.

  19. Re: Schade, dann kann ich ja weiterhin nicht...

    Autor: BSDDaemon 27.12.05 - 15:25

    craesh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Hab schnell mal gegooglt, webhits zeigt für Shockwave 64%.

  20. Re: Flash vs HTML

    Autor: /mecki78 27.12.05 - 15:32

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > www.dack.com

    Aha, also wenn ich eine gute Flash Seite, gegen eine schlechte HTML Seite antreten lasse, gewinnt also die Flash Seite. Wow, das haette ich ja nie gedacht. Das hat mich jetzt aber voll ueberzeugt. Danke!

    Ach ja, und Schweine koennen auch fliegen, ne echt. Man muss sie nur mit Raketentreibstoff fuettern und anzuenden.

    Nur weil die Leute bei Tiffany eben wissen wie man mit einem Macromedia Produkt halbwegs umgeht, aber von HTML nur einen schwachen Schimmer haben, sagt dieser Test leider gar nichts.

    > btw - spiel mal Destiny Sphere (Flash-basierendes
    > Webspiel) und ein beliebig anderes
    > HTML-basierendes Webspiel.

    Ja, und mal wieder kommt raus: Flash ist nur eine Spielerrei und eben nur zum spielen gut. Schoen dass du das so hervorgehoben hast.


    /Mecki

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main
  2. Encory GmbH, Unterschleissheim
  3. WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)
  3. (u. a. Powerbanks ab 22,49€, 5-Port-Powerport für 26,39€)
  4. 53,99€ (Release am 27. August)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
    Customer First
    SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

    SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

  2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
    Konsolenleak
    Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

    Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

  3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


  1. 18:21

  2. 18:06

  3. 16:27

  4. 16:14

  5. 15:59

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:38