1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WordPress 2.0 unterstützt AJAX

Ajax hin, Ajax her..

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ajax hin, Ajax her..

    Autor: Hann 28.12.05 - 10:19

    der ganze ajax-hype nervt zum teil schon irgendwie ein bisschen.. alles mit ajax wird ist nun super, und ohne ist schlecht...
    für manche sachen ist das ja nicht schlecht, man sollte jedoch immer daran denken, dass es nicht jeder browser es unterstützt, bzw. manche haben es ja nunmal auch deaktiviert...

    bei einer administration kann man das noch "vernachlässig", wenn die seite dann jedoch nicht mehr richtig bei jedem funktioniert, nur weil sie bedingt ajax fordert, sollte man sich die ganze sache nochmal überlegen.. :)

    mfg
    HN

  2. Re: Ajax hin, Ajax her..

    Autor: Das Dope 28.12.05 - 10:38

    Naja, du musst schon zugeben, daß es schöner ist, Resultate sofort in einem DIV-Container betrachten zu können oder nicht? Davon mal abgesehen funktioniert AJAX bei knapp 99% aller Internetuser, weil die meisten immer noch JS aktiviert haben.

    Schlecht an AJAX find ich eigentlich nur, daß die Browser-History (Forward/Back) nicht mehr funktioniert und mit Barrierefreiheit hat AJAX auch nicht mehr viel zu tun.

    Davon mal abgesehen wird es aber wirklich viel gehyped.

  3. Re: Ajax hin, Ajax her..

    Autor: chw 28.12.05 - 11:00


    > zu können oder nicht? Davon mal abgesehen
    > funktioniert AJAX bei knapp 99% aller
    > Internetuser, weil die meisten immer noch JS
    > aktiviert haben.

    die Statistiken sind natürlich unterschiedlich, aber im Mittel ist JavaScript bei etwa 80% der Surfer aktiviert.

  4. Lieber Ajax als Flash (kT)

    Autor: fdsfsd 28.12.05 - 11:58

    (^_*)

  5. Re: Ajax hin, Ajax her..

    Autor: Dope 28.12.05 - 12:06

    >
    > die Statistiken sind natürlich unterschiedlich,
    > aber im Mittel ist JavaScript bei etwa 80% der
    > Surfer aktiviert.

    Bin jetzt von den Statistiken auf http://www.webhits.de/ ausgegagen :)

    >


  6. Re: Lieber Ajax als Flash (kT)

    Autor: Hypersurf 28.12.05 - 12:22

    flash ist browserunabhängig und funzt immer gleich gut/schlecht (korrekt installiertes plugin vorrausgesetzt).

    für beides gilt: sinnvoller einsatz! flash und ajax nur zu benutzen, weils ja so toll und hip ist, ist sicherlicht nicht der richtige weg!

  7. Re: Lieber Ajax als Flash (kT)

    Autor: Chaoswind 28.12.05 - 12:28

    Hypersurf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > flash ist browserunabhängig

    Nicht so wirklich.
    Unter Windows auf konventionellen CPUs mag es stimmen, das war's dann auch schon.

    > und funzt immer gleich gut/schlecht

    Erst recht nicht.
    Versionsprobleme hat auch Flash.

  8. Re: Lieber Ajax als Flash (kT)

    Autor: jacknirons 28.12.05 - 12:36

    Chaoswind schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hypersurf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > flash ist browserunabhängig
    >
    > Nicht so wirklich.
    > Unter Windows auf konventionellen CPUs mag es
    > stimmen, das war's dann auch schon.

    browserunabhängig ist nicht gleich systemunabhängig ;)
    das es für unix/linux selten/kaum eine unterstützung gibt, hat sich schon eingebürgert. aber auf nem mac fluppt das plugin genauso wie unter nem standard win9x/2000/xp system.

    > > und funzt immer gleich gut/schlecht
    >
    > Erst recht nicht.
    > Versionsprobleme hat auch Flash.
    klar. genauso wie ein großteil anderer, herkömmlicher software wenn man damit ältere oder vor allem neuere als die akuelle version unterstüzende dateien verarbeiten will ;)

  9. Re: Lieber Ajax als Flash (kT)

    Autor: pennbruder 28.12.05 - 12:47

    jacknirons schrieb:

    >
    > Versionsprobleme hat auch Flash.
    > klar. genauso wie ein großteil anderer,
    > herkömmlicher software wenn man damit ältere oder
    > vor allem neuere als die akuelle version
    > unterstüzende dateien verarbeiten will ;)
    >

    ajax wird von den meisten aktuellen browsern unterstützt:

    opera, ie, safari, firefox,...

    allein über die vier erstgenannten browser erreicht man wesentlich mehr plattformen als über ein flash-plugin.

    flash sollte dort benutzt werden, wofür es gedacht war: für multimediale inhalte und webbasierte multimedia-applikationen.

  10. Re: Ajax hin, Ajax her..

    Autor: darkman___ 28.12.05 - 12:48

    chw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Internetuser, weil die meisten immer
    > noch JS
    > aktiviert haben.

    Ihr vergesst dabei nur, dass im IE ohne aktiviertes ActiveX nix mit Ajax ist. In allen anderen verbreiteten Browsern reicht wirklich JavaScript. Nur eben nicht beim "Marktführer".
    Das schränkt die Nutzbarkeit von AJAX dann schon recht deutlich ein.

    Schöne Sachen kann man trotzdem damit machen. Kompliziert ist es auch keineswegs. Nur sollte man es nur für unkritische Inhalte nutzen und sich dessen bewusst sein, dass man evtl. viele User aussperrt, wenn man diese Inhalte nicht auch konventionell zugänglich macht.

    darkman

  11. Re: Ajax hin, Ajax her..

    Autor: pennbruder 28.12.05 - 12:49


    >
    > bei einer administration kann man das noch
    > "vernachlässig", wenn die seite dann jedoch nicht
    > mehr richtig bei jedem funktioniert, nur weil sie
    > bedingt ajax fordert, sollte man sich die ganze
    > sache nochmal überlegen.. :)
    >

    sinnvolle verwendung von ajax ist in webapplikationen wie z.b.
    googlemail.com oder meebo.com. ansonsten kann man ajax einsetzen um die bedienung von webseiten flüssiger zu gestalten. die kunst ist halt das so zu bauen, dass es auch ohne noch ajax funktioniert.

  12. Re: Ajax hin, Ajax her..

    Autor: pennbruder 28.12.05 - 12:51

    darkman___ schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Schöne Sachen kann man trotzdem damit machen.
    > Kompliziert ist es auch keineswegs. Nur sollte man
    > es nur für unkritische Inhalte nutzen und sich
    > dessen bewusst sein, dass man evtl. viele User
    > aussperrt, wenn man diese Inhalte nicht auch
    > konventionell zugänglich macht.
    >

    oder für webapplikationen wie z.b. webmailer etc.
    ansonten: ack!

  13. Re: Ajax hin, Ajax her..

    Autor: Alexander Trust 28.12.05 - 14:40

    Ajax ist bei Wordpress unter der Haube. Leute, die dafür ein Plugin entwickeln, oder Inhalte damit ausgeben wollen, können es benutzen. Wordpress selbst macht auf der Frontend-Seite "noch" keinen eigenständigen Gebrauch davon. Dadurch, dass sie es implementieren, machen sie Wordpress jedoch noch umfangreicher und ausbaufähig.


  14. Lieber Kutsche als Autos!

    Autor: Tom2 28.12.05 - 15:13

    News kann ich ja schließlich auch noch mit meinem Lynx-Browser lesen und für die Finanzierung gibt es ja inzwischen häufig Text-Anzeigen. Da reiht dann auch noch mein Stromsparenden 386 Rechner für aus, den ich an meinen Hamstergenerator anschließen kann. Licht kommt eh bei mir von Kerzen und Wasser aus dem Brunnen...

    Aber mal ernsthaft - mit knapp 95% installierter Flashplayer ist die Basis wirklich noch viel zu klein. Außerdem macht es überhaupt kein Spaß: Irgendwie laufen ja alle Actionsscripts auf alle (Flash)Rechnern. Bei JavaScript kann man wenigstens noch basten. Wollte letztens nur so ein blödes Menü basteln und hatte mit Firefox (lief), Opera (lief teilweise) und MSIE6 (lief gar nicht) richtig viel Spaß.

    Ich wills mal so sagen: Flash ist nicht überall installiert, aber die Zeit, die ich aufwende um in HTML browserübergreifend alles einheitlich zu bekommen, kann ich in Flash für neuen Content und Features verwenden. Warum soll ich die Zeche zahlen, wenn jemand heute noch lieber mit der Kutsche unterwegs ist? Deren Problem!

  15. Re: Lieber Kutsche als Autos!

    Autor: namxam 28.12.05 - 17:02

    Interessante sichtweise... aber irgendwie auch ein bisserl eingeschränkt.
    JavaScript und FLash sind meiner Meinung nicht wirklich miteinander zu vergleichen.

    So haben wir mit Flash praktisch wieder eines dieser proprietären Formate bei denen wir uns als Nutzer von einer Firma abhängig machen. Und das Web von seiner Idee her soll genau dagegen wirken. JavaScript hingegen ist ein offener Standard und es ist jedem Entwickler und Nutzer offen gestellt es zu nutzen und zu unterstützen.

    Die oben geschilderten Probleme sind natürlich sehr real. Was M$ mit dem IE abliefert ist wirklich sehr traurig. Aber hier können wir uns auf die kommende Version 7 freuen. Eine ordentliche CSS und JS unterstützung seitens des IE wird das Web einen Schritt nach vorne schmeissen.

    Ich für meinen Teil werde lieber einen kleinen Hack an meinen Scripts und Formatierungen vornehmen und somit in die Zukunft schauen, als mich in Flash einzuarbeiten, mich dort abhängig machen und irgendwann mal dann dumm dort zu stehen und einen ganzen Trend verschalfen zu haben,

  16. PSP, PDAs, Handys, Flashblocker...

    Autor: Ascay 28.12.05 - 18:04

    > Ich wills mal so sagen: Flash ist nicht überall
    > installiert, aber die Zeit, die ich aufwende um in
    > HTML browserübergreifend alles einheitlich zu
    > bekommen, kann ich in Flash für neuen Content und
    > Features verwenden. Warum soll ich die Zeche
    > zahlen, wenn jemand heute noch lieber mit der
    > Kutsche unterwegs ist? Deren Problem!

    Kutsche? Auch hochmoderne Geräte wie eine PSP kommen ohne Flashplugin daher (und Surfen ). PDAs und Handys meistens auch.

    Viele nutzen auch Flashblocker, um dem Flash-Werbeterror zu entfliehen. Da macht Flash als Bedienelement alles für den Surfer komplizierter (er muss den Flashfilm bei jeder neuen Seite wieder aktivieren).

    Andere wiederum schalten im IE alles mit ActiveX aus, weil sie gelesen haben, dass das ein Sicherheotsrisiko ist. Das Flashplugin ist dann auch deaktiviert.

    Demnächst dürfen IE-Anwender dank Patentklage jedes interaktive Flashfilmchen erst manuell aktivieren, bevor sie darin etwas anklicken können. Und das wird nicht wenige überfordern.

  17. Re: PSP, PDAs, Handys, Flashblocker...

    Autor: celdom 28.12.05 - 23:37

    Ascay schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Demnächst dürfen IE-Anwender dank Patentklage
    > jedes interaktive Flashfilmchen erst manuell
    > aktivieren, bevor sie darin etwas anklicken
    > können. Und das wird nicht wenige überfordern.

    Wirklich? *freu*
    vielleicht steigt dann mal wieder
    das Interesse an FF & Opera
    hast du nen Lnk zu der INFO?

  18. Naja, kann man so sehen wenn man nix verkaufen will!!

    Autor: GHOST 29.12.05 - 03:21

    Tom2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > News kann ich ja schließlich auch noch mit meinem
    > Lynx-Browser lesen und für die Finanzierung gibt
    > es ja inzwischen häufig Text-Anzeigen. Da reiht
    > dann auch noch mein Stromsparenden 386 Rechner für
    > aus, den ich an meinen Hamstergenerator
    > anschließen kann. Licht kommt eh bei mir von
    > Kerzen und Wasser aus dem Brunnen...
    >
    > Aber mal ernsthaft - mit knapp 95% installierter
    > Flashplayer ist die Basis wirklich noch viel zu
    > klein. Außerdem macht es überhaupt kein Spaß:
    > Irgendwie laufen ja alle Actionsscripts auf alle
    > (Flash)Rechnern. Bei JavaScript kann man
    > wenigstens noch basten. Wollte letztens nur so ein
    > blödes Menü basteln und hatte mit Firefox (lief),
    > Opera (lief teilweise) und MSIE6 (lief gar nicht)
    > richtig viel Spaß.
    >
    > Ich wills mal so sagen: Flash ist nicht überall
    > installiert, aber die Zeit, die ich aufwende um in
    > HTML browserübergreifend alles einheitlich zu
    > bekommen, kann ich in Flash für neuen Content und
    > Features verwenden. Warum soll ich die Zeche
    > zahlen, wenn jemand heute noch lieber mit der
    > Kutsche unterwegs ist? Deren Problem!


  19. Re: Ajax hin, Ajax her..

    Autor: KlausK 01.01.06 - 22:54

    zum Thema AJAX kann ich folgende Webseite empfehlen:
    http://www.ajax-community.de

    Hann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der ganze ajax-hype nervt zum teil schon irgendwie
    > ein bisschen.. alles mit ajax wird ist nun super,
    > und ohne ist schlecht...
    > für manche sachen ist das ja nicht schlecht, man
    > sollte jedoch immer daran denken, dass es nicht
    > jeder browser es unterstützt, bzw. manche haben es
    > ja nunmal auch deaktiviert...
    >
    > bei einer administration kann man das noch
    > "vernachlässig", wenn die seite dann jedoch nicht
    > mehr richtig bei jedem funktioniert, nur weil sie
    > bedingt ajax fordert, sollte man sich die ganze
    > sache nochmal überlegen.. :)
    >
    > mfg
    > HN


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# (m/w/d)
    Hays AG, Lübeck
  2. Scrum Master (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann System Technik GmbH, Kiel
  3. Trainee (w/m/d) - IT Consulting (Datacenter)
    Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. Help Desk Techniker (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann System Service GmbH, Mönchengladbach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Odyssey G3 24 Zoll Full HD 144Hz für 169€)
  2. (u. a. Winkelschleifer GWS 22-230 JH für 84,69€, digitales Ortungsgerät GMS 120 mit...
  3. (u. a. Acer Nitro KG282K Gaming-Monitor 28 Zoll 4K IPS 60Hz für 229,90€, Asus ExpertBook L1 15,6...
  4. (u. a. Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy für 14,99€, Okami HD für 7,99€, The Elder Scrolls...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit BMW i4 M50: Für mehr Freude am Fahren
Probefahrt mit BMW i4 M50
Für mehr Freude am Fahren

Der neue BMW i4 M50 bringt seine 400 kW Motorleistung sehr souverän auf die Straße. Und das auf einer Verbrennerplattform.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Foxconn Eigene Elektroautos unter dem Namen Foxtron vorgestellt
  2. E-Kleinstwagen Microlino bekommt ein Exoskelett als Offroader
  3. Klimaschutz 14 Millionen Elektroautos bis 2030 erforderlich

FX-8150/8370/9590 im Retro-Test: So schnell ist AMDs Bulldozer heute
FX-8150/8370/9590 im Retro-Test
So schnell ist AMDs Bulldozer heute

Die FX-CPUs hätten fast das Ende von AMD bedeutet: Ein Jahrzehnt später testen wir, ob die Bulldozer-Chips konkurrenzfähiger geworden sind.
Ein Test von Marc Sauter


    Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
    Waffensystem Spur
    Menschen töten, so einfach wie Atmen

    Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Wissenschaft Zweibeiniger Straußenroboter joggt 5 Kilometer weit
    2. Automatisierung Brand in Lagerhaus nach Roboterkollision
    3. Pneumatik Weiche Roboterhand spielt ganzen Level von Super Mario Bros.