Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fairphone im Test: Glückliches…

@golen Die Überschrift

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golen Die Überschrift

    Autor: L_Starkiller 08.01.14 - 15:36

    Für einen Artikel, der ein Produkt eigentlich lobt, ist die Überschrift sehr unglücklich gewählt. Ich erkenne eine Anlehnung an "glückliche Hühner" oder "glückliche Kühe". Dies sind lebende und fühlende Wesen, ein Handy bleibt zunächst ein Gegenstand. Nach meinem Empfinden wird hier also auf eine humoristische Ebene abgezielt, die weder vorhanden noch gerechtfertigt ist. Dasselbe gilt für den "fairen Anbau". Die Überschrift tut gerade so, als dürfte man in witziger Weise diese eigentlich gerechten Angelegenheiten für eine "catchy" Überschrift verdrehen. Außerdem müsste es sicher eher "Abbau" denn "Anbau" heißen.

    Alternative Vorschläge:
    - "Fairphone im Test: Erste Schritte in eine faire Zukunft"
    - "Fairphone im Test: Endlich fair telefonieren"
    - "Fairphone im Test: Teuer aber gerecht." usw.

    Ansonsten: weiter so.

  2. Re: @golen Die Überschrift

    Autor: vol1 08.01.14 - 16:35

    Hast du keine anderen Probleme? ;)

  3. Re: @golen Die Überschrift

    Autor: al-bundy 08.01.14 - 16:49

    Und du?

  4. Re: @golen Die Überschrift

    Autor: vol1 08.01.14 - 19:06

    al-bundy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und du?


    Und du? ;)

  5. Re: @golen Die Überschrift

    Autor: Der Supporter 08.01.14 - 19:59

    Das Problem ist, dass deine Titelvorschläge schlichtweg gelogen wären.

    Ein FP Arbeiter verdient nur die Hälfte eins iPhone Arbeiters bei Foxconn.

    Ist das etwa fair?

  6. Re: @golen Die Überschrift

    Autor: x3cion 08.01.14 - 20:58

    Das ist jetzt das dritte mal, das ich diesen Unsinn von dir lese und hiermit das dritte mal, dass jemand nach einer Quelle fragt.

    Ich hoffe, deine Kommentare werden gelöscht.

  7. Re: @golen Die Überschrift

    Autor: L_Starkiller 08.01.14 - 21:56

    Doch. Ich habe auch andere Probleme.

    Aber es tut manchmal gut, kleineren Problemen direkt nachzugehen. Und da bei Golem Anregungen zumindest manchmal aufgenommen werden (man muss sich nur mal im Vergleich Spon ansehen, wo es oft richtige Fehler in den Artikeln gibt, auf die selten reagiert wird), dachte ich, dass wäre eine gute Möglichkeit, ein aus meinen Augen kleines Problem anzusprechen.

  8. Re: @golen Die Überschrift

    Autor: L_Starkiller 08.01.14 - 22:02

    Hallo Supporter,

    zuerst: ich beziehe mich mit meinen Überschriften explizit auf den Artikel und versuche, dessen Tenor einzufangen. Insofern läuft dein Hinweis auf die Höhe des Lohns ins Leere.

    Dann: Meine Überschriften sind natürlich ein Schnellschuss und eigentlich ging es darum, dass ich die ursprüngliche Überschrift unpassend finde.

    Zuletzt: Wenn ich den Text verfasst hätte, wäre ich sicher stärker auf die Kritik an dem Fairphone eingegangen, um schließlich aber festzustellen, dass "unter Blinden der Einäugige König ist". Die dazu passende Überschrift wäre dann eventuell:
    - "Fairphone im Test: Es ist nicht alles gut - aber manches besser."
    - "Fairphone im Test: Halbwegs fair."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, München
  2. Mercoline GmbH, Berlin
  3. BWI GmbH, Schortens
  4. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,95€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

  1. Spielestreaming: 200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag
    Spielestreaming
    200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag

    Gamescom 2019 Mit dem Spielestreamingdienst Stadia möchte Google in den Massenmarkt - und mehr Spieler erreichen als andere Plattformen.

  2. Kolyma 2: Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv
    Kolyma 2
    Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv

    Noch sind es erst drei, aber es gibt viele Interessenten: Ein eigener Lieferdienst soll Würde, Arbeiterrechte und Geld für Fahrer bringen, anders als bei Deliveroo. Dort wurde ein Fahrer nach einem Unfall im Krankenhaus angerufen und nach dem Verbleib der Burger gefragt.

  3. Germany Next: Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter
    Germany Next
    Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter

    Telefónica schließt Germany Next, sein Tochterunternehmen für Advanced Data Analytics und Internet of Things. Beschäftigte befürchten einen weiteren Stellenabbau.


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 17:49

  4. 16:42

  5. 16:05

  6. 15:39

  7. 15:19

  8. 15:00