Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Redtube: Gesetzliche…

Interessante.. Frage..!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessante.. Frage..!

    Autor: xMarwyc 08.01.14 - 19:06

    Ist denn GEMA geschützte Musik verboten öffentlich abzuspielen, oder durch zufall öffentlich mit den eigenen Ohren beim vorbei gehen eines Eiskaffees in der Einkaufstraße verboten? Zahlen wir wenn wir im Laden GEMA geschützte Musik hören?

    ???


    ??

    ?

  2. Re: Interessante.. Frage..!

    Autor: parafin 09.01.14 - 08:02

    xMarwyc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zahlen wir wenn wir im Laden GEMA geschützte Musik hören?

    Indirekt ja, denn der Laden muss dafuer blechen und das findet man dann wie die Stromrechnung auch in den Preisen wieder.

  3. Re: Interessante.. Frage..!

    Autor: dumdideidum 09.01.14 - 10:09

    Deswegen soll ja auch Youtube zahlen. Du schaust die Videos und ein anderer Tritt dafür die Gebühr ab. Damit wäre das Streamingproblem bei Youtube dann vom Tisch, da die Kohle bezahlt wurde...

    Jedoch bin ich nach wie vor der Meinung, dass die Vorgehensweise nicht in Ordnung ist. Es sollte schlicht mehr differenziert werden. Spiele ich Radio...bezahl ich dafür GEMA Gebühr, spiele ich aber nur gekaufte CDs oder z.b. Spotify, dann muss die GEMA einfach wegfallen, weil ich dann bereits einmalig bzw. im Abo dafür bezahle. Völlig egal wieviele 100 Leute da mithören, der Datenträger und damit die Kopie des Liedes ist bezahlt. Man muss hier endlich zur Sache übergehen. Auto gekauft...100 Leute fahren, Bus gekauft...1000 Leute fahren ohne das der ÖPNV eine Nutzungslizenz an den Hersteller abführen muss. So muss es auch mit Musik und Videos werden. Wurde es einmalig erworben oder im Abo eingekauft, ist die Schuld für die Ewigkeit beglichen.

  4. Re: Interessante.. Frage..!

    Autor: tibrob 09.01.14 - 15:58

    Na so einfach geht es aber auch nicht, allerdings finde ich die von GEMA geforderte "Vergütung" pro Klick/View nicht gerechtfertigt, da bei den meisten Videos die Musik nur Beiwerk ist (Kind tanzt zu irgendeiner Musik).

    Ich wäre jedoch durchaus bereit, für den ganzen GEMA-Kram bei Youtube eine Art "Grundgebühr" zu bezahlen - jetzt nicht unbedingt 10 ¤ im Monat, aber 10 ¤ pro Jahr wären m.E. in Ordnung - allerdings nur, wenn ich nicht ständig "Nicht von GEMA freigegeben" lesen muss.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln, Wuppertal
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Elder Scrolls Online: Elsweyr für 15,99€, Diablo 3 Battlechest für 17,49€, Iratus...
  2. 99,00€
  3. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  4. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

  1. Elektromobilität: Wie sinnvoll ist die Förderung von Plugin-Hybriden?
    Elektromobilität
    Wie sinnvoll ist die Förderung von Plugin-Hybriden?

    Wegen der geringen Reichweite von Elektroautos sind Plugin-Hybride für viele Fahrer eine Alternative. Obwohl die Bundesregierung deren Umweltnutzen nicht einschätzen kann, will sie an der Förderung festhalten.

  2. Videostreaming: Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich
    Videostreaming
    Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

    Es gibt neue Details zu Apples eigenem Videostreamingdienst Apple TV+. Es wird ein Abopreis von monatlich 10 US-Dollar erwartet und die Auswahl an Inhalten wird im Vergleich zur Konkurrenz spärlich sein.

  3. Media Player: VLC-Player 3.0.8 bringt viele Neuerungen
    Media Player
    VLC-Player 3.0.8 bringt viele Neuerungen

    Der Videolan Client ist in der Version 3.0.8 erschienen. Auch wenn es sich nur um eine kleine Nummernerhöhung handelt, haben die Entwickler viel getan und nennen VLC 3.0.8 einen der größten Releases, die es je gab.


  1. 09:19

  2. 08:36

  3. 08:16

  4. 07:59

  5. 07:43

  6. 07:15

  7. 20:01

  8. 17:39